Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 30. August 2015, 11:57

Die Reise - Ein apokalyptischer Kurzfilm

Titel:
Die Reise - Ein apokalyptischer Kurzfilm

Beschreibung:
Ein Junge muss alleine in einem apokalyptischen Szenario zurechtkommen.

Infos zur Entstehung:
Kamera: Panasonic Lumix G6
Sonstiges Equipment: Stativ mit Videogriff, Kameradolly
Schnittsoftware: Magix Video Deluxe 2015 Premium
Sonstige Software: -

Die Szenen für das Video wurden an 2 Tagen gedreht.

Länge:
4'47" Minuten

Video:



--------------------------------------------

Ich würde mich sehr über Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritik freuen.
»Superlapse« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015-09-01.JPG
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Superlapse« (1. September 2015, 17:35) aus folgendem Grund: Fehlen von Tags


G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. August 2015, 12:58

Gefällt mir.
Aber ich finde, da hätte noch mehr Kamerabewegung reingepasst.
Außerdem würde ich das Vogelzwitschern weglassen, macht bei einer Apokalypse eher wenig Sinn ^^
Und auf die weichen Überblendungen hätte ich verzichtet.

MFG,
Finn

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 30. August 2015, 14:16

Danke G&M Media-Design für dein Feedback!

Ich hatte auch Aufnahmen in der ich Freihand mit der Kamera auf dem Stativ gefilmt habe (Also das Stativ am Körper gestützt). Die Aufnahmen sind aber derart verwackelt, dass ich sie nicht reinschneiden wollte. Da habe ich dann lieber ruhige Ausschnitte ohne Bewegung, anstatt verwackelte Aufnahmen.

Mit dem Vogelgezwitscher hast du natürlich recht. Jedoch wirkt es atmosphärisch sehr leer, wenn man bei den Waldaufnahmen nur den Wind hört.

Was hättest du statt den "weichen Überblendungen" verwendet? Einfach nur einen Schnitt?
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

ActionHunter

Registrierter Benutzer

  • »ActionHunter« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 22. Juli 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 31. August 2015, 01:13

Find ich ganz cool.
Ich Persönlich hätte noch ein kleines Kamera Wackeln mit eingefügt, also am PC nicht mit Kamera in die Hand nehmen.

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 31. August 2015, 02:15

@ActionHunter:
Wenn Wackeln, dann bitte real ;)
Wirkt realistischer

ActionHunter

Registrierter Benutzer

  • »ActionHunter« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 22. Juli 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 31. August 2015, 02:19

Ja Real finde ich auch cooler (da hat man auch mehr Spielraum), aber so wie das Video aussieht hat er das alleine gemacht, da wird das schwer, geht mir auch oft so, dann bau ich das Via PC ein.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

G&M Media-Design

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 31. August 2015, 10:28

@ActionHunter Ich habe zusammen mit einem Freund gefilmt. Er als Darsteller und ich an der Kamera.
Bei Kamerawackeln muss ich immer an schlechte YouTube-Videos denken, weswegen ich (wie schon vorher erwähnt) lieber stabile Aufnahmen verwendet habe. Gibt es so ein Feature, mit dem man Aufnahmen verwackelt aussehen lassen kann auch bei Magix Video Deluxe 2015 Premium? Nur so aus Neugier.
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

ActionHunter

Registrierter Benutzer

  • »ActionHunter« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 22. Juli 2015

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 31. August 2015, 10:34

Ob es da so eine einstellung gibt weiß ich nicht, bei After Effects geht das
Weiß nicht ob du dich damit aus kennst wenn ja
Video in die Kompi ziehen, anklicken und P drücken, dann ALT halten und links klick auf die Stoppuhr, jetzt einfach wiggle(2,0) eingeben oder eine andere zahl, je höher die zahl um so Stärker das Wackeln.

Eine Wackeln heißt nicht gleich schlechtes Video, in manchen Szenen kommt das sogar gut, ich finde in so einer apokalypischen Welt würde ein Wackeln gut kommen, oder eine Kamera die dir mal nach Läuft.

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 31. August 2015, 10:42

Ich wollte auch nicht sagen, dass wackeln gleichbedeutend ist mit einem schlechten Video/Film. Aber ich fand es schwierig ein "realistisches" Wackeln darzustellen, auch um den Filmfluss nicht zu unterbrechen.
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 1. September 2015, 10:45

Da mein Freund jetzt auch seine Version gemacht hat, wollte ich diese auch mit euch teilen:



Zum Vergleich nochmal mein Video:


Mir persönlich gefällt der 1. Teil des Videos meines Freundes besser, als jener meines Videos.
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 786

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 1. September 2015, 11:05

Ich finde ganz ehrlich deine Version stärker. Da ist das Gefühl der Einsamkeit viel präsenter. Auch deine Entscheidung, einige der Einstellungen nicht zu nehmen (Handkamera auf der Brücke oder die Perspektive nach oben bei dem Stromhäuschen) find ich gut. Nur die Schwarzblenden finde ich nicht so toll in deiner Version.

Superlapse

Fotoblogger, Student und Zocker

  • »Superlapse« ist männlich
  • »Superlapse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 30. August 2015

Wohnort: Darmstadt

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 1. September 2015, 16:43

Selon Fischer, was hättest du statt einer Schwarzüberblendung denn vorgeschlagen, beziehungsweise was würde deiner Meinung nach besser aussehen oder passen?
Meine Website: https://superlapsedeluxe.wordpress.com/

Verwendete Tags

HD, horror, Kurzfilm, magix, youtube

Social Bookmarks