Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rEcOvEr

unregistriert

21

Mittwoch, 30. Mai 2007, 14:58

Ich hab mir den Film noch ein weiteres Mal angesehen und da ist mir beim Ende etwas aufgefallen... Die Musik aus Blood Diamond war sehr passend, da sie so entspannend auf die vorherigen sehr gespannten Konflikte der Charaktere wirkte... sozusagen eine gute Beruhigung des Zuschauers, wenn mans so sehen will... was aber in dem Fall gut getan hätte, wäre z. B. die Stelle an dem "Lee" sich erschießen will und das Bild dunkel wird.... ab da hätte man dem ganzen Film ein Ende setzen müssen... der Schuss der darauf dann folgt ist zu viel genau wie die Szene mit dem Gehilfen von Taran... wenn er da zu Ende gegangen wäre, wär das wirklich ein schöner geschlossener Gangsterfilm gewesen... manchmal ist weniger wirklich mehr ;)
Ich sag das jetzt, weil ich das Projekt degradieren will, sondern will nur noch mal zeigen wie wichtig ein gutes Intro und vor allem ein gutes Ende ist! Das Intro war super... das Ende macht ihr beim nächsten Film sicher besser, dann kan man sicher nicht mehr meckern, da ihr ne deutlich steile Steigerungskurve habt ! ;)

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich
  • »Der Unaussprechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 31. Mai 2007, 20:06

Hmm meinst du wirklich? Fand die Szene eigentlich noch recht wichtig, weil eben der Typ, der sich die Hände nie schmutzig gemacht hat, am Ende am besten dasteht (bzw als einziger überhaupt noch steht^^).
Sonst hätte vielleicht noch der ein oder andere gefragt, was ist jetzt eigentlich mit Budd?
Aber kann schon verstehen was du meinst, ist denke ich auch bischen Geschmackssache.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 31. Mai 2007, 20:28

Im Übrigen ist jedes Auto immer der weisse Mercedes... hrhrhr! ist mir aber auch erst später aufgefallen... egal, habt ein schönes Werk abgeliefert...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

MovieVision

Sandwichmaker

  • »MovieVision« ist männlich

Beiträge: 1 117

Dabei seit: 12. Juli 2006

Wohnort: Stuttgart

Frühere Benutzernamen: MovieVision

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 31. Mai 2007, 20:46

Also ich finds auch gut, dass zum Schluss noch die Story von Budd zu Ende erzählt wird. Ich mag Filme, wo jede Story eben ein Ende hat und nich offen bleibt.

Dieser Typ, der aus der küche kommt, bevor er erschossen wird, am Anfang des Films nuschelt irgendwas. Sagt er "Mh, das war ein leckerer Burger"? :D
Wenn ja, dann wurde die anspielung aber recht scheiße in Szene gesetzt. XD

Sonst, nach wie vor: Hammer.^^ Auch nach dem dritten mal Schauen, da geb ich Sascha recht. ;)

Greetz,

Movie Vision

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. Mai 2007, 21:38

So mal eben meine kleine Kritik:

Erstmal großes Lob! So einen langen Film kontinuierlich ( stimmt das Wort :D ^^) spannend und lustig zu halten, ist echt super!
Zwar gab es kleinere FehlerCHEN, die zerstörten die coole Atmo. aber überhaupt nicht.

Also die Riesenantworten haste ja schon von den anderen bekommn, von mir ein kurzes Fazit:

Cooler Streifen mit viel Witz aber klitzekleinenschwächen ;)

rEcOvEr

unregistriert

26

Donnerstag, 31. Mai 2007, 23:04

Zitat

Original von Der Unaussprechliche
Hmm meinst du wirklich? Fand die Szene eigentlich noch recht wichtig, weil eben der Typ, der sich die Hände nie schmutzig gemacht hat, am Ende am besten dasteht (bzw als einziger überhaupt noch steht^^).
Sonst hätte vielleicht noch der ein oder andere gefragt, was ist jetzt eigentlich mit Budd?
Aber kann schon verstehen was du meinst, ist denke ich auch bischen Geschmackssache.


Jo, einerseits passt das Ende mit Budd zum Gesamtflair des Films... aber der Flair vom Showdown und besonders das Ende des Showdowns haben halt nach einem geilen Ende geschrien... ^^Ich meine wenn er die Waffe hochhält wird man sicher davon ausgehen, dass Lee sich umbringt. Aber gut... wie gesagt ist Geschmackssache, der Streifen hat mir gefallen, weißt du ja... Schwamm drüber ;)

kevin

Registrierter Benutzer

Beiträge: 182

Dabei seit: 30. Dezember 2005

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 1. Juni 2007, 19:06

jup, hab ihn mir mal kurz angeschaut, da ich wenig zeit hatte, und muss sagen, ich finde ihn richtig gut, bis auf das das er ziemlich langgezogen ist^^ Da hätte man wirklich kürzen können...Werde ihn später nochma ganz anschauen.

Spielzwerg

Registrierter Benutzer

  • »Spielzwerg« ist männlich

Beiträge: 372

Dabei seit: 24. Juni 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 2. Juni 2007, 16:43

wirklich geiler Film mit einem Haufen Filmzitate (erkannt hab ich auf die schnelle Departed, Pup Fiction und KillBill 2 und einige Italowestern). Ist "Quentin" auch eine Hommage? Witzig dass du gerade solche Filme "hommagierst" die selber ja bereits eine Hommage an andere Filme sind.

Der Film ist euch wirklich sehr gut gelungen. Vielleicht den nächsten Film nicht von A-Z mit Musik unterlegen sondern auch mal Pausen rein. Könnt stolz auf euch sein. :)

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

29

Sonntag, 3. Juni 2007, 11:32

Muss mich rEcOvEr anschließen.
Ich finde das hätte es nicht gebraucht. Finde sowieso, dass dieses "Alle-sind-am-Ende-tot" zu klischeehaft wirkt.
Ohne den Schuss wäre das Ende viel offener geblieben: Lee hätte es sich z.B. anders überlegen können, oder er wäre gestorben, man weiß es einfach nicht. Der Zuschauer kann sich seine eigene Meinung bilden.
Gut, der Schuss, der im Black folgt, kann natürlich auch nach oben losgegangen sein, also dass Lee praktisch sich nicht umgebracht hat. Das wäre doch ein perfekter Ansatz für eine Fortsetzung! :D:D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FreddyJBrown« (3. Juni 2007, 11:33)


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 3. Juni 2007, 11:58

Zitat

Das wäre doch ein perfekter Ansatz für eine Fortsetzung!

Die wir aber nicht sehen wollen, weil es nämlich keine Filmsprüche mehr zu zitieren gibt, da hier schon alles eingebaut wurde...
*duckundweg*

Nein, ich glaube, eine Fortsetzung könnte den Witz dieses Film nicht mehr toppen und wäre bei weitem nicht so gut, wie dieser Film hier... zudem ja die ganze Mannschaft irgendwie schon tot wäre, es sei denn, der letzte wäre nicht gestorben, sondern hätte das aus dem ersten Teil alles nur geträumt... (wie kreativ...*augenverdreh*)... Nene, nee, lasst mal so Jungs, das passt schon!

Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (3. Juni 2007, 11:59)


31

Sonntag, 3. Juni 2007, 12:15

Bin der gleichen Meinung wie Pruzel sucht euch neues Jagtgebiet und macht nicht Fehler ala Matrix :rolleyes: iwie versuchen eine Fortsetzung zusammenzukloppen!

BTW: 6mal angegugt und ich hab immernoch keine Langeweile, aber kenn ihn langsam auswendig :]

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 3. Juni 2007, 12:17

Sascha, du hast schlicht und ergreifend zu viel Zeit :D


Ne, also ich würds auch dabei belassen, keine Fortsetzung zu drehen. Dann ist das ganze nicht mehr so orginell ^^

Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich
  • »Der Unaussprechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 3. Juni 2007, 17:00

@Spielzwerg:
Ja Quentin, ist auch ne Hommage, die 3 Auftragskiller heißten Quentin, Taran und Tino ^^
Ja genau das fand ich auch das lustige daran, so ist es ja auch schon wieder eine Hommage an die Filme, das wir so viele Anspielungen auf andere Filme drin haben.

@FreddyJBrown: Genau den Gedanken hatte ich auch, am Ende bleibt noch ein kleiner Hoffnungsschimmer, vielleicht hat sich Lee ja gar nicht erschossen. Das mit dem alle am Ende tot finde ich auch wiederum ganz cool, finde es gibt eher zu häufig diese Happy Ends, wo am Ende tot geglaubte dann doch wieder leben, und eigentlich alle zufrieden sind. So ist es eben so, dass jeder im Film, der jemanden tötet bzw töten will, eigentlich nur einen weiteren Mord verursacht, und dass muss letztendlich darin resultieren, dass so ziemlich alle draufgehen.

@Purzel: Ja, eine Fortsetzung ist sicher nicht geplant, wobei ich noch ne Menge Anspielungen und Zitate parat hätte. :)

@Cool-$: Wow 6 mal angeschaut, freut mich sehr dass er dir so gut gefällt!
Zu deinen Fragen von vorher: Doch Deinterlaced ist eigentlich alles, nur konnte ich keine Ursache für das Problem finden, dass Premiere wenn man Deinterlaced Material in Zeitlupe laufen lässt, wieder so Streifen reinmacht, drum gibt es das am Ende gelegentlich.
Muzzle Flashes, hui die gab es glaube ich mal irgendwo in nem Tutorial im VFX-Forum, kannst da ja mal schauen, wenn du nix findest, schreib mich in ICQ oder per Mail/Pn an, dann kann ich sie dir schicken.
Die habe ich aber immer in Kombination mit Detonationfilms Stock Footage verwendet, "Smokey Flash Avis" heißen die glaube ich.

FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 3. Juni 2007, 19:22

Zitat

Original von Der Unaussprechliche
@Purzel: Ja, eine Fortsetzung ist sicher nicht geplant, wobei ich noch ne Menge Anspielungen und Zitate parat hätte. :)


Schade! :'(
Das Filmbiz braucht Fortsetzungen, die "an ihr Original nicht rankommen". ^^ Dass die Fortsetzung dann nicht so toll ausfallen würde, wäre darum wieder eine Anspielung auf die Film-Industrie, die wie verrückt Fortsetzungen dreht! :D ^^

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 15. Juni 2007, 18:09

Nun habe ich den Film auch endlich gesehen und muss sagen: TOP!!!! Ich wurde sehr gut unterhalten und musste oft schmunzeln. Schön geschnitten, tolle Aufnahmen, trotz Bösewichteransammlung sympathische Darsteller, gute Musikwahl. Apropos Musikwahl: das Anfangs- und Endthema, dieses Irish Folk Stück, von wem ist das und wie heißt es? Gefällt mir sehr. Und dieses sehr stimmungsgeladene Stück, wo Lee sich erschießt - ist das von "Jenseits"?

Ach ja: und schön, dass es noch mehr Leute gibt, die die Compilation "Beretta 70" haben ;).

Die Abrissaufnahmen von dem Gebäude waren auch sehr gut. Habt Ihr das durch Zufall entdeckt, gefilmt und für den Film verwendet, oder wußtet Ihr davon und konntet es fest einplanen?

Der Berg, auf den Ihr zugeht, bevor es Clarence an den Kragen geht, ist das ein Spezialeffekt? Oder ist der echt? Und in der Szene bei Clarence hat Lee irgendwie andere Haare als im restlichen Film.

Also: ich freue mich auf Euren nächsten Film!!

Stiffler

der ohne individuellen Benutzertitel

Beiträge: 635

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

36

Freitag, 15. Juni 2007, 21:27

So.., habe den Film gestern mal gedownloadet und habe
heute endlich mal die Zeit gefunden den Film gemütlich auf
meinem Fernseher zu gucken^^
Gestern habe ich mir bereits die ersten 5 Minuten
angeschaut und das Lied, welches der User über mir
schon angesprochen hat, hat Lust auf mehr
gemacht. Mich interessiert auch wer das Singt...

Nun erstmal zum Negativen, da es hier nicht soo viel zusagen gibt:
- Ihr hättet die Lieder im Abspann nennen sollen ); | (;

Zum Positiven: Der Film hat mir wirklich echt super gefallen!
Die Story fand ich super gemacht und die Kapital
aufteilung war auch ganz nett. Fats alle Schauspieler haben die Rolle
wirklich realistisch rübergebracht, was zur positiven Folge hat,
dass man die Charaktere mag (kann mich nicht besser ausdrücken^^) .
Womit ich sagen möchte, dass ich im Finale wirklich mit den
Personen mitgefiebert habe^^ Welches wirklich
gelungen rüber kam.

Kamera & Schnitt fand ich eigentlich immer perfekt, noch perfekter
aber war die Musikauswahl und Musikschnitt. Die Lieder haben immer
zur Szene und Stimmung, wie die Faust aufs Auge, gepasst!

Was VFX-Sachen angeht wie die ganzen Muzzle flashes oder das Blut,
sowie die ganze Farbgestaltung ... wirklich gelungen.

Und somit ist dieser Amateurfilm nach INVASION 1
und Rosenheim Revier 4 mein TOP-Favorit!!
Weiter so! ;)

EDIT:
Doch doch^^ Wir meinen den selben Song,
hab mich wohl verschrieben ... ich denke bei Liedern immer
an Singen^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stiffler« (15. Juni 2007, 21:38)


Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 15. Juni 2007, 21:34

Zitat

Original von Stiffler
[...] und das Lied, welches der User über mir
schon angesprochen hat, hat Lust auf mehr
gemacht. Mich interessiert auch wer das Singt...


Singt? Dann sprechen wir nicht vom selben Lied.

Grüsse
Der User über Dir (doch jetzt eigentlich unter Dir...)


EDIT: der erste Song ist "The End" von The Doors aus dem Jahre 1967. Ich meinte das Irish Folk Lied danach.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils« (15. Juni 2007, 22:06)


Der Unaussprechliche

Registrierter Benutzer

  • »Der Unaussprechliche« ist männlich
  • »Der Unaussprechliche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 738

Dabei seit: 15. Juni 2005

Wohnort: Neubiberg

  • Private Nachricht senden

38

Samstag, 16. Juni 2007, 13:26

Hey danke für die 2 netten Kommentare!

@StiffleR:
Dass ich die Lieder nicht noch im Abspann aufgelistet habe war hauptsächlich weil es nochmal sehr viel Zeit gekostet hätte, und ich den Film aber vor 3 Wochen veröffentlichen wollte bevor ich in den Urlaub gefahren bin. Aber allgemein ist der Großteil von folgenden Alben: Pulp Fiction OST, Departed OST, Desperado OST, Ennio Morricone - the very best of . Hier und da halt noch einzelne Lieder von anderen Soundtracks.
Nein der Berg ist ein Matte Painting.


@Nils:
THX! Das Lied zu Anfang und Ende ist das Main Theme von "Boondock Saints", auch bekannt als "Der blutige Pfad Gottes". Das Lied am Ende heißt: "London" vom Blood Diamond Soundtrack.
Mit dem Abriss des Gebäudes war es so, während ich schon komplett in der Nachbearbeitung war wurde dieses Haus schräg gegenüber von uns abgerissen. Habs selbstverständlich gleich mal mitgefilmt und mir dann überlegt, ob ich das nicht evlt noch in den Film einbauen könnte, und dann kam mir eben die Idee, das ganze als eine Art Metapher für die Folter reinzubringen.
Ja, die 2te Szene bei Clarence wurde recht spät gedreht, da waren meine Haar leider schon etwas lang.


So nochma was für die Allgemeinheit, die

OUTTAKES (DIVX / LAME MP3 / 26mb)

Sind jetzt nicht so viele, aber ich denke sie zeigen ganz nett wie die Stimmung am Set so war.

Noch was zu Kinopremiere gestern:
Wir hatten um 16:00 Uhr ein Kino mit 80 Plätzen gemietet, was nicht gereicht hatte, drum mussten wir noch Stühle reintragen, manche mussten sogar stehen oder auf dem Boden sitzen, waren doch tatsächlich an die 100 Leute da. :) Der Applaus danach ging die ganzen Schauspielerauflistung durch, das Publikum hat genau an den Stellen gelacht wo ich gehofft hatte, und zb bei der "Tür-zuschlag-Szene" ging ein lautes Stöhnen durch den Sahl. :)
Danach ging es noch zu mir zum grillen, wo wir noch bis halb 2 gefeiert haben, alles in allem ein sehr geiler Tag. :)

Achja, und ich habe jetzt rausgefunden wie ich mit dem Film doch noch Geld verdienen kann, nämlich mit dem Verkauf von Postern, ne Menge Leute wollten welche haben. *gg*

Bilder von der Premiere folgen wahrscheinlich heute Abend noch.

39

Samstag, 16. Juni 2007, 13:52

Sehr geile Outtakes^^ die kann ich glaube ich genauso oft angugn wie den Film selbst (7mal ~ neuer stand). Die Musik die du drunter gelegt hast fand ich wieder sehr geil. Frage: Würdest du vll uns verraten welche tracks du verwendet hast?

Mfg cool-s

Stiffler

der ohne individuellen Benutzertitel

Beiträge: 635

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

40

Samstag, 16. Juni 2007, 13:58

Fand die Outtakes auch sehr super & lustig!
Das "Pfeif-Lied" am Anfang erinnerte mich natürlich direkt
an die ersten Minuten von "Rosenheim Revier 4" ^^

Ähnliche Themen

Social Bookmarks