Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Leon_Tom

Registrierter Benutzer

  • »Leon_Tom« ist männlich
  • »Leon_Tom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 16. Oktober 2016

Wohnort: Unterhachig

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Oktober 2016, 16:35

Der (fast) letzte Überlebende I [Stop Motion Kurzfilm]

Filmtitel:
Der (fast) letzte Überlebende I

Beschreibung:
Eine Clone-Gruppe wird auf eine wichtige Mission geschickt, um eine neu entwickelte Waffe des Imperiums zu zerstören. Nachdem ihr Gunship von einem feindlichen Außenposten abgeschossen wird, muss sich der Clone Dexter als einziger Überlebender auf den Weg zur Sitzbasis machen, um die Mission zu beenden.
Bald lade ich auch hier den nächsten Teil hoch! Auf meinem YouTube Kanal Top Motion ist der zweite Teil schon verfügbar!
https://www.youtube.com/c/topmotionfilms

Infos zur Entstehung:
Kamera: Spiegelreflexkamera von Nikon
Sonstiges Equipment: Scheinwerfer, Stativ usw.
Schnittsoftware: Final Cut Pro X
Sonstige Software: Motion Pro 5 (Animationen)

Filmlänge:
2:14min

Stream:
»Leon_Tom« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thumbnail-Der(fast) letzte Überlebende I.jpg

Bluescreen

Registrierter Benutzer

  • »Bluescreen« ist männlich

Beiträge: 40

Dabei seit: 8. April 2014

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. Oktober 2016, 13:06

Also visuell sieht das ganze richtig überzeugend aus! Besonders der Kameraschwenk bei 0:40 ist sehr gelungen.
Die Story ist natürlich noch etwas ausbaufähig, aber dafür gibt es ja wohl hoffentlich bald einen zweiten Teil ;)

Ich hab auch mal in meiner frühen Jugend solche Brickfilme gemacht - der hier ist um Längen besser :)

Gruß, Felix

Social Bookmarks