Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mello

kindheitstrauma.com

  • »mello« ist männlich
  • »mello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Dabei seit: 15. August 2010

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. Januar 2012, 16:24

Angriff der Killermikrofone (Trash-Action)

Filmtitel:
Angriff der Killermikrofone

Produktionszeitraum:
Sommer 2011 - Drehbuch; Oktober-November 2011 - Dreharbeiten; Dezember 2011 - Postproduktion

Drehort:
Essen

Story:
Wir schreiben das Jahr 2012. Das Fernsehen wird bestimmt von Reality-Soaps und Castingshows. Der Mensch scheint sich zufrieden seiner vollständigen Verblödung hinzugeben, doch eines Tages wird es den Mikrofonen zuviel ...

Hintergrund:
Die Idee zu diesem Film entstand während der Dreharbeiten zu "PSCHT!", als mal wieder aus Versehen das Mikrofon im Bild hing und wir eine Szene nochmal drehen musste. Da meinte unser Hauptdarsteller, es wäre doch total lustig, wenn das Mikrofon nicht aus Versehen ins Bild hängt, sondern die Schauspieler bewusst angreift. Aus dieser Grundidee (die ihr übrigens im Making Of zu "PSCHT!" sehen könnt) haben wir dann diesen Trashfilm gesponnen.

Screenshot(s):






Filmlänge:
28 Minuten

Download:
Angriff der Killermikrofone - Trashaction (kindheitstrauma.com)(720p_H.264-AAC).mp4 (373MB)

Stream:


Making Of:




Wir würden uns sehr über Feedback freuen! :-)
kostenlos, aber nicht umsonst: www.kindheitstrauma.com

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. Januar 2012, 18:12

Der Stream hat mir sehr gut gefallen. Sehr schon umgesetzt. :thumbup: Zum Making of hätte ich mir mehr gewünscht, dass man mehr von den Dreharbeiten (Kamera u.a.) zu sehen bekommt.

Double-R

Registrierter Benutzer

  • »Double-R« ist männlich

Beiträge: 270

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Januar 2012, 10:23

freaky^^ Nette Idee, gute Umsetzung.
Ankreiden würde ich das Selbe, was mir damals angekreidet wurde: Mit Color correction würde es besser aussehen. Vieleicht sogar mit Flimmern, Filmrissen etc... eben Grindhouse-mäßig

  • »FischKockMovies« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 1. Juli 2010

Wohnort: Schleswig-Holstein

Frühere Benutzernamen: kock666

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Februar 2012, 00:17

Supersache Leute !
Ich finde die Idee echt geil und passend wie A auf E.
Wenns so weiter geht, dann kommts echt bald so ;)
Hätte gerne bißchen mehr Splatter und Dreck gehabt, aber die Idee macht das unwichtig.
Hat die Darstellerin das Lied wirklich gesungen ? Wenn ja, meinen höchsten Respekt, extrem coole Stimme.
Idee: 1+
Umsetzung: 2
Look: 3

Bitte mehr :) !

mello

kindheitstrauma.com

  • »mello« ist männlich
  • »mello« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 155

Dabei seit: 15. August 2010

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 6. Februar 2012, 18:05

Ahoi,

danke fürs Feedback.

Das mit dem "Look" stimmt. Hatte einiges ausprobiert, aber irgendwie gefiel mir nix / es wurde schnell zu dunkel. Dann hatte ich n bissel Zeitdruck mit unserer Premiere ... vielleicht bastel ich daran nochmal rum.

Das mit dem Making Of stimmt auch, ich versuche da mal in Zukunft mehr drauf zu achten!

Der Song am Ende ist von der Schauspielerin, ja. Bzw ist sie halt eigentlich Sängerin und hat im Film mitgespielt ;-) Ihre Band findet ihr hier: www.asolas.de
kostenlos, aber nicht umsonst: www.kindheitstrauma.com

Mars

Registrierter Benutzer

  • »Mars« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 28. August 2012

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. August 2012, 14:33

Das ist mal ein Trashfilm. Zu wenige trauen sich so nen Schwachsinn ernsthaft zu machen. Trash wird zu oft unterbewertet. Wie schon vorher erwähnt währe ein bisschen mehr Grindhouse Feeling gut. Was mir etwas zu lang war ist der Vorspann mit den grindigen Castings. Das tut nicht nur den Mikrofonen weh sondern auch mir^^

SmaX

Producer bei EMG

  • »SmaX« ist männlich

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. Mai 2012

Wohnort: Bayern

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 14:44

Hey,

geiler Film - gefällt mir echt super! Die verschiedenen Make-Ups haben mir sehr gut gefallen.

Macht weiter so!

SmaX

Knippi63

Registrierter Benutzer

  • »Knippi63« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 8. Juni 2012

Wohnort: Erkner,Arnsberg

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 1. September 2012, 16:34

Mir hat es sehr gut gefallen echt witzige idee und gute umsetzung weiter so.....

Gruß Knippi 63

Social Bookmarks