Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Februar 2015, 20:39

Helden der Hauptstadt - Folge 5 (Staffelfinale) online

Zwischen Alternativ-Kiez und Ghetto
Das ist Helden der Hauptstadt - Eine Geschichte von kleinen Helden, geplatzten Träumen, der Suche nach dem Glück und vor allem Freundschaft...
Helden der Hauptstadt ist die neue, unabhängige Web-Serie aus Berlin-Neukölln von Drehbuchautor und Regisseur Ingo Vollenberg.

Die erste Staffel der (für deutsche Verhältnisse riesigen) No-Budget-Webserie entstand in beinahe 12 Monaten und wird ab März 2015 im Wochentakt veröffentlicht.

Insgesamt waren über 100 Leute an der Produktion beteiligt und wir haben an dutzenden Originalschauplätzen in Berlin-Neukölln und Umgebung gedreht.
Zur Einstimmung haben wir noch drei kurze Pre-Episoden produziert.

In diesem Thread bekommt ihr ab jetzt regelmäßig die neuen Folgen zu sehen.

Kamera: EOS 5D MKIII, EOS 600D, EOS 650D
Sonstiges Equipment: Tascam DR-40, Rode NTG-2
Schnittsoftware: Premiere Pro
Sonstige Software: After Effects, Cubase



Folge #5 - Kollateralschaden (27:20)



Folge #4 - Knall nicht gehört (36:15)



Folge #3 - Besser als Puff (38:54)



Folge #2 - Neue Impulse (32:43)



Folge #1 - Pilot (25:31)



Pre-Episode #3 - Nachtrausch (8:10)



Pre-Episode #2 - Kaltgestellt (4:58)



Pre-Episode #1 - Teenagerliebe (2:31)



*und wieder zurück im kleinen Kino :)*

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »pikk« (18. Mai 2015, 23:44)


Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 778

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 281

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Februar 2015, 23:36

Wow, bin mega beeindruckt! Von dem holprigen Monolog am Anfang und die für mein Verständnis unmotivierte Naheinstellungen auf die Mutter abgesehen, eine echt spannende Inszenierung! Bin definitiv angefixt! Kannst du was zum Budget sagen? Ein paar mehr Infos fänd ich auch spannend :)

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Februar 2015, 07:27

Das Budget für die gesamte Staffel liegt nach meiner Schätzung bei <1000,00 €. Die Realisierung gründet sich hauptsächlich auf das Engagement des großen Teams, das nur auf Rückstellungsbasis gearbeitet hat.

Für weitere Infos verweise ich mal auf die offizielle Webseite: hdh-serie.de. Vor der Ausstrahlung darf ich leider noch nicht allzu viel verraten. ;)

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. März 2015, 20:28

Helden der Hauptstadt - Zweiter Vorfilm online

Der zweite Vorfilm zur Webserie "Helden der Hauptstadt" ist nun online. Leider nicht der technisch stärkste Teil, aber es geht danach wieder bergauf! :)
Inzwischen haben wir auch die Kinopremiere hinter uns gebracht. 450 Zuschauer waren dabei und scheinbar recht angetan von den ersten Folgen.

Pre-Episode #2 - Kaltgestellt (4:58)


pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 13. März 2015, 06:23

Hier nun der letzte und aufwendigste Vorfilm zur Serie. Gedreht wurde an einem Wochenende in Prag mit großem Team, das extra angereist ist.
Nächste Woche kommt dann endlich die erste Folge.


pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. März 2015, 21:40

Wir sind teilweise noch in der Postpro und würden uns über etwas konstruktive Kritik freuen, die wir noch kurzfristig mit einfließen lassen können. :)

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. März 2015, 21:08

Die Pilotfolge ist online! Ab jetzt beantworte ich auch gerne Fragen. Viel Spaß! :)


NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. März 2015, 10:29

Muss sagen, dass mich euer Projekt schwer beeindruckt. Die erste Folge hat mir sehr gut gefallen und werde mir sicherlich auch weitere ansehen.

Dramaturgisch macht der Pilot auf jeden Fall gut was her. Die Dialoge fallen da leider teilweise etwas ab. Klar ist eine Serie und kann sich noch ändern, aber ich finde manche Charakterisierungen etwas zu flach um dem realistischen Anspruch gerecht zu werden (z.B. die Eltern).
Ich bin auch gespannt wie ihr die Handlung weiterspinnt.
Das soll jetzt kein Vergleich sein der abwertend gemeint ist, aber ich hoffe, dass ihr handlungstechnisch ein anderes Niveau als "Berlin Tag und Nacht" anstrebt. Bisher sieht alles nach dem üblichen "seid ihr jetzt zusammen? - ...aber ich hab auch mal mit der... - wenn du nicht willst, dann such ich mir halt nen anderen!"-Sumpf aus.
Wie gesagt, das ist eine Kritik auf Basis der ersten Folge. Und zugegeben ich fand nicht, dass ihr hier zu sehr in diese Richtung abgerutscht seid. Es ist nur meine Befürchtung, weil ich Potential für mehr sehe. Ob ich mit dieser Kritik richtig liege könnt momentan nur ihr entscheiden, weil ihr ja wisst, wies weitergeht.

Die Kameraarbeit ist i.O.. Man merkt halt, dass ihr viel "run and gun" geschossen habt, aber das ist bei dem Aufwand und im Kontext durchaus cool und hat mich nicht gestört.

Jetzt kommt der Part, wo ich gerne auch mal andere Meinungen hören würde:
Ich tu mich momentan noch schwer, eurem Hauptdarsteller seine Rolle abzunehmen. Er und sein Kumpel sehen beide aus wie 30 und machen beide nicht den Eindruck in irgeneiner Art in einer Existenzkrise zu stecken. Finde auch das Max für die Rolle zu gut aussieht.
Vielleicht liegts daran, dass ich nicht aus Berlin komme und auch noch andere Menschen kenne, aber man bekommt von aussen (nicht nur bei euch) den Eindruck, dass es in Berlin nur noch zwei Arten von Menschen gibt. Entweder die, die 6 mal die Woche trainieren und mit allem ins Bett springen was nicht bei 3 aufm Baum ist oder die lustigen Dicken xD.
Sicher, das ist sehr vereinfacht. Und gerade durch eure Charakterisierung von Max wäre es unfair, euch hier festzunageln, da ihr ihn ja eindeutig anders angelegt habt. Trotzdem sieht er nicht wirklich so aus, wie man sich seine Rolle vorstellt. Aber das kann nur mein Eindruck sein.

Das ist aber alles Kritik auf hohem Niveau. Das Ding ist, dass ihr offensichtlich den Anspruch habt, eine ernsthafte und tiefer greifende Geschichte zu erzählen. Dann muss man mit der Kritik auch dort ansetzen. Was euch auf jeden Fall sehr gut gelungen ist, ist das Einfangen einer bestimmten Stimmung und Atmosphäre. Ob das Niveau auch für die Story gilt, muss sich noch zeigen.

Werden die nächsten Folgen ähnlich lang oder habt ihr den Piloten absichtlich länger gemacht? Dachte zuerst ihr geht von der Folgenlänge eher in die Richtung der Teaserepisoden.
In welchem Abstand veröffentlicht ihr neue Folgen?
Wie viele Folgen hat die erste Staffel?
In was für Blöcken habt ihr gedreht?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. März 2015, 14:37

Danke für deine ausführliche Meinung. :)
Ich kann jetzt nur bedingt für den Autor sprechen, aber einige Charaktere sind bewusst sehr flach angelegt, um mehr Spielraum für die Entwicklung zu lassen. Auch war der Pilot so eine Art Testgelände, wo sich erst alle und alles finden mussten, wie das bei Serien häufig der Fall ist. Es wird sich auf jeden Fall noch einiges tun und ohne zu spoilern kann ich wohl verraten, dass es zwar auch um Beziehungen gehen wird, aber wirklich nicht ausschließlich.
Berlin Tag & Nacht war tatsächlich in der Frühphase des Projekts eines der Vorbilder. Hab schon damit gerechnet, dass sich der Vergleich aufdrängt, aber ich hoffe doch, dass wir ein Bisschen mehr Tiefe errechen. ^^

Dass du die Figuren teilweise nicht wie "echte" Berliner empfindest, finde ich sehr interessant. Tatsächlich gab es hin und wieder kleine Debatten zwischen den Ur-Berlinern im Team und den Zugezogenen über bestimmte Details. Vielleicht ist es das, was du gemerkt hast.

Die Folgen waren als ca. halbstündiges Format gedacht. Im Schnitt hat sich allerdings herausgestellt, dass eine Menge mehr Material als gedacht vorhanden ist. Da ich selber nur den Piloten und zwei der Vorfilme geschnitten habe, weiß ich im Moment selber nicht genau über die Anzahl der Folgen Bescheid, aber es werden wohl mindestens 5 und höchstens 7. Vorerst kommt auch nur ein Teil der ersten Staffel. Der Rest soll produziert werden, falls eine ordentliche Finanzierung klappt.
Die Folgen kommen jetzt jeden Mittwoch am Nachmittag raus.
Gedreht haben wir das querbeet und oft auch sehr spontan, wann immer Zeit dazu war. Viel genauer kann man das kaum sagen. :D

Little Idiots

Registrierter Benutzer

  • »Little Idiots« ist männlich

Beiträge: 134

Dabei seit: 4. Juli 2011

Wohnort: Köln

Frühere Benutzernamen: LilIdiotsProductions

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 24. März 2015, 11:10

Hey, kurz vor Folge 2 meld ich mich auch mal zu Wort.
Ich muss sagen, dass ich gerade die beiden Hauptcharaktere ganz passend besetzt finde. Sie sehen nicht nach Existenzkrise aus, weil sie schlicht in keiner sind. Jedenfalls kommt es mir nicht so vor. Max ist nach seinem Studium arbeitslos, aber ich denke mal das ist noch nicht Jahre lang so, sein Unmut wächst immer weiter, aber deshalb muss er ja noch lange nicht absacken. Und Chris, naja, der steckt in garkeiner direkten Krise. Ist halt ein Typ der rumreist und aus ner Spontanen Idee nach Berlin kommt. So einer jammert garantiert nicht ab Tag 1 rum wie schrecklich alles ist. Anders gesagt, ich hab genug Leute in deren Situationen kennengelernt und finde die beiden kommen ähnlich rüber. Die Info, dass alle etwas flacher angesetzt sind kommt dem Urteil natürlich zu gute ;)
Bei den Eltern muss ich zustimmen, finde ich viel zu nichtssagend und vor allem die Mutter hat mich überhaupt nicht überzeugen können.
Welche Geschichten jetzt noch so entstehen könnte interessant werden, hat auf jeden Fall mehr Potential als euer "Vorbild". Unterhaltsam wars aber schonmal

Soviel zum Inhalt, jetzt das technische. Die Kameraarbeit find ich gelungen, kann man nicht anders sagen, der Schnitt ist auch absolut in Ordnung, an zwei Stellen habe ich ein paar Frames zu viel gesehen, die mir dann verraten haben, dass nicht alles im Shot so geplant war. Aber sowas fällt mir immer extrem schnell auf und da kann man ohne weiteres drüber hinwegsehen.
Aber der Ton, wer hat denn da bitte die Abmischung gemacht? Sehr erfahren damit wirkte das jedenfalls nicht, ich musste meine Lautstärke zwischen 30% und 80% hin und herschieben um alles zu verstehen. Zuerst ist mir das bei Chris Ankunft bei Max aufgefallen, der O-Ton ist einfach komplett abgerutscht, ich hab nichts mehr verstanden. Von da an kamen Dialoge fast nie wieder auf eine angenehme Lautstärke zurück, während Foleys plötzlich wieder leicht zu laut waren. Da solltet ihr euch wirklich nochmal drum kümmern.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. März 2015, 18:59

So, hier ist nun die zweite Folge. Diesmal schlagen wir etwas heiterere Töne an. :D


G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. März 2015, 00:57

Es wird immer noch geiler :D
Freu mich auf die nächste Folge!

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 26. März 2015, 11:59

Aber der Ton

Jetzt ist der Tag gekommen, an dem das mal jemand anspricht. Da lasse ich jetzt mal würdevoll die Hosen runter und gebe zu, dass uns da leider teilweise die nötige Kompetenz gefehlt hat. Der Großteil der Aufnahmen musste von Laien ohne Hintergrundwissen gemacht werden, die nur einen Crash-Kurs bekamen. Deshalb haben wir oft sehr leise und auch sehr unterschiedliche Pegel gehabt, sowie deutlich hörbare Unterschiede bei den Raumanteilen. Bei optimaler Aussteuerung wäre immer wieder ein sehr auffälliges und unangenehmes Rauschen aufgetaucht. Ich hab zu retten versucht, was zu retten war, aber leider habe ich auf dem Gebiet auch nur Grundkenntnisse. In den späteren Folgen wird das dann im Falle eines Falles besser durch Musik kaschiert und sicherlich ist jetzt auch dem Letzten im Team klar, dass man dem Thema in Zukunft mehr Aufmerksamkeit schenken muss.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 30. März 2015, 16:48

Meine Güte, habt ihr euch ein Brett rausgelassen mit dieser Serie. Ich ziehe in Erfurcht meinen Hut.
Tolle Stimmung, wirklich lustig und ein Großteil meiner Ängste nach Folge 1 haben sich nicht bewahrheitet.

Finde den Kritikpunkt mit dem Ton nicht so schlimm. Technisch ist natürlich reichlich Luft nach oben... aber ich hab alles verstanden und es hat mich meistens nicht gestört. Finde eher, dass er so wie er ist etwas zur Authenzität beiträgt, weil man merkt, dass ihr eben in einer echten Wohnung gedreht habt und nicht in einem Studio. Ich weiß, dass das ein komischer Ansatzpunkt ist und normalerweiße würde ich Little Idiots recht geben, aber eure technischen Beschränkungen sind euer größter Vorteil. Dadurch fühlt sich alles sehr echt an. Eine profesionellere Umsetzung würde glaub sehr schnell am Charme eures Werkes kratzen.

Ich muss euch aber in einem Punkt schelten. Ihr müsst mehr Vertrauen in euer Produkt haben. Die Entscheidung, den Folgen eine flexible Länge zu geben ist im Nachhinein ein bisschen doof....
Ich bin mir ziemlich sicher, ihr hättet mit einer fixen 30min-Vorgabe einen Sender gefunden, der das ins Programm nimmt. Wahrscheinlich ARD-Sparte iwann unter der Woche nachts um halb 1, aber ihr hättet gut Geld damit einspielen können.

Jonathan W.

Registrierter Benutzer

  • »Jonathan W.« ist männlich

Beiträge: 94

Dabei seit: 5. Mai 2012

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Jamal J. Morney

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. April 2015, 14:48

Also ich finde das Projekt super. Die kritischen Punkte wurden hier schon angesprochen. Aber ich sehe das alles in der Kosten- Nutzen Rechnung. 1000€ für eine Staffel. Wenn man mal sieht, was die GZSZ oder so als Budget hat und wie schlecht die inhaltlich zu euer Serie sind.
Wieviele Folgen wird es denn geben? Und ist alles schon abgedreht?

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. April 2015, 14:53

Inzwischen hab ich gehört, dass es vorerst die geplanten 5 Folgen geben wird. Bei zu schlimmer Überlänge wird dann gekürzt.

Heute kommt übrigens leider keine Folge raus, weil die Daten eines Nachdrehs verloren gegangen sind und jetzt ein Nach-Nachdreh nötig ist. :D

Ich hab übrigens auch was munkeln hören, dass die Webserie vielleicht auch ins Fernsehen kommen könnte, wenn sie jemand senden will. Ist zumindest nicht prinzipiell ausgeschlossen.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. April 2015, 20:16

Sorry für die zwei Wochen Pause, aber hier ist nun die dritte Folge:



Ab jetzt sollte es wieder im normalen Turnus weiter gehen.

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. April 2015, 21:17

Endlich... ;) hab schon drauf gewartet.

Hat wieder viel Spass gemacht. Fällt allerdings in Sachen Witz und Pacing wieder ein Stückchen hinter Folge 2 zurück.
Hätte man glaub etwas dichter schneiden können. Auch muss ich sagen, dass mir nach der Hälfte der Staffel immer noch so etwas wie ein klarer Handlungsverlauf fehlt. Alles unterhaltsam aber iwie ziemlich ziellos.

Außerdem bekommt man den Eindruck, dass diese Folge durch die Nachdrehs wirklich im allerletzten Moment iwie nachts um halb 4 noch schnell fertig gerusht wurde.
In der finalen Tonspur ein deutliches "und Cut!" vom Regisseur zu haben (33:20) lässt doch auf etwas Unachtsamkeit schließen.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich
  • »pikk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. April 2015, 21:31

ein deutliches "und Cut!"

Hab ich auch gleich gemerkt. :D War sogar noch mindestens ein weiterer kleiner Fehler drin, aber ich verrat jetzt nicht wo. ;)

Eigentlich ist die Serie ja auch nicht als Comedy gedacht, da war Folge 2 so gesehen ein Highlight.
Ein richtiges Ziel der Handlung ist mir auch nicht bekannt, aber das müssen Serien in der Form ja eigentlich auch nicht haben. Ich versteh aber was du meinst. In zwei Wochen bist du dann hoffentlich schlauer. ;)

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. April 2015, 21:33

Zitat

War sogar noch mindestens ein weiterer kleiner Fehler drin, aber ich verrat jetzt nicht wo.
Naja am Ende, wenn sie zwei mal "gute Nacht" sagt, oder? ;)

Social Bookmarks