Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

supermex

Registrierter Benutzer

  • »supermex« ist männlich
  • »supermex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 29. September 2012

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Juli 2016, 19:28

VOLTERRA | ANCIENT MYTH OF ITALY ★ GoPro Hero 4 | DJI Phantom 3

Titel: VOLTERRA | ANCIENT MYTH OF ITALY ★ GoPro Hero 4 | DJI Phantom 3

► Tauche ein in einen mystischen Ort mitten im Herzen Italiens und bewundere den antiken Ort Volterra, der bereits Schauplatz zahlreicher Kinofilme geworden ist.

Kamera: GoPro Hero 4 mit 3-Achsen Gimbal , DJI Phantom 3

Schnittsoftware: Sony Vegas


Länge:

3:24 Minuten

Stream:
Mein Youtube Channel: Klick mich!
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile ;)

Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 149

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Juli 2016, 20:23

Hey,

merk dir fürs nächste Mal:
- weniger ist mehr, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu erhalten
- versuche Storytelling mit dem dir vorhandenem Material. Das ermöglicht es dem Zuschauer leichter zu folgen, als wild hintereinander geschnittene Bilder.
Ganz grundlegend wäre es z. B. am Anfang einen Sonnenaufgang und am Ende einen Sonnenuntergang zu zeigen. Und dazwischen den Tages Ablauf dort wo du gefilmt hast.

Und du schreibst:

Zitat

Tauche ein in einen mystischen Ort mitten im Herzen Italiens und bewundere den antiken Ort Volterra, der bereits Schauplatz zahlreicher Kinofilme geworden ist.

Jedoch finde ich keinen Grund in deinem Video, warum dieser Ort mystisch sein sollte ;) Und wenn du in deiner Beschreibung sagst, dass dieser Ort Schauplatz zahlreicher Kinofilme ist, dann erwarte zumindest ich, dass dieses Thema auch direkt aufgegriffen wird. :)

Sonst teilweise aber schöne Bilder!

Grüße,
Buldogs

EDIT:
Und dein 3-Achsen Gimbal scheint mir nicht perfekt kalibriert zu sein.
Denke daran, dass es meistens nicht reicht den Gimbal anzuschalten und er gleicht sich selbst aus. Versuche den Motoren so viel Arbeit wie möglich abzunehmen, indem du durch anbringen von Gewichten, Verschiebung der Axen die Kamera schon so stabilisierst. Zudem ist es ein 3-Axen Gimbal. Die 4. Axe ist quasi dein Gang. Versuche also in die Knie zu gehen und nicht wild zu rennen wie bei 2:34. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Buldogs« (11. Juli 2016, 20:31)


wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 800

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 144

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Juli 2016, 20:42

Zu Anfang beneidete ich dich um ein paar (Copter)aufnahmen. Derer sind es dann zu viele....

Als ich dort war entdeckte ich: dort wird Alabaster verarbeitet, z.T. witzige Produkte

Die Stadtmauer war auch nicht schlecht - kaum zu erkennen bei dir.

Dort wird Wildschwein angeboten, sieht man in der ganzen Stadt.

Der römische Teil (Amphitheater) ist auch spannend - habe ich vermisst.

Das Museum der Foltergeräte habe ich im Zusammenhang gesehen mit dem Knast oben in der Burg.

Volterra ist schon spannend - ohne Frage. Aus den Gassen sehe ich schöne Bilder aber eigentlich gleitest du an allem vorbei und nirgendwo hin....

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

epic, Gopro, Luftaufnahmen, volterra

Social Bookmarks