Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ribbl

Registrierter Benutzer

  • »Ribbl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 26. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 13. August 2017, 07:35

Spontaner Kurzfilm - "Horror am Nachmittag"

Hi zusammen,

bin relativ neu im Forum. Bin eigentlich Musiker und interessiere mich aber schon seit Jahren für Film.
Möchte euch heute meinen kleine "Horror-Komödie", wenn man so will, vorstellen. Das Filmchen entstand total spontan mit einem Freund ohne große Vorbereitung, wie man vermutlich auch sieht. Hoffe, dem ein oder anderen gefällt es trotzdem. Handlung sollte man nicht unbedingt suchen... ;)
Teil 2 ist auch schon fast fertig, wieder spontan, allerdings mit mehr Aufwand, was die FX angeht. Poste ich demnächst.

Titel:
Horror am Nachmittag

Beschreibung:
Zwei Kumpels sitzen auf ner Bank und beschließen, einen kleinen Ausflug auf eine alte Burgruine zumachen. Nicht ohne Folgen.....

Infos zur Entstehung:
Kamera: Samsung Galaxy S6
Schnittsoftware:Adobe Premiere


Länge: 8'47" Minuten


[b]Stream:


[/b][/i][/i]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ribbl« (14. August 2017, 05:57)


7River

Amateur-Drehbuchautor

  • »7River« ist männlich

Beiträge: 1 838

Dabei seit: 15. Januar 2012

Wohnort: Münsterland

Hilfreich-Bewertungen: 183

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. August 2017, 13:50

Also, das Ergebnis finde ich gar nicht mal so schlecht. Die Kameraarbeit ist für so eine spontane Sache ordentlich. Das Schauspiel ist halbwegs akzeptabel. Die SFX fand ich cool. Bei 1:20 bis 2: 00 und 5:40 scheint irgendwas auf der Linse zu sein. Der Ton klingt (Smartphone entsprechend) blechern.
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

Verwendete Tags

Kurzfilm

Social Bookmarks