Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Oktober 2012, 19:25

My Final Destination (Final Destination Fanfilm)

MY FINAL DESTINATION
(Horror, 2012)

Inhalt:
Die Fortsetzung von "Final Destination 4.5" (2010).

Zwei Jahre sind vergangen, seit Sven seine Freunde in einer grausigen Vision sterben sah. Damals gelang es ihm, alle noch rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.
Inzwischen denkt keiner mehr daran, doch schon bald gibt es den ersten Toten.
Svens Vision scheint sich erneut zu bewahrheiten...

------------------------------------------------------------

Genau ein Jahr ist vergangen vom ersten Drehtag (23.10.2011) bis zur Internetpremiere (23.10.2012). Dies ist mit Abstand unser bisher längster und aufwendigster Film geworden, der eigentlich nur auf Wunsch von vielen YouTube-Sehern entstanden ist.
Es ist auch das erste mal, dass wir neben lizenzfreier Musik von Kevin MacLeod auch eigene Musik geschaffen haben - Instrumentalteil von mir und die etwas "härtere" Musik von der Band "Pink Violet", die auch im Film zu sehen ist.

PS: Da auf eine YouTube-Premiere hingearbeitet wurde, ist die Downloadversion, welche ja Voraussetzung ist, (unten) nur in geringer Qualität und niedriger Dateigröße verfügbar.
Die Internetversion hingegen ist zweisprachig verfügbar (Deutsch und Englisch), sowie in HD 720p.

Ein Making of Clip gibt es dort ebenfalls zu sehen; allerdings erst sichtbar nach dem Film.


Filmlänge: ca. 42 Minuten
Geschnitten/Tonmix mit: Magix Video Deluxe
Visuelle Effekte mit: Adobe After Effects





Stream (Deutsch):


Stream (Englisch):



Downloadlink (low quality):
low quality.mp4

Dateiformat: mp4
Dateigröße: 272 MB

Interview + Review auf scary-movies.de:

http://www.scary-movies.de/special/my-fi…utor-produzent/

http://www.scary-movies.de/23335/my-final-destination-review-zum-ultimativen-fanfilm-zur-beliebten-horrorreihe/


Kritik ist erwünscht (die etlichen Filmfehler kann ich allerdings nicht mehr korrigieren^^).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Double-R« (10. August 2014, 13:16)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Oktober 2012, 23:43

Wirklich netter Streifen mit coolen Effekten. :D Der Anfang mit diesen Musikern zieht sich etwas in die Länge. Paar Todesumstände wirken ein wenig zu konstruiert. Unterm Strich hat mir der erste Teil aber doch besser gefallen. Der hat etwas mehr Story hab' ich den Eindruck. Das ist aber sicherlich Geschmackssache. Ich werd‘ sie mir noch mal anschauen und gegebenenfalls was dazu sagen.

Nachtrag: Toller Fanfilm ! (Der erste Teil natürlich auch)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »7River« (24. Oktober 2012, 00:06)


Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:23

Bei den Todesszenen (und auch anderen Ereignissen) hab ich mich ganz nach den Wünschen der YouTube-Seher gerichtet.
Beim Wunsch, einen Hauseinsturz zu sehen, dachte ich erst "ja klar, sonst noch was komplizierteres?"^^
Aber mit After Effects ist ja fast alles möglich...

Das dir der erste Teil besser gefällt, hätte ich nicht gedacht; habe ich mich diesmal sehr viel mehr um Atmosphäre und Spannung bemüht. Aber ok, wie du schon sagst Geschmackssache.

Bei der Bandszene muss ich dir recht geben. Ich wollte aber einfach den Zuschauer weiter auf die Folter spannen, was denn wann endlich passiert.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:56

Also ich finde My Final Destination um einiges besser ! Viel Bessere Athmosphäre als beim ersten Teil !

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 20:42

Also ich finde My Final Destination um einiges besser ! Viel Bessere Athmosphäre als beim ersten Teil !
dann hab ich mein Ziel erreicht :thumbsup:

Ich hab übrigens auch versucht, wieder einige Dinge aus der Originalreihe einzubringen. Neben der obligatorischen "180" z.B. der Truck, der vor der Fitnessstudioszene durchs Bild fährt oder kurze Zeit später "Clear Rivers Water".

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 21:13

Ja hast du ! :thumbup:

Wenn der Film um 30 Minuten länger wäre und dann noch den ersten Teil vorne dranknüpfen dann wäre er VON MIR AUS bereit fürs Kino :D

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 09:31

danke, das freut uns!

Und obwohl ich bereits mehrfach gesagt habe, dass wir keinen mehr machen, bin ich vor ein paar Tagen tatsächlich auf die Idee gekommen unsere Reihe sinnvoll fort zu setzen^^
Vieleicht kommt doch noch "Teil 3"

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matthias98

Beaverlicious

Registrierter Benutzer

Beiträge: 468

Dabei seit: 4. April 2011

Wohnort: Frankfurt/Main

Frühere Benutzernamen: Fischfilet

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 10:03

hab ihn mir auch angeschaut, war wieder begeistert, genau wie vom ersten teil :)

gute ideen, gute effekte, gern wieder ;-)

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20:05

danke, das freut uns!

Und obwohl ich bereits mehrfach gesagt habe, dass wir keinen mehr machen, bin ich vor ein paar Tagen tatsächlich auf die Idee gekommen unsere Reihe sinnvoll fort zu setzen^^
Vieleicht kommt doch noch "Teil 3"


Das wäre sehr toll, ich würde mich freuen und auch wieder als großer Fan beim 3 Teil dabei sein ! :thumbsup:

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20:32

Mal schauen. Erstmal sehen, wie der Film auf YouTube ankommt.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 21:09

Den Kommentaren zu urteilen ziemlich gut !

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 27. Oktober 2012, 15:18

...und darüber freuen wir uns sehr, besonders dass die Idee mit "Täglich grüßt das Murmeltier" so gut ankommt. Ich dachte mir, das ist in der Reihe mal was Neues.

meine Idee für Teil 3 wäre ja

Spoiler Spoiler

das Abenteuer eines neuen Darstellers bzw. einer neuen Truppe dort starten zu lassen, wo Svens Abenteuer aufhörte - beim Hauseinsturz (denn dieser passiert ja so oder so, auch ohne Sven und seine Gang).
Dann könnte man auch die Todesszenen, die man von oben gesehen hat, nochmal aus einer anderen Perspektive zeigen...

Dafür bräuchte ich allerdings ne neue Truppe, und da hörts schon auf^^

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 27. Oktober 2012, 16:14

Sind doch beide Teile sehr ansehnliche Fanfilme. Teil zwei ist natürlich „größer“ und hat demzufolge noch mehr zu bieten. Da muss ich meine erste Ansicht zum Film wohl revidieren. Ja, der zweite Teil ist doch besser und hat eine dichtere Atmosphäre. ;)
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 27. Oktober 2012, 18:34

...und darüber freuen wir uns sehr, besonders dass die Idee mit "Täglich grüßt das Murmeltier" so gut ankommt. Ich dachte mir, das ist in der Reihe mal was Neues.

meine Idee für Teil 3 wäre ja

Spoiler Spoiler

das Abenteuer eines neuen Darstellers bzw. einer neuen Truppe dort starten zu lassen, wo Svens Abenteuer aufhörte - beim Hauseinsturz (denn dieser passiert ja so oder so, auch ohne Sven und seine Gang).
Dann könnte man auch die Todesszenen, die man von oben gesehen hat, nochmal aus einer anderen Perspektive zeigen...

Dafür bräuchte ich allerdings ne neue Truppe, und da hörts schon auf^^


Hmm dann macht den Gentleman :D

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 27. Oktober 2012, 20:14

Der wird sicher HAMMER :D

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 29. Oktober 2012, 13:26

mal sehen. Mir schweben auch andere Sachen im Kopf rum.

Sonst noch irgendwelche Kritik, Anmerkungen etc. zu "My Final Destination"?

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 29. Oktober 2012, 14:06

Ich nicht, von mir nochmal, ich fand den Film MEGAGEIL :thumbsup:

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:18

Ich will meine 42:12 Minuten zurück.

Kleiner Scherz, aber die schlechte schauspielerische Leistung hat mich den Film kaum genießen lassen. Andererseits wusste ich ja von deinen vorangehenden Filmen, was mich diesbezüglich erwartet. Die Story ist etwas dünn, aber das ist der Sache schon angemessen. Einige Tode fand ich ganz gut, aber gerade die Vorbereitung auf den ersten war ziemlich unnötiger Schwachsinn.

Spoiler Spoiler

Wieso brennt es? Klar solls die Spannung erhöhen, aber der Brand hat ja keinerlei Auswirkung, der Typ müsste schon bevor er sich losreißen konnte zumindest angekokelt sein. Außerdem ist der Verlauf übertrieben, von jetzt auf gleich entwickelt sich auf der Zeitung plötzlich ein kleiner Großbrand (ja, kleiner Großbrand).


Die Effekte sind durchweg gut gemacht und das Making of interessant und aufschlussreich.

Die Idee für den dritten Teil klingt gut. Was hindert dich denn daran, neue Schauspieler zu suchen? Würde deinem Film ja sicherlich nicht schaden. ;)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

matthias98

Matthias

  • »matthias98« ist männlich

Beiträge: 258

Dabei seit: 19. Februar 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:15

Ich will meine 42:12 Minuten zurück.

Kleiner Scherz, aber die schlechte schauspielerische Leistung hat mich den Film kaum genießen lassen. Andererseits wusste ich ja von deinen vorangehenden Filmen, was mich diesbezüglich erwartet. Die Story ist etwas dünn, aber das ist der Sache schon angemessen. Einige Tode fand ich ganz gut, aber gerade die Vorbereitung auf den ersten war ziemlich unnötiger Schwachsinn.

Spoiler Spoiler

Wieso brennt es? Klar solls die Spannung erhöhen, aber der Brand hat ja keinerlei Auswirkung, der Typ müsste schon bevor er sich losreißen konnte zumindest angekokelt sein. Außerdem ist der Verlauf übertrieben, von jetzt auf gleich entwickelt sich auf der Zeitung plötzlich ein kleiner Großbrand (ja, kleiner Großbrand).


Die Effekte sind durchweg gut gemacht und das Making of interessant und aufschlussreich.

Die Idee für den dritten Teil klingt gut. Was hindert dich denn daran, neue Schauspieler zu suchen? Würde deinem Film ja sicherlich nicht schaden. ;)


Jetzt übertreibst du aber mit den schauspielerischen Leistungen !

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19:26

War das jetzt wirklich einen achten Beitrag in diesem Thread wert?
Ich finde die schauspielerische Leistung nicht gut, du anscheinend schon, das kann man sich aber auch nach deinen ersten sieben "Beiträgen" (meist auf Youtubekommentarniveau) schon denken, weshalb dein unbegründeter Einwurf übeflüssig ist.
Für Youtubeniveau mag das Schauspiel sicherlich ausreichend sein, dieses Forum sollte aber nach höheren Maßstäben streben.

Offtopic: Fullquotes sind unnötig und das Plenken (Leerstelle vor Satzzeichen) solltest du dir auch abgewöhnen.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks