Du bist nicht angemeldet.

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 8. August 2004, 17:43

Matrix - Ein gefährlicher Auftrag

So, da ich ja seit den letzen Monat(en) an meinem Kurzfilm gearbeitet habe, habe ich es nun endlich geschafft ihn fertigzustellen und hochzuladen.

Es handelt sich dabei um einen Matrix Fanfilm mit dem Namen "Matrix - Ein gefährlicher Auftrag"

Hier mal ein paar Pics zum Vorgeschmack:



Und hier der Link zum Download des Movies:

Länge: 9:33 min
Größe (kleine Version): 47,8 MB
Größe (große Version): 92,2 MB

Matrix - Ein gefährlicher Auftrag (große Version)
<font color="red"> link gefixt, die große Version müsste jetzt gehen! </font>

Ich bitte euch alle, den Film anzuschauen und danach ihn auch zu bewerten. Gebt mir Verbesserungsvorschläge / Lob / Kritik etc., damit ich sehe wie der Film bei euch ankommt! Schreibt, was das Zeug hält, was euch gefallen hat, was euch nicht so gefallen hat,...

Ich bin schon gespannt auf eure Meinungen!
MfG Neo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neo« (9. August 2004, 21:18)


Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 8. August 2004, 18:19

hi, also die grüne computer schrift ist zwar gut gelungen aber leider etwas unlesbar, wegen dem divx codec. Vielleicht kannst du die etwas vergrössern. Die szene am Computer finde ich zu lang, das wirkt dann langweilig. Du solltest sie vllt verkürzen oder schneller tippen, so als wenn du dich beilen müsstest :D Die schiesserei finde ich auch etwas zu lang. Die szene mit dem Telefon find ich sehr gut gemacht !

Mehr is mir nicht aufgefallen und sonst war alles gut.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 8. August 2004, 18:30

Die große Datei läßt sich nicht runterladen! Trafficproblem oder falsch verlinkt?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. August 2004, 18:41

Hab mir die große Variante angeschaut und da war alles lesbar.

Dennoch hatten einige Szenen eine enorm schlechtere Qualität als andere Szenen, was mich gewundert hat. Entweder hat deine Cam große Probleme mit weniger gut ausgeleuchteten Räumen oder du hast die Szenen evtl. künstlich am PC rangezoomt was ebenfalls zu solchen Bildstörungen führen kann.

Ansonsten jetzt erstmal vorweg ein großes Lob dafür das du den Film komplett alleine gefilmt hast und sämtliche Rollen verkörperst. Ich weiss wie schwer das ist. Leider ist das aber auch ein kleiner Schwachpunkt da Neo und Agent Smith sich zu ähnlich sehen, hätte es einen Faustkampf gegeben, dann würde man die beiden vermutlich kaum ausseinander halten können.

Wie SoldierX schon richtig geschrieben hat, sind viele der Szene eindeutig zu lang, die gesamte Szene mit dem Computer hätte man in wenigen Sekunden abhandeln können und dann lieber im gleichen Zuge noch einige Szenen zeigen können, wie die Agenten sich Neo immer mehr nähern. Das hätte bedeutend mehr Spannung aufgebaut als ein fiktiver DOS Bildschirm mit Brennfunktion (obwohl Effekttechnisch einwandfrei umgesetzt!).

Leider muss ich auch sagen das Neo in diesem Streifen wie hirnloser Zombie rüberkommt. Liegt vermutlich daran, dass Morpheus im wirklich jeden noch so einfachen Handgriff vorher erklären muss. Da hätte ich mir doch ein wenig mehr Eigeninitiative von Neo gewünscht ;)

Als Morpheus fragt ob es einen Fluchtweg gibt und Neo verzweifelt meint das er keinen sieht und die Agenten schon im Haus sind, während er vor einem riesiegen Fenster steht, musste ich doch schon munzeln, in den echten Matrix filmen sind die Rebellen noch aus ganz anderen Situationen herausgekommen. Auch das Morpheus nicht die Verbindung aufbauen konnte war irgendwie lustig, ich hab niemanden an Neos Telefon gesehen der gerade telefoniert hat, warum ist die Leitung also belegt? Oder war Trinity mal wieder am telefonieren und Morpheus ist nicht mal aus seinem Schiff rausgekommen. Da hilft dann nur ISDN ;)

Okay ernsthaft jetzt, die Logikfehler mal aus dem Spiel gelassen ist mir schon klar, warum das alles so gelaufen ist, irgendwie müssen die Agenten Neo ja stellen damit dann endlich der Showdown kommt. Aber auch hier wieder das gleiche Problem. Die Agenten feuern mehr Salven auf Neo ab als Rambo zu seinen besten Zeiten und das ohne Magazinwechsel. Die Szene ist einfach zu lang, aber die effekte hingegen können dennoch überzeugen. Neo´s Verschwindetrick am Telefon am Ende war wirklich gut. Der Gesichtsausruck und das vehemente Wehren, sich auch nur einen Schritt in Richtung Neo zu bewegen, der Agenten noch besser :)

Zu guterletzt sei noch gesagt, dass der Toneffekt für Morpheus Funkstimme gut gelungen aber leider zu undeutlich ist, er war in der High Qualy Version schon schwer zu verstehen, ich weiss nich wie das dann in der Low Qualy sein muss.


Auch wenn das jetzt alles nach harter Kritik klingt, ich find wirklich beachtlich was du da ganz alleine auf die Beine gestellt hast und das Potenzial dahinter ist klar sichtbar. Arbeite hauptsächlich an deinen Fähigkeiten in Sachen Filmschnitt, denn da hapert´s am meisten. Mit den Visual Effects hast du eindeutig keine Probleme, sie waren eine klare Stärke deines Films. Also weiter so und fleißig üben, ich bin mir sicher in deinem nächsten Projekt wird vieles was hier noch etwas zu wünschen übrig ließ, so richtig glänzen und auf ganzer Linie überzeugen!

Knakrich

unregistriert

5

Sonntag, 8. August 2004, 18:42

Soldier X hat schon eigentlich alles angesprochen
was nicht ganz so gut war und zu lang
was mir aber noch aufgefallen ist
das die agenten am ende einwenig bedeppert da stehen
da hätte es bestimmt besser gepasst das sie
neo noch irgendwie versuchen aufzuhalten.

aber sonst sehr gut
besonders die effekte

wie hasst du eigentlich den effekt am anfang
gemacht das unter dem matrix das so erscheint
bestimmt mit dem "shine plugin" aber wie weiter
kannste das mal bitte erklären

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. August 2004, 18:56

Die Effekte im Film fand ich absolut super. Wie hast du den Mündungsfeuer Effekt gemacht? Wie schon angesprochen, waren einige Szenen etwas...langatmig... Aber alles in allem klasse Film.

Das mit dem schlechten Bild an manchen Stellen ist mir auch aufgefallen. Das sah teilweise aus, wie mit einer Webcam gefilmt.

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. August 2004, 19:19

Das schlechte Bild liegt sicher daran das die cam mit wenig beleuchtung nicht auskommt und daher so staubig/zerkratz wird.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. August 2004, 19:21

Danke schon mal für die kommentare, höre aber gerne noch weitere kritik. das mit der länge ist mir im nachhinein schon aufgefallen, mach ich beim nächsten film besser! also besserer schnitt und ich versuche auch, glaubwürdigere dialoge etc. zu machen.

@Knakrich: ja, war mit dem Shineplugin. Auf den mündungsfeuereffkekt bin ich ganz stolz :) aber effekte sind nun mal nicht alles. im Prinzip hab ich erstmal eine mündungsfeuer grafik genommen, die dann bei dem schuss eingeblendet. dazu kommt noch ne runde maske um den darsteller, die das ganze video etwas aufhellt (ein dubliziertes video wird eingeblendet). Dann hab ich zu guter letzt noch ein bisschen rauch hinzugemischt, damit es realistischer wirkt.

der zeitaufwendigste effekt war der vom intro, also da wo der text buchstabe für buchstabe geschrieben wurde.. dementsprechend hab ich ihn auch buchstabe für buchstabe animieren müssen. ich weis nicht wie ich so was sonst realisieren kann. kennt jemand für so was zufällig ein programm? :)

@Purzel: versuchs später nochmal wegen der großen datei, müsste schon gehen (HetH hat sie ja auch geladen)

@Soldier X: ja, in der großen variante sieht man die schrift super, nur halt in der kleinen variante leider nicht mehr so gut.


Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 9. August 2004, 00:14

Läßt sich immer noch nicht saugen - ich bleib am Ball...

Habe mir aber den kleinen Film reingezogen und muß sagen: Respekt! :]

Falls Du noch die Original-Version auf Platte hast, kannste ja noch mehrere Szenen hinzufügen/kürzen:

Bau noch die zwei Agenten ein, wenn Morpheus sie meldet und zwar synchron zu seiner Stimme (so ab "schlechte Nachrichten"), dann zeig die zwei immer mal wieder, während der Ladebalken läuft.
So baust Du zwei parallele Handlungstränge auf, die dann im Zimmer zusammenlaufen, bringt mehr Spannung... und die Computerszene bringt auch wirklich Spannung!
Zeig auch noch die Hände auf der Tastatur tippend, wenn Du die Computerszene machst. Da Neo in der Matrix ist, könntest Du diese "blitzschnell" zeigen, als Zwischenschnitt zum Monitor, ähnlich wie beim Ausweichen.

Schön sind die Einstellungen, aufgrund der Enge der Räumlichkeiten sind aber wohl keine Totalen möglich.

Im Intro könntest Du noch Zwischenschnitte zeigen, wie Neo auf das Haus zu geht... Falls Du einige Großstadt-Satelliten-Aufnahmen hast, zeige zuerst die Erde (c4d hast Du ja wohl offensichtlich), dann die Stadt aus immer niedrigeren Höhen und schließlich aus Deinem Zimmer gefilmt (um die Höhe noch auszunutzen), wie Du als Neo aufs Haus zugehst und dann die Eingangsszene. Evtl. noch eine C4D-Szene einbauen mit dem Schiff von außen, wo Morpheus drin sitzt, wenn er spricht! Gibt´s bestimmt irgendwo zum freien Download...

Im Gang wäre noch etwas zusätzliches Licht nötig und wenn Du die Treppe raufsteigst, reicht es, oben nur die letzte Stufe zu zeigen oder wie du von der Treppe weggehst...
Mal ein Beispiel: Stelle Dir eine Bank im Park vor, auf der eine Frau auf ihren Mann wartet. Es reicht, zu zeigen, wie die Frau ihren Mann sieht und aufsteht, dann den Mann im Gegenschuß auf die Frau zu laufend und dann kannst Du schon zeigen, wie die Frau auf ihn zuläuft, keiner wird bemäkeln, daß man die Frau nicht vollständig hat aufstehen sehen. Es wäre auch zu langatmig...

Alles in allem aber ein schöner Film mit klasse Effekten und sehr stimmiger Musik (ok.ok. war vom Original, aber gut platziert!)
Ach und wenn Du mal zum Konrad-Elektronik kommst, da gibt´s diese Headsets mit dem Spiralkabel hinterm Ohr (Security-Headset), ich meine, die hätten sowas bei Matrix gehabt - korrigiert mich, wenn ich irre! Könnest aber auch so einen Draht mit durchsichtiger Umhüllung benutzen und um einen Bleistift wickeln für die Spirale... aber egal , der Film war sehr schön. und ich warte gespannt auf die große Version... der kommt auf jeden Fall mit auf meine Amateurfilmer-DVD (keine Angst - nix kommerzielles, nur für mich privat)


Gruß Purzel

PS: Diese Kritik ist überhaupt nicht böse gemeint oder soll den Film zerreißen, sie soll Dich weiterbringen - noch weiter, als Du es jetzt schon kannst. Mir ist auch klar, daß für ein "Ein-Mann-Projekt" sowas ziemlich schwer ist... Du siehst ja selber, daß hier im Forum jeder vom anderen profitiert und wie sich die Leute weiterentwickelt haben bzw. deren Werke! Also: Weitermachen!

Und wegen des Programms, welches Dir solche Texte schreibt: Scala Multimedia! Hab ich hier noch rumliegen, gibt´s auch mittlerweile wohl umsonst im Netz oder war mal auf ner Heft-CD mit dabei!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (9. August 2004, 00:24)


Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich
  • »Neo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. August 2004, 21:25

Nochmal danke an Purzel, das du dir so viel Mühe bei deiner Meinung und Kritik gegeben hast :) und das du meinen Film in deine Sammlung aufnehmen willst *geehrt*
hab jetzt die große Version nochmal hochgeladen und den namen von "...._groß.zip" in "..._gross.zip" umbenannt, vielleicht gabs deshalb Probleme?

Hätte ich noch Zeit, würde ich mich nochmal ransetzen und den Film weiterbearbeiten, aber ich habe es grad noch so geschafft, den Film vor Beginn meiner Ausbildung fertigzustellen, darüber bin ich sehr froh. Ich glaube aber nicht das ich während meiner Ausbildung nochmal viel Zeit habe, um auf die wirklich genialen Vorschläge von dir einzugehen ;) Cinema4d hab ich, jedoch keinerlei Kenntnisse, da müsste ich mich erstma einarbeiten. Zu den Einstellungen: Totale sind leider nicht möglich, wie du ja bereits gesagt hast, wegen den engen Räumen. Dann kommen noch die 16:9 Balken hinzu die auch noch etwas vom eigentlichen Bild abzwacken... naja Kinolook muss halt sein :)
Das mit den Headsets wäre eine gute Idee für den nächsten Matrix Film, wenn ich wieder Zeit habe und vielleicht einen weiteren Drehe :) mal sehen...
Und zu guter Letzt noch mal zum Programm: Scala Multimedia hab ich mal bei Google gesucht, aber so wie es scheint bietet diese Firma mehrere Produkte an oder bin ich nur auf die falsche Website gekommen?

11

Mittwoch, 11. August 2004, 03:51

kennt mich zwar net aber @ neo bisschen mehr emotionen wärn schon net schlecht gewesen :) effekte habe ich kein plan sahen gut aus besonders das mti dem telefon :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks