Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

samalof

unregistriert

1

Sonntag, 5. Februar 2006, 21:32

MALTRICKS - Matrix-Kurzfilm-Parodie

MALTRICKS entstand im Rahmen der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton als Prüfungsarbeit.
Bis dato der wahrscheinlich aufwändigste Abschlussfilm.

http://www.wassinddiemaltricks.de/

Bösing

unregistriert

2

Sonntag, 5. Februar 2006, 23:17

Die Seite gefällt mir schonmal und den Film saug ich grad :)

EDIT: Hammer gemacht 8o (Kamerakran,Gags und der echte Autounfall)

Geiler Film ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bösing« (5. Februar 2006, 23:44)


m3d|c4t

unregistriert

3

Sonntag, 5. Februar 2006, 23:27

Sehr schöner Kurzfilm. Die Gags sind auf jeden Fall gelungen. Auf so eine Idee muss man esrt mal kommen.
Einfach nur genial.

Der Ton und die Kameraeinstellungen sind so gut, dass man die ganze Zeit über Kinofilm-Felling verspürt ;)

Ich nehme an, dass der Film als Aschlussarbeit mit der Bestnote abgeschlossen hat. Wenn nicht, dann knöpfe ich mir die Verantwortlichen direkt morgen vor.

Gruß
m3dIc4t

Cool. Hab grad nochmal deine Biographie angesehen. Du hast ja (bid vor 2 Jahren) bei mecom film+tv gearbeitet. Da will ich auch hin. Heißt soviel wie, dass ich mittendrin bin zu versuchen, bei denen einen Ausbildungsplatz zum Mediengestalter in Bild und Ton zu kriegen.

Wenn das was werden sollte, produziere ich in 3 Jahren dann MALTRICKS II - Picassos Rückkehr als Abschlussarbeit ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »m3d|c4t« (5. Februar 2006, 23:41)


Grimbol

unregistriert

4

Montag, 6. Februar 2006, 10:19

Super! Klasse Idee, schöne Kameraeinstellungen, sehr guter Film... gefällt mir richtig gut. Schade das das Licht am Ende nicht so mitspielt, aber vielleicht war das ja gewollt um die Länge des finalen Kampfes zu untermalen...
einen Extra Bonus gibts für die Ideen!

rEcOvEr

unregistriert

5

Montag, 6. Februar 2006, 13:29

Sehr schöner amüsanter Film.... einer der wenigen richtigen Matrix-Parodien... hat mir wirklich story- so wie filmtechnisch alles super gefallen... Gute Arbeit... Kein Wunder, dass ihr von der Screenfun empfohlen wurdet ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rEcOvEr« (6. Februar 2006, 13:29)


TombDavid1

Registrierter Benutzer

  • »TombDavid1« ist männlich

Beiträge: 549

Dabei seit: 19. November 2004

Wohnort: Mönchengladbach

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 6. Februar 2006, 13:44

Geiler Film, hat mir gut gefallen, waren einige lacher dabei
Gedanken spielen eine wichtige rolle im Leben eines menschen. Wer denkt, er ist ein Versager, wird auch einer bleiben. Wer denkt, er ist krank, wird auch krank sein.

Delta_07

unregistriert

7

Montag, 6. Februar 2006, 14:56

....daumen hoch dafür...besonders das mit der sendung mit der maus war gut getroffen

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 6. Februar 2006, 19:59

Joah mir hat der film auch gut gefallen! Zwar konnte man die Dialoge gerade am Anfang und in der seehr belebten Disco *G* nicht gut verstehen. Ansonsten waren sie aber deutlich zu hören. Gangs kamen ganz gut an, aber ich hab schon witzigere Matrix Parodien gesehen. Technisch war der Film sehr gut, nur in der ersten Szene, wo sich Neon und Morphium unterhalten, fand ich die Bildschnittauswahl unpassend. Man hat Neon gesehen, also er war gaaanz link im Bildausschnitt, und HINTER ihm war noch eine Menge platz. Normalerweise lässt man ja VOR dem Darsteller etwas Freiraum. Dasselbe war auch bei Morphium...

Ansonsten haben mir die Einstellungen aber gefallen!

Wie genau kommt man denn eigentlich an so eine Ausbildung als Medientgestalter in Bild und Ton? Ich strebe das auch an, aber es is ja saumäßig schwer da ne Stelle zu finden. Muss man da erst Studieren, auf spezielle Filmschulen gehen oder was kannst du so als Tipps geben?

Quaddo

Registrierter Benutzer

  • »Quaddo« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 14. Mai 2005

Wohnort: Rtg

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 6. Februar 2006, 20:48

echt net schlecht dickes lob ^^
ich finde das is der erste film wo mal mehr reallife drinne is und net so animiert^^
(in dem falle meine ich zb den autounfall)
frage: die letzten szenen sind die auf ner startebahn von nem flughafen gedreht??
sieh so aus ... :P
kameraführung und gegs sind auch cool vorallem neon und morphium gefallen mir, da musst ich lachen als der diealog war mit dem fernseher ^^

DrthM2001

Registrierter Benutzer

Beiträge: 427

Dabei seit: 28. Juli 2005

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 6. Februar 2006, 21:03

Ich hab selten so einen guten Amateurfilm gesehen! Kameraansichten sind einfach genial, was vielleicht auch mit dem Kran zusammen hängt. Die Gags haben einfach alle gezündet, ich fands lustig. Eins hab ich aber vermisst, bei Sendung mit der Maus:
"Klingt komisch- is aber so!" ^^

Eine Frage noch: Kann man irgendwo nachlesen welche Musik ihr verwendet habt? Die habt ihr doch nicht selber komponiert/kompoinieren lassen, odeR?
-Dark-Horizon Films-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrthM2001« (6. Februar 2006, 21:06)


CMproduction

unregistriert

11

Montag, 6. Februar 2006, 21:52

Eindeutig besser als ein Amateurfilm! Einfach zum totlachen!
Action ist drin und die Kamera = einfach perfekt!
Das war der beste Amateurfilm, den ich bis jetzt gesehen habe!!! Vor allem die Szene mit den Autos war echt gut umgesetzt!!! Hätte nicht gedacht, dass die zusammenprallen.
Jedoch am Anfang fand ich den Ablauf in der Disco etwas komisch!!! Der Ton war einfach zu leise und es war schwer dem Verlauf des Gespräches zu folgen!!!

Aber sonst gibt es nichts daran auszusetzen!!!

Schöne Grüße
CMproduction

Genesis

unregistriert

12

Montag, 6. Februar 2006, 22:00

die story gefiel mir leider nicht so. ich bin zwar scharzem humor grundsätzlich nicht abgeneigt, aber in dieser form war er mir etwas zu plump. id evisuellen effekte hingegen fand bis auf die CGI-Kugel gegen Ende sehr sehenswert. Kameraperspektiven haben mich ebenfalls überzeugt wie die stunts^^
bei 5:00 sieht man ein wenig, dass der maltrickser nicht im TV war, da die transparenz zu schnell zunimmt. aber das is ne kleinigkeit in meinen augen.

mich interessiert noch:
mit welcher cam habt ihr gefilmt? wie habt ihr den sound aufgenommen? Nachvertont oder mikro? wie genau habt ihrs gemacht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Genesis« (6. Februar 2006, 22:10)


m3d|c4t

unregistriert

13

Montag, 6. Februar 2006, 22:24

@Genesis Auf der MALTRICKS Seite im Menüpunkt Technik steht, was für ne Cam sie benutzt haben. Der Film ist nicht nachvertont. Wenn man sich die Outtakes anschaut, weiß man warum. Jedenfalls glaube ich nicht, dass die die Outtakes nachvertont haben. Und da sich der Ton in den Outtakes genauso anhört, wie im Film, würd ich sagen, dass sie mit Mikro gefilmt haben.

Burger King

unregistriert

14

Montag, 6. Februar 2006, 22:47

Wow sehr geil, ich denke auch das geht schon etwas aus dem Amateurfilm bereich raus ;)

Lord Sidious

unregistriert

15

Dienstag, 7. Februar 2006, 10:17

Also ersteinmal ein dickes Lob von mir:
Der Film kann rein von der Präsentation her definitiv auf ganzer Linie überzeugen.
Die Kamera ist nicht nur von Topqualität, sie ist auch richtig gut benutzt worden.
Die Perspektiven finde ich , im Gegensatz zu Neo, äußerst gelungen. Auch in dem Raum mit Neon und Morphium dadurch kommt die Tiefe des Raumes (welcher super aussieht) zur Geltung.
Nur der Ton war an einigen Stellen nicht zufriedenstellend. Hat aber nur in der Disco gestört.

Mich würde mal interessieren, was für ein budget Ihr zur Verfügung hattet.

T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 7. Februar 2006, 13:07

Also ich stimme allen posts über mir zu.

Nur hätte man bei der Disco mit Spiegeln und näheren Kameraperspektiven arbeiten können, um den Raum nicht so leer aussehen zu lassen.

Und noch was: Der Unfall sah irgendwie so unbeabsichtigt aus :D


Die Stelle an der der Maltrickser vorgestellt wurde, fand ich am besten :D

gz für den Kamerakran echt super :)

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 7. Februar 2006, 13:50

JOa auf jedenfall sehr beeindruckend, kannte die Seite schon irgendwo her, weiß aber nicht mehr woher. War das mal auch bei Giga ? hmm
Aber echt super ding !
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Rockstar990

unregistriert

18

Dienstag, 7. Februar 2006, 14:18

Zitat

Original von samalof
MALTRICKS entstand im Rahmen der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton als Prüfungsarbeit.
Bis dato der wahrscheinlich aufwändigste Abschlussfilm.

http://www.wassinddiemaltricks.de/

sau geiler Film,

wie habt ihr das mit dem autounfall gemacht,
habt ihr dazu vielleicht ein kleines Making of parat?

mfg Rockstar

Grimbol

unregistriert

19

Dienstag, 7. Februar 2006, 14:29

@neo: ich find die Kameraeinstellung gut, in der Neon aus dem bild schaut und hinter ihm noch Platz ist. Es gibt schon einige komerzielle Filme, die ähnliche Bildausschnitte wählen...

(auf den Kran und die Steadycam bin ich ja etwas neidisch ;) )

T-LoW

Registrierter Benutzer

  • »T-LoW« ist männlich

Beiträge: 783

Dabei seit: 26. Oktober 2005

Wohnort: Westerwald

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 7. Februar 2006, 17:00

Zitat

wie habt ihr das mit dem autounfall gemacht,



Vollgas geben
auf stehendes Fahrzeug zuhalten
kurz vor Aufprall Handbremse ziehen
*BUMM*


Soviel zum Tutorial o_O

Social Bookmarks