Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 22. Juli 2011, 18:10

[Parodie] Dumb Fiction - A Banal Situation

Hier nun endlich unsere Tarantino-Parodie (bzw. eher unser Sketch ^^). Sorry nochmal, dass das ganze so ellenlang gedauert hat - wir haben wirklich mit einer Fertigstellung in anno 2009 gerechnet, aber daraus ist aus Gründen der Zeit und anderer Gegebenheiten nichts geworden, sodass der Film erst Anfang diesen Jahres fertiggestellt werden konnte. Hier ist nun das Ergebnis!



Produktionsjahr: 2009 / 2011
Genre: Ganovenfilm-Parodie
Laufzeit: 6:30 Minuten

Inhalt:
Sind Sie schon mal in eine verzwickte Situation geraten, für die Sie überhaupt keine Erklärung parat haben? Dem Protagonisten dieses Kurzfilms (David Karimi Golkar) passiert genau das. Zusammen mit seinen Freunden wird er nämlich von dem Killer-Duo Jules (Frederik Braun) und Vince (Alexander Niemeyer) überrascht, die den Ahnungslosen etwas anhängen, mit der sie gar nichts zu tun haben...

Cast:
Jules Winniefield: Frederik Braun
Der Protagonist: David Karimi Golkar
Vincent Las Vegas: Alexander Niemeyer
Typ 2: Thomas Geleszus
Typ 3: Marius Eckert
Typ 4: Hüseyin Cardakkaya
Typ in der Bar: Eric König

Crew:
Drehbuch: Frederik Braun
Kamera: Nico Nithammer
Licht: Claus Steinmaßl / Nico Nithammer
Maske: Frederike Schneider
Musik: Marc Teichert (Chumber)
Produktion: Frederik Braun / Claus Steinmaßl (Sketch) / Nico Nithammer
Schnitt: Frederik Braun
Set-Runner / Making-Of: Benedikt Jendrzewski
Sounddesign / Tonmischung: Florian Kaltenegger
Ton: Claus Steinmaßl
Visuelle Nachbearbeitung: Claus Steinmaßl

Bilder:



Der Film:
High Quality Download (MP4, 511 MB)


Links:
Webseite
IMDb-Seite

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frederik Braun« (28. Juli 2011, 17:53)


SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 22. Juli 2011, 18:45

Wow stark! Der Film lebt von der guten Schauspielerei! Kurzweilige Unterhaltung, gibt gerade nicht mehr zu sagen. Vielleicht kommt das mit der Zeit noch. Momentan bin ich glücklich :D





Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2011, 19:05

Wiee...ich dachte der wär schon lang fertig!
Tja, erfreulich ihn nun doch zu sehen. Hat mir echt gut gefallen. Verbesserungsvorschläge...hm...passt so wie er ist! :)

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2011, 19:09

Danke für eure Kommentare! :)

@ Thom:
Die Nachbearbeitung hat sich unnötig gezogen, der Film wurde daher erst im Februar fertig. Aber besser spät als nie! :P

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juli 2011, 19:21

Fand ihn auch sehr unterhaltsam und kurzweilig. War total verwundert eben zu sehen, dass er jetzt online ist. Muss aber sagen, ich hab gedacht der Film würde deutlich länger sei, so 15-20 Minuten war ich immer der Meinung. Das es mehr nur ein ausgedehnter Sketch an einer Location ist war mir nicht bewusst, erklärt aber den kurzen Teaser damals ;)

Inhaltlich also nicht so viel auszusetzen, die Gags ware fast alle recht gut vom timing und mist auch witzig für meinen Geschmack. Die Kostüme / Masken halt trashig aber der Sache auch entsprechend passend.

Technisch empfand ich das Bild meistens als sehr blass, farblos und unscharf. Habt ihr damals mit nem 35 mm Adapter gearbeitet, einige Shots sahen mir irgendwie danach aus. Hätte mir also insgesamt etwas mehr Kontrast gewünscht. Vom Ton her kam es meist eigenlich ganz gut rüber.

Insgesamt also durchaus ein sehr positiver Gesamteindruck, musste ien paar gut schmunzeln und fühlte mich gut unterhalten, daran haben auch die paar technischen Mängel nichts geändert. Für die Produktionszeit natürlich jetzt etwas wenig Futter, aber ich denke mal das hatte andere Gründe auch ausserhalb des Projekts.

Birkholz

Inszenierter

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juli 2011, 19:32

Ich machs kurz: Ich fands super und musste auch ein paar mal lachen. Schade nur, dass er so kurz war... Mehr davon in dem Style bitte! :)

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juli 2011, 19:56

Mit hats auch sehr gefallen.
Nur war der bissel zu Kurz, schade. Der Humor hat mir super zugesagt!
Alles in einem super tolles und witziges Video.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

SJ-Films

der ohne individuellen Benutzertitel

Beiträge: 635

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 22. Juli 2011, 21:07

wow, hat mir sehr gut gefallen!
Der Humor war genau mein und kam dank der Schauspieler sehr komisch rüber.
Das Bild war auch sehr schick anzusehen, besonders die Tiefenschärfe ;)
Hab das Video gleich mal geladen, werd ich mir bestimmt öfters mal ansehen.
Schade nur, dass Dumb Fiction zu kurz geraten ist...

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 22. Juli 2011, 21:30

Auch mir wollen einfach keine Mängel einfallen. Bin total begeistert. War wohl einer der langersehntesten Amateurfilme auf meiner Liste. Hab ordentlich gelacht - Dass wir beide einen ähnlichen Humor haben ist ja schön länger bekannt^^
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 22. Juli 2011, 22:02

Ich fand es technisch sehr gut, allerdings bis auf die Lichtsetzung (das Licht war mir irgendwie zu eintönig, ohne Akzente, ohne hell/dunkel-Unterschiede).

Schauspielerisch auch super.

Die Gags fand ich allesamt relativ flach, was bei einem Film dieser Länge (d.h. Kürze) aber nicht so schlimm war, ich hab mich trotzdem unterhalten gefühlt.

Moro

Registrierter Benutzer

  • »Moro« ist männlich

Beiträge: 138

Dabei seit: 10. Dezember 2010

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 22. Juli 2011, 22:18

Nette Story, gute Dialoge und super Schauspieler ;)

Die meisten Witze waren allerdings mehr zum schmunzeln als zum Lachen, trotzdem gute Unterhaltung.
Die Welt wird aufblicken und rufen "Rette uns!" und ich werde flüstern "Nein".

Das Essen ist angerichtet:
2011: Familiendinner (Kurzfilm)

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 22. Juli 2011, 23:09

Ui da muss ich auch nochmal was dazuschreiben! :) Ich muss zugeben, ich hatte sehr niedrige Erwartungen an den Film, zum einen weil eben der Teaser nicht sooo besonders war. Zum anderen weil du ja angekündigt hast, dass der Film nur eine Szene parodiert und auch nur relativ kurz ist, und trotzdem die Produktion schon eeewig gedauert hat. Da hatte ich etwas das Gefühl, dass ihr selber von dem Ding nicht mehr so wirklich überzeugt seid und es eben mit halber Motivation so langsam fertig macht. Verstehe auch nicht ganz, was an dem Film hat denn jetzt so lange gedauert?

Dann aber mal zum Film selber, den fand ich dann nämlich doch ziemlich genial, was natürlich gleich extrem stark ins Gewicht gefallen ist, weil ich eigentlich nicht viel erwartet habe. Aber erstens ist er technisch meiner Meinung nach wirklich 1a. Und das gabs bisher bei euch eigentlich so noch nicht. Also wie die Szene aufgelöst wurde, der klare Ton, exzellenter Schnitt, der perfekt immitierte Pulp Fiction Look, die paar VFX, Musik da passt finde ich alles. Und lasst euch da nichts einreden, die Lichtsetzung war auch super! Muss ja nicht immer der Michael Bay Look sein. Dann gefällt mir der Humor auch sehr gut, hab ihn jetzt zweimal gesehen und musste beide Male an jeweils verschiedenen Stellen laut lachen. Auch wenn der Film um Welten besser ist als unser "Il Cannoniere" habt ihr teilweise ein ähnliches Problem, dass ihr den kurzen Film etwas zu sehr mit Gags vollgestopft habt. Vielleicht hätte man da ein paar rauslassen können, um die Atmosphäre noch etwas zu verbessern. Machts natürlich schwieriger, je mehr Witze man drin hat, desto höher auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Leute bei irgendeinem lachen. Das bedeutet aber meistens dann auch dass sie bei einigen nicht lachen.

Schauspielerisch fand ich es auch sehr gut, da habt ihr genau das richtige Mittelmaß gefunden und wurdet an keiner Stelle albern. Timing war auch exzellent.

Also von mir gibts 5 von 5 Daumen hoch! :)

  • »Rolf Höhne« ist männlich

Beiträge: 62

Dabei seit: 8. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 23. Juli 2011, 13:02

Sehr sehr gut. Die Witze kommen gut und auch alle Darsteller. Sicher hätte man noch mehr Szenen aus dem Film parodieren können aber weniger ist eben meistens mehr.

HobbyfilmNF

unregistriert

14

Samstag, 23. Juli 2011, 13:45

habe es inzwischen auch geschafft den Film zu sehen.
Mir hat es sehr gut gefallen aber ich dachte auch es wird ein längerer Film.
Ist wirklich ein bissel kurz.

ps. Mir gefällt besonders das Bert aus der Sesamstrasse eine Gastrolle hatte :thumbsup:
(Hatte mich schon beim ersten Anblick auf dem Boden geschmissen vor lachen).
Macht euch doch mal gedanken ob ihr es nicht ausbauen wollt und einen längeren Film daraus macht.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 23. Juli 2011, 13:57

Länger hätte sich das Konzept vermutlich nicht getragen. Ich fand den Film okay, kann mich den überschwenglichen Meinungen hier zwar größtenteils nicht anschließen, aber ich habe mich definitiv unterhalten gefühlt. ;)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 23. Juli 2011, 15:27

Ich fand es durchweg auch sehr schön, sowohl von der kreativen als auch technischen Seite. Die Großteil der Witze kam natürlich rüber, was vor allem vom Timing und Schauspiel abhängt.
Letztlich wurde das durch die solide Arbeit hinter der Kamera unterstützt. Da war es auch gut, sich Hilfe herangeholt zu haben, was den Film deutlich von euren bisherigen Arbeiten abgehoben hat.

Nachdem ich also meine leichte Enttäuschung heruntergeschluckt hatte, dass der Film etwas kürzer als erwartet war, konnte ich auch nach dem zweiten Mal gut schmunzeln!

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 23. Juli 2011, 16:16

Ein super unterhaltsamer Kurzfilm. Fast alle Gags haben gezündet, die Schauspielerei war klasse, die Stimmung passte einfach komplett. Ich konnte mich über die gesammte Filmdauer gut amüsieren. Hat sich das Warten ja doch noch gelohnt :)
:thumbsup:

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 784

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 23. Juli 2011, 16:46

Herr Braun, Sie mögen es mir verzeihen, aber ich habe "Dumb Fiction" irgendwie total ignoriert. Bis eben. Hat mir total gut gefallen, und fand es richtig witzig und flott, auch wenn ich zugeben muss, dass...ich..."Pulp Fiction"...noch nie gesehn habe 8|

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 23. Juli 2011, 18:38

@Selon: Nachdem du mich mit ZidZ schon enttäuscht hattest, das zweite Kopfschütteln.. :D


Im Nachhinein wäre ein etwas hübscheres Poster vielleicht ganz nett gewesen. Da hätte man das Originale sicherlich auch gut persiflieren können. Aber sei's drum.. :)

DeejayMD

Registrierter Benutzer

Beiträge: 37

Dabei seit: 8. April 2011

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 23. Juli 2011, 19:58

Humor aus deutschen Landen? Eher nicht mein Fall. "Bully-Witze" waren auch in eurem Video zu finden. Aber im Gegensatz zu "Schuh des Manitu", oder "Traumschiff Irgendwas" konnte ich ein paar Mal laut Lachen.
Erfrischend auch die gute schauspielerische Leistung, besonders von Herrn "Braun" (lol, passt ja).

Das Sounddesign war auch gut. Ebenso die Länge des Videos, genau richtig.

Einziger Kritikpunkt: Mir ist das Bild auch etwas zu unscharf. Habt ihr mit Canon-DSLR`s gearbeitet?

MfG

MD

Ähnliche Themen

Social Bookmarks