Du bist nicht angemeldet.

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich
  • »Miker87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. März 2016, 11:53

Musikvideo Perdu - Immer dann

Beschreibung:
Wir haben vor kurzem ein Musikvideo für die Gruppe Perdu gedreht, Location war in Mainz Gonsenheimer Wald. Es war das erste mal das ich im Wald gedreht habe und wir hatten leider nicht viel Licht dabei, es wurde also hauptsächlich gebounced.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Fs700
Sonstiges Equipment: Phantom 3, 3x kleine led Lichter, Reflektor(#bestpieceofequipmentever), Walimex Objektivkoffer
Schnittsoftware: Premiere cs6
Sonstige Software: Plural Eyes, Davinci Resolve 12

Screenshot(s):
Als Anhang

Filmlänge:
3:35min

Stream:



Über Kritik und Anregungen würde ich mich sehr freuen!
Gruß Mike :)
»Miker87« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.png

tevauloser

unregistriert

2

Donnerstag, 10. März 2016, 14:54

Hammer- kann ich da nur sagen. Diese FS700 ist einfach der Massstab, wenn es um HD Slowmo geht.
Sicher musstet ihr ziemlich graden, um den poormix out of cam zum verschwinden zu bringen?

catty

Registrierter Benutzer

Beiträge: 27

Dabei seit: 4. Januar 2016

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. März 2016, 17:44

Echt richtig klasse! Wundervolle Stimmung und schöne Bilder! An ein oder zwei Stellen war ich mir nicht sicher, ob die Schärfe hundertpro gesessen hat, aber das ist wirklich zu vernachlässigen! :)
Weiter so!

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich
  • »Miker87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. März 2016, 15:21

Hallo tevauloser, ja. Die Fs700 ist echt ne tolle Kamera, aber die Konkurenz holt ja gerade auf mit der fs5 und der Ursa Mini. Mit denen würde ich auch gerne mal filmen :)
Ich habe in slog2 oder 3 gefilmt, habe also alles echt flach aufgenommen und das letzte bisschen aus dem Dynamikumfang heraus zu holen. Aber auch um beim grading dann quasi clean anzufangen und einen passenden look zu erzielen.

Ja catty, ich glaube die Schärfe sitzt auch hier und da mal nicht, wichtiger war mir da der verträumte look. Deswegen haben wir echt viel Offenblendig geschossen mit den Walimex mit 1.5T und davor noch einen Speedbooster der uns dann noch eine Blende gegeben hat :)
Aber ich hatte beim shooten schon Angst das ich eventuel die Schärfe versaue, da wir auch keinen großen Monitor zur Kontrolle da hatten :D

Gruß Mike

principle

Registrierter Benutzer

  • »principle« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 23. Mai 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 13. März 2016, 07:39

Hallo
das Video gefällt mir sehr gut, schöner Look und Musik gut ergänzt!

Wie lange habt Ihr gedreht?

Gruß
principle

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich
  • »Miker87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 13. März 2016, 15:49

Vielen Dank principle :) wir haben 2 Tage gedreht, obwohl mir 3-4 Tage lieber gewesen wären. Gegen Ende war es dann immer ein Kampf gegen den Sonnenuntergang :D

Gruß Mike

Vogi23

Lexikon des unnützen Wissens

  • »Vogi23« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 9. August 2014

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 18. März 2016, 16:31

Echt wahnsinnig gut geworden. Hut ab!

Wie habt ihr die draufsichtigen Aufnahmen auf das Pärchen das unterm Baum liegt so sauber hinbekommen?

principle

Registrierter Benutzer

  • »principle« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 23. Mai 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 19. März 2016, 07:25

Zeit für einen Video-Dreh

Vielen Dank principle :) wir haben 2 Tage gedreht, obwohl mir 3-4 Tage lieber gewesen wären. Gegen Ende war es dann immer ein Kampf gegen den Sonnenuntergang :D

Gruß Mike
Hallo Mike,
der Aufwand hat sich gelohnt! Beim Aufwand muss man ja auch an die Musiker denken, die im Hintergrund stehen, trotzdem aber da sein müssen.
Ich hatte selbst mal das Vergnügen, als Musiker in einem Video mitzuwirken:

https://www.youtube.com/watch?v=YIx7Tb83_dc

Das war nur ein ganzer, langer Tag und selbst dabei wollte der Bassist nicht mitmachen, weshalb ein anderer einspringen musste. Bei einer Ankündigung von 4 Drehtagen hätte ich wohl auch gestreikt.

Nur mal als Anregung. Was für Dich und die Hauptakteure sinnvoll und gut erscheint, wirkt auf die Musiker, die mehr im Hintergrund stehen, schnell viel zu viel.

Gruß
principle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »principle« (19. März 2016, 07:30)


Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich
  • »Miker87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 19. März 2016, 16:32

@Vogi23: Vielen Dank :) also die Draufsicht ist mit einer Drohne gemacht worden.
Aber hier wurde auch ein bisschen getrickst. Weil die Drohne nicht so nah an den liegenden Schauspielern fliegen konnte, haben wir in 4k aufgenommen und es später einfach skalliert/verschoben :) zusätzlich später dann noch mit Premiere stabilisiert und alles "so slomo wie möglich" wirken lassen mit der Hilfe von twixtor :D

@principle: Ja da hast du vielleicht recht :D als Filmer denkt man da vielleicht im ersten Moment erstmal an sein Projekt, an sein Baby :love: und dann erst im zweiten Moment an die Musiker. Aber für die Musiker wären es dann ja auch nur zwei Tage gewesen und dann für die Schauspieler noch zwei Tage, also das meinte ich mit vier. Ich bin eigentlich ein Fan davon die Drehtage nicht zu lange anzusetzen und dafür mehrere Drehtage einzuplanen um ein wenig Luft zu haben.

Gruß Mike :)

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 2. April 2016, 14:34

Zur FS-700 und dem 4K Update:
Hat dieses Update noch andere Vorteile, wenn ich allerdings kein RAW bzw. kein 4K aufnehme? Der RAW Konverter wäre mir nämlich zu teuer. Die Zeitlupe in 1080 würde mir langen. Habe nur grob gelesen, daß der S-Log2 oder so im Update dabei ist?

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich
  • »Miker87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 3. April 2016, 11:21

Hi Zeitraffer,

ich muss gestehen, ich habe von dem Update fast keine Ahnung. Die Fs700 ist von der Hochschule und ich habe auch schon vor dem Update mit dieser gearbeitet. Gefreut habe ich mich nur über slog2 :) das ist schon ne schöne Sache. Aber für raw fehlt uns auch der Rekorder und 4k finde ich eigentlich noch ziemlich unnötig und würde nur den Workflow verlangsamen (also bei meinem Rechner :D ).

Aber auf der Sony Seite steht noch einiges dazu, falls dich das interessiert :)
https://www.sony.de/pro/article/broadcas…-ready-nex-fs70


Gruß Mike

Verwendete Tags

Immer dann, Musicvideo, Musikvideo, Peru

Social Bookmarks