Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Juli 2003, 21:56

"Alternative Reality" - Mein erster "richtiger" Film

Ich habe heute endlich meinen aktuellsten Film fertiggestellt.

Name: "Alternative Reality".

Er ist allerdings nicht zu 100% von mir! Es ist ein Schulprojekt meines Bruders. Ich habe nur Kamera, Schnitt, Nachvertonung und die Special Effects übernommen, alles andere stammt von meinem Bruder und dessen "Schauspielkollegen".

Kritik zum Film ist definitv erwünscht!

Download unter http://www.marcus-graefe.de/video/downlo…ty_divx_low.avi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (12. Juni 2004, 21:31)


2

Mittwoch, 23. Juli 2003, 22:57

:-) Ist ja noch ganz gut geworden (Hoffentlich sieht das Herr Sudahl auch so). Hasse das noch in besserer Quali aufm Pc? Dann bring ich dir mal nen Rohling (oder mehr) mit. Komisch ist irgendwie, dass das am Anfang immer von 16:9 und normal hin und herspringt. Aber ist echt geil (übrigens auch sehr coole Musik&Sounds)

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Juli 2003, 23:02

Zitat

Dante schrieb am 23.07.2003 21:57

:-) Ist ja noch ganz gut geworden (Hoffentlich sieht das Herr Sudahl auch so). Hasse das noch in besserer Quali aufm Pc? Dann bring ich dir mal nen Rohling (oder mehr) mit. Komisch ist irgendwie, dass das am Anfang immer von 16:9 und normal hin und herspringt. Aber ist echt geil (übrigens auch sehr coole Musik&Sounds)


Ich habe den Film noch in maximaler Qualität auf dem PC (also in der Originalqualität als DV Datei). Die ist allerdings mehr als 4,6 GB groß. Ich muss die mal komprimieren, so dass die auf eine 700 MB CD passt.

Das mit dem Wechsel zwischen 16:9 und 4:3 finde ich auch seltsam, in der DV Datei tritt das nicht auf, nur in jedem exportierten Format (sei es analog (auf Band) oder Digital (anderer Codec)).


TiKaey

Registrierter Benutzer

  • »TiKaey« ist männlich

Beiträge: 763

Dabei seit: 25. September 2002

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Juli 2003, 02:39

Ein wenig Matrix, ein wenig Stargate (der Spiegel für die andere Realität), aber dennoch ein nettes Resultat. .o)
Ne, im ernst, find ich gut. :o)

Nein, das ist kein Lästern, ist mir nur so aufgefallen (auch ohne die Musik). *g*

Schade, daß man aufgrund der starken Komprimierung kaum Gesichter erkennen konnte.
Schonmal mit 3ivx rumprobiert?

Hab ja auch ein Projekt in Arbeit, welches ein wenig umfangreicher ist, aber das wird wohl dort erst nächstas Jahr zu Dreharbeiten kommen, wie ich das sehe, da noch einiges an der Story verfeinert werden muss (Übers I-Net koordiniert).

Wenns denn mal soweit ist, gibts auch Infos...

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Juli 2003, 08:43

Die Qualität des Videos ist wirklich sehr schlecht, aber ich habe es nicht besser hinbekommen. Das Video durfte maximal 40 MB groß sein. Würde das Bild mit 3ivx besser aussehen (bei gleicher Komprimierung)? Und wie bekomme ich die Audiospur mit einem MP3 Codec komprimiert?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Juli 2003, 08:53

Werde mir den Film heute abend mal ziehen und dann meinen Kommentar posten.

Was den MP3 Codec angeht, mach ich das immer so:
Video Track komprimiert mit Divx5 bei ca. 65-80% Quality exportieren, dann gesondert als 44100 Khz 16bit Stereo WAV den Sound exportieren. Beides in Virtual Dub laden, Video direct Stram Copy, audio Full processing Mode mit mp3 coded komprimiert und dann als AVI speichern. Premiere zeigt mir nämlich komischerweise nicht meinen MP3 Codec an bei Soundkomprimierung, also mach ich´s gesondert. So bekommt man die Datei schön klein bei vergleichbar guter Qualität.

VirtualDub findest über www.vcdhelp.com, ist freeware und wirklich sehr nützlich!

7

Donnerstag, 24. Juli 2003, 10:39

Danke, danke ^^
Ich find unser "Meisterwerk" auch gut gelungen, echt *g* Und auf besserer Qualität siehts natürlich alles viel besser aus.
(Dante: Sudahl war begeistert!)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Juli 2003, 19:59

So hab den Streifen gerade geguckt und find ihn gar nich übel =D

Gut gewählte Musik, coole Effekte und lustige Story. Das einzige was hier und da störte waren die teilweise seltsamen Kameraperspektiven bzw. die Cuts hier und da. Aber abgesehen davon klasse Streifen

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Dezember 2003, 13:40

Sorry, dass ich diesen uralten Thread nochmal hervorkrame, aber ich wollte mal was sagen/fragen:

Ich hatte die Tage die Idee, dass man große Videos mal per Filesharing Programm zum Download anbieten könnte. Dann könnte man seine längeren Filme auch in guter Qualität veröffentlichen, da der eigene Webspace ja meistens begrenzt ist (ich habe z.B. nur 100 MB für drei Websites).

Als Test wollte ich mal Alternative Reality per eMule anbieten (636 MB, DVD MPEG).

Also erste Frage: Wer hat Interesse daran, sich Alternative Reality in sehr guter Qualität herunterzuladen?

Zweite Frage: Wie findet ihr die Idee mit dem Tauschen der eigenen Filme per eMule (oder eDonkey, Overnet, etc.) allgemein?

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Dezember 2003, 16:03

Die Idee ansich ist gut, mir selbst würd´s wenig bringen, da bei mir Emule seit Routerinstallation nicht mehr läuft (bzw. ich den router nicht für Emule konfiguriert bekomme).

Der Nachteil is natürlich das am Anfang wirklich nur von dir der film im Emule Netzwerk ist, sprich alle ziehen nur von deiner DSL Verbindung mit nem Upstream von max. 16 kbs (telekom standard) und das dauert bei einer Datei von über 600 MB ewig lange, das werden kaum Leute auf sich nehmen, um einen amateurfilm zu ziehen (selbst wenn´s ein sehr guter sein sollte). Zusätzlich muss dein Rechner auch ständig online und im Netzwerk sein, damit man überhaupt erstmal an die Datei kommt.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Dezember 2003, 17:00

Wenn ich einen 636 MB großen Film mit 15 KB/s sharen würde, könnte sich den jemand in 12 Stunden herunterladen (eine Nacht). Und sobald jemand ein paar Teile des Films hat, so können ja andere Leute von dieser Person auch runterladen. Also ich denke, man kann so einen Film recht schnell verteilen (natürlich muss jeder der sich Teile lädt die auch frei geben). Und 636 MB ist ja recht groß, man bekommt einen 40-minütigen Film mit DivX auf 300 MB in einer sehr guten Qualität.

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Dezember 2003, 17:18

hmm .. kannst ja den Film mal reinstellen und vieleicht laden den dann welche und wenn es dann immer mehr werden ist der Film gut verteilt :)
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Matti111

unregistriert

13

Freitag, 26. Dezember 2003, 13:42

Och, vor dieser Problematik werde ich wohl auch demnächst stehen... X(

Meine Idee wäre die doch recht großen Dateispeicher bestimmter Mailprovider dafür zu benutzen:
z.B.:
- http://www23.gmx.net/de/cgi/produkte?LANG=de&AREA=topmail

Webspace wird wohl in jedem Falle in dieser Größenordnung teurer sein. Bleibt nur noch die Frage nach dem Traffic-Limit bei gmx und freenet...

LockeMarc

unregistriert

14

Samstag, 27. Dezember 2003, 11:29

Hallo zusammen,

ich melde mich gerade aus Ravensburg da meine Freundin heute arbeiten muss *schnüff*

Zu der Sharing Sache.

Die Idee mit Emule finde ich ansich auch nicht schlecht, aber wie Heiko schon gesagt hat, würde es ne ganze Zeit dauern bis der Film sich so verbreitet hat, das man ihn innerhalb von ein paar Tagen, wenn man glück hat, saugen kann.

Mir ist gerade eine vielleicht aufwendige Idee gekommen, aber da ich gerade nichts zu tun habe, werde ich sie hier mal kunt tun.

Also, man könnte doch zum beispiel fragen, wer alles den Film in der guten Qualität haben will.

Dann müsste man sich einig werden.
Ich würde dann vorschlagen, einen kleinen Preis zu überweisen für Porto und Rohling und das ganze dann per Post zu verschicken.

Da du ja so nur deine Kosten für die Lieferung wieder rausholst würdest du mit dem Film also immernoch nichts verdienen, da gibt es also keine schwierigkeiten.

Das wäre mein Vorschlag.

Nachfrage
CD Brennen
CD Verschicken

gruß Marc (aus Süddeutschland.)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 27. Dezember 2003, 11:50

Diese Methode wurde auch schon oft bei TheForce.Net´s Fan Film Forum besprochen und wird da eher negativ bewertet. Da man immer noch Geld überweist etc. kann dies noch immer als Bezahlung des Produkts ausgelegt werden. Viele dort raten dazu, das man dem jenigen einen Blanko Rohling plus frankiertem Rückumschlag zuschickt, so dass der Film nur noch auf den Rohling gebrannt und wieder in die Post gegeben werden muss, ohne das Geld den Besitzer wechselt.

In der Praxis lässt es sich natürlich schlecht nachprüfen, aber rein rechtlich ist der Rahmen in dem man sich bewegt natürlich eng.

Selbst wenn es sich nciht um einen Fan Film handelt, sobald man Musik aus bekannten Filmen oder Sounds aus PC Spielen etc. verwendet, hat man kein Recht mehr seinen Film zu verkaufen, da einem nicht Copyrights der einzelnen elemente des Films unterliegen.

dosensteck

unregistriert

16

Montag, 29. Dezember 2003, 23:36

die idee mit den filesharing find ich gut, wäre offen dafür, also wenn du mir einen ed2k link schickst/postest würde ich mir schon gerne den film in besserer quali saugen :) und ihn natürlich auch weiter verbreiten!

mein system läuft sowieso 24/7 und emule läuft auch ewig :)

KingCerberus

unregistriert

17

Montag, 29. Dezember 2003, 23:44

Soso, ihr saugt also alle mit Emule??? 8o ;)

Also ich würde mich auch dazu bereit erklären. Man kann es ja erstmal mit dem Film ausprobieren und schauen wie es funzt.
Schick dann mal Link und am besten setzt du dann direkt einen Friend Upload.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Dezember 2003, 16:41

OK, hier der Link zu "Alternative Reality" (Format DVD MPEG):

http://www.marcus-graefe.de/video/myvideos.htm (wen es interessiert). </font>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (30. Dezember 2003, 17:47)


HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 1. Januar 2004, 17:31

Also ich hab jetzt auch mal Deinen Film auf meine Emule Liste gesetzt, mal sehen ob´s was wird :)

Sieht so aus, als ob meine Muli jetzt doch mal wieder funtzt, hab meinen Router wohl doch endlich im Griff.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 2. Januar 2004, 15:36

Mein eMule war ca. die letzen 48 Stunden leider offline, aber jetzt könnt ihr wieder saugen. :D

<font color="red"> Edit: Bitte gebt mal eine Rückmeldung, wenn ihr den Film komplett habt! </font>

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (4. Januar 2004, 18:28)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks