Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

101

Dienstag, 8. Juni 2010, 09:29

Sorry für die späte Reaktion, hatte die letzten Einträge gar nicht mitbekommen. Vielen Dank für das Feedback und dafür, dass ihr den Film immer noch schaut.

@HobbyfilmNF:
Komischerweise sagen viele, dass man SEK CALW und VP nicht miteinander vergleichen kann. Du befindest dich also in guter Gesellschaft... ;)

@Tikaey:
Kannst du das mit dem aufgesetzten Schauspiel bzw. deiner Erwartung näher erklären?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

jomedia

Registrierter Benutzer

  • »jomedia« ist männlich

Beiträge: 116

Dabei seit: 9. Juni 2010

Wohnort: Deggendorf

Frühere Benutzernamen: jomedia

  • Private Nachricht senden

102

Donnerstag, 15. Juli 2010, 17:52

Kann man den FIlm eigentlich noch irgendwo anschauen? Sorry, konnte leider nicht alle Seiten lesen ;)
Life is music. Video is heaven. :rolleyes:

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

103

Sonntag, 18. Juli 2010, 22:22

Post #92 hätte gereicht ;)

Ich hab in real life gerade einiges an der Backe, sodass ich zur Zeit nicht versprechen möchte, aber es könnte sein, dass der Film – eventuell – in den nächsten Wochen wieder online gestellt wird, da ich so langsam eh wieder kräftiger in die "filmerische Betätigung" einsteigen sollte (die aktuelle Postpro ruft schon ganz laut ;) ) und die angefangene SEK-Überarbeitung vielleicht auch endlich mal fertig bekomme... Dennoch, falls sich jemand noch zur bisher gesehenen äußern möchte – jederzeit gerne :D

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

104

Sonntag, 18. Juli 2010, 23:49

Ich weiß auf wen du da auch mit anspielst *hust* ^^

Wenn es mich mal packt, kriegst du auch eine ausführliche Review von mir.

Zumindest kann ich dir schon mal sagen, dass mich der Film ziemlich beeindruckt hat. Aber dazu ein anderes Mal mehr. Sicher dann, wenn du am wenigsten damit rechnest. *g*

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

105

Donnerstag, 26. August 2010, 12:43

Update 26.08.10:
Im Zuge der Vergrößerung meines Webspace und des Uploads von Village People ist die alte Version von SEK CALW wieder online:


DOWNLOAD:
SEK CALW (87 min | MOV (H.264) | 320MB)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Kanesworld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 10

Dabei seit: 19. August 2010

  • Private Nachricht senden

106

Freitag, 27. August 2010, 13:05

Hmpf. Also wenn ich das ganze mit dem Mediaplayer abspiele hab ich keinen Ton. Mach ich was falsch oder ist da ein Fehler drinne

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

107

Freitag, 27. August 2010, 13:34

Das ist die gleiche Datei, die vorher auch online war. Bisher hatte niemand Probleme gemeldet. Hab sie gerade auch nochmals selber heruntergeladen und mit Ton abspielen können. Vielleicht nen anderen Player, z.B. den VLC oder Quicktime Player, versuchen?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Kanesworld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 10

Dabei seit: 19. August 2010

  • Private Nachricht senden

108

Dienstag, 31. August 2010, 09:24

So konnt ihn mir jetzt auch anschauen. Das Gesamtwerk ist euch richtig gelungen. Hab mal kurz beim Making Of reingeschaut und da kurz eine eurer Kameras gesehen. Habt ihr eine Canon XL benutzt? Sah jedenfalls so aus. Obs jetzt eine XL1 oder 2 war konnt ich nicht erkennen...

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

109

Dienstag, 31. August 2010, 15:10

War eine XL1s. Ist aber mittlerweile quasi ausrangiert.

Woran lags denn jetzt, dass es ohne Ton lief?

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Kanesworld

Registrierter Benutzer

Beiträge: 10

Dabei seit: 19. August 2010

  • Private Nachricht senden

110

Dienstag, 31. August 2010, 18:24

Habs mit nem Quick Time Player abgespielt und da lief es mit Ton. Mediaplayer spielt es immer noch ohne. also keinen Schimmer warum. Andere Filme laufen damit aber auch mit Ton. Solangs mit nem anderen Player geht is doch alles gut

Herm-Ferm

Registrierter Benutzer

  • »Herm-Ferm« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 7. Juni 2006

Wohnort: NRW/Waldfeucht/in der Nähe von Aachen

  • Private Nachricht senden

111

Freitag, 10. September 2010, 19:28

Hi, ich wollte mich nur mal melden, anmerken, dass der Ton bei meinem Media Player ebenfalls nicht lief, beim VLC jedoch schon udn dass ich den Film richtig gut fand, nicht nru für ein AMateur Projekt sondern als Film, nastürlich sihet man hier udn da noch Schauspielhafte Lücken und manch eine Kameraeinstellung ist meienr Meinung nach nicht perfekt gewählt, jedoch kommen die großen Momente, wie der am Schluss auf dem Revier sehr gut zur Geltung.

Meine Frage wäre noch, wie ihr das Gnaze aus dem Boden gestampft habt, und wie das mit der Finazierung aus sieht, ich selbst hege den Wunsch größere FIlme zu Produzieren udn suche tipps udn Tricks wo ich sie nur finden kann.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf VP3 udn möchte euch sagen, dass ihr unbedingt so weiter machen müsst!!!

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

112

Samstag, 11. September 2010, 13:46

Zitat

Hi, ich wollte mich nur mal melden, anmerken, dass der Ton bei meinem Media Player ebenfalls nicht lief, beim VLC jedoch schon udn dass ich den Film richtig gut fand, nicht nru für ein AMateur Projekt sondern als Film, nastürlich sihet man hier udn da noch Schauspielhafte Lücken und manch eine Kameraeinstellung ist meienr Meinung nach nicht perfekt gewählt, jedoch kommen die großen Momente, wie der am Schluss auf dem Revier sehr gut zur Geltung.

Meine Frage wäre noch, wie ihr das Gnaze aus dem Boden gestampft habt, und wie das mit der Finazierung aus sieht, ich selbst hege den Wunsch größere FIlme zu Produzieren udn suche tipps udn Tricks wo ich sie nur finden kann.

Auf jeden Fall freue ich mich schon auf VP3 udn möchte euch sagen, dass ihr unbedingt so weiter machen müsst!!!
Vielen Dank fürs Feedback. Freut uns, wenn der Film auch als solcher überzeugen konnte. Das mit dem Media Player ist echt seltsam, vielleicht kann da einer weiterhelfen, der von Codecs mehr Ahnung hat als ich? Aber solange es im VLC läuft, gehts ja.

===

Allgemein Tipps und Tricks zu geben ist echt schwer. Außer vielleicht: realistisch bleiben, was Umsetzbarkeit angeht und die Dinge sich entwickeln lassen. Es muss nicht immer der erste Film sein, der gleich voll durchstartet. Manchmal brauchts halt ein paar Jahre; bis dahin heißt es halt beharrlich bleiben, an sich glauben und sich weiterentwickeln. Man muss auch nicht immer erst Kurzfilme drehen, wenn man Langfilme machen will, aber man muss wissen, dass Langfilme machen ein sehr zeitaufwendiges Hobby sein kann, das wesentlich mehr Arbeit und Planung jenseits der eigentlichen Dreharbeiten erfordert als vielleicht gedacht wird.

"Aus dem Boden stampfen" mussten wir das Projekt glücklicherweise nicht, im Gegenteil: nach 5 VOR 12 war es schon fast erholsam ;) .

Zum einen hängen wir uns schon rein und nehmen es ernst. Nicht nach dem Motto "Ich hab mal Bock, was zu drehen - mal schauen was dabei rauskommt" (zumindest mit Ausnahme von REVENGE, was ein reines Zweit-, Test- und Spaßprojekt war) sondern so, dass von Anfang an die Fertigstellung zu einem gewissen Zeitpunkt eine bedeutende Rolle spielt – man ein konkretes Ziel vor Augen hat. Mein Vergleich ist immer, dass andere drei Mal in der Woche zum Fussball müssen, weil sie in der Saison was reißen wollen. Wir drehen halt nen Film. Der zeitliche Aufwand dürfte ähnlich sein.

Zum anderen wurden wir, da wir doch recht regelmäßig Langfilme drehen, im Bezug auf Projektumfang und -aufwand mit nichts konfroniert, wovon wir nicht abschätzen konnten, was auf uns zukommt. Über die Jahre hat sich neben unserem Regisseur, der der eigentliche Motor der Projekte ist, vor und hinter der Kamera ein recht eingespieltes Team gebildet (zumindest in weiten Teilen), so dass er sich bei SEK CALW nie Gedanken machen darüber musste, ob das Projekt jemals fertig wird.

Was die Finanzierung (gibt hier dazu übrigens noch ein paar ausführlichere Threads) angeht, so sind wir in der glücklichen Lage, dass sich die Filme komplett selbst tragen – mittlerweile zumindest. Einnahmen erzielen wir durch Kinovorstellungen, DVD-Verkauf und Werbespots, die wir für lokale Firmen drehen und die statt des normalen Kinovorprogramms vorm Film laufen bzw. auch auf der DVD sind. Vereinsmitgliedschaftsbeiträge und Auftragsarbeiten gibt es auch noch, aber die machen nur einen geringen Teil aus. Direkte finanzielle Förderung erhalten wir keine, werden aber von lokalen Firmen und Geschäften mit Sachleistungen oder Locations und ähnlichem unterstützt. Für den nächsten Film und die festen Kosten geben wir also immer ungefähr so viel aus, wie der vorige eingespielt hat.

===


@alle, die hier eifrig kommentiert haben:
Danke noch mal für euer enormes Feedback. Hätte bei Eröffnung des Threads nicht im Traum daran gedacht, dass so viele Kommentare kommen. Falls ihr euch noch nen MP-Film antun wollt, VILLAGE PEOPLE steht im Showroom, allerdings bisher leider mit wesentlich geringerer Resonanz als SEK CALW. Würde uns freuen, wenn wir auch dazu Kritik bekommen.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Jean

Registrierter Benutzer

  • »Jean« ist weiblich

Beiträge: 6

Dabei seit: 21. Dezember 2010

  • Private Nachricht senden

113

Dienstag, 21. Dezember 2010, 21:59

Etwas später dran, aber besser spät als nie! ^^
Hier also mal meinen Einleitungspost...

Für einen Amateurfilm ist der Film einfach...Wow! 8o Und auch wenn er im Fernsehen käme wäre ich begeistert! Gut, als Blockbuster würde ich ihn euch nicht abnehmen, aber für den Fakt dass ihr ja "Amateure" seid und praktisch ohne Budget gedreht ist der Film wahnsinn!
Meine Kritik gibt es der Einfachheit halber mal in Stichpunkten; das Meiste sind wirkliche Kleinigkeiten...mal in Spoilern.

Spoiler Spoiler


- Der Protagonist sieht zwar gut aus, kommt aber etwas...ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtige Wort dafür finde, arrogant rüber. Er war mir eigentlich die ganze Zeit relativ sympathisch, außer am Schluss. Als er "gesiegt" hatte, kam er mir plötzlich unsympathisch vor. :huh: Es gab auch ein oder zwei Momente, in denen er "ungerechtfertigt" arrogant wirkte, in der Umkleide z.B. In anderen Situationen kam er aber sehr gut rüber (bei der Frau im Bett, bei der gestellten Videoaufnahme wirkte die 'Verwirrung' bzw. die Wirkung der Drogen sehr echt!).
- Die Ohrfeige von Claudia wirkte etwas schwach, also Palmers Reaktion wirkte etwas überzogen
- Ich hab mich etwas gewundert, dass Palmer die 'Geiselnahme' (Flucht) aus dem Polizeipräsidium überlebt.


- In Minute 32 blickt die Ehefrau des Protagonisten hinter den Polizisten her, die in ihre Wohnung gehen. Bzw. ihr Kopf springt immer von links nach rechts, das sieht etwas ungewollt komisch aus. Außer es war gewollt? Scheint in der Situation aber eher unpassend.
- Die Frau, die am Anfang in dem Büro des Privatdetektivs das Bild von ihrem Ehemann sieht, weint etwas unrealistisch.
- Die Frau (tut mir leid, ich hab nicht auf die Namen geachtet), die hinter den Drogen her ist...Ich fand die Kleidung, die sie trägt, etwas unpassend bzw. die Kleider standen ihr m.M. n. nicht wirklich. Zumal sie am Schluss im Gesicht etwas zu blass geschminkt ist, sieht relativ geschminkt aus. Versucht vllt., den Hals und Dekolletee mitzuschminken...
- Zumindest bei mir (VLC Player) ist die Soundabmischung etwas schlecht, die Schüsse klingen sehr laut bzw. die Gespräche relativ leise
- Der Boge des Arztes sieht ziemlich kinderhaft aus. Was mich verwirrt ist, dass er es schafft die Frau ernsthaft zu verwunden...

Die positiven Seiten überwogen aber gaaanz deutlich! Waren vor allem so Kleinigkeiten:
+ Extrem realistische Ausstattung (Waffen, Uniformen etc.)
+ Für den größten Teil sehr gute Schauspieler! Hut ab!
+ Die Locations waren wahnsinn, sehr realistisch!
+ Schöne Special Effekts (wenn es denn schon als solche zählt), mit den Waffen, den Kämpfen und dem Wohnwagen :thumbsup:
+ Schöne Dialoge, kamen realistisch und ungekünstelt rüber
+ Der Dialekt des Privatdetektivs ist wunderbar anzuhören! :D



Alles in allem ein toller Film! Hat mir schon zwei Abende verkürzt. :D Würde mich auf mehr von euch freuen! Village People steht auch auf meiner Liste! :D Aber ich hab was vom "Tatort Calw" gehört...Tut mir leid, dass ich so doof frage, aber: Ist das eine von euren Produktionen? Wenn ja, kann man sich die irgendwo angucken?

Herzliche Grüße,
Jean

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jean« (23. Januar 2011, 15:41)


HobbyfilmNF

unregistriert

114

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 00:49

ich hab was vom "Tatort Calw" gehört...Tut mir leid, dass ich so doof frage, aber: Ist das eine von euren Produktionen? Wenn ja, kann man sich die irgendwo angucken?



Guckst du hier und du wirst fündig.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

115

Sonntag, 9. Januar 2011, 15:36

Hallo Jean und willkommen im Forum!

Auch "besser spät als nie"-Kritiken sind natürlich gern gesehen – selbst wenn ich mit keinen mehr gerechnet habe. Deshalb kommt auch die Antwort leicht verzögert... :D

Vielen Dank für das detailierte Feedback. Um auf deine Anmerkungen einzugehen:

Spoiler Spoiler


- Die empfundene "Arroganz" ist in manchen Szenen gewollt (am Schluss allerdings nicht mehr), da Palmer ja anfangs auch eine Verdachtsperson ist
- Bei den Szenen im Haus Palmer, sieht man einfach, dass es ein harter Drehtag war. Die Ohrfeige hätte besser funktionieren können, da gebe ich dir recht.
- Der Bogen ist definitiv kein Kinderbogen ;)
- Dass Palmer die Geiselnahme überlebt, ist wichtig, da hier ja erst unsere beiden Hauptcharaktere aufeinander treffen. Wir haben uns über diesen Plotpunkt viele Gedanken gemacht. Vielleicht hätte man es inszenatorisch anders lösen können.
- Danke für den Maske-Hinweis. Darauf hat bisher noch niemand geachtet gehabt.


Zu Tatort Calw:
Ja, das sind wir. TC wird es aber online nicht zu sehen geben, dafür sind die Filme mittlerweile wirklich schon zu alt. Woher kennst du denn die Reihe, wenn ich fragen darf? Ansonsten gilt der Hinweis von HobbyfilmNF :D ...

Danke noch mal fürs Schauen und die ausführliche Kritik. Freut uns, wenn wir zwei Stunden unterhalten konnten.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich

Beiträge: 395

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

116

Dienstag, 11. Januar 2011, 21:38

ich finde den Film wirklich einer der besten Filme im Forum.
Echt schon Kinoqualität.
Das muss ein unglaublicher Aufwand gewehsen sein.
Einfach rispekt
LG Jasper

HobbyfilmNF

unregistriert

117

Mittwoch, 12. Januar 2011, 00:02

Ansonsten gilt der Hinweis von HobbyfilmNF



Für ne nette gratis DVD Collector's Box mache ich gerne weiter den Info und Werbe Man :thumbsup:

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

118

Donnerstag, 20. Januar 2011, 14:31

@HobbyFilmer: Vielen Dank

@HobbyfilmNF:
Danke fürs Angebot, aber solange du nicht mehr über MP weißt als ich, versuch ich das auch weiterhin selbst :P. Wobei: andererseits machst du hier ja irgendwas richtig, was alle anderen falsch machen: Dein neuester Streifen im Kleinen Kino – mit aktuell 80 Antworten innerhalb von nur 28 Stunden von Null auf Eins. Andere haben im Showroom tagelang (oder vielleicht sogar für immer?) null Antworten oder gewinnen sogar AFF Awards mit einem Film, den trotzdem nur neun Leute kommentieren wollten. Vielleicht sollten wir dich ja doch für die PR anwerben... ;)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (18. April 2011, 10:46)


HobbyFilmer

Registrierter Benutzer

  • »HobbyFilmer« ist männlich

Beiträge: 395

Dabei seit: 18. April 2010

Wohnort: Hitzacker

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

119

Donnerstag, 20. Januar 2011, 20:14

Frage

Ich hätte mal ne Frage:
Wie macht man diesen schwarzen Hintergrund hinter den Personen (wie am Anfang des Films)?
Muss man da schwarze Tücher hinter die personen hängen?
Wirde mich über Antworten freuen da das sehr wichtig ist, weil ich das bei einem kommenden Projekt umsetzen will.
LG Jasper

Amateuruser

Registrierter Benutzer

Beiträge: 64

Dabei seit: 11. März 2011

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

120

Mittwoch, 13. April 2011, 16:47

Ich habe mir diesen Film in den letzten Tagen angeschaut und muss euch ein riesiges Lob aussprechen. Ein wirklich erstklassiger Film!

Verwendete Tags

Calw, Mania Pictures, SEK

Social Bookmarks