Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kumpeljesus

unregistriert

1

Samstag, 7. März 2009, 16:32

Harry & Bo - Sci Fi - Drama - Komödie (39 min)

Harry & Bo




http://www.harryundbo.de/




Unter dem Motto
"Geschichten sind halt so...
...Harry ist halt... er ist... nun, ja... er ist Harry.
... und Bo ist anders... sie ist nicht wie Harry...
Sie ist halt anders...
Sie ist Bo."

In der ScienceFiction-Drama-Komödie geht es um den Alkoholiker und Versager Harry, der zusammen mit seiner Schwester Bo die Menschheit vor einer außerirdischen Bedrohung rettet. Die Ironie ist, dass die beiden das selbst nie erfahren werden...




Darsteller
Lorenzo Patane
Janne Drücker
Mirja Mahir
Antonio Putignano
Raphael Nicholas
Mark Nicholas
Simon Elmore
Bernd Bozian









Download bei Veoh:
http://www.veoh.com/browse/videos/catego…72710865h5hC2zb


H264 (mp4) mit ca. 350 MB


NEWS Berichte:
http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/7031/2/
http://www.stargate-project.de/stargate/…te=news&ID=4400
http://eguide-online.de/eguide/index.php…detail&get=5028


Making Off Bericht:
http://thom98.bplaced.net/blog/?p=180


Making Off Video














Über jedes Feedback sind wir Glücklich.




www.ue-spionjak.de


MfG
Kumpel J.


PS: Bei Veoh.com kann man sich den Film ja Herunterladen, bin mir aber nicht sicher ob ich damit gegen die Regeln nicht trotzdem verstosse?
Ansonsten werde ich es natürlich noch bei einem Filehoster Uploaden.






http://www.uespionjak-film.de/

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Kumpeljesus« (20. März 2009, 13:23)


Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. März 2009, 20:16

Wow, das war ja mal ganz großes Kino!
Der Film hat mir durchweg wirklich wunderbar gefallen. Zuerst muss ich natürlich mal die grandiosen Darsteller loben. Alle drei Hauptdarsteller haben ihre Sache echt super gemacht und brachten den Film wunderbar zum Leben. Die Effekte, sowohl CGI als auch SFX, waren auch Spitze. Interaktion von 3D-Animationen mit den Darstellern ist immer eine schwierige Sache, doch euer VFX-Team hat das wirklich lobenswert umgesetzt. Die Musik (hoffentlich keine Gema?!) war auch sehr passend, sowohl im Film als auch während des Abspanns.

Spoiler Spoiler

Als ich in der Überschrift was von "Scifi, Drama, Kömodie" laß, dachte ich mir erst, dass dies ja eigendlich fast unmöglich ist, doch genau das ist Harry und Bo. Der Film fängt sehr ernst an und wird dann im Verlauf der Story einfach nur super witzig und macht richtig viel Spaß! Super gemacht!


Wäre echt super mal mehr über euch zu erfahren, denn von UE-Spionjak habe ich bisher noch nie etwas gehört :) Habt ihr denn ne Website, wo es mehr Infos gibt?
Bin echt neugierig geworden und hab über eure MySpace-Seite noch euren Film "Geni Kameni" entdeckt und werde mit den natürlich auch gleich mal anschauen!

Kumpeljesus

unregistriert

3

Samstag, 7. März 2009, 20:43

Wow, das war ja mal ganz großes Kino!
Der Film hat mir durchweg wirklich wunderbar gefallen. Zuerst muss ich natürlich mal die grandiosen Darsteller loben. Alle drei Hauptdarsteller haben ihre Sache echt super gemacht und brachten den Film wunderbar zum Leben. Die Effekte, sowohl CGI als auch SFX, waren auch Spitze. Interaktion von 3D-Animationen mit den Darstellern ist immer eine schwierige Sache, doch euer VFX-Team hat das wirklich lobenswert umgesetzt. Die Musik (hoffentlich keine Gema?!) war auch sehr passend, sowohl im Film als auch während des Abspanns.

Spoiler Spoiler

Als ich in der Überschrift was von "Scifi, Drama, Kömodie" laß, dachte ich mir erst, dass dies ja eigendlich fast unmöglich ist, doch genau das ist Harry und Bo. Der Film fängt sehr ernst an und wird dann im Verlauf der Story einfach nur super witzig und macht richtig viel Spaß! Super gemacht!


Wäre echt super mal mehr über euch zu erfahren, denn von UE-Spionjak habe ich bisher noch nie etwas gehört :) Habt ihr denn ne Website, wo es mehr Infos gibt?
Bin echt neugierig geworden und hab über eure MySpace-Seite noch euren Film "Geni Kameni" entdeckt und werde mit den natürlich auch gleich mal anschauen!


Hallo Thom,

erstens vieeelen DANK über deine Positive Antwort, ist Balsam für die Seele sag ich dir.

Wir haben natürlich eine Webseite und auch eine für diesen Kurzfilm:

www.ue-spionjak.de und http://www.harryundbo.de/

Wir Basteln gerade an einer Webseite wo es wirklich nur um unsere Filme geht, aber das wird noch ihre zeit benötigen da wir eben auch andere sachen zu erledigen haben.

Wie man sehr schnell bemerken wird (anhand der webseite) machen wir Regionale Werbung, da unser eigentlichen "Anliegen" aber Filme sind und unser Ziel es ist mal nen ordentlichen "Streifen" abzukurbeln haben wir uns dafür Entschieden Kurzfilme zu drehen in der Hoffnung so ein kleines Publikum anzusprechen und mal unser Können zu testen.
Der nächste schritt werden natürlich Filmwetbewerbe sein und wir hoffen eben so irgendwie die Chance zu bekommen eins unserer Drehbücher zu Verfilmen, also als Abendfüllenden Film.

Bevor ich jetzt Gross über uns schribe, gibt es hier einnen Vorstellungs Thread?
Möchte ja nicht umbedingt das es dann noch heist ich Spamme hier rum oder so, manche Foren sind da ja recht "eigen" was das angeht.

Die Shauspieler kommen vorwiegend aus dem Soap Bereich und hatten schon TV Erfahrung, das ganze kommt uns daher sehr zugute.

Wir sind halt alle im Team gnadenlose Sci Fi Fans, haben aber einfach nicht die möglichkeit um wirklich einnen reinrasigen Sci Fi zu drehen, und da wir aber gerne ein wenig experimentieren kamm so diese geschichte zustande.
es ist mit unserem Budget von 2.000€ einfach möglich gewesen wen man sich ordentlich reinhängt.
Ob das ganze nun gut geworden ist oder halt nicht, tja das haben im endefekt wirklich andere zu Entscheiden.

Wir sind mit "Harry & Bo" halt recht zufrieden, aber sehen da schon ein paar kleine Fehler, und wer hier Konstruktive Kritiken schrieben möchte soll es auch Bitte, das würde uns wirklich weiterhelfen um Fehler in der Zukunft so gut wie möglich zu vermeiden.


Übrigens "Geni kameni" ist der nachfolge Film von "Harry & Bo", im grunde ist es ein volkommen eigenständiger Film, aber es gibt am Anfang ein "Wiedersehen" und "aha" efekt für alle die diesen hier gesehen haben.

Würde mich also wirklich freuen wen man sich beide anschaut.


Ciao
Radim

PS: Die Musik ist natürlich Extra für den Film Geschrieben worden.
Wir haben also von A-Z alles selbst gemacht um auch alle rechte zu besitzen.



PPS: Es gab auch schon webseiten die über den film berichtet haben, wen es jemanden Interessiert?

http://www.fictionbox.de/index.php/content/view/7031/2/
http://www.stargate-project.de/stargate/…te=news&ID=4400
http://eguide-online.de/eguide/index.php…detail&get=5028

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kumpeljesus« (7. März 2009, 20:58)


LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. März 2009, 23:23

Wirklich nicht schlecht. Hat mir nicht so gut gefallen wie Geni Kameni, aber der kam ja auch danach raus ^^. HAbt ihr euch nochmal deutlich gesteigert. Sehr beeindruckend fand ich die Szenen mit den Aliens. Das war stimmig, die 3D-Anis waren top und das ganze Bild wirkte einfach - naja, wie soll ich sagen - das war halt astrein. Und passte daher nicht so ganz zu den Szenen mit Harry und Bo. Sehr nervig waren da leider die vielen Kamerawackler bei den Schwenk und die Todsünde: Zooms. Das hat echt gestört. Ansonsten waren die Darsteller überdurchschnittlich gut, auch wenn ich jetzt nicht so viele Symapthien für HArry entwickeln konnte, wie ihr euch das vielleicht gewünscht habt.
Das Alien hat mir sehr gut gefallen. Schöne und gelungene Integration der 3D Sachen. Ansonsten ist mir noch aufgefallen, das der Bildausschnitt manchmal nicht so gut gewählt war, so dass Köpfe z.B. angeschnitten waren. Aber das ist euch im Nachfolgeprojekt schon deutlich besser gelungen. Insgesamt Daumen hoch :thumbup:

EDIT: Was mir noch aufgefallen ist: Manchmal war der Ton etwas schlecht bzw. zu leise, so dass man die Darsteller nciht so gut verstehen konnte.
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LunaticEYE« (7. März 2009, 23:29)


yoda51

Registrierter Benutzer

  • »yoda51« ist männlich

Beiträge: 225

Dabei seit: 31. August 2007

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 8. März 2009, 00:02

Habe mir den Film eben auch angesehen.
-Super Qualität
-super Schauspieler
-klasse Story, wo ihr am Ende noch richtig gut die Kurve ins witzige bekommen habt. Sonst wäre es etwas kitschig geworden.
Das einzige was mich gestört hat, die "Sozialarbeiterin" hat es doch nicht nötig sich an Betrunkenen zu vergreifen. Wenn sie darauf steht, fange ich sofort an zu saufen :D .
Habe mich keine Minute gelangweilt, höchstens am Anfang, das war das intro etwas zu langsam, aber da kann man ja vorspulen ;) .
Schließe mich da meinem Vorredner an. der Ton war manchmal nicht gut.

Manfred

Kumpeljesus

unregistriert

6

Sonntag, 8. März 2009, 13:00

Wirklich nicht schlecht. Hat mir nicht so gut gefallen wie Geni Kameni, aber der kam ja auch danach raus ^^. HAbt ihr euch nochmal deutlich gesteigert. Sehr beeindruckend fand ich die Szenen mit den Aliens. Das war stimmig, die 3D-Anis waren top und das ganze Bild wirkte einfach - naja, wie soll ich sagen - das war halt astrein. Und passte daher nicht so ganz zu den Szenen mit Harry und Bo. Sehr nervig waren da leider die vielen Kamerawackler bei den Schwenk und die Todsünde: Zooms. Das hat echt gestört. Ansonsten waren die Darsteller überdurchschnittlich gut, auch wenn ich jetzt nicht so viele Symapthien für HArry entwickeln konnte, wie ihr euch das vielleicht gewünscht habt.
Das Alien hat mir sehr gut gefallen. Schöne und gelungene Integration der 3D Sachen. Ansonsten ist mir noch aufgefallen, das der Bildausschnitt manchmal nicht so gut gewählt war, so dass Köpfe z.B. angeschnitten waren. Aber das ist euch im Nachfolgeprojekt schon deutlich besser gelungen. Insgesamt Daumen hoch :thumbup:

EDIT: Was mir noch aufgefallen ist: Manchmal war der Ton etwas schlecht bzw. zu leise, so dass man die Darsteller nciht so gut verstehen konnte.


Vielen Dank für deine Aufrichtige Kritik.


Welche Scene meinst du jetzt genau mit den Kamerawacklern?

Spoiler Spoiler

Im Wald wo Harry Entführt wird ? wen ja, das sollte eigentlich zeigen wie verloren er ist.


Harry sollte eigentlich am Anfang absolut nicht Sympathisch wirken, sondern ein komplett gebrochener Junger Kerl der sein Leben versauft.
Die Sympathie soll sich eigentlich erst im laufe des Films entwickeln, wir versuchten unser bestens um diese "Stimmung" zu erzeugen.

Klar perfekt sind wir noch lange nicht (werden es wohl auch nie werden) daher ist es uns wirklich wichtig das man uns Ehrliche Meinungen und Konstruktive Kritiken gibt, nur so können wir manchens versuchen auszubessern und in Zukunft vermeiden.

Hast recht mit dem Bildauschnitt, das geht noch besser, ich hoffe man sieht das wir versucht haben diesen "fehler" bei Geni Kameni so gut wie möglich nicht mehr zu begehen?


Das mit dem Ton, da muss ich jetzt glat selbst wieder anschauen, ist mir selbst garnicht so aufgefallen.
Aber oft ist es ja leider so, das man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht :D


Danke also nochmalst, und für jeden entdeckten Fehler und Konstruktive Kritik sind wir wirklich Dankbar.


MfG
radim h.

Kumpeljesus

unregistriert

7

Sonntag, 8. März 2009, 13:05

Habe mir den Film eben auch angesehen.
-Super Qualität
-super Schauspieler
-klasse Story, wo ihr am Ende noch richtig gut die Kurve ins witzige bekommen habt. Sonst wäre es etwas kitschig geworden.
Das einzige was mich gestört hat, die "Sozialarbeiterin" hat es doch nicht nötig sich an Betrunkenen zu vergreifen. Wenn sie darauf steht, fange ich sofort an zu saufen :D .
Habe mich keine Minute gelangweilt, höchstens am Anfang, das war das intro etwas zu langsam, aber da kann man ja vorspulen ;) .
Schließe mich da meinem Vorredner an. der Ton war manchmal nicht gut.

Manfred


Auch dir ein Grosses danke fürs Anschauen und deine Ehrliche Meinung.

Ja im nachinein sind wir (seltsam das es erst am ende war *g*) dahinter gestiegen da wir vielleicht doch zu viele Genres versuchen zu Mischen.
Das hat man uns dann desöfteren gesagt, andererseits wollten wir eben versuchen verschiedene stimmungen aufkommen zu lasen um eine schönne Berg und talfahrt zu haben.

Ich würde vorschlagen du fängst an zu Saufen ;) har har har
Spass bei seite, das sollte eigentlich so der erste ansatz von Humor sein, damit der anfang eben nicht zu Depresiv wirkt.

Wir fanden es halt (finden es ehrlich gesgat immer noch) eine Witzige Idee, das so eine Sozialarbeiterin den Jungen Kerl vernaschen möchte ;)

Das mit dem Ton muss ich mir echt nochmalst genau unter die Lupe nehmen.


MfG
radim H.

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. März 2009, 13:53

Wirklich beachtlich, was ihr da gezaubert habt.
Ich bin ja nun auch Sci-Fi infiziert und bin echt beeindruckt.
Tolle Masken, super Animationen und sehr gute Schauspieler :thumbsup:
Zum Ton wurde ja schon was gesagt - der war etwas durchwachsen ;) - aber alles in allem ein sehenswerter spannender Film!
Im Prinzip ist es genau die Art von Film, die ich selber gerne machen würde. Reales Leben + Sci-Fi Elemente + jede Menge Humor.
Ich freue mich auf weitere Sachen von euch :thumbsup:

Kumpeljesus

unregistriert

9

Montag, 9. März 2009, 22:21

Wirklich beachtlich, was ihr da gezaubert habt.
Ich bin ja nun auch Sci-Fi infiziert und bin echt beeindruckt.
Tolle Masken, super Animationen und sehr gute Schauspieler :thumbsup:
Zum Ton wurde ja schon was gesagt - der war etwas durchwachsen ;) - aber alles in allem ein sehenswerter spannender Film!
Im Prinzip ist es genau die Art von Film, die ich selber gerne machen würde. Reales Leben + Sci-Fi Elemente + jede Menge Humor.
Ich freue mich auf weitere Sachen von euch :thumbsup:


Viellen Dank für dein Lob, hoffe du erfreust dich auch an dem anderen Film von uns.

Im Übrigen ahbe ich mal die Sachen auf deiner Webseite Angeschaut, da sind wirklich ein paar Sehr Gute dinger dabei, mach weiter so.
Und euer fanprojet möchte ich sowieso anschauen, den das sieht wirklich vielversprechend aus.

MfG
Radim H.

LunaticEYE

Registrierter Benutzer

  • »LunaticEYE« ist männlich

Beiträge: 937

Dabei seit: 11. Mai 2007

Wohnort: Berlin

Frühere Benutzernamen: Olafbn

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. März 2009, 23:20

@Kumpeljesus: In der von Dir genannten Szene war mir das schon klar, dass die Wackler beabsichtigt waren. Ich meinte die Szene, in der Harry und Bo zum ersten Mal gemeinsam zu sehen sind. Bei den Schwenks. Da ruckelts manchmal. Wo sie am Tisch sitzt und sich die Fußnägel lackiert (oder was auch immer sie da gerade gemacht hat, Frauen machen ja so einiges mit ihren Fußnägeln ^^ )
VISUELLE WERTE GmbH - Unternehmenskommunikation für den Mittelstand

Visuelle Werte GmbH
Nordendstr. 45e
13156 Berlin

vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Olaf Buntemeyer

Telefon: 030 911 49 887 - 0
Telefax: 030 911 49 887 - 9

E-Mail: hallo@visuelle-werte.de

Handelsregister:
AG Charlottenburg, HRB 166304 B

Kumpeljesus

unregistriert

11

Montag, 9. März 2009, 23:27

@Kumpeljesus: In der von Dir genannten Szene war mir das schon klar, dass die Wackler beabsichtigt waren. Ich meinte die Szene, in der Harry und Bo zum ersten Mal gemeinsam zu sehen sind. Bei den Schwenks. Da ruckelts manchmal. Wo sie am Tisch sitzt und sich die Fußnägel lackiert (oder was auch immer sie da gerade gemacht hat, Frauen machen ja so einiges mit ihren Fußnägeln ^^ )


Ja hast recht, jetzt wo du es sagst.
Hmm ich Frage mich Ehrlich gesagt selbst gerade warum ? :D

Fürchterlich, wen man es erst so richtig "sieht" ist es Grausam, dann kann man nicht mehr wecksehen.

Ich habe ne Theorie aber dazu .
Den Vodka der für Harry gedacht war hat der Kameramann gesoffen ;) har har har

Dem ist im Übrigen (Kleine Anektode) wirklich eine 50Kg Lampe auf den Kopf gefallen, das hat Geblutet wie die Sau kann ich euch sagen und er musste Prompt genäht werden.

Spass bei Seite ich weis es ehrlich gesagt selbst nimma warum es so geworden ist, aber es wäre anderst definetiv besser.
Handkamera ist halt irgendwie nicht wirklich Passend.

MfG
Radim H.

Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 10. März 2009, 23:52

So nun hab ich fertig. Durchweg hat mir den Film sehr gut gefallen. Die Schauspielerischeleistung war sehr gut. Für mich war die Szene am schluss mit den Aliens am besten. Geile Kostüme :thumbsup: Oder waren es doch keine? ;( Auch die Aussprache hat mir gefallen (sabbern). Passte herrvoragend. Ich denke auch ein Szene zu spielen ohne Alien ist schwer. Wurde aber gut gemeistert. Mich habt ihr mit diesem Film überzeugt :thumbsup:

Kumpeljesus

unregistriert

13

Mittwoch, 11. März 2009, 00:07

So nun hab ich fertig. Durchweg hat mir den Film sehr gut gefallen. Die Schauspielerischeleistung war sehr gut. Für mich war die Szene am schluss mit den Aliens am besten. Geile Kostüme :thumbsup: Oder waren es doch keine? ;( Auch die Aussprache hat mir gefallen (sabbern). Passte herrvoragend. Ich denke auch ein Szene zu spielen ohne Alien ist schwer. Wurde aber gut gemeistert. Mich habt ihr mit diesem Film überzeugt :thumbsup:


Die Alines waren natürlich echt, die sind bei uns im garten gelandet und wir konten sie nach ein paar Bier für den Film Gewinnen :D har har har

Viellen Dank für dein Lob, es freut uns wirklich sehr wie viel positive Reaktionnen wir hier Lesen.

Würde uns Freuen wen du dir auch unseren anderen Film "Geni kameni" anschauen würdest, einnen Thread gibt es ja bereits.

MfG
Radim H.

movieworld

unregistriert

14

Mittwoch, 11. März 2009, 10:48

Harry

Richtig cool ... nette Geschichte ... Klasse gemacht..
Liebe Grüße Nicole

Kumpeljesus

unregistriert

15

Donnerstag, 12. März 2009, 22:15

@movieworld

Viellen Dank für das Lob, würde uns auch sehr freuen wen du dir "Geni Kameni" von uns anschaust.


MfG
Radim H.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kumpeljesus« (20. März 2009, 13:19)


Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 15. März 2009, 22:16

Wow! Das war ein aufwendiger Film. Sehr abgefahrene Story und gut umgesetzt.
Das Ende mit den Aliens war wirklich klasse. Die Maske waren supi, das hat bestimmt 5 Stunden gedauert bis das so ausgesehen hat. Das mit dem Spucken war eine gute Idee. Das Alien war sehr gut animiert. Da glaubt man gar nicht, dass so was in Deutschland möglich ist.
Das "Kreuzigen" sah echt aus. Waren die Äste animiert?
Schauspielerisch war es gut. Ok, waren ja auch alles Profi. Das Schauspiel des Harry hat mich an etwas erinnert, wobei ich nicht genau weiß an was. Dieser Kakalaken-Werbespot, da hat die Stimme auch so geklungen. Vielleicht ist es nur die Art des Schauspiels. Gut, dass ihr Uma Thurmann als Darstellerin hattet.
Toll war genauso, dass ihr so viele Komparsen hattet.

Ich selbst bin sehr großer Sci-Fi Fan und mache auch welche. :) Respekt für die Arbeit.
Viel zu meckern gibt es nicht. Ich fand nur am Anfang kommt der Film nicht zum Punkt, aber spätestens als die Aliens auftauchen mit der Monsterjagd, da wird es klasse.
Inwiefern bist du in dem Projekt involviert?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. März 2009, 18:55

Kann mich mit nur sehr positiv den anderen anschließen. :thumbsup: :thumbsup:

Ein toller Film, sehr gute Effekte und auch so eingesetzt. Somit ein runder SF-Film :thumbsup:

Schon heute wünsche ich für weitere Projekte viel Erfolgt. Macht weiter so.

Kumpeljesus

unregistriert

18

Montag, 16. März 2009, 19:10

Wow! Das war ein aufwendiger Film. Sehr abgefahrene Story und gut umgesetzt.
Das Ende mit den Aliens war wirklich klasse. Die Maske waren supi, das hat bestimmt 5 Stunden gedauert bis das so ausgesehen hat. Das mit dem Spucken war eine gute Idee. Das Alien war sehr gut animiert. Da glaubt man gar nicht, dass so was in Deutschland möglich ist.
Das "Kreuzigen" sah echt aus. Waren die Äste animiert?
Schauspielerisch war es gut. Ok, waren ja auch alles Profi. Das Schauspiel des Harry hat mich an etwas erinnert, wobei ich nicht genau weiß an was. Dieser Kakalaken-Werbespot, da hat die Stimme auch so geklungen. Vielleicht ist es nur die Art des Schauspiels. Gut, dass ihr Uma Thurmann als Darstellerin hattet.
Toll war genauso, dass ihr so viele Komparsen hattet.

Ich selbst bin sehr großer Sci-Fi Fan und mache auch welche. :) Respekt für die Arbeit.
Viel zu meckern gibt es nicht. Ich fand nur am Anfang kommt der Film nicht zum Punkt, aber spätestens als die Aliens auftauchen mit der Monsterjagd, da wird es klasse.
Inwiefern bist du in dem Projekt involviert?


Vielen Dank für dein Lob, das Freut uns wirklich sehr.
Ja die Äste waren Animiert, der Schauspieler wollte entgegen meines Vorschlags sich die Äste (ich mag Realismus) nicht durch die Hände jagen lassen :D har har har (nur ein Witzt).

Bei diesem Projekt war ich selbst lediglich 1 Tag am Set als helfende Hand unterwegs, ich bin eigentlich erst seit ein paar Wochen beim Team (als Kern) und werde beim Zukünftigen Projekt die Produktionsleitung haben.
Grundsätzlich bin ich ansonsten für Promo und Verwertung zuständig, und bevor jemand fragt ich kam so dazu das ich eben ein Familienmitglied bin :D

Die Maske hat tatsächlich recht lange gedauert und es gibt Bald ein Making Off und Bilder vom Set und dann sag ich hier im Thread auch mal bescheid.


Hier mal ein paar im Voraus.







@MP-Digital
Auch dir ein herzliches dankeschön, es tut soooo gut hier zu lesen wie unser Film doch ankommt.
Im Übrigen gibt es einen weiteren film von uns, "Geni Kameni" um genau zu sein, in diesem Bereich gibt es bereits auch einen Thread dazu.

MfG
Radim H.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kumpeljesus« (16. März 2009, 19:24)


Thom 98

Registrierter Benutzer

  • »Thom 98« ist männlich

Beiträge: 2 357

Dabei seit: 23. Juni 2005

Wohnort: Östringen

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 17. März 2009, 20:27

Sodale, wie Kumpeljesus ja hier schon irgendwo mal angekündigt hatte, gibt es nun auf meinem Blog ein ausführliches Making of mit Bildern vom Dreh und jede Menge Hintergrundinfos. Einige bewegte Bilder von hinter den Kulissen kommen dann hoffentlich in den nächsten paar Tagen auch noch dazu!

Kumpeljesus

unregistriert

20

Dienstag, 17. März 2009, 20:39

Sodale, wie Kumpeljesus ja hier schon irgendwo mal angekündigt hatte, gibt es nun auf meinem Blog ein ausführliches Making of mit Bildern vom Dreh und jede Menge Hintergrundinfos. Einige bewegte Bilder von hinter den Kulissen kommen dann hoffentlich in den nächsten paar Tagen auch noch dazu!


Was heist hier "Hoffentlich" ;)
Die kommen noch, hab da nur ein kleines Problem beim Unwandeln, aber das bekommen wir schon hin.

Also Viel Spass allen beim lesen, und ein herzliches Dankeschön an Thom98 der hier ein Super sache gemacht hatt.


MfG
Kumpel j.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks