Du bist nicht angemeldet.

Marco1991

Registrierter Benutzer

  • »Marco1991« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 27. Mai 2014

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Mai 2014, 19:58

Don't Get Mad [Musikvideo]

Titel:
BLAC HEAD LION - Don't Get Mad

Beschreibung:


Es handelt sich hier um ein Musikvideo zu dem Song 'don't get mad'
Gezeigt wird ein kleines Live Konzert mit Publikum


Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon EOS 5D Mark ii / Gopro
Schnittsoftware: Final Cut Pro

Screenshot:




Länge:
z.B. 4'10" Minuten

Link:




Ich würde euch gerne mal das neuste Video meiner Band zeigen.
Wir haben alles selbst gemacht: Videodreh, Schnitt und Bearbeitung.

Wäre super, wenn ihr uns sagen könnt was ihr davon haltet und uns gegebenenfalls etwas konstruktive Kritik geben könntet. :)

LG Marco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marco1991« (27. Mai 2014, 22:32)


Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 203

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Mai 2014, 23:09

An sich find ich das Video schon kreativ. Allerdings hätte ich den Einsatz der Effekte ( die "Störungen", mehrere Bildsequenzen gleichzeitig und die Lyrics ) auf gewisse Passagen wie beispielsweise den Refrain beschränkt. Dadurch, dass diese Effekte durchgehend eingesetzt werden, wirkt das ganze für mich persönlich zu überladen und stresst mich leider als Zuschauer. Ich hätte mich bei den Strophen auf Aufnahmen mit 'ner Steadycam, Slider, oder einem Kran "beschränkt" und die Effekte dann in anderen Teilen des Liedes eingesetzt.
Die verschiedenen Songparts sollten sich ja auch optisch voneinander unterscheiden, um die Struktur des Liedes zu unterstützen.

PS: wie erstellt man denn eigentlich solche verwackelten Störungseffekte? Habt ihr da evtl. ein Tutorial auf YouTube gefunden?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackman« (27. Mai 2014, 23:22)


Jackyjake

Mach es fertig bevor es dich fertig macht.

  • »Jackyjake« ist männlich

Beiträge: 256

Dabei seit: 20. Dezember 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Mai 2014, 22:57

Ich hätte mich bei den Strophen auf Aufnahmen mit 'ner Steadycam, Slider, oder einem Kran "beschränkt"
Da muss ich meinem Vorredner widersprechen, ich finde der schnelle schnitt passt super zum Song.
Was die Effekte und Striktur angeht, hast du recht :D

Diese Stör-Effekte machst du mit animierten Verzerrungen, ggf. Overlays oder ähnliches und vlt. noch nen paar soundeffekte.

lg
jackyjake

Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 203

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2014, 09:52

Zitat

Da muss ich meinem Vorredner widersprechen, ich finde der schnelle schnitt passt super zum Song.


Die Verwendung einer Steadycam oder einem Slider schließt ja einen schnellen Schnitt nicht aus. :)
Mir ging's eher darum zu sagen, dass ich persönlich auf den Einsatz der Effekte in den Strophen verzichtet und meinen Focus auf ein par gleichmäßigere Aufnahmen gerichtet hätte.
Den Effekt ab dem Solopart in dem 2 oder mehrere Sequenzen übereinander liegen find ich übrigens ziemlich gut.

Zitat

Diese Stör-Effekte machst du mit animierten Verzerrungen, ggf. Overlays oder ähnliches und vlt. noch nen paar soundeffekte.


brauch ich da ein Plugin wie beispielsweise das Twitch von Videocopilot oder geht das auch ohne? Falls du mir da weiter helfen kannst, dann auch gern per PN. Nicht dass wir hier vom Thema abweichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jackman« (29. Mai 2014, 09:59)


pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Mai 2014, 12:24

Schöner passender Look. Die Lyrics waren störend, weil sie immer asynchron waren. Wenn man dann mitliest ist man automatisch aus dem Takt und das Video verliert Verbindung zum Song.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Musik, Musikvideo, Rock

Social Bookmarks