Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 16. Oktober 2006, 20:23

The Seeking part 0- The beginning

Hi!

Der ein oder andere kennt vielleicht schon die Seeking Trilogie von mir, wenn nich, dann isses auch egal :D
Hier gibts The Seeking 1
Hier gibts The Seeking 2 und
Hier gibts The Seeking 3
^^wer lust hat kann die ja nochmal angucken...wie ich mit der "Serie" angefangen habe. und was passierte.
(aber bewertet die nicht, das wurde schon in anderen Threads gemacht;) )

der eigentliche Grund des Threads ist, ich hab von den 3 Teilen die ich oben genannt habe die Vorgeschichte gedreht, und um die gehts.

Der Inhalt:
Nach langer Zeit wollten wir mal wieder einen Teil von "The Seeking" abdrehen, aber weil nach dem dritten Teil alles vorbei war, haben wir uns gedacht, wir drehen die Vorgeschichte. In "The beginning" wird gezeigt wie Michi, eines abends einschläft, und einen Alptraum hat, nach dem Alptraum, fährt Michi´s Seele aus seinem Körper aus, und sucht, er sucht das, was er zuvor im Alptraum geträumt hat.

Hier zum Download

^^so, bitte ;)

mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedMJ« (16. Oktober 2006, 20:23)


2

Montag, 16. Oktober 2006, 22:02

so,

erstmal hätte man einiges besser in Szene setzten können. Die Kamera hat auch einigemale gewackelt und die ganzen Effekte sahen eher reingesetzt als Realistisch aus.

Das Rendern auf der Straße ( Ich denk mal da ist er in einer sozusagen Geisterform) sah eher schlecht aus. Also die Autos waren teilweise noch durchsichtig.Ich weis zwar nicht wieso er an diesen Teich geht, aber die Szene war schon etwas komisch. Ich hab in dem Augenblick eigentlich überhauptnicht verstanden was das für ein komisches Glühen sein soll.

Alles in allem ein Durchschnittsfilm, aber lass dich nicht entmutigen durch meine Kritik, nicht so Ernst nehmen ;) , denn jeder neue Film kann nur besser werden. Viel Erfolg noch weiterhin.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gh0st« (16. Oktober 2006, 22:03)


Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Oktober 2006, 23:29

Also ich fand die kameraeinstellungen draußen ganz gut gewählt (für einen solch kurzen film)

Was mir aber nicht gefiel (ich machs in stichpunkten, kurz und schmerzlos):
- Bildrauschen am Anfang
- Farbumgebung am Anfang
- Man hat das gefühl, du schaust zwei mal in die kamera
- komischer roter Kopf der auftauchte (unpassend oder falsch in szene gesetzt, obwohl ich mich bei der ersten einblendung geschockt fühlte^^)
- Ghost effekt auf Strasse
- Ghost effekt auf einmal wieder off^^
- Effekte gegen schluss

Hmm ja... hoffentlich war das jetzt nicht zu fies von mir^^ Alles andere war akzeptabel bis gut, der ghost effekt ganz am anfang zum beispiel war klasse, ebenso die umsetztung vom traum, wobei ich die bilder hätte nach hinten ausfaden lassen und die blitzige umgebung verschwommener und grauer gemacht hätte.

Versuch einfach beim nächsten Dreh die negativen Punkte zu beachten, dann werden deine Kurzfilme noch viel besser :)

4

Dienstag, 17. Oktober 2006, 10:28

Danke euch beiden, danke für eure Kritik, hat mir scho sehr geholfen:)

Jop, das Bildrauschen am Anfang gefällt mir auch net so recht, aber wo ich das gedreht hab, hab ich voll die Belichtung des Zimmers vergessen, ich wollts dunkel, aber net ganz so dunkel, un da hab ich einfach n TV, PC und die Lichterkette hinten angelassen...naja, war dann bissle zu dunkel und ich musste das dann halt später bearbeiten, und dann hat sich so n rauschen ergeben.

Joa, das ich in die Kamera schau:D passiert im Krieg:D

Dann das mit dem Ghosteffect auf der Straße, hätt ich besser hinbekommen könn im Nachhinein...beim nächsten mal ;)

Ha, ich nehm mal eure Kritik gerne an..für Teil 4 der an de 3 anknüpft :D

Ähnliche Themen

Social Bookmarks