Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 4. August 2006, 05:15

Weltenwandel - Bedenke, dass Du sterben musst!

Weltenwandel IV - Bedenke, dass Du sterben musst!
Psycho-Thriller, Moers (2001/2006)
Spieldauer: 38 min


Story
Grausame Morde wurden während eines Selbstfindungsseminars verübt. Die Leitung hatte trotzdem weitergemacht. 12 Stunden nach dem Seminarwochenende wird die Leitung von einem Kommissar verhört. Aber irgendwie erzählt jeder was anderes...!

Hintergrund
Der Film ist als "Nebenprodukt" entstanden. Das Weltenwandel-Team hat durch ein fiktives Storykonzept im Rahmen eines Echtzeit-Kriminaltheaters Teilnehmer eingeladen, sich in fiktive Rollen reinzuversetzen und sie zu spielen. Die Idee basiert auf das bekannte Gesellschaftspiel "Cluedo" --> finde den Mörder.

Ein Teilnehmer hatte eine Kamera und filmte das Wochenende aus seiner Sicht. Die Verhörszenen wurden nachgedreht und als Film 2001 zusammengeschnitten. 2006 wurde der Film um eine Stunde gekürzt und bekam einen eigenen Soundtrack (Copyrightgründe).


Produktion:
Das Weltenwandel Team


Filmlink
http://www.refugium-artworks.de/WW4Edition2006(Web).wmv


Über Eure Meinung würde ich mich sehr freuen!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Cord« (10. November 2007, 01:58)


Pinoccio

unregistriert

2

Freitag, 4. August 2006, 13:37

Klingt spannend, und die Bilder sehen auch sehr viel versprechend aus.. Ich bin grad am saugen, Feedback kommt dann gleich.

EDIT: Sorry, ich bin enttäuscht.. Am Anfang waren die Dialoge ziemlich verwirrend. Viele der Einblendungen hab ich nicht verstanden. Und auch, dass der Kommisar den 1. Zeugen immer angeschissen hat, wie der ihn anzureden hat fand ich überreagiert. Hat mich an billige Fernsehserien erinnert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pinoccio« (4. August 2006, 17:57)


3

Samstag, 12. August 2006, 19:07

@ Pinoccio
Schade, dass der Film Dir nicht gefallen hat. Sicher ist der Film nicht jedermans Geschmack, vor allem nicht sein Stil. Aber dennoch finde ich, dass er auch seine Stärken hat.

Aber vielleicht schreibt ja noch jemand was dazu. :-)

Social Bookmarks