Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OpenMindPictures

Registrierter Benutzer

  • »OpenMindPictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. September 2017

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 8. September 2017, 12:19

Honda Shadow Custom - Moto Series

Honda Shadow Custom - Moto Series

Beschreibung:
Wir haben vor einiger Zeit angefangen, kurze Videos von Motorrädern, Bikes und auch Kurzfilme mit Handlung zu drehen.
Dieses Video fokussiert auf die Präsentation eines Motorrades und diente bei der Entstehung vor allem als Lern-Instrument für Kamera, Color-Grading und Komposition.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic GH5 mit Leica 12-60 2.8-4f Objektiv
Sonstiges Equipment: DJI Ronin, Cullman Stativ, Honda Shadow Custom
Schnittsoftware: Premiere Pro CC

Screenshot(s):
befindent sich im Anhang.

Länge:
2'30" Minuten

Stream:


Weitere Anmerkungen:
Ist ein Solcher Beitrag hier Richtig untergebracht? Oder ist "Clips" für kürzere Clips und dieser Film müsste in Kleines Kino? Oder hat ein solcher Film hier im Forum eher gar keinen Platz?
Möchte gerne möglichst viel Kritik und falls Lob vorhanden auch solches erhalten um bessere Filme machen zu können.
»OpenMindPictures« hat folgendes Bild angehängt:
  • Honda Shadow Custom - Moto Series.jpg

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 019

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 8. September 2017, 17:10

Hast genau den richtigen bereich getroffen :)

Schöne Bilder! Ein wenig mehr Story wäre noch schön, also zB erst nur Details, langsame Musik, dann ein Bruch, Abfahrt, schnellere Musik, sowas.

Einzige Kritik: Der Motorsound hat keinen Bass! Das muss richtig schön brummen! Und am Ende blendest du nicht sauber auf schwarz sondern nur auf dunkelgrau.

OpenMindPictures

Registrierter Benutzer

  • »OpenMindPictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. September 2017

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 17. September 2017, 23:24

Vielen Dank für die Kritik und natürlich auch für die positiven Punkte. Werden wir nächstes Mal definitiv beachten.
Freue mich hier im Forum zu sein und von euch lernen zu können.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 205

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. September 2017, 23:56

Für meinen Geschmack geht das alles etwas schnell. Schnitte und Schwenks dürften etwas gemütlicher sein, daß man die Bilder überhaupt verarbeiten kann. Wenn ein Schwenk stoppt oder ihr die Schärfe auf ein Motiv zieht, sollte danach etwas Zeit sein, das Motiv auch anzuschauen. Bei so einem Video sollten die Bilder für sich sprechen und auch die nötige Zeit dafür bekommen, ihre Wirkung zu entfalten.

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. September 2017, 08:42

Moin aus Bremen,
Ein schöner Clip, die Musik ist gut ausgesucht.
Kritik:
Ich meine du hast etwas zu viele Schwenks und Zooms eingebaut. Ein ruhiges Bild von den Zylindern hat mir gefehlt. Am Ende fehlt für mich die Schärfe.
Der Film hat was und es macht Spaß ihn anzusehen.
Gruß
Peter

OpenMindPictures

Registrierter Benutzer

  • »OpenMindPictures« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. September 2017

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 16. Oktober 2017, 11:40

Für meinen Geschmack geht das alles etwas schnell. Schnitte und Schwenks dürften etwas gemütlicher sein, daß man die Bilder überhaupt verarbeiten kann. Wenn ein Schwenk stoppt oder ihr die Schärfe auf ein Motiv zieht, sollte danach etwas Zeit sein, das Motiv auch anzuschauen. Bei so einem Video sollten die Bilder für sich sprechen und auch die nötige Zeit dafür bekommen, ihre Wirkung zu entfalten.


Diese Kritik haben wir nun einige Male gehört, werden in Zukunft besser darauf achten.

Moin aus Bremen,
Ein schöner Clip, die Musik ist gut ausgesucht.
Kritik:
Ich meine du hast etwas zu viele Schwenks und Zooms eingebaut. Ein ruhiges Bild von den Zylindern hat mir gefehlt. Am Ende fehlt für mich die Schärfe.
Der Film hat was und es macht Spaß ihn anzusehen.
Gruß
Peter


Danke, schön das es dir gefallen hat. Wie oben schon erwähnt werden wir nun ein wenig auf Schwenks und Fokusübergänge verzichten. Waren wohl zu begeistert vom Ronin / GH5 und haben die Fähigkeiten ein wenig zu oft ausgenützt :whistling:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks