Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bg Films

unregistriert

1

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 17:53

Die Weihnachtsgeschichte

Hey
zum Film:

Zusammen mit der mennonitischen Kirchengemeinde in Albessen
verfilmte das BG Films-Team die Weihnachtsgeschichte.
Der Film wurde im Weihnachtsgottesdienst anstelle eines
Krippenspiels vorgeführt.

Der Film endstand unter etwas Zeitdruck wurde dann aber noch rechtzeitig fertig.
Momentan nur in low Quali.


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 816

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Niederrhein

Hilfreich-Bewertungen: 38

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Dezember 2007, 18:32

Kann den Film nicht richtig runterladen.

Stell den Link doch bitte ins Forum :)

victoria-movies

unregistriert

4

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 12:35

Hab mir den Film mal angesehen... Die Kulissen war ja mal echt klasse gewesen ;) die Musik hat in den meisten Szenen auch wunderbar gepasst und die Kostüme spiegelten die damaligen Verhältnisse gut wieder.

Was ich jedoch zu kritisieren habe, ist das die Schauspieler nicht gerade überzeugend wirkten, da man in vielen Szenen ein Grinsen in den Gesichtern vernehmen konnte. Auch der wechsel der Charaktäre im Film, war nicht besonder gut geplannt. Z.b. Die Stelle mit den drei Hirten ;) Da solltet ihr in Zukunft besser drauf achten, oder bei Spauspielermangel die Person so verkleiden, das man sie nicht wiedererkennt. Was mir auch noch aufgefallen ist, war das die Geschichte der Geburt Jesu, ein paar Lücken hatte. So haben mir zumindest die Heiligen drei Könige gefehlt, die dem Kind die Geschenke überbringen.

Alles in allem ein schöner Film für die Weihnachtszeit.

lg Hannes


P.s. mich würde mal interessieren wofür das "BG" in eurem Namen steht?

Bg Films

unregistriert

5

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 13:39

Ja durch den Schauspielermangel (trotz dem mitwirken diverser "grinser" sag ich jetzt einfach mal xD) ging einiges velroren.
Die heilige 3 Könige hatten wir bewusst aus dem script gelassen und durch den schon erwähnten Schauspielermangel wäre das auch nicht sehenswert gewesen.
Wie gesagt der Film musste bis Weihnachten fertig sein und daher konnten wir manche Szenen nicht so oft wiederholen.

Aber danke fürs Feedback, ich hoffe es kommen noch ein paar Kommis. :)

Alfa BitchCock

unregistriert

6

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 15:46

Der Film geht bei mir leider ohne Ton, was auch OK ist. Ich find ihn sehr gelungen. Er hat seinen Zweck erfüllt. Ihr habt Spaß gehabt. Und das ist das wichtigste.
Der Übergang von der Vorspannfläche ins Film hat mir sehr gefallen. Der Schrift war auch passend ausgewählt. Bei den Effekten soll man jedoch mal sparsam sein.
Beim Filmen hat man leider zu oft mit der Kamera gewackelt und noch dazu gezoomt. Natürlich möchte man ein bisschen Spannung ins Bild bringen. Aber wenn man kein Dolly hat, lieber doch mit einem Stativ filmen. Das Einblenden zwischen den Szenen war mir oft zu lang. Die Schauspieler waren insgesamt gut. Ein mal hat man aber in der Kamera geguckt, dabei bekommt man den Eindruck, das da jemand (die Kamera) das ganze beobachtet. :D
Am meisten haben mir das "neugeborene" Kind gefallen, die Locations und wie das Licht umgesetzt war.
Ich wünsche euch weiter viel Erfolg!
:thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alfa BitchCock« (27. Dezember 2007, 15:52)


Bg Films

unregistriert

7

Samstag, 29. Dezember 2007, 00:00

Danke, wegen den wacklern muss ich mir mal ne Steadycam bauen, wird echt mal zeit hab das schon seit jahren vor aber irgendiwie nie angefangen.

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 29. Dezember 2007, 09:23

besser als das Standard Krippenspiel
Die Locations sind gut und die Musik passt perfekt.
Alles in allem würd ich den Film ne 2- geben.
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Schattenlord

Registrierter Benutzer

  • »Schattenlord« ist männlich

Beiträge: 1 384

Dabei seit: 31. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 89

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 28. Januar 2008, 19:16

Leider hat mir der Film nicht so gefallen - Die Botschaft der Geburt Jesu kam nicht so rüber wie sie sollte. Der Sprecher war mies, die Schauspielerischen Leistungen auch. Die Kostüme, das Licht, und die Drehorte konnten aber überzeugen.
Die Musikwahl war nur teilweise gut... Von den visuellen Effekten die meist absolut unpassend waren, möchte ich nicht weiter reden. (Die Titelanimation zum Beispiel.)

Ansonsten ein Film, der mit einer 3 noch gut bedient ist.
(Trotzdem, löbliche Absicht!)

Schattenlord


Letztes Projekt - unser Film Noir Kurzfilm "FALSCH":
Epic Vision Pictures - FALSCH - Kompletter Film Noir Kurzfilm Online!

Social Bookmarks