Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

61

Dienstag, 18. August 2009, 12:38

Die Gastauftritte machen sehr viel Spaß, wobei den meisten die vielen kleinen Witze wohl entgangen werden. Bei der SpaceBar sind so viele lustige Auftritte wie Charambo, Darth Olaf mit Leo, Alfanje oder Five.


Oh, oh, Rainer, ich bin enttäuscht von dir! ^^ >> Wie Heiko schon sagte: Das war der Penner aus "Die Unlustige Geschichte".

Dass dieses unnötige Lichtschwer-Kiddie aber ausgerechnet von Darth Nihilus gespielt wurde, fand ich auch sehr amüsant. :D

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

62

Dienstag, 18. August 2009, 20:11

Also ich habe mir den Film 2 mal angesehen und muss sagen - klasse ! :thumbsup: :thumbsup:

Was für ein Aufwand, was für tolle und viele Effekte. Ohne Frage eine super Leistung über viele Jahre. Der Film hat Spannung und viel guten Witz bis zum Schluss. Ein Lob an alle die den Film möglich gemacht haben und bis zum Schluss durchgehalten haben. :thumbsup:


So was muss man erstmal nachmachen.

Dani1202

unregistriert

63

Dienstag, 18. August 2009, 21:34

Nach nochmaligem Anschauen ist mir übrigens eine Frage wieder eingefallen, die ich vorhin vergessen hatte:

Wie sind die Laserschüsse der Raumschiffe in der Weltraumschlacht zustande gekommen? Wie eine emittierte Lichtquelle aus C4D oder AE's Standart-Strahl sehen die ja nicht unbedingt aus.
Wär' interessant deren Entstehung etwas zu beleuchten - die sind nämlich hübsch! :D

Spielzwerg

Registrierter Benutzer

  • »Spielzwerg« ist männlich

Beiträge: 372

Dabei seit: 24. Juni 2005

Wohnort: Wien

  • Private Nachricht senden

64

Dienstag, 18. August 2009, 21:41

Auch wenn ich in diesem Forum (leider) nicht mehr wirklich aktiv bin (wenn ich das je war), möcht ich mir doch die Zeit nehmen, kurz etwas über Invasion II zu schreiben, immerhin hab ich zu Beginn des Projektes, die Teaser noch Frame by Frame analysiert und kommentiert.

Ich bin leider etwas enttäuscht, auch wenn ich eigentlich damit gerechnet habe, dass die technische Qualität wie man sie in den Teasern gesehen hat nicht durchzuhalten war über 90 Minuten und 4 Jahre Produktionszeit. Der Film ist aber trotzdem sicherlich sehr gut geworden, auch wenn er technisch, wie dramaturgisch/künstlerisch leider viele kleine Schwächen hat. Aber klar, es ist ein Amateurfilm.

Kleiner Kritikpunkt zu Beginn des Films, der Blocksatz im Intro ist
wirklich grausig gesetzt, und stört die Lesbarkeit ziemlich. Die Prügel für Schumi find ich ziemlich bescheuert (aber vllt. auch nur einfach nicht mein Geschmack), ganz allgemein war der Humor nicht unbedingt meines.

Der Mac-Gag^^, bin selber begeisterter Mac-User, also trittst du mir damit ziemlich auf den Schlips. ;-) (btw. ein Mac stürzt so gar nicht ab, sondern zeigt ein hübsch designtes Kernel-Panic Feld, und bittet dich, den Computer neu zu starten).

Größtes Problem für mich, sind die durchwachsenen visuellen Effekte. Manche Shots wirken einfach nur kinoreif, die Integration von CGI und Realaufnahmen perfekt, und manche Aufnahmen schrien dann wieder von hinten nach vorne "Hallo ich wurde vor Greenscreen aufgenommen und das ist ein digitaler Hintergrund und das sind CGI Sturmtruppen".

Riesen Lob für die Shots bei Minute 51 (und 48) (Mit Mobb und den Sturmtruppen im Wald). Die waren für mich das VFX Highlight des Films, Grading wahnsinnig stimmungsvoll, und die Sturmtruppen sind einfach nur "insanely great". Wie sie dann mim Laserschwert eins draufkriegen und die Interaktion mit der Realwelt (die Schatten *wuihuihui*) einfach nur passt hat mein Herz einen kleinen Hüpfer gemacht. Die Szenen am Lavaplaneten finde ich auch wahnsinnig gelungen.

Das wars dann auch schon von mir. Du hättest es sicherlich verdient ne wesentlich ausführlichere Kritik zu erhalten, aber momentan tu ich mir überhaupt schwer klare Sätze rauszubringen. Wenn du eine beinahe DVD Quali Version noch hochladen könntest fände ich das übrigens toll, damit man den Film in Fullscreen auch wirklich genießen kann (jaja Traffic, ich weiß).

Anbei, großes Lob an dich Heiko, ich find es toll wie du mit der Kritik hier umgehst, auch negative einfach akzeptierst. Ich vermute ich könnte das nicht, wenn ich so lange so viel Zeit in dieses Projekt investiert hätte.

Ich freu mich auf die Special Edition ;) (wirklich)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

65

Dienstag, 18. August 2009, 22:34

@Dani1202:

Zitat

Wie sind die Laserschüsse der Raumschiffe in der Weltraumschlacht zustande gekommen? Wie eine emittierte Lichtquelle aus C4D oder AE's Standart-Strahl sehen die ja nicht unbedingt aus.
Wär' interessant deren Entstehung etwas zu beleuchten - die sind nämlich hübsch! :D

Danke :) Ja doch die LAser sind nur in C4D entstanden :) Sind pro Strahl zwei Lichter mit Motion Blur, das eine ist das sichtbare was den Strahl selbst darstellt und das andere ist zum Beleuchten der Umgebung in der direkten Nähe dar, damit die Schiffe angestrahlt werden. Der Blur wurde allerdings nachträglich in den ganzen Szenen in After Effects erst erstellt, da das C4D Blur schlimm aussah und ich sicherlich kein 25-fach Szenen MB haben wollte ;)



@Spielzwerg:

Zitat

Ich bin leider etwas enttäuscht, auch wenn ich eigentlich damit gerechnet habe, dass die technische Qualität wie man sie in den Teasern gesehen hat nicht durchzuhalten war über 90 Minuten und 4 Jahre Produktionszeit. Der Film ist aber trotzdem sicherlich sehr gut geworden, auch wenn er technisch, wie dramaturgisch/künstlerisch leider viele kleine Schwächen hat. Aber klar, es ist ein Amateurfilm.

Jau keine Frage, das ist auch das was den meisten ja sauer aufstößt, die große Erwartungshaltung nach so viel Werbung. Allerdings realistisch betrachtet, sah man in den Teasern auch schon die Shots die jetzt im Film oft genre als mau bezeichnet werden und damals waren sie sogar noch ohne CC oder schlechte CC ;) Genau so waren die meisten VFX Shots aus den Teasern nur Temp und sind im Film beweitem aufwendiger und besser umgesetzt ;) So gesehen, kann man dem Film ansich nicht vorwerfen, das er jetzt schlechtere Qualität liefert als die Teaser gezeigt haben. Was man natürlich klar sagen muss, die Teaser haben im Verhältnis mehr Effekte als normale Szenen oder Dialoge gezeigt. Das war sicherlich auch das, was die Erwartung so hochgeschraubt hat.

Zitat

Der Mac-Gag^^, bin selber begeisterter Mac-User, also trittst du mir damit ziemlich auf den Schlips. ;-) (btw. ein Mac stürzt so gar nicht ab, sondern zeigt ein hübsch designtes Kernel-Panic Feld, und bittet dich, den Computer neu zu starten).

Einem MAc traue ich alles zu ;) Hatte aber auch nen Sinn es so zu lösen, zum einem hätte man die kleinen Meldungen aufm Schirm bei der DV Auflösung in der Perspektive eh nicht lesen können und zum anderen kommt diese Art Crash filmreifer und jeder versteht den Gag, egal ob Mac User oder nicht. ^^

Zitat

Größtes Problem für mich, sind die durchwachsenen visuellen Effekte. Manche Shots wirken einfach nur kinoreif, die Integration von CGI und Realaufnahmen perfekt, und manche Aufnahmen schrien dann wieder von hinten nach vorne "Hallo ich wurde vor Greenscreen aufgenommen und das ist ein digitaler Hintergrund und das sind CGI Sturmtruppen".

Japp, das passiert wenn man vier Jahre alte DV Takes die bei schlechtem Licht draussen aufgenommen wurden mit wenige Monate alten HDV Takes, welche mit gezielter Beleuchtug drinnen aufgenommen wurden, mischt *g*

Zitat

Riesen Lob für die Shots bei Minute 51 (und 48) (Mit Mobb und den Sturmtruppen im Wald). Die waren für mich das VFX Highlight des Films, Grading wahnsinnig stimmungsvoll, und die Sturmtruppen sind einfach nur "insanely great". Wie sie dann mim Laserschwert eins draufkriegen und die Interaktion mit der Realwelt (die Schatten *wuihuihui*) einfach nur passt hat mein Herz einen kleinen Hüpfer gemacht. Die Szenen am Lavaplaneten finde ich auch wahnsinnig gelungen.

Danke :) JA ich wünsche mir auch das die Sturmtruppen überall so gut aussehen wie in den Takes. Leider war diese Sequenz eine der wenigen Realszenen, welche schon etwas besser und mit mehr bedacht gefilmt war. Zudem hatten wir da auch perfektes Filmwetter mit richtig Sonne und tollen Schatten usw. Da hab ich dann auch die Extra Arbeit in die Stormies gelegt, mit Lightdome Beleuchtung und Fake GI für die Farben und Schatten usw. Da wirkte es richtig gut. In den anderen Takes mit den Realszenen wirkte dies leider bei weitem nicht so toll, dazu kam auch das die Anzahl der Sturmtruppen stark deren Qualität bestimmt hat. In den Full-CGI Szenen wiederum wurden die Stormies meist von der vorhandenen Beleuchtung der Szene ausgeleuchtet, was auch dort wieder zu gänzlich anderen Erebnissen führte. Man sieht schon, ein bunter Mix *g*


Zitat

Das wars dann auch schon von mir. Du hättest es sicherlich verdient ne wesentlich ausführlichere Kritik zu erhalten, aber momentan tu ich mir überhaupt schwer klare Sätze rauszubringen. Wenn du eine beinahe DVD Quali Version noch hochladen könntest fände ich das übrigens toll, damit man den Film in Fullscreen auch wirklich genießen kann (jaja Traffic, ich weiß).

Ich freue mich über jeden Kommentar und Kritik zum Film. Viel schlimmer wäre es nach vier Jahren gar kein Feedback auf den Film zu bekommen ;) Und zur Qualy, leider ist die volle DVD Qualität nicht soooo viel besser. Zumindest nicht so viel das ein noch größerer Upload gerechtfertig wäre. Die Bild Qualy in I2 ist generell nicht die allerdollste. Habe das Projekte leider lange Zeit im falschen Bildformat bearbeitet damals (720x416), also 4:3 kaschiert. Musste dann am Ende quasi das zu kleine Format dann in einem 16:9 Projekt auf echtes Widescreen aufblasen, was natürlich noch mal mehr Unschärfe in das eh schon schlimme Material gebracht hat :(

Zitat

Anbei, großes Lob an dich Heiko, ich find es toll wie du mit der Kritik hier umgehst, auch negative einfach akzeptierst. Ich vermute ich könnte das nicht, wenn ich so lange so viel Zeit in dieses Projekt investiert hätte.

Danke, aber ich war ja auch so ziemlich darauf gefasst, was so an Kritiken kommen würde. Das meiste, auch wenn ich selbs tnatürich nicht den nötigen Abstand zum Projekt habe, knnte ich mir auch schon selbst denken, wie eben die stark schwankende Qualität der Shots zum Beispiel. Mir war auch schon lange klar, dass der Humor nicht jeden ansprechen würde. Viele der "Jokes" wie eben genau die Sachen am Anfang mit Schumi der ständig verprügelt wird, sind so die allerersten Szenen die damals gedreht wurden. Diese Art Slapstick Humor missfällt mir auch inzwischen ein wenig, aber die Szenen standen nun mal so wie sie waren und nun musste man damit halt arbeiten. Ich bin halt sehr happy, das den meisten der Film als ganzes insofern gefällt, dass sie ihn nicht als langweilig empfinden und sich durchaus unterhalten fühlen. Das ist für mich bei einem Amateurfilm in Spielfilmlänge absolut keine Selbstverständlichkeit und darüber freue ich mich dann natürlich auch sehr. :)

66

Mittwoch, 19. August 2009, 14:40

Genial geworden! Geile Gags, viel Action, lustige Running-Gags und die Effekte haben mich natürlich alle erschlagen.
Es fehlen nur noch einige kleine Dinge wo man sehen kann, dass ihr noch Amateure seit.

Echt! Meisterleistung!

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

67

Mittwoch, 19. August 2009, 19:13


Es fehlen nur noch einige kleine Dinge wo man sehen kann, dass ihr noch Amateure seit.


Die waren doch eigentlich zur Genüge vorhanden, z.B. mit der umfallenden Wand..
:thumbsup:

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

68

Mittwoch, 19. August 2009, 20:10

So Heth, hab ich mir das Ding auch mal aufm HD Schirm angeschaut, gesaugt über die PS3.
Also auf dem Teil läufts aufjedenfall. :thumbsup:

Sooo Kritik.

Du hast eigentlich alles richtig schön hinbekommen. Ich weiß jetzt nicht wie der erste Teil war also kann ich es nicht direkt vergleichen aber ich denke mal schon dass du da ne Große Schippe draufgelegt hast. Die Realaufnahmen waren manchmal, vorallem am Anfang net sooo gut. Aber es wurde ja auch vor vielen Jahren gedreht. Gegen Ende hin habt ihr euch da aber auch sehr gesteigert. Cool fand ich die Kampfchoreos, sahen aufjedenfall durchdacht aus.

Die Computerarbeit war Super! Es gab zwar einige Sachen die, naja, ein wenig blöd aussahen aber das coole Finale hat das rausgehauen.
Gegen Ende haben mir vorallem die Greenscreen Szenen gefallen und wie ihr euch "3D" in den Locations bewegt hab. Z.b. 180 Grad Schwenks usw.
Sehr geil. :thumbsup:

Die vielen Anspielungen und Gastauftritte waren natürlich der Börner. :thumbup: Hab mich oft über die Gaststars und Seitenhiebe gefreut, vorallem Star Wars Kid, oder der Five mit seinen Blöden Spock Ohren. :thumbsup:

Ihr habt das wirklich Toll gemacht, klar Zeitgemäß war es nicht mehr. Zu Alte Aufnahmen usw.
Aber ich musste nur einmal ne Pause machen nach einer Stunde. Ansonsten ist der Film schön unterhaltend gewesen, klar gabs da auch wieder kleinere Ausnahmen aber so What.

10 von 10 Sternen für dieses Riesen Stück Arbeit, und nun ab damit in die Tonne und startet die NEXT GENERATION von hethfilms!
Drauf habt ihrs! Vorallem will ich was mit deiner Großen Cam sehen. Daniel nutzt die doch au schon öfters. ^^

Hindenburg Films

Nein,Kartoffeln sind Gemüse!

  • »Hindenburg Films« ist männlich

Beiträge: 1 182

Dabei seit: 16. April 2009

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

69

Donnerstag, 20. August 2009, 17:58

Hab mir den Film schon vor ner ganzen Weile angesehen aber ich denk ich werd jetzt einfach auch nochmal hier reinposten was ich denke...

Der Film ist geil! Die Gags zünden,Die Sprüche Sitzen,die Effekte knallen! Vor allem Effekte sind an manchen Stellen wirklich absolute Bombe und (was mich selber gewundert hat) mitten im Film dachte ich manchmal,völlig gefesselt von der story: "Was ist das? was kuck ich hier? welche episode ich kenn doch schon alle?!) und dann plötzlich: "ach ja invasion 2!)" Die meiste Zeit kommt bei diesem Film einfach Kinofeeling auf,man denkt nicht mehr über das nach,was man sieht,man schaut einfach und manchmal,bei einer der älteren szenen mit einigen unausgegorenen effekten im hintergrund denkt man sich "was soll das denn? Sowas darfs doch nich geben das is ja das letzte,sind wir hier beim amateurfilm oder was?"^^

Ich habe mir so viele Stellen immer und immer wieder angesehen,dass es kaum dass ich´s mich versah zwei uhr nachts war,dabei hab ich ganz normal um 9 uhr angefangen^^ spielfilmlänge kam also ganz gut rüber 8-)

An sich schon ein Gag-Feuerwerk mit genialen Effekten und einer tollen Story wird für mich dieser Film NOCH GEILER durch das Auftreten von Peter Mobb!

Als ich zum ersten mal im Theatrical Trailer den (wie ich damals dachte) Gastauftritt von Peter Mobb sah,hab ich mich achon weggeschmissen. Als ih dann im laufe des filmes gtemerkt habe,dass er sogar ne tragende hauptrolle hat,hab ich nicht mehr aufgehört mich wegzuschmeißen^^. Peter Mobb ist mit die Lustigste und genialste Figur die ich je gesehen habe! An Characterstärke definitiv nicht zu überbieten. Und Peter,der sich mit nem Corsa voll waffen und nem Kumpel an seiner Seite gegen das Imperium bis in den Weltraum durchschlägt,dass ist die Story auf die die welt gewartet hat! :D Von dem Zeitpunkt an,in dem Peter im Film auftaucht läuft alles richtig!

So jetzt wo ich mich als Mobb-Fan geoutet habe klann ich ja was zur Technik sagen: Die Meiste Zeit:Umwerfend! MAn sieht sowohl dem Team Hethfilms als auch den Zahlreichen Helfern & Rotoscopern an,was für eine Arbeit das war. Grob geschätzt würde ich allein für Lichtschwertszenen und einige andere Szenen,wo "gerotoscoped" werden musste 10 bis 15 minuten berechnen,womit wir bei über 20000 einzelbildern wären. Ein hartes Stück arbeit!

Was mit auffällt,ist,dass am Anfang des Films die Stromtrooper nur aus rüstung zu bestehen scheinen,ohne was darin;die stoffstücke an den gelenken fehlen.Später ist dieses Manko behoben,liegt das jetzt nur an der Kameraperspektive oder wurden im späteren Film andere Stormtrooper benutzt?

Meinen glückwunsch übrigens zur Raumschlacht und allen Weltraumszenen überhaupt! Da habt ihr wirklich geniale Effekte rausgeholt und zeigt nebenbei ILM den blanken Arsch,wenn man das so sagen darf^^ Das doppelte Seperatistenschiff sieht wirklich köstlich aus.

Von der Schauspielerischen Leistung her hat mich der Film absolut überzeugt. Der Imperator,Heiko,Schumi und natürlich Peter sind einfach hammer! Aber auch meine Glückwünsche an Darth Nihilus,der sich so bereitwillig von Heiko zusammenschlagen lässt :thumbsup:

Die Gastauftritte und Minigags: Natürlich ebenfalls der Urknall! Das Pornoholo des Imperators,die Poster im Mikrobus und Die unzähligen Gäste in der Spacebar sind super! Spätestens bei Star Wars Kid Lacht man sich kaputt! Übrigens: Auch ich bin Antitrekki,die Star trek-seitenhiebe sind mir also sehr willkommen. Was mir ein bisschen gefehlt hat,war eine einzige anspielung auf babylon 5,ohne zweifel die geilste Sci-Fi-Serie überhaupt (ja schlagt mich dafür zusammen,ihr star Treck-Star Gate-Battlestar Galaktika-Hooligans) zum beispiel in der letzten szene mit dem defekten hyperantrieb^^ aber egal besser nicht drin als veralbert! ;)

Großes Lob jedenfalls für den Film. Ich werde ihn mir jedenfalls wieder und wieder ansehen und mit meinen freunden wetten abschließen,wie viele Preise in den Awards er abräumen wird :thumbsup:

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

70

Sonntag, 23. August 2009, 21:34

Sehr guter Film, ;)

Hi,

kommt auch endlich mal meine Kritik zum wohl am meist erwarteten Projekt des Jahres, oder vielleicht auch des Jahrzehnts?
Ich setzt mal alles in Spoiler, weil das mir zu anstrengend ist jeden einzelnen rauszusuchen..


Spoiler Spoiler

Gestern auf „Download“ geklickt und nach 20 Minuten war das Ding da, nur noch ein Doppelklick auf das Ganze und schon ging es los. Zuerst die ganzen Logos.. ui ui ui, das von Felix Roth gefällt mir :) .
Dann der altbekannte Star Wars scrolltext, dann war das lang ersehnte Feeling sofort da!
Der erste shot, ich fand ihn lustig ;), doch die Storm Trooper bewegen sich sehr komisch, und das fast den ganzen Film über, aber das trübt das Gesamtwerk kein bisschen.
Und dann kam der Imperator, den ich übrigens am besten fand. Immer wenn er vorkam, gabs was zu lachen :D .
Die Weltraumshots sind schon genial geworden, sieht echt sehr geil aus ;)
Den Angriff auf Bremen kannte ich ja zwar schon aus den Teaser, doch ich fand ihn immer noch genial, weiß nicht warum viele den hier nicht so dolle fanden, aber ich fand, dass er klasse rüberkam.
Und dann wurde das arme Werder Stadion zerstört.. das fand ich irgendwie genial :D^^ das freut jeden Bayern Fan (jetzt hab ich mir das halbe Forum zum Feind gemacht ;)).
Sehr lustig fand ich auch: „Wissen Sie überhaupt wer ich bin? Sowas lass ich mir von Ihnen nicht bieten, ich möchte ihren Vorgesetzten sprechen!“ „Hals Maul“ - Genial die Reaktion des Troopers ..
Die shots wo die „Helden das erste mal vorkommen“ find ich auch gelungen. Das zerstörte Bremen im Hintergrund ist echt gut geworden, jedoch tut mir der arme Schumi sehr leid, aber irgendwie find ich das unlogisch, weil die wollten IHM ja nicht glauben, und dann stimmt es doch usw.. wie auch immer^^.. das sagt er ja auch selber, der Schumi. Und es ist auch ein guter running-gag^^ .
Coole Hupe beim AT-AT^^ mehr sag ich zu dem Shot nicht^^.
„Wir müssen wieder zurück, nach Arsten, nach Hause“… also ich war letzte Woche im Urlaub, an der Nordsee und hab auf dem Hinweg immer die verkehrsmeldugnen gehört: „Zwischen Arsten und … richtung Arsten usw“ .. Ich dachte mir immer, was für ein Name und jetzt hör ich diesen Name in Invasion II^^ jaja, zufälle gibt’s ;).
Aber bei so einem schmollblick würd ich auch nicht wiederstehen :P
Peter Mobbs Auftritt fand ich auch gut und dann kam der Vertreter der mit seinen laserschwertern den ersten Kampf auch nur ermöglicht hat ..

Ihr habt das Gewehr wirklich reinanimiert??? Seit ihr denn des Wahnsinns?? Das sieht so verblüffend unanimiert aus (gibt es dieses Wort), genial, aber die ganzen kugeln mit den paar Laserschwertbewegungen abzuwehren ist schon eine Kunst die gelernt sein muss ;) Und der Arme Schumi wurde dann entführt, und dann haben die Sprüche des Imperators wieder für Lacher gesorgt. Die gags des Imperators haben wirklich immer bei mir gezündet. Respekt^^, und Schumis Schauspielerei ist auch sehr gut. Hm, ist dass denn so einfach ein Sith, [bitte was?? (hüstl^^)] zu werden? Einfach nur nen Vertrag zu unterzeichnen? Coole Idee…
Die 3D-Models von euch fand ich jetzt nicht so der Bringer, aber was wäre ein Amateurfilm der Perfekt ist?? Aber sie wurden teilweise auch gut eingesetzt, ein zwei mal musste ich zweimal gucken ob der shot nun doch nicht echt war, siehe Bernie in der Tunnelszene.
Der Gag mit dem Apple fand ich sehr schön, Mac Computer sind nicht mein Ding^^.

So, springen wir wieder ein bisschen weiter, Jack Rooker’s Auftritt fand ich auch gut. Mir haben sowieso alle Gastrollen gefallen. Schon lustig wie bekannt einem unbekannte vorkommen (also damit will ich sagen, dass ich euch ja alle nicht kenne und ihr mir da trotzdem alle so bekannt vorkommt )
Die Bar sah sehr gut aus. Die Szene fand ich auch, dass es einer der Szenen war, die mir am meisten gefallen hat. Die ganzen Gastauftritte die hier vorkommen, vor allem , dass die beiden Alien vorkommen hätte ich nicht gedacht ;). Der kleine Lichtschwertjunge war auch genial^^. Ich erinnere mich aber nicht mehr genau wie das mit dem Original Jungen war, der das gefragt hatte. Kann mich da jemand noch einmal aufklären.
Oh, und die Enterprise war auch zu sehen, ein bisschen Klein für mein Geschmack, also die Proportionen haben da nicht so ganz gestimmt.
Dann der Kampf mit dem Vertreter. Als der Greenscreen umfällt bin ich voll aus dem Film gerissen worden. Den Teil fand ich ein bisschen unnötig.
So, ich spring dann mal wieder ein bisschen nach vorne. Der Endkampf… ja, was soll ich sagen, ich find ihn einfach genial. Die Gags, wie zum Beispiel der mit dem Akku. Manche mögen sagen, dass der uralt ist, aber ich kannte ihn nicht und fand ich so super genial. Dann bleibt ja echt nicht viel zu sagen, außer noch der Gag mit „und dann die Hände zum Himmel…“ Ach ja, da lag ich fast am Boden^^ , ich durfte ja nicht runter, sonst hätt ich den Rest nicht gesehen ;). Schumis Stimme als Darth Schumacher fand ich genial Der Film war dann auch zu Ende… leider^^..
Frage noch: Wo ist Rollys Gastauftritt?


Fazit: Ich fand den Film sehr gut gelungen, man sieht zwar schon die unterschiede der alten und der neuen Aufnahmen, aber da kann ich mich meinen GANZEN Vorrednern nur anschließen, das macht den Charme des Films aus! So viel negatives ist mir gar nicht aufgefallen, außer den Storm Troopern, vielleicht zwei, drei Schauspieler, (Bernie, die Nachrichtensprecherin), ein paar Keyings die nicht so gut waren.. Aber was echt genial ist, ist das gesamte Rotoscoping…. So mehr möchte ich jetzt auch nicht schreiben, möchte ja auch nicht mehr als der Schattenlord haben ;)

Ich würde 9/10 Punkten geben..

Joshi

Genesis

unregistriert

71

Mittwoch, 26. August 2009, 20:15

Ich kann nur das, was ich in der Vorab-Review geschrieben hab, bekräftigen: ein Amateurfilm-Meisterwerk =)

Man merkt dem Film seine Entstehungszeit an, da schließ ich mich meinen zahlreichen Vorrednern an.
Aber das ist unwichtig.

Haben neulich mal im Spaß geredet, welche Forenawards I2 abräumen würde.
Vermutlich ALLE, schlicht ALLE...sogar die für die besten Nebendarsteller (...Heiko?...^^)

Ich beglückwunsch euch nochmal zu viereinhalb Jahren abgeschlossener Arbeit.

A.X

Registrierter Benutzer

  • »A.X« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 10. März 2006

Wohnort: Nrw

  • Private Nachricht senden

72

Montag, 31. August 2009, 01:16

So ein Mist!!!!!!!!!!!!

Entschuldigung aber sollte das witzig sein?
"Klingt ja voll assie" nach so langer zeit hätte man echt was besseres raus machen können!
Also Story drei Daumen runter Witz drei Daumen runter!
Das ist keine Parodie höchstens eine Parodie einer Parodie!
Das einzigste was wirklich gelungene ist auser 3 lustige Szenen wo ich mir das schmunzelnd nicht verkneifen konnte waren die animationen und die Effekt ach ja das synchronisieren sohltet ihr auch mal sein lassen klingt ja voll assie!
Ne ne ne last das Drehbuch schreiben konzentriert euch auf das was ihr könnt nämlich animation und Effekt!
Also in diesem sinne! "Lebe Lang Und Erfolgreich"
bin legastheniker kann ich auch nichts für!!!

Darth Obi Wan Kenobi

Benutzter Unregistrierer

  • »Darth Obi Wan Kenobi« ist männlich

Beiträge: 545

Dabei seit: 2. Juli 2007

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

73

Montag, 31. August 2009, 01:24

RE: So ein Mist!!!!!!!!!!!!

Entschuldigung aber sollte das witzig sein?
"Klingt ja voll assie" nach so langer zeit hätte man echt was besseres raus machen können!
Also Story drei Daumen runter Witz drei Daumen runter!
Das ist keine Parodie höchstens eine Parodie einer Parodie!
Das einzigste was wirklich gelungene ist auser 3 lustige Szenen wo ich mir das schmunzelnd nicht verkneifen konnte waren die animationen und die Effekt ach ja das synchronisieren sohltet ihr auch mal sein lassen klingt ja voll assie!
Ne ne ne last das Drehbuch schreiben konzentriert euch auf das was ihr könnt nämlich animation und Effekt!
Also in diesem sinne! "Lebe Lang Und Erfolgreich"


harte worte...
Findet uns hier auf Youtube :)

HTS_HetH

Registrierter Benutzer

  • »HTS_HetH« ist männlich
  • »HTS_HetH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 207

Dabei seit: 8. Oktober 2002

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

74

Montag, 31. August 2009, 01:27

@A.X: Was ist dir denn über die Leber gelaufen? Schade das dir der Film nicht gefällt, aber sehr hilfreich oder konstruktiv war das jetzt auch nicht gerade...

philphil

Registrierter Benutzer

  • »philphil« ist männlich

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. März 2009

Wohnort: Rottenburg am Neckar

  • Private Nachricht senden

75

Montag, 31. August 2009, 01:38

Entschuldigung aber sollte das witzig sein?
"Klingt ja voll assie" nach so langer zeit hätte man echt was besseres raus machen können!
Also Story drei Daumen runter Witz drei Daumen runter!
Das ist keine Parodie höchstens eine Parodie einer Parodie!
Das einzigste was wirklich gelungene ist auser 3 lustige Szenen wo ich mir das schmunzelnd nicht verkneifen konnte waren die animationen und die Effekt ach ja das synchronisieren sohltet ihr auch mal sein lassen klingt ja voll assie!
Ne ne ne last das Drehbuch schreiben konzentriert euch auf das was ihr könnt nämlich animation und Effekt!
Also in diesem sinne! "Lebe Lang Und Erfolgreich"

Was soll das denn? Nach der hauptsächlich gut ausgefallenen, (fast) immer sehr konstruktiven Kritik kommst du mit sowas? Das ist doch überhaupt nicht hilfreich. Das scheint wohl hauptsächlich der NEID zu sein auf das was die Leute von Hethfilms da auf die Beine gestellt haben, worauf diese auch zweifellos stolz sein können. Klar merkt man dem Film die lange Drehzeit an. Aber das ganze so runterzumachen ist mal wirklich nicht nötig. Mit der Kritik von Thom 98 zum Beispiel kann man wenigstens etwas anfangen obwohl diese ja auch nicht unbedingt Positiv ausgefallen ist. Find ich doof, hättest das auch ruhig etwas anders ausdrücken können, wenn man diese Art von Humor nicht mag, dann okay aber das kann man auch anders ausdrücken.

Joppejoe

Registrierter Benutzer

  • »Joppejoe« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 26. Juni 2009

  • Private Nachricht senden

76

Montag, 31. August 2009, 08:29

RE: So ein Mist!!!!!!!!!!!!

Entschuldigung aber sollte das witzig sein?
"Klingt ja voll assie" nach so langer zeit hätte man echt was besseres raus machen können!
Also Story drei Daumen runter Witz drei Daumen runter!
Das ist keine Parodie höchstens eine Parodie einer Parodie!
Das einzigste was wirklich gelungene ist auser 3 lustige Szenen wo ich mir das schmunzelnd nicht verkneifen konnte waren die animationen und die Effekt ach ja das synchronisieren sohltet ihr auch mal sein lassen klingt ja voll assie!
Ne ne ne last das Drehbuch schreiben konzentriert euch auf das was ihr könnt nämlich animation und Effekt!
Also in diesem sinne! "Lebe Lang Und Erfolgreich"
Das hätte man aber auch freundlicher sagen können 8|

@Heiko: Ich fande den Film sehr gelungen und sehr witzig. Allein die Ideen sind schon klasse und das dann auch noch so gut umsetzten ...
Mir hat der Film sehr gut gefallen und ich hätte nie gedacht das man bei einem Amateurfilm so viel lachen kann ^^
Mit freundlichen Grüßen,
Jakob

Schaut mal auf meiner HP vorbei 8-)

http://digital-department.de/

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 014

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

77

Montag, 31. August 2009, 10:00

@A.X: Ich lege dir unbedingt folgenden Thread ans Herz: Kritik - Was es zu beachten gibt!

Sehe ich nochmal sowas, gibt's eine Verwarnung. Negative Kritik ist OK, aber das war keine Kritik.

Genesis

unregistriert

78

Montag, 31. August 2009, 12:13

RE: So ein Mist!!!!!!!!!!!!

Entschuldigung aber sollte das witzig sein?
"Klingt ja voll assie" nach so langer zeit hätte man echt was besseres raus machen können!
Also Story drei Daumen runter Witz drei Daumen runter!
Das ist keine Parodie höchstens eine Parodie einer Parodie!
Das einzigste was wirklich gelungene ist auser 3 lustige Szenen wo ich mir das schmunzelnd nicht verkneifen konnte waren die animationen und die Effekt ach ja das synchronisieren sohltet ihr auch mal sein lassen klingt ja voll assie!
Ne ne ne last das Drehbuch schreiben konzentriert euch auf das was ihr könnt nämlich animation und Effekt!
Also in diesem sinne! "Lebe Lang Und Erfolgreich"

Muss mich da auch direkt mal dazu melden.
Wenn dir ein Gag nicht gefällt, ist das eine Sache, die du gern sagen darfst.
Hab ja selbst gesagt, dass mir der Humor nicht immer zugesagt hat, aber als erwachsener Mensch mit einigermaßen Manieren bringt mansowas sachlich vor. Scheint dir entweder zu fehlen oder du bist wirklich neidisch.

Abgesehen davon, mal ganz am Rande: Kannst du's besser?
Etwas Demut tut in dieser Sache ganz gut, find ich ^^
Also überleg dir das nächste Mal, wenn du sowas abziehst

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

79

Montag, 31. August 2009, 13:10

Leider find ich sowas auch zimlich daneben.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

Floriphone

unregistriert

80

Montag, 31. August 2009, 18:03

Leute. Seid Freundlich.

Man merkt das es einer der ersten Filme der Hethfilms Gruppe ist (Gehe ich mal von aus.), und klar kann man da nicht sooooo viel erwarten.
Der Humor hat mich zwar nicht zum schmunzeln bewegt, und auch war es die meiste Zeit eher langweilig (Sorry wenn das so derbe klingt), aber es ist doch toll wenn der Film bei euch gut ankommt.
Erinnert euch doch mal an eure ersten Filme.

Ich denke der HST_Heth kriegt das schon noch hin.

Liebe Grüsse. F-Phone. :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks