Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Dolfenstein« ist männlich
  • »Dolfenstein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 15. Oktober 2015

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13:45

"Speed" Lustiger Kurzfilm

"Speed" Lustiger Kurzfilm

Beschreibung:
Hallo zusammen, Ich bin neu in diesem Forum und freue mich darauf euch kennen zu lernen.
Ich drehe Kurzfilme oder Clips seit meinem 14. Lebensjahr und habe vor kurzem erst begonnen sie neu auf
Youtube hochzuladen.
Den Kurzfilm den Ich euch zeigen möchte, ist aus dem Jahr 2013 und trägt den Titel "Speed" in dem der Protagonist
Dolf (gespielt von mir) die Fähigkeit erlangt 60 km/h zu laufen.
Es ist im Grunde ein Testfilm in dem ich das Vorspulen von Szenen ausprobieren wollte, damit es aber nicht zu langweilig für
die Zuschauer wird, hab ich ne dünne Story und paar Gags mit eingebaut.
Ich wünsche euch viel Spaß und hoffe auf Feedback.

Infos zur Entstehung:
Kamera:
Gedreht mit einer Sony HDR - CX105

Schnittsoftware:Vegas Video Platinum




Stream:
Ich bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar!

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 827

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:09

Echt lustig! Die ulkigen Schauspieler und der flotte Schnitt gefallen mir. :) Was mir überhaupt nicht gefallen hat ist die Farbkorrektur. Das Bild ist sehr farbübersättigt, die Schauspieler alle knallrot im Gesicht. Echt anstrengend. Nächstes mal ein wenig weniger davon. Und die Gesichter ggf. aufhellen, wenn sie zu dunkel geworden sind, gerade im Gegenlicht. Am besten schon während der Dreharbeiten, sonst am Schnittprogramm.

  • »Dolfenstein« ist männlich
  • »Dolfenstein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 15. Oktober 2015

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:14

Danke für deinen Kommentar! Der Sinn hinter der krassen Farbkorrektur war eigentlich den Film, wie soll ich sagen, älter wirken zu lassen :) Aber was die Dunklen Gesichter angeht geb ich dir recht, da hätte ich aufpassen müssen.
Ich bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar!

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19:24

Ja und der " Dolf - Flash - " säuft als Geist mit. Ich fand ihn richtig schön doof, witzig. Habe die ganze Zeit geschmunzelt ;)

Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 149

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20:14

Mal was anders ;)

Wobei mich ein sehr gestört hat:
Ghosting (so nennt man das glaube ich).

Dadurch, dass du Vegas benutzt hast, ist es möglich, dass bei dir Resampling auf manchen Clips aktiviert ist (d. h. Vegas überblendet die einzelnen Frames leicht). Der Effekt tritt automatisch ein, wenn du z. B. ein 24p Projekt erstellst, aber 25p footage importierst.

Oder war der Effekt so gewollt?

Grüße

  • »Dolfenstein« ist männlich
  • »Dolfenstein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 15. Oktober 2015

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 21:50

Hey, Ich hab das Video in 60 Bildern pro Sekunde gerendert weil ich gehofft hatte, das dadurch die vorgespulten Szenen besser aussehen. Mir fiel hinterher selber auf das dieses "Ghosting" (Ich weiß selber nich ob´s richtig ist :D) auftritt. Ich persöhnlich fand diesen "Effekt" aber garnicht so schlecht und lies es dann so.
Aber das ist bei diesem Film die Ausnahme.
Ich bin über jede Hilfe und jeden Tipp sehr dankbar!

Gerlinde

Registrierter Benutzer

  • »Gerlinde« ist weiblich
  • »Gerlinde« wurde gesperrt

Beiträge: 54

Dabei seit: 9. Oktober 2015

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 2. November 2015, 12:44

Ich fand den Film im Großen und Ganzen einfach Klassesuperdupertoll! Naja, ich wäre nicht ich, wenn ich was zu motzen hätte, aber das ist so wenig, dass es sich nicht lohnt, darüber zu schreiben (Stichwort Beleuchtung und Drehbuch)
Als Gott den Mann erschuf, hat sie nur geübt - Feministischer Witz

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 2. November 2015, 14:18

Einfach genial witzig habt ihr echt super hinbekommen!

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Geschwindigkeit, Kurzfilm, lustig, Test

Social Bookmarks