Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. Juni 2006, 20:19

Lost Lego!

Hallo, wir haben es endlich geschafft unsern Legofilm fertigzustellen.
In diesen kurtzfilm geht es wie in lost einer Truppe Legomännern an den Kragen.Sie haben die ganze Zeit nur Pech also seht selbst:
Lost
Lego

könnt ja mal was zum Film posten!!
Danke schonmal!

http://www.youtube.com/watch?v=_nr1uUuM7HA

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Landos« (25. Juni 2006, 21:38)


T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Juni 2006, 20:34

Also der Ton war bei den Stimmen vieeeeeel zu leise und bei Umgebung und Musik vieeeeel zu laut. Aber ich fand die Geräusche der Stimmen, die ich hören konnte, sehr witzig ^^

Der Schnitt war auch nicht so toll und man hat immer das gesamte Set wackeln sehen, wenn ihr neue Bilder gemacht habt.

Auch sinntechnisch habe ich nichts verstanden (und ich ein großer LOST fan ^^). Anfangs steigen die Leute wohl am Flughafen ins Flugzeug, dann startet das Ding, während alle drum herum stehen. Sah zwar witzig aus, wie die umgefallen sind, aber seltsam war es trotzdem. Mal waren Piraten da, dann kam jemand aus dem Wasser, dann waren ohne, den Absturz gesehen zu haben, plötzlich die Leute mit dem Wrack auf der Insel.

Die Tanzszene war auch zu lange, aber ich kann mir gut denken, was eine Arbeit hinter dem Bewegen der Figuren steckt, also daher schonmal Respekt, nur die Umsetzung war eben eher bescheiden. Auch ein richtiges Ende habe ich verzweifelt gesucht, die waren ja nur am tanzen (und das in einer Schleife von 10-20 Bildern, da hätte mehr Abwechslung reingemusst)

Aber den zwinkernden Kopf fand ich sinnlos lustig, nachdem das Kroko ihn ausgespuckt hat, da musste ich lachen aus irgend einem Grund. Die beiden sind meine stillen Helden im Film ^^

Also wie gesagt, Respekt, für die Arbeit hinter dem Film, aber das hättet ihr sicher besser umsetzen können. Auch wären Hauptcharacktäre recht sinnvoll gewesen ;)

3

Sonntag, 25. Juni 2006, 21:05

Danke,war unser erste Film ein sinn hatte alles noch nicht so....
Sollte auch nicht umbedingt 100 pro nachgemacht werden...
Wir werden uns bei 2 mal mehr mühe geben und danken für dein und weiter kommentare!

Quaddo

Registrierter Benutzer

  • »Quaddo« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 14. Mai 2005

Wohnort: Rtg

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Juni 2006, 01:04

hi, also für mich hat der ganze film überhaupt keinen sinn und irgendwie öde, wie schon gesagt ton auch net so besonders toll und schnitt auch nich.

5

Freitag, 30. Juni 2006, 14:23

Bis auf den Flieger konnte ich keine Gemeinsamkeit zu lost finden. Das Lied war definitiv zu lang, und von dem Sound habe nioch garnichts verstanden.

Bin gespannt, was es für eine Veränderung beim zweiten Teil gibt. Viel Spass dabei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vlevo« (30. Juni 2006, 14:24)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks