Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. August 2007, 16:19

"Die at Dawn" Kurzfilm



Hallo,

nach dem Trailer vor ein paar Tagen, gibt es jetzt (auf Fives Anraten noch vor dem 1. September ;) ) den fertigen Film. Er geht ca. 14 Minuten. Das Genre ist irgendwas zwischen Mystery/Thriller/Drama. Zur Story möchte ich hier im Moment eher nichts sagen, da es mit Sicherheit mehrere Verständnismöglichkeiten gibt und ich gespannt bin, wie sie hier interpretiert wird - auch wenn sie ansich von vorne bis hinten durchgeplant vorhanden ist ;) .

In der Hoffnung, dass der ein oder andere den Film trotzdem anschaut, kann ich nur empfehlen, den Raum zu verdunkeln, den Sound gut aufzudrehen und auf Vollbild zu schalten - aber das bleibt am Ende natürlich jedem selbst überlassen.

Ich poste hier jetzt mal nur den Link zur Webseite, falls ich den Film irgendwann noch anders hoste, damit ich nicht alle Posts editieren muss. Einfach auf "Theater" klicken. Im Moment gibt es den Film dort als DivX-Datei auf Stage 6 (zwar auch auf YouTube, aber das sollte sich niemand antun - hab es auch nur auch dort hochgeladen, weil ich gerade genug Leute kenne, die sich auch ihre ganze Musik bei YouTube anhören und damit generell kein Problem zu haben scheinen, was es aber auch nicht empfehlenswerter macht...).

Der Link zur Webseite:
http://www.dieatdawn.6x.to

Etwas Feedback wäre schön.

Gruß,
Daniel

---

/edit: So, extra für Darth Gelli ;) :
"Die at Dawn" @ MyShare

---

Noch die Credits:

Zitat

Schauspieler:

Brian Kesher
JOHANNES HEIZMANN

Adam
JONAS FUCHS

Mr. Cesare
DANIEL LAUFER


Sprecher:

Mr. Cesare
DANIEL KÄSER


Crew:

Regie, Story, Autor, Kamera, Schnitt, Original-Musik, Produktion
DANIEL LAUFER

Story, Produktion
JONAS FUCHS

Produktion
JOHANNES HEIZMANN

Sound Design
DANIEL KÄSER

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »dlmusic« (29. August 2007, 18:25)


Darth Gelli

Registrierter Benutzer

  • »Darth Gelli« ist männlich

Beiträge: 616

Dabei seit: 20. Dezember 2005

Wohnort: Schladen,nähe Braunschweig

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. August 2007, 16:24

Emm, ich werde ihn mir jetzt mit diesem DivX Player anschauen, aber es wäre besser, wenn ihr den bei "MyShare" hochladet,eine Funktion des Forums die es dir ermöglicht Files bis zu 100 MB hochzuladen ;)


>>>-------EDIT: Also meine Kritik ;)------->>>



- manche Kamera schwenks waren etwas wackelig
-ich kam erst gar nicht mit, also der Rote Faden ging meiner meinung nach nicht glatt durch, war am Ende dann aber verständlich ( Story )

-diese andauernden Blitze ( hell - dunkel , hell - dunkel ...)

+der Sound war sehr gut! ( nur manchmal hörte der sich echt reingesetzt an > Schuhe klappern,

+die Filter gefielen mir, waren recht stimmig

Nur eines verstehe ich nicht! >

Spoiler Spoiler

Er erschießt seinen Freund, der seinen Schlüssel vergisst, wie kann der ihn dann später noch Töten?!?!

Coming Next

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Darth Gelli« (29. August 2007, 16:43)


Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2007, 16:37

Also


Die Farbkorrektur war wirklich astrein. Hatte schon ein hauch von Film Noir. Die story allerdings habe ich nicht verstanden, die schnitte waren pervers Strange. Es ist ein guter Film auch wenn mir einiges verborgen blieb. Auch diese Epelipsie sachen sollte man sich nicht müde anschauen.

Gruß Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. August 2007, 18:30

Was die Blitze angeht; ich weiß, dass sie ziemlich krass kommen können, aber ich wollte damit eigentlich ein Unbehagen beim Zuschauer auslösen. Hoffe mal, dass das bei niemandem in Migräne oder Schlimmeres ausartet.

Zitat

Original von Darth Gelli
Emm, ich werde ihn mir jetzt mit diesem DivX Player anschauen, aber es wäre besser, wenn ihr den bei "MyShare" hochladet,eine Funktion des Forums die es dir ermöglicht Files bis zu 100 MB hochzuladen ;)


Hab den Link dazu in den Post editiert.

Zitat

Nur eines verstehe ich nicht! >

Spoiler Spoiler

Er erschießt seinen Freund, der seinen Schlüssel vergisst, wie kann der ihn dann später noch Töten?!?!


Spoiler Spoiler

Es ist nicht der Freund, der ihn später tötet.

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. September 2007, 00:25

Wow, die Kommentare häufen sich hier ja - versteht den Film niemand und möchte das nicht offen äußern? :D

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. September 2007, 00:27

ich denke das liegt daran das dein film auch sehr schwer zu verstehen ist. Dazu kommt das es ein Filme überfluss immoment durch den award gibt.

Five


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Lukas B.

unregistriert

7

Mittwoch, 5. September 2007, 11:52

Farbe und Sound sind klasse. Der Schnitt hat meiner Meinung nach zum Film gepasst, auch das Blitzen.
Bei der Story bin ich leider auch nicht ganz mitgekommen, aber trotzdem ein guter und spannender Film!!! :)

dlmusic

Registrierter Benutzer

  • »dlmusic« ist männlich
  • »dlmusic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 88

Dabei seit: 6. Januar 2007

Wohnort: Freiburg im Breisgau

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 8. September 2007, 17:39

Zitat

Original von Lukas B.
Bei der Story bin ich leider auch nicht ganz mitgekommen, aber trotzdem ein guter und spannender Film!!! :)


Ja, die Story ist mit Absicht der "kritische" Part am Film ;) .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dlmusic« (8. September 2007, 17:39)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks