Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ReinekeFuchs

unregistriert

1

Dienstag, 28. November 2006, 11:27

Vorstellung meines ersten Films mit Star-Wars-Elementen

Hallo zusammen,

ich möchte Euch meinen ersten gedrehten Film präsentieren. Er nennt sich "Angriff auf den Falkenhorst".

http://reineke-fuchs.magix.net
Anschließend auf "Angriff auf den Falkenhorst" drücken.

Kurz zur Entstehungsgeschichte:
Ich habe ihn speziell für einen Freund zum Geburtstag gedreht. Es handelt sich um eine kleine Science-Fiction Geschichte mit Star Wars-Elementen.

Leider musste ich fast alles an dem Film alleine machen, da mir Shorena und Markus nur für zwei Drehtage zur Verfügung standen. In diesen zwei Tagen habe ich dann die wichtigsten Szenen mit ihnen dann jeweils gedreht.

Schaut einfach selbst und bewertet ihn, wie Ihr ihn findet. Bin für jeden Kommentar dankbar. Der Film dauert insgesamt 13.08 Minuten.

Zu den Efftekten möchte ich noch gerne etwas sagen. Ohne Eure Tutorials wäre dieser Film nicht entstanden. Vielen Dank.


Viel Spaß

Ich freue mich schon auf Eure Kritik...

Gruß
ReinekeFuchs

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »ReinekeFuchs« (28. November 2006, 15:41)


2

Dienstag, 28. November 2006, 15:20

Also, von der Machart ist dein film schon ganz ok, aber die Dialoge klingen meiner Meinung nach etwas aufgesetzt, bzw. "abgelesen". Die Effekte waren ok, und da es ja ein Film zum Geburtstag war muss ja auch nich alles perfekt sein!

gruß,

jigga

Nils

Registrierter Benutzer

  • »Nils« ist männlich

Beiträge: 217

Dabei seit: 2. April 2006

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 28. November 2006, 20:16

Also ich hab mich schön amüsiert! Der Falke und der AT-ST waren aber doch Modelle, oder? Also echte, meine ich.
Und der Zielort des Falken ("Seattle"), ist das der Spacepark in Bremen? Kommt mir so bekannt vor, bin aber nicht ganz sicher.

Und dann möchte ich nochmal anerkennend erwähnen, daß es Zeit wurde, endlich mal das sinnlose Lichtschwert-Rumgefuchtel zu verhohnepiepeln!

Grüsse
Nils


EDIT: gibt es den Film auch als Download?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nils« (28. November 2006, 20:22)


HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 28. November 2006, 20:30

Ich fand den Film auch total gut. SO ein Geburtstags geschenk würde ich auch gerne mal bekommen. ;) ;)
Aber im Ernst, toller Film.

Hab mir übrigens bei der Maxon-Seite jetzt auch eine Adresse geholt.

MfG
HeinzeFilms

EDIT: Würde übrigens auch mal gern wissen, ob man den Film downloaden kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HF_HeinzeFilms« (28. November 2006, 20:30)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 28. November 2006, 20:43

Joah ich denke auch es gibt echt schlimmere Filme die vorgeben mit Star Wars zu tun zu haben, ihr habt ja sehr viele typische Elemente eingbaut und vieles davon auch gar nicht schlecht, hab mangels Zeit zugegebnermaßen des öfteren durchgeskippt aber ich denke die Effekt highlight hab ich soweit mitbekommen, die Realisierung der Speederszenen hat mir recht gut gefallen :)

ReinekeFuchs

unregistriert

6

Dienstag, 28. November 2006, 21:13

Sind es Modelle?

Ja, das ist richtig erkannt. Alles waren Modelle... Speeder-Bike, Raumschiff etc...

Gibt es den Film als Download?

Nein, leider hat mir Heiko vor kurzem erst mal erklärt, wie ich den Film überhaupt in eine anständige Komprimierungsgröße hinbekomme. Somit habe ich ihn dann auch mal ins Internet bekommen.

Aber:

Dieser Film ist die Umsetzung meines kleinen Online-Adventures, welches man unter "www.meinadventure.de" spielen kann. Wer lust hat, kann die Spiele mal spielen. Muss dazu sagen, dass das Spiel "Die Flucht" mir am Besten gelungen ist.

Viel Spaß wünsche ich denjenigen...
Gruß
ReinekeFuchs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ReinekeFuchs« (28. November 2006, 21:25)


FreddyJBrown

Registrierter Benutzer

  • »FreddyJBrown« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. November 2006, 19:33

Joah ganz witzig dein Filmchen! ^^
Geil endlich mal andere Leute noch aus Umgebung Köln, dachte schon wir wären die einzigen hier...und Jörg. :P
Aber so wie's vm Hintergrund aussieht, schaut's eher nach Umgebung Köln aus, wir kommen ja aus Pulheim, und der Wald da sieht verdächtig nach dem Orrer Wäldchen aus d.h. das wär dann der Wald aus "Die unlustige Geschichte", wenns auch stimmt. ^^

ReinekeFuchs

unregistriert

8

Freitag, 1. Dezember 2006, 09:45

Hallo FreddyJBrown,

das kleine Wäldchen ist in der Wahner Heide und liegt direkt vor dem Gebäude Falkenhorst. Der Falkenhorst befindet sich in dem sonnigen und schönem Köln-Porz-Urbach...

Habe mir gerade mal Euren Film angeschaut... finde ihn sehr gut. Am Anfang erinnerte mich der Film an den Film "Harte Jungs"... Eine gute und angenhme Sprecherstimme... einige Effekte haben mir auch sehr gut gefallen... zum Beispiel der "punkige" Geist hat mir sehr gut gefallen. Passte sehr gut zum Hintergrund...

Toll, dass Ihr das ganze Projekt bis zum Ende durchgezogen habt... meißt verläuft sich so ein Projekt ins "nIchts"... ;-)

Wünsche Euch noch viel Erfolg beim weiteren Filme machen...

Gruß
ReinekeFuchs

Social Bookmarks