Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hannes H.

Registrierter Benutzer

  • »Hannes H.« ist männlich
  • »Hannes H.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 29. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2012, 20:05

Atropos (HD)

Wieder mal ein neuer Kurzfilm. Diesmal mit einem Stop-Motion-Charakter. Ich bin gespannt wie er euch gefällt.
Eine Neuinterpretation der Novelle "Die Judenbuche" von Annette von Droste-Hülshoff (1842)

Filmtitel:
Atropos

Beschreibung:
Manchen Wunden heilt selbst die Zeit nicht.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon Eos 7D
Schnittsoftware: Adobe Premiere 5.5

Filmplakat:


Filmlänge:
3'30" Minuten

Stream:


Ich hoffen auf viel Kritik und Feedback!

Liebe Grüße

Hannes

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hannes H.« (3. Juli 2012, 20:18)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 843

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Juli 2012, 20:36

Doch ganz nett… :) Aber so als kleines Filmchen, sprich
mit bewegten Bildern, hätte er mir besser gefallen. Ist das nicht die
Synchron-Stimme von Mad Damon?

Grüße
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Hannes H.

Registrierter Benutzer

  • »Hannes H.« ist männlich
  • »Hannes H.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 29. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Juli 2012, 20:46

Wollte mal was Neues ausprobieren: eine Geschichte nur mit den wichtigsten Schlüsselbildern zu erzählen.
Ja, das ist die Stimme von Josh Hartnett, Heath Ledger, Jet Li und natürlich auch Matt Damon.

Mr. B

Registrierter Benutzer

  • »Mr. B« ist männlich

Beiträge: 480

Dabei seit: 26. Oktober 2009

Wohnort: Schweiz

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Juli 2012, 14:34

Interessante und schöne Umsetzung, wenn auch die Geschichte etwas stark abgekürzt ist. Mir geht das alles etwas zu schnell. Ich sehe hier weder einen Grund, weshalb der Typ ihm die Uhr kauft, noch was den Protagonisten so sehr verärgert, dass dies

Spoiler Spoiler

... einen Mord rechtfertigt.