Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. September 2008, 11:12

Poor Christmas

Poor Christmas


[myshare]p66901680059[/myshare] [myshare]p66901713820[/myshare]

Länge: ca. 51min


Drehjahr: 2007


Inhalt:

Vier obdachlose Teenager beschließen das Weihnachtsfest gemeinsam zu feiern und nisten sich somit in eine Garage eines Bauerns ein. Darin bereiten sie alles für ihren eigenen Heilig Abend vor - stets mit der Angst entdeckt zu werden. Zufällig treffen sie auf Nils, einen Jungen aus (zu) reichen Verhältnissen, der keine Freunde hat und sich deshalb gerne zu den Vieren gesellt. Er ist für die Obdachlosen die geeignete Quelle um dieses Weihnachten unvergesslich zu machen...


Download-Format: Filmdownload folgt noch bis dahin Flash-Version des Films und Trailer



[myshare]p66901717930[/myshare]





SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

Firewheel

unregistriert

3

Mittwoch, 3. Dezember 2008, 23:26

hab mir den Film mal gerade angeschaut und muss sagen, habt ihr gut hinbekommen. In vielen Szenen war ein gewisses "Flair" drinne.
Die Story war auch gut umgesetzt.

Was ich noch etwas bemängeln muss, die Übergänge waren manchmal ein bischen hart und die Schauspieler waren an manchen stellen fast nicht zu hören, sodass ich meine Boxen auf volle Lautstärke drehen musste un dann kam wieder eine Szene wo die Stimmen wieder laut waren. Da wären mir dann fast die Ohren abgefallen, da ich meine Boxen noch voll aufgedreht hatte ;)

Aber nichts desto trotz. Macht weiter so, hat mir gut gefallen :)

mfg. Firewheel

Max

Registrierter Benutzer

Beiträge: 132

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:30

Sag mal, wie habt ihr die Szenen mit der Brücke und dem der erst sringen wollte gerdreht? Hat der sich da wirklich auf so einer hohen Autobahnbrücke aufgehalten?

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich
  • »SR-Pictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Dezember 2008, 14:49

Zitat

Sag mal, wie habt ihr die Szenen mit der Brücke und dem der erst sringen wollte gerdreht? Hat der sich da wirklich auf so einer hohen Autobahnbrücke aufgehalten?

Soll ich dir jetzt ein Filmgeheimnis verraten? Dazu haben wir nicht mal ein Making of...dafür folgt es hier!

Erst Film anschauen, dann nachlesen!

Spoiler Spoiler



Zitat

...Autobahnbrücke...

Das war keine Autobahnbrücke, sondern eine einspurige Zuglinie. Wir wussten also genau, wann der nächste Zug (es fährt nur einer) kommen wird.

Zitat

...aufgehalten?

Ja und Nein. In der Einstellung, wo er oben laufend zu sehen ist, befindet er sich tatsächlich dort oben. Sobald er über das Geländer steigt, wechselt der Drehort um 500m. Dort ist eine weitere Brücke gleicher Bauart aber nur 3m hoch. Dort ist er über das Geländer geklettert und anschließend wieder zurück.

Wir leben noch alle!






FVNSStudios

unregistriert

6

Freitag, 5. Dezember 2008, 19:24

Also, erstmal finde ich gut, hier mal einen längeren Film mit einer konstruktiven Story zu sehen und ich finde es gut das ihr sowas auf die Beine gestellt habt.

Also mal zur detaillierten Bewertung:

+ Story
+ Darsteller (waren meiner Meinung nach durchgängig recht glaubwürdig)

Allein dafür solltet ihr schon gelobt werden, das schaffen noch längst nicht alle, dann mal zum negativen, auch wenn das jetzt überwiegt, aber aus Kritik kann man nur lernen:

+/- Musik hat an einigen Stellen gepasst, an anderen Stellen, z.B. wo der eine die Geschenke auspackt und dann die Dauerschleife kommt, nervt sie allerdings ein bisschen
- Bildqualität (war recht unscharf, mit was für ner Cam habt ihr gedreht?)
- Ton (wie meine Vorredner schon sagten, unterschiedlich laut und manchmal rauschig, Synchro? Wenn, dann das nächste Mal vielleicht ein bisschen mehr mit O-Ton arbeiten, ihr solltet euch dann vielleicht mal ein externes Mikro anschaffen)
- Kamera (Einstellungen fand ich generell gut, allerdings sind mir doch recht häufig Achsensprünge aufgefallen)
- Locations (Die Location, wo die Jugendlichen Weihnachten feiern kam noch recht glaubwürdig rüber, aber die Location wo der "reiche" Junge mit seinen Eltern Weihnachten feiert, hätte vielleicht ein wenig moderner rüberkommen sollen, sah nicht grad nach "Villa" aus ;)
)
- Licht (Sicherlich generell beim Amateurfilm meistens vernachlässigt, an manchen Stellen scheint ihr garnicht ausgeleuchtet zu haben, an anderen Stellen wars dann zu stark ausgeleuchtet und daher überbelichtet)

Aber alles in allem ein guter Film, wenn auch mit technischen Schwächen. Man sieht, dass ihr euch Mühe gegeben habt und nicht zuletzt deshalb würde ich diesen Film als sehenswert bezeichnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FVNSStudios« (5. Dezember 2008, 19:29)


pyrozomb

unregistriert

7

Freitag, 20. Februar 2009, 14:31

gut gelungener film, vor allem weil die teenager sehr gut rüberkommen.
die szene von der brücke ist einer der besten.
die musik ist auch nicht schlecht!

ToBY_95

Registrierter Benutzer

  • »ToBY_95« ist männlich

Beiträge: 148

Dabei seit: 16. Dezember 2008

Wohnort: Saland

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 21. Februar 2009, 19:45

Wir sehen mal wieder deine Cousine oder ;)
Da hatest du sicher noch die alte Cam ich bin jetzt gerade noch am gucken und bis jetzt echt klasse!

EDIT: Genial mir ist bis zum Schluss nicht langweilig geworden.
9+/10

++++++Coole Story, Stimmung alles

- zwar in 16:9 gedreht (oder ;) ) aber leider in 4:3 die Quali war nich top
Möge die Macht mit euch sein 8|

Möge der Saft mit euch sein (Spaceballs) :D

http://fan-film-forum.forumieren.com/forum.htm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ToBY_95« (21. Februar 2009, 20:00)


Social Bookmarks