Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

digital_vision

unregistriert

1

Mittwoch, 1. November 2006, 20:00

MATRIX COE - Don't touch a button

Hallo Leute.

Ich möchte euch unseren Matrix-Film mal vorstellen.
Kommentare und schonungslose Kritik willkommen ;-)

Wir haben in mal bei YOUTUBE eingestellt - wenn gewünscht kann ich ihn auch als DOWNLOAD einstellen.

MATRIX COE

Gruss LARS

Redskull

unregistriert

2

Mittwoch, 1. November 2006, 20:37

hallo und herzlich willkommen im forum.
Du willst Kritik`?
Hier:

Okay okay okay du arsch :D man merkt schon dass du das nicht zum ersten mal gemacht hast :D
Eigentlich sehr geil gemacht

Negativ:
- Schreibfehler am Anfang "dailing..."
- Deutsch-Englisches gemurmel
- Effekte sahen manchmal reingesetzt aus
- Handlung fehlt (hab nix kapiert)
- Waffensounds


Positiv:
+ geiler humor
+ gute sounds (bis auf waffen)
+ Gute nachvertonung
+ sauberer schnitt
+ angenehme kameraführung
+ gutes bild
+ vieleschauspieler


wenn mir noch was einfällt meld ich mich^^

Lord Sidious

unregistriert

3

Mittwoch, 1. November 2006, 22:07

OK, ich hab mir EUren Streifen mal angeschaut.

+Kamera
+Sound (schön abgemischt)
+Effekte
+Austattung

-Humor (ich fand es einfach nur flach....Troma lässt grüßen ;) )
-Story ...so ganz existent ist die ja nicht ;)
.Englisch : OK, ich denke mal es ist Absicht, aber wenn nicht, ist der deutsche Akzent im Englischen äußerst böse

OnkelDonald

unregistriert

4

Mittwoch, 1. November 2006, 22:40

Hallo

+ Der Hauptdarsteller im orangenen Tshirt wirkte wie Mr. Bean- nett!

+ geniale Effekte- und wie er dann mit dem Telefon in der Hand umfällt- haha!
zu Redskull: dass die Effekte reingesetzt aussahen ist richtig- sie waren auch bestimmt reingesetzt............und nicht echt (pardon, a Witzle), finde aber, dass macht auch den Humor des Films aus

+der Größenunterschied zwischen Orange- Träger und Matrix- Man... super!

+ Verfolgungsjagd durchs Theater (??)

+ fliegende Kugel aus Pistole- Natürlich Nonsens, aber geil!

++++++ wie die Frauen gegen die Türe laufen usw. - super Humor!

++ Kamera- sehr angenehm!

natürlich nicht sehr viel Handlung, aber darauf kam es euch wohl auch eher weniger an, oder...??

++ wie die/ der Hauptdarsteller weghüpft vor den zwei Matrixern...

++ Pfannenwurf!!

++ Sounds und Musik- wie ich sehe selber gemacht!


Es müsste wohl nicht englisch sein, finde ich. Aber dennoch genial!

Wie lange habt ihr denn dafür gedreht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OnkelDonald« (1. November 2006, 22:41)


digital_vision

unregistriert

5

Mittwoch, 1. November 2006, 23:12

Hi...

Schonmal danke für die Kritik.... Bitte mehr... ;-)

Zu dem englischen Text... Eigentlich ist der Film in Deutsch gedreht, diese englische Fassung wurde nur so als GAG für die DVD syncronisiert.

Zur Story... Viel ist es nicht - stimmt. Es ist das was jeder Techniker kennt - fremde Leute die an den Knöpfen spielen, die holt der Teufel... oder die Matrix...;-)

Gedreht haben wir an einem Tag - wir wollten unsere selbst gebastelte Steadycam (Arm mit Weste) testen.

Gruss LARS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »digital_vision« (1. November 2006, 23:14)


6

Donnerstag, 2. November 2006, 00:11

Ist ziemlich gut und lustig... Kann auch nicht groß was negatives finden, bis auf die Sounds.
Echt gut gewordenl! Mehr davon!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NMI« (2. November 2006, 00:12)


G.H. STUDIOS

unregistriert

7

Donnerstag, 2. November 2006, 16:03

Hallo Lars,
mir hat der Film ehrlich gesagt nicht gefallen. Liegt wohl daran, dass ich schon so viele Matrix- Nachahmungen gesehen habe und das Thema langsam langweilig wird.

Die Effekte sind ganz nett gemacht. Der Typ ist auch lustig!

Ansonsten gefallen mir Kamera, Schnitt und Licht nicht.
Wirkt alles recht unspektakulär und statig. Der Green- Touch von Matrix hätte besser funktioniert, wenn ihr demensprechend ausgeleuchtet hättet.
Die Musik klingt zu albern. Sie ist nicht wirklich lustig, aber auch nicht spannend. Andere Musik würde dem ganzen schon viel mehr Spannung verleihen.

Ansonsten aber ganz nett gemacht. Story ist halt nix neues, aber das erwartet man ja auch nicht bei einer Parodie.

Gruß Gerd

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 3. November 2006, 08:10

Ich fands sehr gut! Hab weder weitergespult noch irgendwann abgeschaltet. Das Ganze ist symphatisch inszeniert und der Humor ist okay. Die Effekte sind ein wenig aufgesetzt, aber ich wurde sehr gut unterhalten und ihr habt euch bei weitem mehr Mühe gegeben als viele andere Matrix Parodien.
Von mir 3 von 4 Elchgeweihen!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks