Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. März 2008, 19:50

Facharbeit: Star Wars Kurzfilm

Hallo,

dieses Jahr musste ich für mein Abitur eine Facharbeit anfertigen. Ich entschied mich in dem Fach Audiovisuelle Gestaltung für
eine Praktische Aufgabe, da mir das Filmen einfach sehr viel mehr liegt.
Da mein Lehrer wusste , das ich so einiges drauf habe *in seinen vorstellungen , der weiss garnicht was unter amateurfilmern so abgeht*
hat er mir die Aufgabe zugemutet: Erstellung eines Sci-Fi Kurzfilm mit Elementen aus George Lukas Star Wars Trilogie.
Deshalb habe ich auch Szenen aus den originalen verwendet!
Dazu muss ich sagen , dass wir nur 50 Tage Zeit hatten uns damit auseinander zu setzten und auch nochmal eine woche weniger zeit hat wegen einer Klassenfahrt.
Ein weiteres Hindernis war, dass wir nur zu 2. an dem Film arbeiten durften, deswegen war es nix mit Kameraschwenks etc. was ich sehr schade gefunden habe.
Es war eher wichtig eine nette kleine Geschichte anzufertigen mit vielen effekten damit man auch eine Gute Note bekommt .*Mein Lehrer ist bislang komplett hin und weg*
Mit mir selbst bin ich so lala zufrieden. Ich würde so einiges noch verändern und mit mehr zeit und möglichkeiten hätte ich das ganze noch
toller ausgeshcmückt , dennoch bin ich eigentlich ganz zufrieden, was ich da so geleistet habe.

Naja, genug der worte, ich hoffe auf gute kritiken und wünsche euch nun sehr viel spass bei
dieser kleinen Geschichte !

http://www.youtube.com/watch?v=3d4BDaHt1_c

http://www.youtube.com/watch?v=3d4BDaHt1_c


lg

scorrp ! :D

Kevin

Registrierter Benutzer

Beiträge: 182

Dabei seit: 30. Dezember 2005

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. März 2008, 21:30

Is doch ganz gut geworden :thumbsup: Wobei mir die Lichtschwerter noch nicht 100% zusagen, da hab ich schon bessere gesehen. Ich meine damit, sie sehen etwas unrealistisch aus. Z.b. farblich ist das Leuchten zu dunkel, meiner Meinung nach. Ich weiß ja nicht mit welcher Software du das gemacht hast, aber bei AE wäre ein anderen Modus gut,
etwa Addieren anstatt Multiplizieren oder sowas. Der Rest passt :)

Gruß Kevin

Aleks

Registrierter Benutzer

  • »Aleks« ist männlich

Beiträge: 41

Dabei seit: 30. Dezember 2007

Wohnort: St. Johann, Upfingen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. März 2008, 21:39

Ist doch gut ;)

Was mir komisch vorkam, war der Ton der Sprecher während des Kampfes zwischen dem Jedi und dem Sith. Der ist schlecht verstehbar (Hab nicht alles verstanden). Auch die Raumschiffe flogen in den selbstgemachten Szenen sehr schnell.

Was ich sehr schade fand, dass ihr keine Kameraschwenks usw. machen durftet, das hätte den Film noch um einiges besser gemacht als er eh schon ist.

Also ich fands sehr gut! :)
Ich verkaufe:

One A560 Netbook 10,2" (Intel Atom N270 1,6 Ghz, 1GB DRR2 Ram, 160GB HDD, WLan, 4 in 1 Kartenleser, ...)
Ebay: Klick Mich

Crash.Pictures

unregistriert

4

Freitag, 28. März 2008, 00:56

also...^^

Erstmal was mir Positiv erschien:

- Schnitt war ganz ordentlich, hab schon grausiges erlebt^^
- Idee (das mit den Greenscreenaufnahmen und verwenudng von SW Original Ausschnitten, hase gut kombieniert)

Der Rest war ganz ordentlich wobei ich, wie angesprochen die LS nich den Burner fand. Ebenso scheinst du ja ein mieses Mikrofon zu haben :P
auch ein paar Schwenks wäre sicherlich nich verkehrt gewesn :D
Aber generell nochmal: Versucht doch von diesem einfachen Laserschwertkampf hinauszugehn! ich habe nix gegen SW Fanfilme, im gegenteil ich plane selbst (wieder *gg*) einen. Man kann aus Star Wars so viel rausholen (Raumschlachten, Schusswechsel (Klonkriege etc), Sternenzerstörer, Todesstern usw.).

Aber auf jeden Fall besser als manch anderer Versuch^^

Ich fands sehr ordentlich gemacht!

Crash.Pictures

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 28. März 2008, 09:54

Ich hab ihn mir auch angesehen und bin ehrlich fast aus dem Bett gefallen als ich meinen Namen zum Schluss gelesen hab. ^^
Hat ich schon fast wieder vergessen.... *tüdelü*

Naja, der Film an sich ging. Aber die Lichtschwertszenen waren einfach zu lang und eintönig. Immer wieder der gleiche Schlag. :rolleyes:
Die selbstgemachten Animationen waren, tut mir leid, schlecht.
(Gut, meine Kugel war ja auch nicht grade das Gelbe vom Ei ^^)
Die Raumschiffe sind zu schnell geflogen, hätte man noch mehr machen können.

Die ganzen Szenen mit echtem Material zu vermischen...mmh... na gut. Geschmackssache.
Und das der Sith zum Schluss nach dem Schlag nochmals aufsteht, naja. ^^

Ansich aber nicht schlecht, aber die Story wies auch Logikfehler auf. Am witzigsten war der Anfang:
"Es herrscht Krieg in der Galaxis. Die Republik, angeführt von den Jedi, zieht gegen die Handelsförderation in den Krieg." ^^
Naja, ihr habt ziemlich viel zusammengemurkst.

Aber ansonsten eine nette Facharbeit. In Punkten würde ich euch 5 1/2 von 10 geben. ;)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

monkey4000

Registrierter Benutzer

  • »monkey4000« ist männlich

Beiträge: 133

Dabei seit: 2. Mai 2005

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 28. März 2008, 11:42

also ich fand die idee mit dem vermischen der Original Szenen sehr gut ... doch andererseits sind manche sachen im film schlecht umgesetzt und das in 50 tagen ?!?
Dia Animationen fand ich persönlich ziemlich grausig vorallem die Fabrik..... der Lichtschwert kampf war was eintönig und nicht sehr spektakulär.. und an einer Stelle da les der Sith zur Tür rauskommt springt bei mir der Schwarze Balken von oben runter^^

naja jetzt ham wa ziemlich viel negatives aber das alles auch erst mal umzusetzten is schon schwer^^ naja wie gesagt anfang fand ich ganz cool und so ne story umzusetzten is auch net einfach


so ichhoffe du verfällst jetztz net in depressionen :D


peace



monkey

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 28. März 2008, 13:39

Hey,

also mein Kumpel mit dem ich das machen musste hatte vorher null 3D erfahrung und hat sich extra cinema4D geholt und gelernt gelernt
und 50tage.. naja also vor 50 tagen haben wir das thema erhalten nach so 2 wochen war ne grobe story fertig etc. etc.
das mit dem balken liegt aber irgendwie daran , dass mein programm das alles für youtube in 5:4 gemacht hat oder so *fragt mich nicht*
aber naja...

zur synchro... wir hatten uns extra son nettes mikro ausgeliehen aber irgendwie wollte es nicht mit dem pc... zumindest musste man schreien wie sonst was
und da bald schon abgabe termin war haben wir es eben mit so einem billig teil gemacht ^^

ich kenne die ganzen fehler des Filmes zu genüge und im grunde stört es mich selber, aber momentan bin ich erstmal froh das fertig zu haben :D

unter umständen wird es aber wohl noch einen Directorscut geben :D

es war für mich einfach ein projekt bei dem ich viel gelernt habe und dafür bin ich ganz froh :D


trotzdem danke ich euch für eure kritik !
man lernt nie aus und dafür dient die kritik ja , das man lernt , also keine angst , dass ich depressiv werde oder so
ich vertrag das wohl da ich selber genug kritik habe ^^


lg

scorrp :D

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich

Beiträge: 753

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 28. März 2008, 15:19

Also die Idee mit einer Bombe ist lustig. Die Choreographie war wirklich nicht gut. Man hätte verschiedene Schläge, Drehungen Sprünge und Kombinationen einbauen können. Animationen war für einen Anfänger ok, ich bin da nicht so gut, wir arbeiten lieber mit Modellen. Freue mich auf einen (sehr überarbeiteten) Directors Cut ;-)

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 28. März 2008, 23:42

HI.. also ich fand die idee mit dem zusammenmixen gut.. ja.. zum rest wurde ja schon alles gesagt aber eine sache frag ich mich

Dein Kumpel hat sich extra dafür cinema 4d geholt?? Ist das nicht a bissle zu teuer um sich das einfach mal so zu holen.. also ich meine für ein schulprojekt??


Joshi

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 29. März 2008, 00:43

Ach, ne Schülerversion von C4D kostet nun nicht mehr die Welt und für eine gute Abi-Note hätte ich das wohl auch gemacht. Macht doch Spaß damit zu spielen :)

scorrp

Registrierter Benutzer

  • »scorrp« ist männlich
  • »scorrp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Dabei seit: 27. Oktober 2007

Wohnort: Cloppenburg /Clausthal-Zellerfeld

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 29. März 2008, 11:33

Hey,

ganz genau soooo teuer ist es nicht und es geht um unser abi !! ^^
ich persönlich würde noch viel mehr geld ausgeben für ne tolle abinote :D

lg
scorrp

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 461

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 29. März 2008, 12:50

jaa.. stimmt schon....aber bis zu meinem abi is es ja noch 3 1/2 jährchen hin^^.. aber bei uns kann man ein film nicht für ne abinote einreichen :(.. ihr habt alle voll die geilen schulen wo man sowas machen kann, aber egal, ich glaub das wird jetzt ein bisschen off-topic, deswegen hör ich mal lieber auf

Joshi

Ähnliche Themen

Social Bookmarks