Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2009, 11:53

NightCast

Da es hier einen Bereich "grosses Kino" gibt und so viele Leute ihre Produktionen posten, dachte ich, ich könnte auch "NightCast" hier rein stellen, da es den einen oder anderen vielleicht interessieren könnte.

"NightCast" ist eine Hommage an klassiche 90er Jahre B-Movies und wurde mit sehr wenig Geld von einem kleinen Team 2006 realisiert. Die Postproduktion habe ich praktisch im Alleingang gemacht mit etwas Hilfe meiner damaligen Freundin. Der Film hats dann aber doch ins Kino geschafft und es gibt ihn auch auf DVD mit über 5 Stunden Bonusmaterial.





STORY
Polizist Harry Brighton wird bei einem Einsatz verbrannt und für militärische Zwecke zum Supersoldaten umgestaltet. Ohne Erinnerung an sein früheres Leben bricht er aus und macht sich auf den Weg, die Puzzleteile seine Vergangenheit zu suchen und Gerät dabei in einen Krieg zwischen dem organisierten Verbrechen und Untergrund-Rebellen.
Klassisch B-Movie eben. :)

PRODUKTION
Die Produktion des Filmes dauerte ein Jahr zum vorbereiten, 1 Monat fast durchgehend Dreh und danach knapp anderthalb Jahre Postproduktion. Es war die schlimmste Produktion, die ich je hatte und ich hätte beinahe mit dem Filmen aufgehört, weil der Film derart viel Energie einnahm und mich sozial sehr viel kostete. Deshalb macht ich auch fast 2 Jahre Pause und hab erst 2009 weder angefangen, zu drehen. Der Film wurde viel grösser, als er eigentlich hätte sein sollen und als die Story bzw das Konzept verträgt.


Trotzdem, ich habe aus dem Film und den Fehlern darin sehr viel gelernt und bin dennoch auch froh, diese Erfahrung gemacht zu haben.

Trailer




Hier noch ein paar Bilder aus dem Film:



















Und hier der Link zum Film. Die Datei ist ein XVID / DIVX video in voller DVD Auflösung. Der VLC Player spielt das ohne Probleme, falls ihr den Codec nicht installiert habt.



DOWNLOAD LINK
http://www.nightcast.net/permanent/nightcast.avi

Dateigrösse: 700 MB
Länge: 88 min
Format: DVD RIP


Viel Spass!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »sollthar« (11. Oktober 2009, 19:56)


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Oktober 2009, 12:22

Habe mir den Film damals zum Release gekauft und fand ihn auch wirklich sehr gut. Sehr viel Bonusmaterial war auch dabei und echt interessant wie viel Aufwand dahinter steckte.
Ich glaube das Einzige was mich gestört hat, waren die Blutspritzer. Die waren glaube ich eher weiß, aber es ist auch schon lange her, dass ich den Film gesehen habe.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Oktober 2009, 12:32

Danke sehr!

Ja, das Blutcompositing ist tatsächlich schwach. Würd ich heute anders machen. Damals war ich primär froh, wenns schnell ging, dass ich nicht die nächsten 10 Jahre an dem Ding arbeite. :)

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Oktober 2009, 14:10

für amateurverhältnisse ist der film natürlich klasse. da ihr ihn kommerziell vermarktet habt muss man ihn natürlich wieder anders sehen.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 10. Oktober 2009, 16:34

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!

you saved my f*cking day...

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. Oktober 2009, 16:43

Lang ist's her, dass ich das letzte Mal von dem Projekt gehört habe. Hattest du nicht mal einen etwas längeren Ausschnitt im VFX Forum gezeigt damals?
Wie kommt's eigentlich, dass jetzt alle möglichen kommerziellen Filme kostenlos online gehen? ^^

Gucke mir den Film bei Gelegenheit mal an! :)

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. Oktober 2009, 20:11

Zitat

Wie kommt's eigentlich, dass jetzt alle möglichen kommerziellen Filme kostenlos online gehen?
Im Falle von NightCast kann ich sagen, dass sich die Vermarktung relativ tot gelaufen hat und schon lange keine weitere Lizenz mehr weg ging. Zumal kommt dazu, dass unser Vertriebspartner offenbar mit dem Geld abgehauen ist, wir also keinen Rappen davon zu Gesicht bekommen und mir das dann dan Rest gegeben hat zu sagen: "Screw this. Keine Lust mehr, dem allem nachzurennen. Da zeig ich den Film lieber online, damit ja vielleicht noch der eine oder andere Spass daran hat." :)


NightCast ist also letztendlich ein Film, an dem keiner von uns was verdient hat - im Gegenteil. Auch wenn er in einigen Regalen steht. Das ist lediglich fürs Gemüt gut, weil man sagen kann "Ich hab einen Film im Mediamarkt!".


Und ja, ich gehe regelmässig in den Mediamarkt und frage, ob sie NightCast hätten, nur um kindisch zu kichern, wenn die Antwort "Ja klar, Regal 79" ist. :rolleyes:

Zitat

für amateurverhältnisse ist der film natürlich klasse. da ihr ihn kommerziell vermarktet habt muss man ihn natürlich wieder anders sehen.

Man kann ihn sehen wie man will. Dass er im Regal steht ändert an seiner Amateur/Nobudget-Entstehung nichts. Ich versteh aber, dass jemand, der den Film neben "Spiderman" und "Daredevil" sieht und kauft, ohne sich mit der Entstehung auseinander zu setzen, enttäuscht sein kann.
Ich jedenfalls freu mich einfach, wenn jemand unterhaltsame 90 Minuten dadurch hat. Wenn nicht, dann hoff ich, dass es beim nächsten Mal so sein wird. :)

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 786

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Oktober 2009, 21:22

So ein Scheißfilm! Jetzt hab ich deswegen die eBay Auktion vergessen und hocke hier immernoch ziemlich tischlos! :cursing:

Im ernst: die (fast^^) 90 Minuten vergingen wie im Flug (obwohl er, wie du mit "Der Film wurde viel grösser, als er eigentlich hätte sein sollen und als die Story bzw das Konzept verträgt" bereits andeutest, einige wenige Länge hat)
Auf jedenfall sehr interessant. Schöne Robocop-like Story, wirklich toller Lichteinsatz und gute Schauspieler (incl. zweier nackter Frauen *rrr* :rolleyes: )
Der übermäßige VFX - Rauch war bissl derbe viel und die 3D bzw Puppeneffekte waren auch eher lustig als cool.

Bringt dir jetzt ne wirklich was, aber: der Trailer ist ja der Wahnsinn! Hab ihn lustigerweise erst nach dem anschauen des Films entdeckt...sehr sehr geil :thumbsup:

Ich habs nicht bereut ihn geguckt zu haben - auch wenn ich immernoch auf dem Boden essen und arbeiten muss :D (Ich mein das ernst: hat jemand nen billigen Tisch abzugeben? :whistling: )

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 12. Oktober 2009, 12:14

Ist schon ne Weile her, dass ich den Film gesehen habe, werd ihn also noch mal schauen müssen, bevor ich substantielleres Feedback geben kann, aber eines ist klar: Was den produktionstechnischen Aufwand angeht, ist das sicher einer der aufwendigsten Filme hier im AFF. Respekt vor dieser Leistung.

Wie kommt's eigentlich, dass jetzt alle möglichen kommerziellen Filme kostenlos online gehen? ^^
Wieso gehen "jetzt alle möglichen kommerziellen Filme online"? Neben "Jenseits" ist das erst der zweite, oder hab ich etwa den ein oder anderen verpasst? Oder weißt du schon was, was ich noch nicht weiß...? ;)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Sanchez

Registrierter Benutzer

  • »Sanchez« ist männlich

Beiträge: 130

Dabei seit: 22. Juni 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 12. Oktober 2009, 13:38

Rock´n´Roll!!!

Hatte den Film schon mal vor einiger Zeit bei nem Kumpel von DVD gesehen und ihn mir jetzt noch einmal als Download reingepfiffen. Das Teil ist der absolute Wahnsinn! :thumbup: Ihr habt das Helden-Genre schon ziemlich genau analysiert und in diesem Film perfekt umgesetzt. Die Optik wirkt absolut professionell! Jeder, der nicht aus der Branche kommt, wird es nicht als "Amateur"-Film entlarven können... Schnitt, Kamera und Beleuchtung sind in Anbetracht der Mittel perfekt geworden. Aber um hier nicht als Schleimer abgestempelt zu werden muss ich natürlich auch noch einige Negativ-Aspekte erwähnen. Das es sich nicht um eine "professionelle" Produktion handelt, wird dann doch an den Darstellern deutlich... Die sind zwar gut, können aber dem Look und der Story einfach nicht stand halten. Außerdem hat mir nicht so gut gefallen, dass die digitalen Mündungsfeuer immer gleich aussahen, dass fand ich dann irgendwann etwas langweilig, da die ja auch so oft zu sehen sind... ;) Auf jeden Fall aber Hut ab für diesen genialen Streifen, der mich sehr gut unterhalten hat!!! Ich hoffe sehr stark, dass noch so eine Groß-Produktion von euch erscheint! Ist da etwas in Planung?
Aktuelles Filmprojekt: www.deadpast.de

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 12. Oktober 2009, 14:27

Oder weißt du schon was, was ich noch nicht weiß...? ;)


Psssst!

Ne ich meinte eigentlich nur "Jenseits" und "NightCast". ^^ Es ist aber trotzdem Zufall, finde ich - wann sieht man sonst schonmal einen kommerziellen Film online (legal!)? Und jetzt haben sich gleich zwei Teams kurze Zeit hintereinander dazu entschlossen, ihre Produktion ins Netz zu stellen.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 14:06

Danke sehr! Schön, dass der Film doch für unterhaltsame Minuten sorgen kann. :)

Es ist tatsächlich was grosses in Planung. Will nächstes Jahr einen weiteren abendfüllenden Spielfilm drehen. Aber diesmal ein Thriller. Mal schauen, ob das Zustande kommt. :)

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 19. Oktober 2009, 14:00

Hey ho!

Ich verfolge Nightcast schon ein ganze Weile seit 2005. Ich wollte mir immer die DVD holen, die mir mit 23 $ immer zu teuer war. Wieso waren eigentlich die Specials usw. in Englisch?
Erst mal danke für diesen Film.
Technisches Know-How ist ganz klar vorhanden (wie auch bei Wild). Die Kameraarbeit ist meistens top. Ich hätte vielleicht weniger schräge Bilder gemacht. Die CGI sind auf sehr hohem Niveau. Das Geilste ist natürlich, dass ihr dieses Mammutprojekt durchgezogen hat. Kann ich mir gut vorstellen, dass es da auch dunkle Tage gab, wo du gedacht hast es zieht sich noch ewig hin.

Die Story ist quasi eine Hommage an die alten Comichelden-Filme. Neben dem schon genannten RoboCop ist der Einfluss von dem DarkMan viel größer. Ich hab auch "Das Ding aus dem Sumpf" wiedererkannt. Lieg ich richtig? Der Gummianzug ist erst gewöhnungsbedürftig und auch etwas lächerlich. Hat man sich aber gewöhnt, funktioniert der Film. So tolle Make-up Effekte wie bei Nightcast oder dem Bösen habe ich bisher nur ganz ganz selten im Independentbereich gesehen. Der Film macht einfach Spaß zu schauen. Von der Eingangscoolage bis zum Schlusstitel. Die Schauspieler fand ich ziemlich gut. Die Musik ist auch sehr gut.

Meiner Meinung nach krankt der Film daran, dass die Bösen einfach viel cooler rüber kommen und auch größere Parts im Film haben. Allen voran du selbst, der wirklich cool grinsend spielt. Der Soldatenchef kommt sehr kräftig und authentisch rüber. Der Mafiavater ist auch sehr geil. Neben diesen tollen Rollen sind die Guten relativ schwach vertreten. Nightcast ist als Identifikationsfigur schwierig, weil man keine Mimik oder nicht-synthi Stimme als Anhaltspunkt hat. Die Leute vom Wiederstand sind relativ farblos. Die witzige Figur des Jerrys wird gleich gekillt. Wenn du eine Fortsetzung machst, müssten noch bessere Helden dazu kommen.
Für mich ist auch zu viel sinnlose Gewalt drin. Gewalt ist zwar meistens nicht sinnvoll, aber hier wurde es arg übertrieben. So wie da wird ein Soldat gekillt, weil er gefragt hat wie es dem anderen geht usw.

Insgesamt ein absolut interessanter gut gemacht Film, der immer auf sehr hohem Niveau bleibt. Halte uns auf dem Laufenden, weas du noch planst und drehst.

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 534

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Wohnort: OÖ, Österreich

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Oktober 2009, 19:59

Mann und ich hab mir die DVD erst vor kurzem gekauft, bin ich ein Blödmann :P

Nein, im ernst, ich hab den Kauf der DVD nicht bereut (obwohls mir Leid tut dass ihr von dem Geld nicht viel gesehen habt), vor allem wegen dem fetten Bonusmaterial :thumbup:
was mich immer ziemlich lustig fand ist das Bild das in deinem Zimmer hängt. Normalerweise sieht man nicht einmal Gemälde in diese Richtung in irgendeinem Making of^^

Also von mir würde der Film volle Punktzahl kriegen, ausserdem war euer Enthusiamus für das Projekt auch Ansporn, meines zu verwirklichen, an welchem ich derzeit drehe.
Werd mir die DVD von eurem nächsten "Blockbuster" sicher zulegen ;)

mfg

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 20. Oktober 2009, 22:42

Sehr geil, 9.5 von 10 Elchgeweihen (oder was auch immer hier im Forum verliehen wird) von meiner Seite ^^. Ich hoffe, am WE hab ich mehr Zeit für ne ausführliche Rezension. Hab mir grad bei Amazon das Teil bestellt und freu mich auf die Extras. Nur soviel vorneweg: Darsteller waren meiner Meinung nach mit Sicherheit nicht alle Laien, da waren beeindruckende Leistungen dabei, VFX waren als solche zu erkennen aber trotzdem stimmig, nur beim Ton bzw. der Abmischung der Lautstärken habt ihr meiner Meinung nach einige Stellen versaubeutelt, da hättet ihr in einigen Szenen noch mehr Dramatik mit rausholen können. Ansonsten spitze :thumbsup:

PS: Lese gerade, dass ihr Ärger mit Eurem Vertrieb hattet. Sag mal, ob ein Kauf bei Amazon Euch was bringt, sonst bestell ich auch direkt über Eure Homepage und stornier das. Die Kohle sollte schon da landen, wo sie hingehört.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LunaticEYE« (20. Oktober 2009, 22:48)


LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 24. Oktober 2009, 21:59

Geilomat. DVD war heute im Briefkasten. Lohnt sich total. Bin gerade erst mit der Hälfte der Extras durch, aber da sind speziell für Amateurfilmer super interessante Sachen dabei. Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall. Tolle Arbeit!
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 10. November 2009, 09:40

Vielen herzlichen Dank für die vielen Kommentare!

Schön, dass das Bonusmaterial gefällt. Ich hab versucht, so viel Information wie möglich hinein zu packen, sodass man wirklich bescheid weiss über den Dreh. Bin selber grosser Fan von Bonusmaterial und finde es oft zu wenig detailliert. :D

Ein Review hat mal geschrieben, die DVD sei eigentlich ein "hochinteressanter Einblick ins Independent Filmschaffen. Und dann ist da noch ein Film drauf" :D

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 9. Oktober 2010, 20:19

geil geil geil!! wusste nicht, dass es ihn zum runterladen gibt.

Schau ich mir gleich heute an :)


Epi

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 9. Oktober 2010, 21:33

Mich würden die Extras auch sehr interessieren :)
Findet uns hier auf Youtube :)

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich
  • »sollthar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 10. Oktober 2010, 00:15

Hehe, ja. Meine Filmsünde gibts zum download. ;)
Hach, das waren noch Zeiten...

Die Extras sind ziemlich versträut und eben sehr zahlreich. Glaub kaum, dass ich es schaffe, die alle auch ins Netz zu stellen. :(

Ähnliche Themen

Social Bookmarks