Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

2N1CE

Registrierter Benutzer

  • »2N1CE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. März 2017

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 4. März 2017, 17:20

Höllenkind



Beschreibung:


Hi zusammen,

es handelt sich um einen Außerirdischen Cyborg der den Auftrag hat die Erde zu zerstören.
Allerdings erkennt er wie wunderschön die Erde ist und versucht gegen seinen Befehl anzukämpfen.
Ob es gelingt erfahrt ihr im Video.
Das ganze ist ziemlich schnell, verrückt und bewusst provokativ aufgebaut.
Nichts für Epileptiker.

Wir würden gerne ehrliches feedback einholen.

Es ist unser erstes Projekt mit selbst produzierter Musik & Video Bearbeitung, also nehmt uns nicht zu hart ran ;)



Infos zur Entstehung:
Sonstiges Equipment: After Effects
Schnittsoftware: Pro x7
Sonstige Software: Nuendo

Filmlänge:
4'46" Minuten

Youtube Stream:


*Topic verschoben*
»2N1CE« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höllenkind Titelbild.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (7. März 2017, 19:42)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 021

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 312

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2017, 19:43

Also dafür, dass dieses "Guckloch" das zentrale Element des Films ist, habt ihr das aber ziemlich schlecht ausgeschnitten. ;) Man sieht den grünen Rand.

Isyoutbgaming

Filmemacher/Youtuber

  • »Isyoutbgaming« ist männlich

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. August 2016

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. März 2017, 20:07

Hey erstmal Top Idee,
und für euren ersten Kurzfilm nicht schlecht, allerdings fehlt mir die Handlung.
Erstmal habe ich die Stimme am Anfang gar nicht richtig verstanden wegen der Musik,
un wusste so nur durch den oberen Text worum es geht. Des weiteren sind 4 min langes verhindern, der Zerstörung einfach zu lang.
Da hilft euch die Videos aus dem Guckloch wenig, da dies "nur" Natur aufnahmen/Animationen sind. Da ist keine wirkliche Handlung zu erkennen,
Außer immer wieder dieses Error usw. Da muss einem Schon die Musik gefallen, um den Film zu ende Zu schauen.
Lg...

2N1CE

Registrierter Benutzer

  • »2N1CE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 4. März 2017

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. März 2017, 19:30

Vielen Dank für das Feedback, hat uns sehr geholfen :)

HansSchulte

Mr. Story frist

  • »HansSchulte« ist männlich

Beiträge: 162

Dabei seit: 17. Dezember 2015

Wohnort: Lüdenscheid

Hilfreich-Bewertungen: 17

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. März 2017, 14:35

Irgendwie schön, aber nicht wirklich auf der ganzen Linie überzeugend. Es zieht sich und zieht sich. Die unbeweglichen Hände sind auch eine Schwäche. Die Conflict-Darstellung ist so im Hintergrund gehalten, daß man sie auch übersehen kann, wenn man nicht vorher die Erklärung gelesen hat.

Durchaus Potential für was Gutes, aber ich hoffe ihr leistet beim nächsten noch mehr. Bin gespannt.

Verwendete Tags

animation, Musik, Space

Social Bookmarks