Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

knallkoppen

Registrierter Benutzer

  • »knallkoppen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Februar 2012, 20:47

10 Dinge. . .

Hallo,















am Wochenende hatten wir ein wenig Zeit gehabt um wieder ein Video zu drehen.















Story

Am Abend ,will man ein kühles Bier trinke,hat aber leider kein Flaschen öffner parat.Was tun? Hier zeigen wir wie man es nicht tut.















Die enstehung ist relativ sponta und hat nur um die 5-8 Arbeitsstunden gedauert.Das Große Vorbild diese Video war Kesslers Knigge,wie man schwer Vermuten kann.
















L Lawliet

Watashi wa eru desu

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 370

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Karlsruhe

Hilfreich-Bewertungen: 94

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 20. Februar 2012, 21:04

1. Unlustig.
2. Schlecht gespielt.
3. "10 Dinge wie Sie eine Bierflasche nicht öffnen sollten"? Come on.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 1 956

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 435

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 20. Februar 2012, 21:23

Die Idee ist ja gar nicht so schlecht, aber so gut wie keine Methode die ihr Euch ausgedacht habt ist ungewöhnlich/abgedreht/unverhersehbar. Worüber soll der Zuschauer also lachen außer nach 80 Sekunden über die Schlußpointe ?

Grundsätzlich solltet ihr jeden Take bei dem ihr selber (ungewollt) lachen müßt neu drehen.

Wenn ihr beim nächsten Mal Schnittbilder zwischen die Totalen schneidet, wirkt das ganze auch nicht mehr so Einfallslos was die Einstellung(en) betrifft.
Als Beispiel erst als Closeup den Flambierbrenner aus der Schublade nehmen, dann in der Halb-Totalen zeigen wie er auf den Kronkorken gerichtet wird dann wieder ein Closeup wie die Flamme an geht.

Die Closeups geben Euch außerdem die Möglichkeit z.B. an einem Anderen Ort das Brot wirklich auf die Flasche zu werfen ohne das der Wohnzimmertisch darunter leidet.

knallkoppen

Registrierter Benutzer

  • »knallkoppen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 90

Dabei seit: 25. Juli 2010

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Februar 2012, 23:33

@rick Danke ,für den Verbesserungsvorschlag! EIgentlich haben wir jede Szene in der wir gelacht haben ,neu gedret. Könntest du ein Bespiel nennen?



Zitat

Die Idee ist ja gar nicht so schlecht, aber so gut wie keine Methode die ihr Euch ausgedacht habt ist ungewöhnlich/abgedreht/unverhersehbar. Worüber soll der Zuschauer also lachen außer nach 80 Sekunden über die Schlußpointe ?


Hast volkommen Recht,da wir aber das Video schnell machen wollten und ein klein Wenig gehetz sind ,konnte wir verschiedene Sachen die Spontan entstanden sind gar nicht drehen. Kleines Bespiel ,am Ende wollten wir die Bierflasche mit einer "Bombe sprenge" etc.

@L Lawliet

Zitat

1. Unlustig

Hab´s mir beiner gedacht das so was kommt,möchte aber noch was da zu sagen.Am Anfag als wir alles Aufgeschrieben habe ,konnte wir beide nicht mehr vor Lachen,beim Drehen auch.Als ich dann fertig war,verging mir auch das Lach und fand selbst den Clip nicht mehr so witzig wie die Idde sellbst.

Trotzdem Danke !
LG Knallkoppen/Max

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 1 956

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 435

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Februar 2012, 00:43

0:40 und 1:24 sehen ohne Ton sehr nach unterdrücktem Lachen aus.

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 789

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 83

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. Februar 2012, 10:41

Zuerst mal sollte der Titel in einer vernünftigen Grammatik geschrieben sein. In diesem Falle wäre das z.B. "10 Arten, auf die Sie ein Bier nicht öffnen sollten."

Bei kaum 90 Sekunden Spielzeit sollte man auch eigentlich nicht gezwungen sein, sich abzuhetzen. Ihr hättet wunderbar an verschiedenen Orten drehen können (selbst wenn es in der selben Wohnung gewesen wäre), was auch die miserablen Schnitte nicht so offensichtlich gemacht hätte. Man merkt nämlich bei jedem Schnitt, dass die Kamera ohne Erklärung bewegt wurde und das stört extrem. Bei 0:24 hätte ich außerdem auf die kurze weiche Blende verzichtet (sollte man nur bewusst einsetzen und nicht nur weil sie zur Verfügung steht) und stattdessen hart geschnitten. Ein Schwenk wäre natürlich noch besser gewesen. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der das übernehmen könnte.



Außerdem meine ich mich zu erinnern, dass "Bergadler Premium Pils" von Lidl einen mit der Hand zu öffnenden Kronkorken hat, aber das nur am Rande. ^^



Für euer nächstes Video würde ich euch den Tipp geben, das mal wie nen richtigen Film anzugehen und vorher ein Drehbuch zu schreiben (nicht einfach nur alles aufschreiben), auch wenn das jetzt unnötig angstrengend klingt. Eine schöne Kurzanleitung dazu gibt es z.B. hier: http://de.wikibooks.org/wiki/Wie_schreibe_ich_ein_Drehbuch. Auf die Art arbeitet man die Gags schon vor dem Dreh viel besser aus und auch das Spontane Lachen reduziert sich stark, wenn man vorher ganz genau weiß, was man tun und sagen muss.



Ansonsten fängt ja jeder mal an und das ist bestimmt keine schlechte Freizeitbeschäftigung.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

knallkoppen

Ruffy92

Registrierter Benutzer

Beiträge: 19

Dabei seit: 25. Oktober 2009

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 27. Februar 2012, 12:54

1. Unlustig.
2. Schlecht gespielt.
3. "10 Dinge wie Sie eine Bierflasche nicht öffnen sollten"? Come on.



Gerade in diesem Forum müsste man doch wissen, dass konstruktive Kritik genau das
richtige ist, was jeder hier braucht.
Ich finde es, um ehrlich zu sein, eine echte arrogante Art, was du von dir gegeben hast.
Jeder, Du ebenfalls eingeschlossen, hast bzw. wirst klein anfangen und da hilft so ein

Beitrag nicht zur Motivation weiter und wenn du unbedingt etwas beitragen willst, dann
solltest du die Leute unterstützen und nicht dumm runter machen mit Fakten, wo sie
nichts mit Anfangen können.

grr soviel dazu :D---

Grundsätzlich ist die Idee wirklich gar nicht so schlecht, es fehlt nur an know-how, aber
das kann man sich mit der Zeit auch problemlos erarbeiten.
Wenn ihr etwas weiter in die Materie geschlüpft seid, wären (kleine) Effekte natürlich auch
nicht verkehrt. Wie du schon geschrieben hast, wolltest du eine Explosion praktizieren, dies
wäre natürlich mit dem passenden Programm, wie z.B After Effekts (Vorausgesetzt du kennst
dich damit schon etwas aus - oder lernst es und hast etwas Geld übrig *g*) problemlos
möglich. Aber natürlich gibt es hier auch alternativ Programme, einfach mal googlen ;)


Wem ihr als Vorbild genommen habt, sieht ein Blinder, aber schön wäre es auch, wenn ihr
kreative Ideen mit einbringt. ;)

Ich hoffe ich konnte euch jetzt so einigermaßen helfen und viel Spaß bei all
denn anderen Videos, die ihr noch dreht :D

Gruß

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 3 597

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 752

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 27. Februar 2012, 13:02

Ein bisschen Licht wäre vll nicht schlecht gewesen.

Außerdem seid ihr doch in einer Wohnung! Da gibts doch eigentlich immer einen Falschenöffner oder sinnvolle Alternativen. Nächstes mal also eine passende Location wählen.

Zum Titel wurde ja schon was gesagt. Entweder "10 Wege ..." oder "10 Dinge mit denen ...". Euer Titel ist unsinn.

PS: Dürft ihr schon Bier trinken..?

DigitalframesPS

Registrierter Benutzer

  • »DigitalframesPS« ist männlich

Beiträge: 177

Dabei seit: 22. Januar 2012

Wohnort: Reutlingen

Frühere Benutzernamen: DigitalframesPS

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 18. März 2012, 17:53

0:56 das ist jetzt nicht euer Ernst? Ihr solltet wirklich mal älter werden

Social Bookmarks

Werbung: