Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Meieger.Films- Toni

unregistriert

1

Freitag, 31. August 2007, 21:45

MEIEGERFILMS "Dreams of the foresight"


Ein Film von Michael Meissner &nd Anton Lueger


Genre: Horror-Thriller-(Splatter)

Länge: ca. 50min.

Altersfreigabe: Geeignet ab 16 Jahre

Darsteller:
Toni Lueger
Dominik Lueger
Katharina Meissner
Michael Meissner
Hilder Lueger
Andreas Stuppacher
Nagy Harald


Der Inhalt :
Bruce hat sich ein Ferienhaus gemietet. Dort wird er seinen Krankenstand-Urlaub verbringen.
Er ist schon seit Tagen in Krankenstand weil Ihn immer wieder der selbe Albtraum aufsucht.

„ Das alte Holzhaus“ macht Bruce verrückt. Er muss regelmäßig Tabletten nehmen um sich zu beruhigen. Bruce hält es nicht mehr aus. Die Qualen! Er will dieses Haus finden! Er nimmt seinen Bruder und dessen Freundin mit auf die Reise! Als sie den Wald betraten passierten immer mehr merkwürdige Dinge. Doch Bruce schreckt vor nichts zurück und will dieses Haus finden! Doch eines weiß er nicht, ....er weiß nicht dass dieses Haus noch bewohnt ist!


Ich will mich auch noch bei folgenden Leuten bedanken.

Heiko Thies
Thomas Zeug
Rene Altman
und
Gellert Björn


Info :
Ich bitte euch bei diesem Film gut achtzugeben.
Denkt immer gut mit und gebt auf die Kameraperspektiven acht.
-Ein Film zum mitdenken.



Wir Entschuldigen die Verspätung.

Part 1

Part 2

Part 3

Part 4

Part 5

Ich freue mich schon auf eure Kritik ! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Meieger.Films- Toni« (2. September 2007, 14:50)


Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. September 2007, 00:04

Leute! Ehrlich gesagt finde ich es sehr merkwürdig einen Film reinzustellen mit BITTE NICHT RUNTERLADEN, nur um bei den Awards mitzumachen. Wenn ihr das mit der Komprimierung nicht schafft, wartet doch auf die nächsten Awards.

Meieger.Films- Toni

unregistriert

3

Samstag, 1. September 2007, 00:17

Zitat

Original von Renier
Leute! Ehrlich gesagt finde ich es sehr merkwürdig einen Film reinzustellen mit BITTE NICHT RUNTERLADEN, nur um bei den Awards mitzumachen. Wenn ihr das mit der Komprimierung nicht schafft, wartet doch auf die nächsten Awards


Jop ich weis schon was du meinst.
Wir hatten auch die Idee zu solch einen Film schon seit längerem.
Da die Award Anmeldung auch in diesem Zeitraum war dachten wir uns den Film zu drehen und gleich ihn bei den Awards Teilzunehmen.

Hatten also alles bis auf den 31. verschoben.
Da die Zeit zu knapp war und wir am Schluss immer mehr Probleme mit den Programmen hatten mussten wir die Qualität vorerst auf Low bringen. Da wir wenigstens den Film in die Anmeldung der Award Show noch schaffen.

Der Film hätte aufjedenfall besser werden können, wenn mehr Zeit wäre.
Haben es Kurzfrsitig entschlossen in diesem Zeitraum zu drehen.

Also nicht falsch verstehen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meieger.Films- Toni« (1. September 2007, 00:17)


Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 2. September 2007, 02:19

Hey, also hier kommt mein Feedback :P

Also, eine sehr simple Story, würd ich sagen ;)
Mein Gefühl sagt mir, dass da mehrere Filme drin waren, bei denen ihr etwas abgeschaut habt ^^

- Killerinstinkt < HethFilms
und "Wrong Turn" aber von dem Film habt ihr die hmm naja fast die ganze Szene im Haus nachgemacht ^^

Also ansich würd ich sagen, nicht schlecht, aber da geht noch mehr ;)

Als dann unsere Synchro Stimmen am Ende kamen, finde ich, war die Musim viel zu stark mit in den Vordergrund gerückt, die hätte leiser sein sollen :P
Aber sei´s drum.

Schnittechnisch habt ihr in meinen Augen zu wenig gewagt, man kennt in solchen Filmen die schnellen Schnitte, gerade die fehlten am Anfang echt derbe!
Da wurde es reativ langweilig, sry.

Also wie gesagt, da geht mehr, wobei ja leider die Zeit hierbei eine große Rolle spielte, genau deswegen habe ich nichts gemacht, weil es nicht so gut geworden wäre ( gerade beim 1. richtigen Projekt...^^ )

Ihr erhaltet dennoch meinen Respekt, da ihr das durchgezogen habt!
Lob an unseren Striker, würd gerne mal ne Pizza mit euch allen essen, naja wer weiß, vielleicht gibt es den Tag... ;)

Weiter so ;)

Gruß

Coming Next

Meieger.Films- Toni

unregistriert

5

Sonntag, 2. September 2007, 02:31

Danke erstmal !

Will aber gleich Vorweg sagen,....wir haben sich von keinen der genannten Filme etwas abgeschaut.
Auser die eine Szene aus dem The Hills habe Eyes 2 Trailer.

Die Story ist eigen Geschrieben und sollt auch nicht mit einem anderen in Verbindung kommen.

Man kann sich zwar jetzt im Nachhinein gedanken um die Story machen an welchen Film er gleicht.
Aber es war nie geplant eine Story nachzu drehen.


Jop, es würde aufjedenfall noch viel mehr gehen.
An Schnitt Sound.
Aber uns fehlte Schlussendlich die Zeit da wir den Film ebenfalls bis zu den Awards bringen wollten.
Leider haben die Nominierungen schon gestartet und der Originale Film mit guter Qualität ist noch nicht hochgeladen. Das aber Striker bald machen wird.:(

Danke trotzdem Gelli.
Hätten wir gewusst das es jetzt diese Hochlad Probleme gibt hätten wir ihn für die Nächste Award Show abgewartet. Aber was solls.
Freue mich trotzdem über eure Kritik !

Jop. Bin aber trotzdem froh das Striker das Ding in Zeitdruck fertig gebracht hat.

@Gelli....ja vielleicht lässt sich mal was mit dem Pizza essen machen ^^


mfg

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 2. September 2007, 11:05

Am gruseligsten ist die Komprimierungsqualität, aber das muss ich nicht extra betonen.

Ich bin auch generell kein großer Horrorfilmfan, also konnte ich den Film kaum was abgewinnen. Ganz lustig, dass man verlassene Häuser im Internet findet. So ganz verstanden habe ich den Schluss auch nicht. Wo ist denn das Mädchen bei der Verfolgung geblieben? Am besten fand ich noch deine schauspielerischen Fähigkeiten, aber auch die anderen waren gut.
Das Thema hat mich nicht so interessiert, es erinnerte an Wrong Turn und Chainsaw Massacre. Da fragt man sich natürlich wie ihr neben dem Star Wars Film noch genug Zeit für einen 43 minüter habt. Gibt wohl nicht genug Arbeit? :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renier« (2. September 2007, 11:05)


Meieger.Films- Toni

unregistriert

7

Sonntag, 2. September 2007, 11:17

Zitat

Original von Renier
Da fragt man sich natürlich wie ihr neben dem Star Wars Film noch genug Zeit für einen 43 minüter habt. Gibt wohl nicht genug Arbeit?


Nicht genug Arbeit bei Landung auf Endor ? *g*
Dooochhh !! Genügeng.
Haben nur eine Pause eingelegt und wollten sich mal mit etwas neuem Zeigen.
Keine Angst, der Film kommt noch in diesem Jahr.

Zur Kritik, danke erstmal.
Das Horror Feeling kommt mit besserer Qualität viel mehr rüber. Schon alleine wegen dem besseren Sound.

Weil du Chainsaq Massacre angesprochen hast.
Haben sich auch ein wenig an Splatter Szenen an diesen Film gerichtet. *g*

Wegen dem Schluss des Filmes.
Denk nochmal über den Film nach.
Der Film hat einen tiefen Sinn den man erst zum Schluss als Pointe bekommt.

Danke für die Kritik.

PS: Der Film wird heute in 5 Part´s in Spitzen Qualität zum Downloaden sein, mit Cover ;)

mfg

Meieger.Films- Toni

unregistriert

8

Montag, 3. September 2007, 14:24

Wollte nur noch mal Anmerken das der Film jetzt mit hoher Qualität zum Downloaden ist.

Haben ihn in 5 Parts geteil.

Viel spaß
Hoffe ihr gebt mehr Kritik!

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Meieger.Films- Toni« (3. September 2007, 14:24)


9

Donnerstag, 6. September 2007, 16:37

bitte schreibt doch ein bisschen mehr Kritik rein würd uns freuen ;)

greez

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stuppi« (6. September 2007, 20:08)


Tobi Wan Kenobi

unregistriert

10

Sonntag, 16. September 2007, 14:47

So, ich hab endlich mal Zeit gefunden, um mir euren Film anzuschauen.

Hier mal ein paar Punkte, die mir positiv und negativ aufgefallen sind.

Ich spoilere ziemlich stark, wer den Film noch nciht gesehen hat, sollte das nicht lesen.

Der Anfang ist gut. So mit der wackligen Kamera und der Farbkorrektur, das hat son bisschen was von Blair Witch Projekt. Die Szenen darauf im Haus sind meiner meinung nach zu dunkel. Aber dieses Irre, also das Verhalten, ist sehr gut. Die Reaktion nach dem zweiten Traum, also da wo er Aufwacht, der Bruce, ist etwas seltsam.
Als nächstes das Telefongespräch mit Carrie. Sie versucht ihn dazu zu überreden zum Arzt zu gehen und beauptet, das Haus von dem er träumt gibt es nicht. Aber als er fragt, ob sie mitkommt, um das Haus zu suchen, willigt sie ohne Wiederworte ein. Das ist etwas seltsam.
Die Roller Szene ist etwas zu lang. Es zeigt ja nur, wie Carrie und der andere Typ, hab den FIlmnamen vergessen, zu Bruce fahren. Das hätte man kürzer machen können.
Nachdem die Gruppe das Haus verlässt um das haus im Wald zu suchen, bleibt Carrie kurz stehen und sagt etwas, aber WAS? Der Ton ist oft nicht besonders gut. Aber wahrscheinlich hattet ihr keine Zeit, eine Nachvertonung zu machen oder? Und warum hat Carry plötzlich andere Klamotten an?
Die Reaktion von Carrie, als Bruce Billy enie reinhaut und daraus eine kleine Prügelei entsteht,ist auch mehr als komisch: Ach hört doch auf! Insgesammt sind die Emotionen der Protagonisten nicht so schön anzusehen.
Als die dan beim Haus sind, kann man im Hintergrund ab und zu Wohnhäuser sehen, richtig? Da hätte man vielleicht andere Kameraperspektiven wählen sollen, damit das Haus wirklich so aussieht, als würde es verlassen im Wald stehen.
In der Hütte bewegt sich hinten die Decke und es schaut sogar der Kopf heraus, ist das gewollt?
Diesen Schlachter, oder was das sein soll, find ich n bissl komisch, jetzt im lustigen Sinne. Der is die ganze Zeit am Keuchen, so dass man ihn irgendwie nich ernstnehemn kann. Und Bruce schaut durch die Tür und macht nix, obwohl sein Bruder grad auseinadergenommen wird, auch eine seltsame reaktion. Soll das so eine Art Leatherface Verschnitt sein?
Die Effekte, Kunstblut und so, sind auf jeden Fall gut gemacht.
Die Szene danach, also wo Bruce aus der Hütte flieht und das danach find ich irgendwie geil. Die Musik und so, passt alles. Nur, natürlich lag ne Waffe in de Hütte, und natürlich kann der Schlachter die Kugeln mit der Axt abfungen und ganz wichtig, natürlich kann Bruce mit der Waffe umgehen. Das erste mal geschossen, aber er weiß, wie man entsichert, falls sie den gesichert war, und schießt und trifft sogar in der Nähe des Schlachters.

Alles in allem ein recht unterhaltsamer Film, der mich, was den Grund für Bruces Träume angeht, im Dunkeln lässt. Er hat seine Stärken und Schwächen.

Aber, ihr habts Schön bei euch, landschaflich gesehen.

Wenn mir noch etwas einfällt, dann editiere ich.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks