Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 2. Februar 2009, 22:14

Knappe Knappen - Knaveheart (Film online!)



Filmdownload - Länge: ca. 22 Min. - 300 Mb. (MPEG2/DivX):



oder hier: http://www.knappe-knappen.de/film/medium.php
(Es könnte ein kleines Deinterlacing-Problem auftauchen... das Ausgangsvideo ist zwar normal, aber vlt. ist es durch die Komprimierung passiert. Ich werde noch versuchen, es zu beheben.)

Story:

Am Königshof soll ein tödliches Turnier um die Hand der Prinzessin (Jasmin Bartels) stattfinden.

Die beiden besten Ritter des Landes (Tobias Rohde, David Hinz) treten gegeneinander an.

Mittendrin: Der Knappe Toidi (Michael Niegel), dessen Anagramm Programm ist und der durch unglückliche Zufälle zur Turnierteilnahme gezwungen wird...


Cast & Crew:

Regie & Drehbuch: Michael Niegel

Darsteller: Michael Niegel, Tobias Rohde, David Hinz, Ulrich Stober, Marc Laaser, Roberto Colabella und Jasmin Bartels als Prinzessin.

Kamera: Nadja Niegel & Alexander Teufel, Musik: Cengiz Özmaden, Ton & Schnitt: Michael Niegel, Idee: Michael Niegel

Kostüme & Kulisse: Tanja Niegel, Produzenten: Michael & Nadja Niegel


Infos zum Film:

- Der Film wurde an einem Wochenende (2 Tage) gedreht.
- Der "Königshof" ist eine Schulaula.
- Bearbeitungsprogramm: Magix Video Deluxe 2007
- achja und: Die Deppenfrisur ist wieder runter ;)

Bilder:


Homepage:

www.knappe-knappen.de

---------------------------------------------------------

Jo, ich freue mich über eure Meinung zum Film.
Es ist mein zweiter Film, daher sind die typischen Anfangerfehler unvermeidbar.
Trotzdem hoffe ich, er gefällt euch einigermaßen und er erfüllt sein Ziel (zu unterhalten).

Grüße

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »M-N« (5. Februar 2009, 00:17)


ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2009, 00:33

So hab mir das Movie jetzt mal reingezogen ohne dass ich mich Großartig darüber informiert habe und Zeit und Bock hatte ich eigentlich auch nicht auf nen Amateurfilm aber...

Dann hätte ich einen Verdammt lustigen Film verpasst!

Wow, also erstmal du bist ein verdammt guter Gagschreiber! Du hast da ne sehr witzige und vorallem unterhaltsame Story geschrieben die von den überdurchschnittlich Guten Darstellern perfekt umgesetzt wurde.
Keine Minute, und damit ich KEINE Minute war ich gelangweilt oder wollte wegschalten. Bei mir zündete jeder verdammte Gag. "Vernirrrchten" :thumbsup:
Ich steh auf diese dumme Art von Humor, vorallem Slapstick und diese dummen Wortspiele.
Du merkst sicher wie sehr es mir der Film angetan hat. ^^

Der Ton war sehr gut die Musik passend das Bild Sehr schön! Ein paar Wackler bei der Kamera und leicht unpassende Szenenaufbau hier und da aber darauf reite ich nicht weiter rum.
Du hattest mich schon beim Opening der Karte. "Drehort". :thumbsup:

Das war echt genialer Schwachsinn Super verpackt in Lustiger Geschichte, Super Darsteller, (vorallem der Schwarze Ritter und natürlich Du) und flotte Erzählweise.

Verdammt du bekommst jetzt 10/10 FOO --T-- ähm Vorbildliche Königskronen von mir! ^^
Und ich freue mich auf die Nächsten Filme von dir. :thumbup:

Five

Divine Father of the Universe

  • »Five« ist männlich

Beiträge: 2 206

Dabei seit: 9. März 2007

Wohnort: Nahe Hildesheim

Hilfreich-Bewertungen: 35

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Februar 2009, 07:09

also ich fand den film echt klasse.
Die Wortwitze zünden sehr oft. Den running Gag fand ich sehr nervig. Kamera wirkte manchmal so Gefilmt, Pause, neue Einstellung. Ich denke 2 Kameras hätten da viel bewirkt und es hätte nicht so abgehackt gewirkt.
Die Musik war sehr passend. Also wie gesagt toller Film. Für mich sogar nen Anwärter auf die Awards 2009. Schade das die AFF nicht wirklich lief. Hätte wie versprochen gerne meinen Teaser zur verfügung gestellt.


„Scheiße bleibt Scheiße, selbst wenn sie vom Papst ist.“

Kajika

Registrierter Benutzer

  • »Kajika« ist männlich

Beiträge: 861

Dabei seit: 17. Dezember 2006

Wohnort: Gerlingen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Februar 2009, 12:49

Wow, der Film war klasse, jeder Gag hat gezündet, einfach nur genial. Super Schauspieler, super Gags, klasse Kameraführung. Die Location war zwar nicht sooooo überzeugend, hat aber auch den Charakter des Films unterstrichen.
Hat alles gepasst, 10/10 Punkten :)

MfG

Kajika

Hartl_Bros.

Stormtrooper vom Dienst

  • »Hartl_Bros.« ist männlich

Beiträge: 102

Dabei seit: 8. Juni 2007

Wohnort: Gaißach

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Februar 2009, 13:29

Ich schliese mich meinen Vorrednern ganz einfach an! Macht weiter so! :thumbsup:

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Februar 2009, 14:20

Das Ding hat mir super gefallen. War ja schon nach dem Teaser sehr gespannt auf das Projekt.

Technisch ist es zwar kein Meisterwerk. Die Location war ...naja... hat aber insgesamt einen guten Flair gegeben. Geschauspielert fand ich es super, die Gags haben gezündet.

Und darauf kam es ja an. Ich musste echt oft lachen. Vom Aufbau her super.

Da merkt man mal wieder, dass auch ohne große Bilder und atemberaubende CGIs ein Film überzeugen kann. Wenn die Story stimmt. :)
(Und die Gags. ^^)

Also meine Erwartungen nach dem Teaser wurden mehr wie erfüllt. Echt Klasse. Musste viel lachen. Genau mein Humor. ^^

Hoffe, man sieht bald wieder was von euch/dir. :)

10/10 Punkte (trotz technischer Schwächelein, hast es aber verdient)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Bart S.

Jakob

  • »Bart S.« ist männlich

Beiträge: 96

Dabei seit: 23. Juni 2008

Wohnort: Neumark

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Februar 2009, 16:47

Hammer!!! :thumbsup:
Das war so eine geile Story und ein schauspielerisches Talent.
Nach dem ich den Trailer gesehen habe, habe ich mir geschworen diesen Film anzuschauen
und das hat sich gelohnt.
Das war einer der lustigsten Filme die ich hier je gesehen habe.
Ja auch ich bin manchmal durcheinandergekommen weil die Kameraperspektiven nich immer perfekt waren
aber wie schon gesagt die story überdeckt alles.

Ein super Film ich würde mich freuen, wenn wir bald wieder was von euch sehen könnten. ;-)

Edit: ja ich geb zu ich hab mich falsch ausgedrückt die Kameraperspektiven waren super, aber ich meine die Position der Kamera war manchmal nich ganz richtig. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das heißt "Achsensprung" ?(

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bart S.« (3. Februar 2009, 20:32)


rEcOvEr

unregistriert

8

Dienstag, 3. Februar 2009, 17:19

Jungs, ganz ehrlich, als ich schon den Titel las: "Knappe Knappen" , wusste ich "dieser Film wird mich definitiv seine 22 Minuten lang unterhalten!". Wer so eine Alliteration in seinem Titel hat , muss es drauf haben! :D
Und ihr habts wirklich! Es ist wirklich ungemein schwer szenisch aufgebaute Gags rüberzubringen, besonders als "Amateurfilmer"! Aber ihr habt das echt geschafft und das auch sehr gut. Zuersteinmal war es die überdurchnittlich herausragende schauspielerische Leistung der betreffenden Hauptcharaktere! Erstmal Respekt an sie!
Dann auch die ungemein unterstützenden Kamerafahrten, der dynamische Schnitt und auch die gut platzierte Musik! Von der Grundidee bis hin zur Lösung durch die Umsetzung finde ich euren Film wirklich die 10 von 10 Punkte wert! WEITER SO!

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 776

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 281

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 3. Februar 2009, 19:31

Hab ja schon geschrieben, wie geil ich den Film fand, also werd ich nix wiederholen ;)

Zusätzlich zu meinem vorherigen Post muss ich noch ergänzen: ich fand die Kamerafahrten- und Perspektiven großartig (zwei waren besonders geil: die zwischen den Helm-Hörnern und die zwischen en Beinen - großartig!)
Loben muss ich auch die Farbkorrektur: Im Abspann sieht man ja die Orginalshots, oder? Die sehen echt grotte aus - was du daraus gezaubert hast, ist (fast^^) Wahnsinn

Übriges fand ich den Running Gag als Gag lustig. Dass seine Witze so mies waren, war für mich eher zum lachen... 8o

Wer hat eigentlich das romantische Gedicht geschrieben? genau da ist nämlich der Film bei mir abgebrochen... :huh:

edit: ich hab doch gesagt, dass du mehr als 2 positive Kritiken bekommen wirst :)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 3. Februar 2009, 19:49

Ich kann jetzt auch nichts neues mehr sagen. Gute Unterhaltung, technisch nicht das Hochwertigste...Schönes Filmchen.

Aber Regiefehler :D : die Becher waren immer leer!





Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 3. Februar 2009, 20:45

"Das ist unser Running Gag." - "Bei den Witzen sollte er auch rennen können."

Göttlich XD Schöne Gags, nur konnte ich mich mit der Kameraarbeit nicht so ganz anfreunden, dafür haben mir die Darsteller oft recht gut gefallen.

Zoe

Registrierter Benutzer

  • »Zoe« ist weiblich

Beiträge: 13

Dabei seit: 4. Januar 2009

Wohnort: Itzehoe

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Februar 2009, 22:30

Also nachdem mich der Trailer (wahrscheinlich als Einzige) nicht besonders umgehauen hat, bin ich dafür umso begeisterter vom eigentlichen Film.
Der "running Gag" hat mir auch sehr gut gefallen.. und jaaa... ich konnte über seine Witze lachen, vor allem über den, mit dem weißen Blatt Papier und den Rechten der Frau (welch Ironie ^^) :rolleyes:
Schauspielerisch wirklich durchweg eine Glanzleistung und auch ich war nicht eine Minute gelangweilt und hätte fast die Küche abgefackelt, weil ich über das Film schauen mein Essen ganz vergessen hatte :D
Auch die Idee mit dem Abspann war herrlich, da ich wirklich nciht wußte, ob ich mir lieber die Outtakes anschaue oder den Abspann. Als dann irgendwann genau das Eingeblendet wurde, bin ich fast vom Stuhl gefallen :thumbsup:

Alles in allem wirklich sehr gelungen und hat mich, nach meinen anfänglichen Trailer-Schwierigkeiten, mehr als überzeugt!!

@ Selon Das Gedicht hat Tobias Rohde geschrieben

Enno

Registrierter Benutzer

  • »Enno« ist männlich

Beiträge: 644

Dabei seit: 21. Juni 2007

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 3. Februar 2009, 23:07

Geil!!! Herrlich!!Saukomisch!!! :thumbsup: Ich fand den film echt Hammer. Die Gags kamen immer an und das beste ist, es war nicht eine Sekunde langweilig. Am besten hat mir der Knappe gefallen. Über den musste ich am meisten lachen. :D Ich hatte zwischendurch auch das Gefühl ich sehen eine Parodie von Bully. Und der Running Gag einmalig.

Ihr habt es geschafft mich zu "erheitern". Ich kann nicht mehr...und nun lasst mich in ruhe. Ich muss ihn mir noch mal anschauen. :thumbsup:

14

Mittwoch, 4. Februar 2009, 01:09

Hallöchen...

Wow, erstmal vielen Dank für die positiven Kritiken bisher! Freut mich wirklich unglaublich, dass er hier ganz gut ankommt!

Wer hat eigentlich das romantische Gedicht geschrieben?

Naja, kommt drauf an, welches von beiden für dich das romantische war ;)
Nee, Spaß... das vom Ritter stammt von Tobias Rohde selbst. Während ich das Gedicht vom Knappen sofort hatte, fiel mir einfach kein romantisches Gedicht ein... deswegen stand im Drehbuch an der Stelle auch immer nur "hier kommt ein romantisches Gedicht"...

Jo, beim Dreh habe ich dann auch gemerkt, dass ich vergessen hatte jemals eins zu schreiben. Dann kam Tobi zu mir und sagte, er hat ein selbstverfasstes Gedicht am Start. War eigentlich schon verboten viel Glück, den Mann an Bord zu haben.

Aber Regiefehler :D : die Becher waren immer leer!

Unglaublich, das fällt wirklich jedem auf :D Naja, aber aus den Bechern hätte man auch besser nicht trinken sollen ;) (billige Ausrede, ich weiß...)

@ Zoe:
Also erstmal vielen Dank für eine weibliche "Absegnung" des Running-Gags! ;) Auch wenn das jetzt dämlich klingt: Aber mir ist erst im Schnitt aufgefallen, dass fast alle Witze vom Running-Gag, Witze über Frauen sind... deswegen wurde ein weiterer Auftritt der Figur auch rausgeschnitten, sonst hätte es echt Überhand genommen.

Also beim "Running-Gag" waren die Witze absichtlich mies, weil die Figur an sich der "eigentliche" Gag sein sollte... fand es irgendwie ganz witzig, dass man als Filmemacher die Definition von einem Running-Gag so krass missversteht und ihn wortwörtlich in den Film einbaut.

Also, wie gesagt, bin echt erleichtert, dass der Film anscheinend ganz gut unterhält und freue mich sehr über eure Meinungen.

Gruß

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »M-N« (4. Februar 2009, 01:45)


Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Februar 2009, 15:51

Brauch man nichts weiter zu sagen. Einer der besten Filme die ich hier je gesehen hab. Muss ehrlich zugeben dass ich neidisch werde, wenn ich sehe was manche mit ihrem zweiten Film leisten. Den Neid hast du (habt ihr) euch verdient. Hammer Gags, ein tolle Spektrum an Perspektiven... Allein durch die vielen Winkel war der Film schon schön anzusehen. Das bisschen Dialekt fand ich sympathisch unsere Filme sind ja auch ziemlich voll davon... Hätte man nur mit einer ruhigeren Kamera noch besser machen können.
Ein großes Lob auch an die Austattung und die Kostüme.
10/10 :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:09

Sehr unterhaltsamer Film, das heißt Ziel erfüllt :D Kann allerdings in die 10/10-Hymnen nicht ganz einstimmen: Ganz klar sind folgende Punkte überdurchschnittlich positiv: Das Schauspiel der zwei Hauptdarsteller (extrem gutes Gespür für Timing und Stimmungen), Story und Dialoge, Kostüme, Frisuren (!), Ausstattung des Settings (gerade weil die Location selber nicht so viel hergab). Nicht soo begeistert war ich von Kamera, Schnitt (z.B. Anschlüsse) und Ton. Für einen zweiten Film ist "Knappe Knappen" aber wesentlich mehr als einfach nur solide ;)... Ach ja, eines noch: Dialekt rulez!

EDIT: @Bart: Ja, es heißt "Achsensprung". Ist aber ein typischer Fehler vieler Amateurfrühwerke und daher zu verzeihen.

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (4. Februar 2009, 20:18)


17

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:14

einer der besten amateurFilme!!! Hut ab! :thumbsup:

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:39

muss "mp-cw" leider zustimmen.
ich kann auch nicht in den 10/10 chor einstimmen.

muss allerdings ersmal sagen, dass ich den film insgesamt saulustig fand, nicht einmal lanfweilig und eigentlich viel zu kurz *g*. auschließlich jeder gag hat gezündet (außer vllt dem running-gag, den fand ich nicht so lustig, dafür kann ich mir den mit dem verniiiirrrrrrrrrrrrchten echt 10 mal ankuckn *g*)
schauspiel war bei den meisten auch extrem gut und hat so zum potential der gags beigetragen.

mir war aber auch die tachnik teils ein wenig ein dorn im auge, ich fand viele perspektiven zu "planlos" (kann auch sein, dass ihr euch lange gedanken gemacht habt, ich sage nur wie es für mich wirkt), vor allem bei den dialogen. bei selbigen habt ihr meiner ansicht nach auch manchmal zu viel und zu hektisch geschnitten in perspektiven, die der vorigen zu sehr ähneln, als dass sie einen visuellen bruch erzeugen würden, so dass das ganze eher wie ein anschlussfehler bzw. schnittfehler wirkt.
aber bei diesem film kann ich da wirklich ohne weiteres drüberhinwegsehen.

hier siegt eindeutig der inhalt über die form.

von mir 8/10 weil du spielraum nach oben hast und brauchst.

MFG

HTP

Registrierter Benutzer

  • »HTP« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 10. Oktober 2008

Wohnort: Föhren bei Trier

  • Private Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Februar 2009, 19:48

Obwohl mich der Trailer überhaupt nicht umgehauen hat finde ich den Film erstklassig.:thumbsup: Die ständigen Gags sind einfach herrlich.:D Das einzig negative von meiner Seite ist, dass ich den Schnitt an manchen Stellen zu hektisch finde. Dennoch: schön zu sehen dass es auch Leute gibt, die ohne übertriebene Effekte einen tollen Film drehen können.

Und nochwas: Das F.A.Q. auf der Homepage ist ja mal geil^^ Und wenn einer schon den Namen Hinz trägt muss man ihn nicht in Hans umbenennen :D

Konstantin

Registrierter Benutzer

  • »Konstantin« ist männlich

Beiträge: 359

Dabei seit: 2. März 2007

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:11

Muss mich meinen Vorrednern anschließen. Mir hat der Film auch gut gefallen und musste an manchen Stellen wirklich lachen. Finde vorallem, dass der M. Niegel das sehr gut gemacht hat. Ich mag deine Art wie du spielst und sprichst!

Technisch gesehn, OK, paar Schnitte waren unnötig und fehl am Platze. Auch muss ich mich mp-cw anschließen, was den Perspektiven betrifft.
Auch beim Bild habe ich mich gewundert, vorallem bei der Farbkorrektur, da kann man doch mehr rausholen oder ;-) Aber das ist jetzt eher nebensächlich und vielleicht liegts ja auch an der Komprimierung.

Der Film war unterhaltsam und das zählt !

LG,
Konstantin

Ähnliche Themen

Social Bookmarks