Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich
  • »Kajika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. September 2011, 01:38

Imagefilm "skateopen 2011"

Hi alle zusammen :)

Einmal kurz ein paar Worte zu mir: Wahrscheinlich kennen mich die wenigsten hier noch, ich bin hier seit 5 Jahren angemeldet, war aber in den letzten 2 Jahren alles andere als aktiv.
Jetzt möchte ich mich hier gerne mit einem Image-Film zum skateopen 2011 in Göppingen zurückmelden.

Inhalt:
Imagefilm zum Skate-Festival skateopen in Göppingen. Diverse Aufnahmen desselbigen, dank Kooperation mit AUDIOLITH auch mit einem schönen Soundtrack unterlegt.

Länge:
02:34min

Stills:






Video:


(c) 2011 DESERT SHIP www.desertship.net
http://www.facebook.com/desertshipvideo
mit Unterstützung von AUDIOLITH
und DER TANTE RENATE
www.audiolith.net

skateopen 2011 in Göppingen
www.skateopen.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kajika« (22. September 2011, 12:23)


Birkholz

Registrierter Benutzer

Beiträge: 2 567

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 153

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. September 2011, 03:31

Gute Arbeit! Die Splitscreens waren ansprechend. Die besten Aufnahmen haste dir für den Schluss gespart! :D

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich
  • »Kajika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. September 2011, 15:11

Danke :) Ja, unser Cutter ist ein großer Fan von Splitscreens :D Ich denke du beziehst dich am Ende auf die Shots mit der niedrigen Tiefenschärfe an den Skateboards dran, die sind schon sehr gut geworden, ein Objektiv ist dabei auch fast draufgegangen ^^

iCamticz

Registrierter Benutzer

  • »iCamticz« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 22. September 2011

Wohnort: unbekannt aber in Germany

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2011, 09:38

Wirklich Gut !
Niemals Aufgeben !!!

CaaOss.TV

Registrierter Benutzer

  • »CaaOss.TV« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 5. September 2011

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 23. September 2011, 12:12


Jetzt möchte ich mich hier gerne mit einem Image-Film zum skateopen 2011 in Göppingen zurückmelden.


Gute Ansätze, aber insgesamt noch ausbaufähig.

Leider ist für dieses Thema zu oft eine zu lange und auch zu oft fast gleiche Brennweite benutzt worden, zu selten wird die Kadrage auch durch perspektivische Veränderung gewechselt, zum Ende wird es besser.
Auch fehlen Zooms, Schwenks und Fahrten sind rar.

Der Splitscreen Effekt ist zu statisch und wird einseitig überstrapaziert, die anderen Effekte wirken zum Teil aufgesetzt.

Insgesamt kommt der gesamte Film ein wenig so rüber, als ob der Versuch unternommen worden wäre rel. langweiliges Rohmaterial nachträglich durch Schnitt und Effekte aufzupimpen.

So wirkt der Film trotz seiner Kürze zu langatmig...

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich
  • »Kajika« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. September 2011, 13:25

Gute Ansätze, aber insgesamt noch ausbaufähig.
Ist es das nicht immer? ;)

Zitat

Leider ist für dieses Thema zu oft eine zu lange und auch zu oft fast gleiche Brennweite benutzt worden, zu selten wird die Kadrage auch durch perspektivische Veränderung gewechselt, zum Ende wird es besser.
Auch fehlen Zooms, Schwenks und Fahrten sind rar.
Da muss ich widersprechen, wir haben mit 3 Kameramännern mit jeweils unterschiedlichen Objektiven und Brennweiten gearbeitet, perspektivisch wird meiner Meinung nach oft genug und passend zur Musik gewechselt, während der Anfang noch ruhiger daherkommt geht ja gegen Ende "die Action ab" ;) Auf Zooms reagiere ich persönlich sehr allergisch, diese sind gewollt nicht vorhanden, Schwenks sind recht viele vorhanden, Fahrten konnten in Ermangelung einer Dolly nicht gedreht werden.

Zitat

Der Splitscreen Effekt ist zu statisch und wird einseitig überstrapaziert, die anderen Effekte wirken zum Teil aufgesetzt.
Das Stilmittel wurde bewusst eingesetzt, wir hätten natürlich die Aufteilung der Screens bei jedem Schnitt ändern können, aber grad mit den schnellen Schnitten am Ende und dem allgemeinen Inhalt der Screens hätte das mehr verwirrt als geholfen, hätten wir in den langsameren Passagen gewechselt und wären am Ende bei der Aufteilung verblieben könnte man das einfach nur inkonsequent nennen.

Zitat

Insgesamt kommt der gesamte Film ein wenig so rüber, als ob der Versuch unternommen worden wäre rel. langweiliges Rohmaterial nachträglich durch Schnitt und Effekte aufzupimpen.

So wirkt der Film trotz seiner Kürze zu langatmig...
Da muss ich deine Meinung so stehen lassen, das ist dein persönliches Empfinden. Ich danke auf jeden Fall für die ausführlichere Kritik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kajika« (23. September 2011, 13:43)


CaaOss.TV

Registrierter Benutzer

  • »CaaOss.TV« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 5. September 2011

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 40

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 24. September 2011, 11:43



Da muss ich widersprechen, wir haben mit 3 Kameramännern mit jeweils unterschiedlichen Objektiven und Brennweiten gearbeitet,


Ja, das mag ja sein, aber bis auf die Szenen zum Schluss, ist die Brennweite größtenteils sehr ähnlich, nämlich normal, bis leichtes/mittleres Tele, und damit für das Thema in der Häufung zu distanziert, evtl. hat der Schnitt aber auch was geschluckt.

Zitat

perspektivisch wird meiner Meinung nach oft genug und passend zur Musik gewechselt, während der Anfang noch ruhiger daherkommt geht ja gegen Ende "die Action ab" ;)


Den Schluss finde ich ja auch wesentlich besser, ich hätte mir aber mehr Wechsel gewünscht und nicht diese Kompression zum Ende hin, statt eines Bruches, einen gleichmäßigeren Spannungsbogen.

Zitat

Auf Zooms reagiere ich persönlich sehr allergisch, diese sind gewollt nicht vorhanden,


Warum, damit vergibst Du ohne Grund ein wichtiges filmisches Gestaltungsmittel, welches sich auch gut mit anderen kombinieren lässt.

Zitat

Schwenks sind recht viele vorhanden,


Möchte mich jetzt nicht über die Definition von "viel" streiten, sie sind vorhanden, das stimmt und das habe ich ja auch nicht bestritten.

Zitat

Fahrten konnten in Ermangelung einer Dolly nicht gedreht werden.


Und was ist das ab Minute 0:19, nachträglich im Schnitt erzeugt?

Zitat

Das Stilmittel wurde bewusst eingesetzt, wir hätten natürlich die Aufteilung der Screens bei jedem Schnitt ändern können,


Hätte das ganze belebt, aber man hätte auch zwischendurch ganz drauf verzichten können.

Zitat

aber grad mit den schnellen Schnitten am Ende und dem allgemeinen Inhalt der Screens hätte das mehr verwirrt als geholfen, hätten wir in den langsameren Passagen gewechselt und wären am Ende bei der Aufteilung verblieben könnte man das einfach nur inkonsequent nennen.


Da bin ich anderer Meinung, aber es ist ja nun mal Dein Film.

Zitat

Da muss ich deine Meinung so stehen lassen, das ist dein persönliches Empfinden. Ich danke auf jeden Fall für die ausführlichere Kritik


Ich finde gut, dass Du Dich damit auseinander gesetzt hast und nicht wie so oft bei Amateuren, aber auch manchen Profis auf beleidigt schaltest.

Verwendete Tags

audiolith, desert, renate, ship, Skate, skateopen, tante

Social Bookmarks

Werbung: