Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 9. April 2005, 20:30

KingCerberusFilms presents Final Call

KingCerberusFilms presents: Final Call

So, heute war es soweit: Der fiktive Trailer "Final Call" wurde fertiggestellt.

Es geht um die Entwicklung eines Medikaments, dessen Forscher allerdings auf Komplikationen stoßen... Mehr wird nicht verraten ;)

Noch nen paar Facts zum Film:

- Als wir auf dem Parkplatz mit den ganzen Wummen standen, kam die Polizei vorbei und hat ne Runde gedreht... Wir konnten aber zum Glück weiterdrehen...

- Die Sniper-Szene musste 2 mal gedreht werden, weil die 1. irgendwie net so doll war ;)













Dann mal viel Spaß!

Download
Größe: 13,7 MB
Länge: ca. 4 Minuten


Edit: Link gefixt

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Nuker« (31. März 2006, 19:42)


Blood Angel

Registrierter Benutzer

  • »Blood Angel« ist männlich

Beiträge: 466

Dabei seit: 29. September 2003

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 9. April 2005, 20:43

20:42 und kein Film in sicht! :D
"Ich darf das, ich komm aus Düsseldorf!"

Nährere Feldstudien haben gezeigt: Düsseldorf erregt Mitleid bei Fahrkartenkontrolleuren.

3

Samstag, 9. April 2005, 20:44

Der Link klappt aber, der Film ist auch schon hochgeladen...

KingCerberus

unregistriert

4

Samstag, 9. April 2005, 20:57

*Beifallklatsch*

Sehr schöner Trailer, hat mir sehr gut gefallen und das sage ich nicht nur weil ich mit die Kamera geführt habe.
Musikwahl hat mir persönlich sehr zugesagt, Übergänge waren gut plaziert und die Story scheint sehr interessant zu sein.

Aber grade aufgrund des Equipments und der Drehorte kam der "Kurzfilm" oder Trailer besser an als übliche *ZuhauseimZimmergedrehte* Filme. Birgt natürlich einige Risiken, siehe die netten Polizeibeamten die demonstrativ einmal mit ihrem Wagen um uns herumgefhren sind und sich nicht mal erkundigt haben. *pfui* an dieser Stelle. Was wäre ,wenn wir echte Gängster gewesen wären?

Wenns was zu kritisieren gäbe, dann vieleicht die in meinen Augen etwas unnötige Länge gegen Ende. Anfangs hatte alles einen gewissen Schwung, die Musik passte dazu und alles war wunderbar, nur gegen Ende zogen sich die Szenen, die Schnitte kamen immer seltener und so hätte ich manche Szenen gekürzt oder sogar rausgelassen.

Vielmehr kann ich jetzt nicht groß kritisieren. Ausser vieleicht, dass der Telefonmensch eine passende Telefonstimme haben könnte.
Naja, ich mache mir noch Hofnung auf die DVD Version ;)

PS: Rechtschreibfehler darf der Finder gerne an Heth schicken.
PPS: Wer sich jetzt fragt, warum ich SCHON WIEDER die Nikeschuhe an hatte, wir haben die Szene kurz nach Inkasso California gedreht, da blieb keine Zeit für Schuhwechsel.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »KingCerberus« (10. April 2005, 17:30)


steff.freak

unregistriert

5

Samstag, 9. April 2005, 21:01

Der Trailer gefällt mir. Auch die Story ist gut. Nur eins fand ich komisch, der Sniper zielt mit einer Sonnenbrille bei Nacht, ist aber nicht weiter schlimm, mir ist das erst nach dem zweiten mal schauen aufgefallen.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 9. April 2005, 21:52

Wasn das fürn Anfänger-Scharfschütze?
Warum wirft er die Fluppe weg? -> die verrät ihn.
Wozu braucht der ´ne taktische Weste?
und: Aus der Entfernung brauch ich kein Snipergewehr...

Hrhrhr!
Soweit das waffentechnische...
Zum Film:
Seeeehr schön gemacht, teilweise etwas zu dunkel, die Szene mit den Chemikalien kommt zweimal, Musik seehr stimmig!
Insgesamter Eindruck:
Klasse gemacht, man sieht echt die Fortschritte Eurer Filme!
Weiter so! Spitzentrailer, bleibt dran am Thema und macht doch noch nen Hauptfilm draus, die Story gibt was her!


Gruß Purzel
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Kartoffelkäfer

Unverschämt attraktiv

  • »Kartoffelkäfer« ist männlich

Beiträge: 670

Dabei seit: 21. Februar 2005

Wohnort: Los Angeles

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 9. April 2005, 22:35

Jo ist ja mal richtig schön geworden!

Also das einzige, was bei mir nicht klar rüberkam, war das ende. Da hab ich total den Überblick verloren... also bis kurz vor'm Scharfschützen konnte ich alles noch sehr gut folgen... aber ab da war dann (bei mir jedenfalls) der "cut", an dem es hektisch wurde.

Aber trotzdem ist dieser Trailer sehr gut geworden ;)

Neo

Registrierter Benutzer

  • »Neo« ist männlich

Beiträge: 2 081

Dabei seit: 1. August 2003

Wohnort: Langgöns

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 9. April 2005, 22:40

Wow wirklich cooler Trailer. Und mit so vielen Akteuren. Habt ihr wirklich gut hinbekommen! Musik hat mir auch gefallen!

Echnolon

Registrierter Benutzer

  • »Echnolon« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 3. Juli 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 10. April 2005, 00:16

Ein sehr geiler Trailer. Er gefällt mir sehr gut, besonders die halb-virtuelle Kamerafahrt hat mir sehr gut gefallen.
Was das laden der ganzen Waffen angeht muss ich sagen, dass mir die Szene ein bissl zu lang vorkommt. Aber ich würde gerne wissen, wie viele Bewohner verängstigt waren, als sie soviele Jugendliche mit sehr vielen Handfeuerwaffen an einer Straße gesehen haben :D (Ich freu mich schon auf unsere Softairs !).

MfG
Ëchnolon

Soldier X

Registrierter Benutzer

  • »Soldier X« ist männlich

Beiträge: 1 383

Dabei seit: 9. Juli 2003

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 10. April 2005, 00:25

Ziemlich cooler Trailer ! Kann mich den anderen nur anschließen.
Sei kein Noob. Benutze die Forensuche! :D

Kane

Registrierter Benutzer

  • »Kane« ist männlich

Beiträge: 1 056

Dabei seit: 26. März 2004

Wohnort: Passau

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 10. April 2005, 02:25

Jep Jep Jep ein Superdings.

Charaktere waren gut erdacht, und die Schauspieler haben das ganze sehr gut gespielt. Hat mir alles sehr sehr gut gefallen. Musik war Top aber ich hab kurz mal so mitten drin die Stimme nicht gehört da die Musik etwas zu laut war. Die Waffen waren Top. Es wirkte alles sehr sehr Professionell. Weiter so. Ausführliches Feedback gibts dann warscheinlich morgen oder so momentan bin ich zu Müde und ich hab meine Gedanken eher bei unserem Film... :)

Silverbullet

unregistriert

12

Sonntag, 10. April 2005, 14:38

purzel, hast du schon mal daran gedacht, dass es bei dem trailer nicht 100% darauf ankam den sniper realistisch zu gestalten, sondern vielleicht eher darum, einen coolen charakter zu erstellen bzw. ein paar geile aufnahmen in den kasten zu kriegen ? naja, aber hauptsache jetzt wissen alle, wie gut du dich mit snipern auskennst.

zum trailer: find ich sehr gut gelungen. die aufnahmen sind gut, die musik verbreitet eine super atmosphere, viele "schauspieler" und vielseitieges equipment. insgesammt wiklich super gelungen.

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 10. April 2005, 15:52

Richtig gut geworden. Der Sniper war etwas zu lang, sowie der Schluss, aber sonst recht fein.

Guardian_Force

unregistriert

14

Sonntag, 10. April 2005, 22:20

Hab mir den Film auch mal heruntergeladen!
Ist echt gut geworden, vorallem weil es mal was anderes ist; gute Story und Setting!

Besonders auch die Soundtracks von RE und The Village passen perfekt in den Film rein! Weiter so!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guardian_Force« (10. April 2005, 22:21)


Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 11. April 2005, 00:40

Ich habe mir den Trailer nochmal angeschaut und richtig sahnig ist die Nachtsicht-Optik und der Schuss geworden.
Die Chemiker-Atmosphäre kommt auch prall.

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 11. April 2005, 10:39

Na da fällt mir doch gerade auf das ich als einer der ersten den Traile gesehen habe und noch immer nicht meine Meinung dazu hier geäußert habe... Schande Schande...

Also, ich kann mich hier wohl der generellen Meinung anschließen. Insgesamt macht der Trailer einen guten Eindruck, die Ausstattung weiß durchaus zu begeistern! Die Wahl der Musik ist wirklich gelungen, die Übergänge zwischen den Liedern wenig auffällig und stets passend. Leider muss auch ich noch mal über die Vertonung herfallen, es gibt immer noch einige Stellen wo man die Sprecher fast nicht verstehen kann, weil entweder die Aufnahme undeutlich oder die Musik zu laut ist. Ausserdem vermisse ich die Telefonnummer der Geisel im Abspann... Äh... egal..
Die Sniperszene gefiel mir soweit sehr gut, Cerberus wirkt durchaus bedrohlich und irgendwie echt schlecht gelaunt, was bei nem Sniper natürlich nicht ganz ohne ist ;) Klar, es ist definitiv nicht Realismus pur wie Purzel es schon betont hat, aber dafür macht´s optisch was her. Einzig der Megazoom auf den Sniper wirkt ein wenig komisch, weil dieser ein wenig konzeptlos und doch arg auffällig da rumsteht anstatt fast unsichtbar auf der Lauer zu liegen. Peanuts und auf Kosten der Atmosphäre verschmerzbar in meinen Augen.

Einige der Einstellungen wie die Close-Ups auf das Reagenzglas und gerade die ersten Shots am Anfang sehen wirklich klasse aus, würde mich interessieren wo ihr die Aufnahmen gemacht habt. Die virtuelle Kamerafahrt ist auch sehr gelungen und vor allem in Verbindung mit der Musik kommt sie richtig gut zu Geltung, einzig ein wenig softer hätte sie streckenweise sein können, aber eine klasse Idee direkt auf das Telefon zu schwenken, schön gemacht.

Der größte Kritikpunkt ist wohl leider das Ende. Im Gegensatz zu den meisten Trailern für Actionfilme oder Thriller fehlt hier einfach ein wirklicher Höhepunkt, je länger der Trailer läuft desto mehr nimmt das Tempo ab und die Cuts werden länger. Dennoch glänzt auch hier die Ausstattung (netter BMW).

Schauspielerisch gefiel´s mir soweit gut, das Gespräch am Anfang kam gut rüber, die Anspannung während des Telefonats sowie beim Treffen am Ende ebenfalls. Cerberus als Sniper macht auch nen guten Eindruck.

Insgesamt kann ich also sagen, generell sehr gelungen aber er leidet halt an den o.g. Schwächen. Aber ihr habt euch mal wieder der Herausforderung gestellt einen Trailer zu produzieren und das ist euch ja auch grö0ßtenteils sehr gut gelungen. Gerade im Vergleich zu "The FuGa" eine enorme Steigerung. Es freut mich immer zu sehen, wenn sich die Leute mit ihren Projekten weiterentwickeln, sowas macht das Hobby hier doch erst interessant.

17

Montag, 11. April 2005, 14:42

So, also erstmal vielen Dank für eure Kritik!

Die Szene mit dem Reagenzglas habe wir in einem Labor gedreht, das mir mein Vater organisieren konnte...

Mit dem Sniper habt ihr, was die Logik angeht, Recht. Natürlich würde ein echter Scharfschütze nicht im Dunkeln in 100 Metern Entfernung stehn und erstmal auffällig ne Fluppe rauchen... Allerdings haben wir das so gemacht, um eine gewisse Atmospähre aufzubauen, wobei dieser Charakter eher einen kalten Killer darstellen soll.

Nun gut, wieder ein paar Punkte, die beim nächsten Projekt besser gemacht werden können, dann mal ans Werk!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks