Du bist nicht angemeldet.

gnarlyart

Registrierter Benutzer

  • »gnarlyart« ist männlich
  • »gnarlyart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. März 2016

Wohnort: Kaiserslautern

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. März 2016, 16:48

Musikvideo Crystal Castles - Baptism

Titel: Crystal Castles - Baptism

Beschreibung:
Hey Leute, als ich letztens eins meiner Lieblingsalben gehört habe und auf ein Lied gestoßen bin das im groben von Taufe handelt, kam mir eine Idee nach der anderen in den Kopf. Am letzten Wochenende hab ich mir dann 4 meiner Freunde geschnappt und diese Ideen in ein Musikvideo gepackt.
Ich hoffe es gefällt euch, ist das erste mal das ich sowas gemacht habe ;)

Infos zur Entstehung:
Kamera: Canon EOS750D
Sonstiges Equipment: Stativ, Schwebestativ
Schnittsoftware: Sony Vegas Pro 13

Stream:
(Youtube)
(Vimeo)

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 474

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. März 2016, 18:00

Als spontanes Erstlingswerk zum austesten deiner Kamera kann man es gelten lassen... Jeder fängt irgendwann mal mit etwas an. Jetzt stellt sich die Frage: was möchtest du hier jetzt von uns hören (falls du überhaupt etwas hören möchtest und hier nicht nur auf Klickfang warst)?
Damit dir das ganze was bringt ein/zwei Sätze: Stroboskop/Blitzlicht hat leider bei CMOS Senoren die nicht besonders schöne Eigenschaft, dass sie wegen dem rolling Shutter nur zur Hälfte abgebildet werden. Wie man es in deinem Clip sehr gut sehen kann. Es wäre sinnvoller einen solchen Effekt in der Postproduktion zu generieren oder drauf zu verzichten. Insgesamtnist mir bei deinem Clip zuwenig Inhalt. Es snd teilweise die exakt gleichen Einstellungen oder sogar dieselben Aufnahmen mehrmals benutzt. Das ist bei der Lauflänge natürlich total langweilig. Zumal wie bereits gesagt in dem Video ja nicht wirklich ewas passiert. Ein weiteres Thema mit dem du dich beschäftigen solltest ist das "Licht"....
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

gnarlyart

gnarlyart

Registrierter Benutzer

  • »gnarlyart« ist männlich
  • »gnarlyart« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 30. März 2016

Wohnort: Kaiserslautern

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 31. März 2016, 01:53

Danke für deine Antwort. Dass mit dem Blitz war, auch wenn das anscheinend nichts gutes ist, absicht :). Gleiche Einstellungen finden sich allerdings nur im Refrain wieder darauf hab ich genau geachtet. Tatsächlich steckt hinter dem Video eine Story welche sich auch im Laufe des Videos entwickelt. Das der ein oder andere vielleicht nicht die Nachricht in dem Video sieht die es erzählt war mir bewusst, find ich aber leider schade. Daran muss ich wohl arbeiten auch so wie mit "licht".
Generell sollte ich vielleicht nochmal hervorheben dass ich eigentlich Fotograf bin und die Videos mehr als Künstlerisches Projekt sehe, und gar nicht danach strebe qualitativ hochwertige Videos zu machen. Mehr stört mich dass ich es nicht geschafft habe die Nachricht an jeden zu vermitteln die es vermitteln soll ;)
Dennoch haben auch einige verstanden um was es geht, der text leitet ja auch ein bisschen die Message.

Trotzdem vielen Dank für die Kritik ;)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Musik, Musikvideo

Social Bookmarks