Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 2. Mai 2005, 16:16

Deadly Revenge :)

Hi,
Ich bin der neue :) hi @ all!

So wir haben unseren Film nun endlich fertig!!! :D
War ein Projekt für die Schule -> Englischfilm drehn, hatten aber nur 1ne Woche Zeit, war alles nen bissle knapp. Doch durch freundliche Unterstüzung durch (Klendathu - Musik -) ist alles noch rechtzeitig fertig geworden.

mirror3(54mb version):
http://s21.yousendit.com/d.aspx?id=0V5QJ…4Q04NXNVKC51S45

mirror4(30mb version):
http://s13.yousendit.com/d.aspx?id=1X0V4…ZP1FPMGZ7PT0JHY

Bitte postet mal Kritik und Anregung.

Danke
-b4ua


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »b4ua« (2. Mai 2005, 16:46)


2

Dienstag, 3. Mai 2005, 00:45

Hi und willkommen im Forum!

Also ich muss sagen, der Film war ganz lustig. Die technische Umsetzung ist top, besonders der Vorspann. Der hat sehr überzeugt, hat mich durch diese Blasen etwas an die James Bond-Intros erinnert ;)
Ihr scheint jedoch wesentlich mehr Wert auf den technischen Aufwand als auf den Dialog gelegt, oder? Zumindest ist der sprachliche Anteil nicht so hoch. Aber wem kann man das in Englisch verdenken.

Lustig war auf jedenfall die Stelle, wo der Entführer dem Mädchen "eine reingehauen hat", also die Soundeffekte ;)
Und als das Mädel am Stuhl gefesselt ist, muss sie voll lachen. Find ich aber völlig natürlich. Wir musste letztens auch nen Film für Englisch machen und ich konnt am Ende nimmer vor lachen.

Verrät mir einer von euch noch, wie das Lied am Anfang heißt?

Jedenfalls weiter so! Mir hat´s sehr gut gefallen und jeder Lehrer der euch bei dem Aufwand keine 1 gibt, gehört vergraben!

Mfg
René

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2005, 01:02

Der große Link klappt nicht...
bitte fix das...!
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Mai 2005, 06:38

Ich muss schon sagen, mir hat der Film wirklich gefallen !
Ich bin über die wenigen Dialoge nicht so sehr enttäuscht, da man bereits andere Englisch-Projekte gesehen hat, die gezeigt haben, dass sich Englisch für viele deutsche Filmer nicht eignet (bitte net persönich nehmen). Und doch muss ich bemerken, dass mir der "Help"-Schrei/Ruf der Entführten wirklich gut gefallen hat :D . Ich bin vom Intro positiv überrascht, auch ich wurde zum Teil an Bond Filme errinnert.
Eine Frage hätte ich da noch:
Habe ich das richtig mitbekommen und die Befreier haben die Garage mit den Laptop und der Bruteforce-Methode geknackt ?
Wenn dann hätte ich noch eine Frage: Warum haben sie den Laptop auf's Autodach gestellt und nicht mit irgendeinen Anschluss an der Garage verbunden ?
So, genug unbeliebt gemacht :D . Positiv aufgefallen sind mir nämlich auch noch das Vorhandensein von Softairs ^^ , einer weiblichen Schauspielerin ^^ , 2 Autos und der vielen Effekte.

PS: Beim nächsten mal sollten die Entführer das Mädl mindestens an den Händen fesseln, auch wenn sie nur in den Kofferraum gesteckt wird. Dadurch kann man spontante Fluchtversuche beim Öffnen des Kofferaus verhindern. Aber die Entführer haben dies ja mit ihrem Charme geschafft :D .

MfG
ËMP|Ëchnolon

5

Dienstag, 3. Mai 2005, 11:16

Ich fand den Film auch sehr gut und schließe mich den Anderen an, was sie über den Film geschrieben haben. Jedoch habe ich noch einige Anmerkungen:

Mir viel Eure Farbfilter positiv auf, die den Film professioneller wirken lassen, sowie die teilweise sehr guten Szenenübergänge und Schnitte.

Besonders aufgefallen ist mir, dass der Entführerwagen volle Kanone sein Nummernschild präsentiert und jeder an der Schule diesen Wagen der Polizei melden kann! ;)
Das ist übrigens die erste Geisel, die ich gesehen habe, die sich freut, als die Entführer den Kofferraum aufmachen! :D

Ansonsten wirklich gelungen! Hut ab und weiter so!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cord« (3. Mai 2005, 11:18)


6

Dienstag, 3. Mai 2005, 13:02

Erstmal muss ich sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin über die Kritiken hier :) Danke

@ René
Erstmal Danke für die freundlich Begrüßung ;)
Das Lied heißt Crepuscolo Sul Mare-Piero Umiliani und ja wir haben ne 1 bekommen :) und nen neuen Auftrag -> Musikvideo für die Rock-Ag unserer Schule.


@ Echnolon
Danke auch dir für das Lob :) (ich interpretiere das einfach mal so)
Das mit der Garage ist eigentlich ganz einfach zu erklären:
Die Bruteforcing-Methode von uns geht über Funk -> moderne Garagen lassen sich mit Funkfernbedienungen öffenen :)

freundliche Grüße
-max

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Mai 2005, 13:07

Der Hideout wurde von mir nicht als solcher empfunden, war zu "reihenhausmäßig"... Und die Schnecke schaut zwar niedlich aus, aber die hätte noch viel weiblicher/zerbrechlicher/opfermäßiger sein dürfen.
Dann kann man auch mehr "mitleiden".
Kleiner Logikfehler:
Sie haben die Puppe mit GPS geortet... Hä, hat die nen Chip implantiert, oder was?

Schnitte, Intro, Equipment und so waren seehr schön, auch die Musik passt. Daran gibt´s nix zu bemängeln, außer, daß die Musik einmal zu laut war, während ein Dialog lief... Sehr schön war der Schnitt mit dem Garagentor in den zwei Fenstern...

Ich freu mich schon auf´s Endprodukt...

Greetz Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Purzel« (3. Mai 2005, 13:09)


8

Dienstag, 3. Mai 2005, 13:21

Wie gesagt, wir hatten nur eine Woche Zeit, Casting und ähnliches war net drin. Dreharbeiten haben 5h gedauert und den Rest musste ich dann noch in der Woche machen... :D^^

Aber du hast schon recht @ Purzel, das hatt alles noch große Story schwächen, wir mussten aber auch mit vorhandenem arbeiten. :D

mfg
-max

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Mai 2005, 13:46

Naja, ihr habt ja schließlich eine "1" bekommen... was will man mehr?
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Mai 2005, 14:45

Da waren wirklich geile Stellen. Wie schon erwähnt: "Help" :D
Das "Opfer" hat sich sowieso gleich zu Anfang beobachtet gefühlt, so wie das Mädchen in die Kamera geschielt hat.
Geiles Intro: Wie habt ihr das gemacht?
Wann gibt es den 2.Teil?

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Mai 2005, 18:57

Ich fand den Film ganz in Ordnung. Vorspann hat mir super gefallen, wenn auch die Schrifteffekte etwas zu viel variieren. Euer Equipment war auch richtig gut. Schauspielerisch gabs nix zu bemängeln.Allerdings fand ich manchmal die Sprachausgabe zu leise (an den meisten Stellen), da hättet ihr die Musik etwas leiser drehen sollen. Dann sind mir noch die einzelnen Textpassagen ins Auge gesprungen. Die haben mir net so gut gefallen. HÄtte man evtl. synchronisieren können, oder vielleicht sogar visuell darstellen können.
Das Ende war hmmm naja halt irgendwie noch zu unklar. Insgesamt ist der Film von der Story her etwas mager, hätte mir mehr gewünscht. Aber es ist ja immerhin ne Aussicht auf ne Fortsetzung :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Neo« (3. Mai 2005, 19:03)


Sam Hammerfalll

unregistriert

12

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:00

Die Polizei wird nach euch suchen man kan klar und deutlioch euer Nummernschild erkennen :D
HAM BR 250

ich find den Film gut gemacht.. aber eher das Intro..
bei dem Schlag auf das Mädchen musste ich lachen ^^ (also schauspielrisch mittelmäßig)
der Schnitt und die Kameraperspektiven fand ich so wie das Intro astrein

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sam Hammerfalll« (4. Mai 2005, 00:02)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks