Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

webfrog

Registrierter Benutzer

  • »webfrog« ist männlich
  • »webfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 25. August 2012, 13:45

Star Trek - The Next Animation



Beschreibung:
Während einer Außenmission gerät Commander William T. Riker mit seinem Shuttle vom Kurs ab. Sein Weg führt ihn direkt in den klingonischen Raum, wo er prompt von den Klingonen entdeckt und aufgegriffen wird. Es beginnt für ihn eine abenteuerliche Reise und Captain Jean-Luc Picard muss zusammen mit seiner Crew so einige Hürden überwinden, um seinen Ersten Offizier zurückzubekommen.

STTNA ist ein Fanprojekt mit einer Mischung aus Star Trek, Southpark, Family Guy, Simpsons uvm. und zeigt auf skurrile Art und Weise die fiktive andere Seite von Captain Picard und seiner Besatzung. Fast zweieinhalb Jahre hat die Entwicklung und Produktion des neuen Films gedauert. Herausgekommen ist dabei ein actiongeladenes SciFi-Spektakel mit einer guten Portion bissigem Humor, das nicht davor zurückschreckt, sich selbst und zahlreiche andere TV-Serien, Filme uvm. durch den Kakao zu ziehen. Über zwanzig Mitwirkende waren an der Entstehung des neuen Abenteuers beteiligt und haben sich unter anderem bei der Synchronisation ins Zeug gelegt, um den Charakteren ihre Stimmen zu leihen.




Der Film feierte im vergangenen Mai auf der diesjährigen Star Trek- & SciFi-Convention FedCon XXI in Düsseldorf mit großem Erfolg seine Premiere. Weitere Informationen zum Film und dem Projekt an sich gibt es auf http://www.thenextanimation.de sowie auf Facebook.

Idee, Drehbuch und Umsetzung:

John Thienel

Mitwirkende:
Mike Pridik, Sascha Kiss, Christiane Owsianka, Tim Gössler, Conny Mahler, Michaela Waaske, Daniel Wagner, Sarah Faust, Michael Hartmann, Kai Hartmann, Eugen Owsianka, Mathias Dettmer, Sven Matthias, Sven Vogler, René Pridik, Kevin Hütte, Jens Pridik und Ronald Martin Beyer

STTNA-Filmmusik:
Tim Gössler und Deniz Akbulut

Filmlänge:
ca. 27 Minuten

Download:
Teaser (ZIP, 11 MB, MP4, HD)
Trailer (ZIP, 35 MB, MP4, HD)
Movie (ZIP, 470 MB, MP4, HD)

Stream:
Teaser:

Trailer:

Movie:


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 844

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 25. August 2012, 14:25

Echt bemerkenswert. :thumbsup: Die Szene ungefähr bei Min. 10:58 erinnert an Star Trek 5 oder 6, wo die an einem Klingonischen Posten vorbeikommen und sich mit „Händen und Füßen“ unterhalten. Bei Min. 14: 38 hatte ich bisschen den Eindruck, dass die Szene irgendwie eine kleine Hommage an „Monkey Island 2“ ist. Im diesem Teil rudert der G.T. auch mit einem Sarg durch den Sumpf.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. August 2012, 14:29

Kann nur sagen, sehr gut und mach weiter - hat mir gefallen.

Schreib doch mal darüber, wie Du die Zeichungen u.a. aufgestellt hast, damit man mal einen Einblick in die tolle Zeichentrickarbeit :thumbup: bekommt.

webfrog

Registrierter Benutzer

  • »webfrog« ist männlich
  • »webfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 25. August 2012, 14:48

@7River: Vielen Dank für dein Lob! :thumbsup: Tatsächlich ist die Szene eine Hommage an Monkey Island. Der Logbucheintrag auf dem Meer ist an das Intro aus Monkey Island III angelehnt.

@MP-Digital: Freut mich sehr, dass dir der Film gefällt. ^^ Auf der Film-Website thenextanimation.de und auf der STTNA-Facebookseite findest du die Entstehungsgeschichte und viele weitere Informationen rund um das Projekt.

HerosProductions

Registrierter Benutzer

  • »HerosProductions« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 2. April 2012

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 25. August 2012, 15:46

Klasse! Gerade bei den ganzen Anspielungen musste ich so lachen(Achmed war genial!)! (Und das sagt ein StarWars Fan :P )

  • »FrediSaal16« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. August 2012, 01:02

Schon das Wald Disney Intro am Anfang fand ich geil xD
Ziemlich geil waren die ganzen Witze oder Parodien auf soviele bekannte Szenen oder Sachen die man einfach kennt :D
Ich habe echt viel lachen müssen^^ Die Klingonen sind einfach genial. :thumbsup:
Ich wüsste echt nicht was ich hier an Kritik aussetzen könnte, auch desshalb weil ich Zeichentrick animationen noch nie gemacht habe. Es ist einfach ein Hammer Film =)
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Mars

Registrierter Benutzer

  • »Mars« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 28. August 2012

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. August 2012, 14:27

Für mich als Trekkie hätte man es nicht besser machen können. Der Film ist genial von den Intros an bis zum Schluss. An den 3d Animationen kann ich nichts aussetzen, bei den 2d Animationen währen mehr Frames ganz nett, der Mund ist ok, aber die Bewegungen hätten ein paar Frames vertragen können, aber so sieht es auch gut aus.
Der Inhalt ist herrlich. Ihr habt meinen Humor sehr gut getroffen. Eine herrliche Hommage an so viele Sachen. Und die Sprecher klingen professionell. Sehr gute Leistung! Bitte mehr davon!

Souldown

Registrierter Benutzer

Beiträge: 8

Dabei seit: 22. Juni 2012

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 14. September 2012, 09:40

Vielen Dank für den genialen Morgen:))
Wenn man alle Einzelheiten aufzählen möchte hätte man einiges zu schreiben. Die Stimmen fand ich zu Beginn eigentlich unpassend aber, bereits nach dem ersten Schmunzler ist man voll drin in der Story und dann passen komischer Weise auch die Stimmen. Bei der Monkey Island Mucke hab ich Gänsehaut bekommen und an alte Zeiten gedacht. "Wilson" hat mich dann wieder aus der alten Zeit gerissen und vom Stuhl gehauen. Witzig für mich ist das die Stimmen der beiden Klatschkos scheinbar auch real Brüder sind. Ein nettes Detail.

Ich bin ein Fan :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: und bin süchtig

Gruß
Tom
Watch and Listen Souldown
jeden Tag einen Schritt weiter

webfrog

Registrierter Benutzer

  • »webfrog« ist männlich
  • »webfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 15. September 2012, 13:33

Vielen Dank für euer Lob! Freut mich sehr, dass euch der Film gefällt. :thumbsup: Es macht großen Spaß, wenn man an etwas arbeitet, an dem auch andere ihre Freude haben.

Für mich selbst war der Film während seiner Entstehungszeit wie eine Art großes Lerntutorial in Sachen Animationsfilm. Viele Dinge habe ich erst aus der Notwendigkeit heraus gelernt, weil ich sie für eine bestimmte Szene gebraucht habe. (learning-by-doing ;) ) Daher hat es auch so lange gedauert, bis der Film endlich fertig wurde. Klar gibt es hier und da noch ein paar Stellen, die ich bei zukünftigen Projekten noch verbessern möchte. (Wie z.B. die erwähnten Framezahlen.) Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Film aber auch sehr zufrieden und dank der heutigen Möglichkeiten, die man als kleiner Filmemacher inzwischen am Computer hat, kommt das Endergebnis sehr nah an das heran, was ich mir am Anfang beim Schreiben des Drehbuchs im Kopf bildlich vorgestellt habe. :rolleyes:

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 30. September 2012, 17:36

Ich beziehe mich jetzt nur auf den Trailer:
Gefiel mir sehr gut, macht auf jeden Fall Lust auf den Film. Es scheint ein guter und witziger Film zu sein, mit viel Aufwand.

Die Musik hätte man meiner Meinung nach in den Sprachpausen noch etwas präsenter machen können.

webfrog

Registrierter Benutzer

  • »webfrog« ist männlich
  • »webfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. Oktober 2012, 22:08

Dankeschön. ^^ Der Trailer war damals eine Art kleiner Meilenstein für mich, durch den mir selbst erst bewusst wurde, dass der Film tatsächlich bald fertig werden würde. Man sieht nach dieser langen Produktionszeit zwar, wie immer mehr Punkte von der ToDo-Liste verschwinden, doch man glaubt es irgendwie nicht. :D

DingTo

Blender Entwickler

  • »DingTo« ist männlich

Beiträge: 295

Dabei seit: 31. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 2. Oktober 2012, 00:14

Sehr schön, als Star Trek Fan hat mir der Film sehr gut gefallen.
Durch die vielen Referenzen zu den Star Trek Filmen und anderen (Traumschiff Surprise z.B) waren einige Lacher dabei.

Die Animationen sind recht einfach gehalten, aber das trägt meiner Meinung nach gerade zum Erfolg bei, einfacher Stil, großes Kino. Werde es mir bestimmt nochmal ansehen!

Gruß,
DingTo

amijunge

Registrierter Benutzer

  • »amijunge« wurde gesperrt

Beiträge: 4

Dabei seit: 24. Oktober 2012

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 11:41

Das ist sehr geil geworden!! Mich würde mal interessieren wie lange man für eine Folge braucht? Muss ja massig arbeiten drin stecken? Werde es mir auch mal angucken und dann eine Kritik schreiben!

Grüße

webfrog

Registrierter Benutzer

  • »webfrog« ist männlich
  • »webfrog« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Dabei seit: 24. Juni 2010

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 29. Oktober 2012, 21:35

Vielen Dank euch Beiden! :thumbsup: Ja, es hat eine ganze Weile gedauert bis der Film fertig war. Die Produktionszeit dauerte etwa 2,5 Jahre. Die Entstehungsgeschichte zum Film und dem STTNA-Projekt findet ihr auf www.thenextanimation.de und auf Facebook. ;)

Telliminator

Tech-Freak

  • »Telliminator« ist männlich

Beiträge: 844

Dabei seit: 10. Mai 2010

Hilfreich-Bewertungen: 128

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Mai 2013, 19:43

Hab ich einen Schatten auf der Brille oder lese ich da wirklich, dass heute Nacht Euer Film auf Tele 5 läuft?

http://www.tele5.de/star_trek_the_next_animation
Ear-Movies - Filme für die Ohren - http://www.blackdays.de - http://timeshift.blackdays.de - TimeShift kostenloses Hörspiel - Finale ist online, Folge 8 "And All My Dreams, Torn Asunder" * TS 7.1 TechDemo *

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 030

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 313

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Mai 2013, 20:28

Offensichtlich. Auf Facebook wurde das auch bekannt gegeben. Respekt!

Black Cinema

Registrierter Benutzer

  • »Black Cinema« ist männlich

Beiträge: 721

Dabei seit: 29. Februar 2012

Frühere Benutzernamen: Mad Pictures

Hilfreich-Bewertungen: 73

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 10. Mai 2013, 14:43

Wow nicht schlecht! Tele5 ist halt ne Hausnummer!
Der Film hat mir sehr gut gefallen :) "Verlies Navidad" :D :D :D Sehr guter Humor aber den ganzen Film über!

MMS

Old MichaMedia

  • »MMS« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 11. Juli 2014

Wohnort: Wattenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

18

Dienstag, 15. Juli 2014, 00:23

Ich möchte auch mal mein Lob nun aussprechen, da ich nun
wieder registriert bin hier.

Dein Film inspirierte mich zur einer Lösung in der
Elektrotechnik, wo es um die Kommunikation zwischen Microcontrollern ging,
(Master – 6 Slaves, aber 2 Slaves brauchen auch Mastereigenschaften). Sinnlos
im Weltraum, was ich zuvor sah, brachte mich nicht auf die Idee, durch Riker
der auch mal Captain sein wollte, auf meinem ST Trip, aber deine Übernahme
dieses von SiW im Shuttle, inspirierte mich den Shuttle-BUS zu entwickeln dafür.


Der Film selbst hat mir schon gefallen, weil ich SiW geil
fand und Du hier mit einem eigenen Plot und Persiflage auf andere Elemente der
Medienwelt, eine perfekt und unterhaltsame Mischung zu einem unterhaltsamen
Filmchen gebastelt hast.


Von einem Blockbuster ist Dein Filmchen aber noch so weit
entfernt, wie ET von meinem Zehennagel. Die Animationen verbessern und weiter
weg vom Southpark-Style, aber auch nicht zu perfekt in Richtung 3D Anim, bei 2D
bleiben, da ich finde, dass dies bei dieser Art von Humor treffender ist,
vorausgesetzt Du machst noch mal ein ähnliches Projekt.


Alles im Allem aber Klasse Sache und Hut ab, aber bevor Du
auf kassieren Ideen kommst wegen Inspiration, ich musste meine Tastatur
komplett auseinander bauen zum Reinigen, weil ich nen dicken Schluck Bier auf
die Tastatur spuckte als Achmed von Jeff G. auftauchte, wir sind Quitt. Super
eingesetzt und kombiniert.


Ich hoffe ähnliches kommt noch mal von Dir, selbst wenn Du
dir nicht die Mühe machen möchtest, technische Details zu verfeinern, was aber
wünschenswert ist.


Gruß Dat Micha
Schuldig ist der Wirt, er muss bezahlen, die Beweise sind
eindeutig, seine Fingerabdrücke sind an allen Gläsern. (Ein Richter nach seiner
Lokalrunde).

scumi

Registrierter Benutzer

Beiträge: 38

Dabei seit: 9. Dezember 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 27. Juli 2014, 22:23

Was mir ehrlich gesagt weniger gefallen hat, waren die Cameo-Auftritte anderer Charaktere. Etwa aus Traumschiff Surprise. Ich finde Star Trek selbst bietet mehr als genug Gag-Potential. Davon hätte ich mir mehr gewünscht aber ansonsten ist das schon sehr gut gemacht.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

20

Montag, 28. Juli 2014, 07:54

Was mir ehrlich gesagt weniger gefallen hat, waren die Cameo-Auftritte anderer Charaktere. Etwa aus Traumschiff Surprise. Ich finde Star Trek selbst bietet mehr als genug Gag-Potential. Davon hätte ich mir mehr gewünscht aber ansonsten ist das schon sehr gut gemacht.


Dem stimme ich zu. Traumschiff surprise in Star Trek ist einfach unpassend. Das ist so als würden Lord Helmchen und Darth Vader in der selben Szene auftauchen. Ein No Go!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks