Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2012, 19:39

David vs. Goliath

Endlich online - Die Action-Komödie:
DAVID vs. GOLIATH

Inhalt:
An einem sonnigen Tag wird der 18 jährige John ermordet. Sein Bruder David will nun Rache - sein einziges Problem: Der Mörder ist ungefähr sieben mal so groß wie er.
Also bestellt sich David bei "Ibäy" eine Rüstung und beginnt zu trainieren...









Filmlänge:
17'37" Minuten (Directors Cut)


Bitte unbedingt die Download-Version schauen!
Nur diese beinhaltet meine Wunschfassung mit Musik von Lady Gaga, Omnisoul, etc., die ich natürlich auf YouTube nicht verwenden kann.

Außerdem ist diese Version 7 Minuten länger als der YouTube Stream!
(besonders deutlich im Vorspann)
Nur im "DC" sieht man auch meinen Gastauftritt als Reporter und meine inzwischen verstorbene Katze Scheckie...

Eine weitere große Änderung: Im "DC" sieht man einen Darsteller mit seiner Originalstimme, die sächsischer kaum sein kann und auf YouTube komplett synchronisiert von mir. (Was hab ich mir nur dabei gedacht, diesen talentfreien Typen als "Schauspieler" einzusetzen^^)

Da es sich um eine Komödie handelt, ist die schlechte Aussprache von ihm denke ich gar nicht mal so verkehrt...



Download:
DvG DC Remastered.wmv

Die alternative "Kurzfassung" auf YouTube:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Double-R« (20. März 2012, 21:15)


Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 20. März 2012, 21:16

Nochmals entschuldigung für die Verzögerung des Download-Links. Jetzt ist die korrekte Version verfügbar.

L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2012, 22:18

Zitat

Eine weitere große Änderung: Im "DC" sieht man einen Darsteller mit seiner Originalstimme, die sächsischer kaum sein kann und auf YouTube komplett synchronisiert von mir. (Was hab ich mir nur dabei gedacht, diesen talentfreien Typen als "Schauspieler" einzusetzen^^)

Habe mir nur den "DC" angeschaut und keine Ahnung, wen du meinen könntest. Der Dialekt ist mir bei keinem besonders störend aufgefallen und die Darsteller bewegten sich alle auf dem ungefähr gleichen talentfreien Niveau.

Lustig fand ichs auch nicht, gab glaub ein, zwei Momente die mich zum Schmunzeln brachten

Spoiler Spoiler

- der Spruch vom Vater, auch wenn der Witz eher ausgelutscht ist, fand ich doch recht nett hier
- die Szenen vor dem Spiegel
- als die Katze runterfällt


Die restlichen Witze waren halt entweder so schon blöd/alt oder hatten Potenzial, das aber durch das schlechte Rüberbringen verschenkt wurde.

Handwerklich solide.
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. März 2012, 15:44

Wow, so schlecht? Mir macht er jedesmal gute Laune;-)

NineBits

VACADES

  • »NineBits« ist männlich

Beiträge: 159

Dabei seit: 29. Juli 2011

Wohnort: New York

Frühere Benutzernamen: Heltfilm; HeltFX; orionVFX

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. März 2012, 21:46

Als ich euer Poster gesehen habe, dachte ich mir "Oh Gott, tu ich mir das jetzt wirklich an?", aber das Filmchen hat mich positiv überrascht.

Für Youtube-Niveau hast du einen unterhaltsamen und technisch nicht schlecht umgesetzten Clip produziert!

7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. März 2012, 22:52

Ich fand‘ ihn witzig, ist halt Trash.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. März 2012, 15:47

Für Youtube-Niveau hast du einen unterhaltsamen und technisch nicht schlecht umgesetzten Clip produziert!
Die Downloadversion musst du schauen! Also doch nicht so schlecht; da bin ich ja beruhigt ;)

HobbyfilmNF

unregistriert

8

Donnerstag, 22. März 2012, 18:11

Ich habe mir gerade die youtube Fassung angeschaut und muss sagen das die Darsteller wirklich sehr Hölzern sind.
Dialoge wie abgelesen und ohne Emotionen.
Die Geschichte selbst hat mir ber gefallen.
Das war eine wie ich finde oft lustige Unterhaltung und die Effekte waren einfach geil.
Im großen und Ganzen hat mir der Film also gefallen und in den Kommenden tagen werde ich mir mal die andere version anschauen.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. März 2012, 18:59

Die VFX waren wirklich gut, ausgenommen der schlecht gekeyte Goliath.
Der beste Witz war lediglich die Katze.

Hat mich nicht sonderlich umgehauen, hast dir ja eben nur bei VFX Mühe gegeben sonst nichts.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Subcineast

Registrierter Benutzer

  • »Subcineast« ist männlich

Beiträge: 74

Dabei seit: 26. Februar 2012

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. März 2012, 19:20

Kann mich da im großen nur anschließen.
Fand die Witze auch nicht soooo doll, die Schauspieler nicht sonderlich gut, aber anscheinend motiviert...immerhin ;)

Die Effekte waren zum Teil wirklich gut.
Das Keying könnte noch besser sein, klar...aber schon ganz ok.

Ich hab übrigens die Downloadversion angeguckt.

LG
Sub
--- Das Schönste liegt zwischen den zeilen ---

Youtube Channel zum Kurzfilm: "Unheimliches Verlangen"

Thoody

Amateur

  • »Thoody« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 11. Juli 2012

Wohnort: Wuppertal

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. Juli 2012, 11:26

Moin,
ich finde die Effekte wirklich gut gemacht. Okey die Schauspieler sind nicht so dolle und am Ton müßte auch etwas gemacht werden. Aber vor den Effekten zieh ich als Laie meinen Hut ;)

lg

Koljac

Registrierter Benutzer

Beiträge: 13

Dabei seit: 25. März 2012

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 28. Juli 2012, 12:08

warum lässt du sie alle sterben? das finde ich nicht nett von dir.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich
  • »Double-R« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 28. Juli 2012, 16:09

warum lässt du sie alle sterben? das finde ich nicht nett von dir.

oh hey, hey oh... warum spoilerst du so frei heraus? Das finde ich nicht nett von dir ;-)

Danke übrigens an die letzten Kommentare! Hatte den Film bereits abgeschrieben^^

Igor Storm

Registrierter Benutzer

Beiträge: 6

Dabei seit: 4. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Dezember 2015, 19:57

Wer den Film schlecht findet, versteht vielleicht nichts von dem Genre "Slapstick". Ich fand ihn recht lustig und ich denke, dass Komödien weitaus schwerer zu produzieren sind als andere Genres.

Technisch gibt es sicher noch viel Luft nach oben aber ich fand ihn gut.

Social Bookmarks