Du bist nicht angemeldet.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 25. Februar 2011, 15:32

.comedy - Die Web-Show (Folge 10 online!)

Übersicht über alle bisherigen Folgen unserer Sketch-Show ".comedy - Die Web-Show":

Folge 1:


Folge 2:


Folge 3:


Folge 4:


Folge 5:


Folge 6:


Folge 7:


Inhalt:
".comedy - Die Web-Show" ist eine monatlich veröffentlichte Online-Sketchshow! Die Möchtegern-Comedians und promovierten Chaostheoretiker Frederik Braun und Alexander Niemeyer präsentieren euch jeden Monat lustige Sketche und skurrile Beiträge. (Beschreibungstext für YouTube und Facebook)

Cast & Crew:
Idee / Regie / Produktion: Frederik Braun, Alexander Niemeyer
Visuelle Nachbearbeitung: Vincent Bosche (seit Folge 4), Timo Helgert (Folge 2 - 4), Steve J. (Folge 1 - 3)
Intro-Animation: Steve J.
Kamera: Alexander Niemeyer, Vincent Bosche (seit Folge 4), Frederik Braun
Schnitt: Frederik Braun, Alexander Niemeyer (Hobbysketch)
Licht / Ton: Alexander Niemeyer, Vincent Bosche (seit Folge 4), Hüseyin Cardakkaya, Thomas Geleszus, Sven Neffgen (Folge 1)
Cartoon-Animation: Tobias Knitti (seit Folge 7)

Darsteller:
Frederik Braun (5 Episoden)
Alexander Niemeyer (5 Episoden)
David Karimi Golkar (4 Episoden)
Simon Taal (3 Episoden)
Hüseyin Cardakkaya (3 Episoden)
Nikolai Will (2 Episoden)
Thomas Geleszus (2 Episoden)
...

Also viel Spaß damit, ich freue mich auf eure Antworten! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Frederik Braun« (3. Januar 2012, 15:59)


L Lawliet

Registrierter Benutzer

  • »L Lawliet« ist männlich

Beiträge: 538

Dabei seit: 8. Januar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 203

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 25. Februar 2011, 15:45

Um was Positives zu sagen: Durchgehend wirklich gut gespielt.

Einmal hab ich sogar gelacht,

Spoiler Spoiler

als der "Verhaltensforscher" rückwärts läuft.

Und

Spoiler Spoiler

das am Ende von Alex
war auch sehr gut. :D

Ansonsten vom Humor her eher nicht mein Geschmack, zu vorhersehbar. Aber Geschmack, vor allem Humorgeschmack und so. ;)
Vielleicht kann ich mit der zweiten Folge ja warm werden. :)
Gebt mir bitte in folgendem Thread Bescheid, wenn ihr eine wie dort beschriebene Kritik von mir zu eurem Film haben wollt:
L Lawliet verreißt eure Filme

Drehbuchkritik nach Absprache per PN.

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 25. Februar 2011, 16:11

Technisch gut. Habt euch ja viel Mühe gegeben!
Lachen musste ich nur ein einer Stelle... Ich sag nur Pferd! ;) Also vom Humor nicht ganz mein Geschmack. Da hätte ich bei dir irgendwie ne höhere Gagdichte erwartet. Gespielt wars natürlich gut. Ihr beide wirkt sympathisch. Die Moderation hat sich am Anfang imo etwas gezogen. Dein Songcover kannte man ja schon aus der Awardshow.
Ich denke eure Show hat viel Potential. Für ne Pilotfolge nicht schlecht, aber ich denke ihr werdet noch besser! :)

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 25. Februar 2011, 16:24

Danke schonmal für eure Antworten.

Humor ist natürlich immer Geschmackssache. Wir wollten bzw. wollen mit ".comedy" möglichst viele Spektren von Humor zusammenbringen, um damit ein möglichst großes Publikum anzusprechen (nach dem Motto: für jeden was dabei). Dabei ist es praktisch so gut wie unmöglich, dass jeder Gag beim Zuschauer zündet. Vor allem die Deadlines, die wir uns setzen, erfordern natürlich, dass wir auf Druck witzig sein müssen. Dass das nicht einfach wird war zu erwarten, d.h. es kann schonmal vorkommen, dass nur auf alle drei Sketche ein guter ("massentauglicher") folgt.

Aber allein die Tatsache, dass Birkholz bei einem ganz anderen Gag gelacht hat als Lawliet zeigt ja, dass uns das schonmal gelungen ist. ^^

Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 25. Februar 2011, 16:49

Aber allein die Tatsache, dass Birkholz bei einem ganz anderen Gag gelacht hat als Lawliet zeigt ja, dass uns das schonmal gelungen ist. ^^


So ist es! :D

Ich musste aber auch bei der "Reportage" und dem ersten Sketsch gelegentlich grinsen/schmunzeln. Wette nächste Folge gefällt mir noch besser! ;)

Bentinho

Tibetanischer Friedensmönch

  • »Bentinho« ist männlich

Beiträge: 867

Dabei seit: 6. Mai 2008

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 25. Februar 2011, 17:37

Mir persönlich gefiel die "Zeig Dein Hobby"-Reportage am Besten, musste da stellenweise wirklich lachen. Erinnerte teilweise sogar ein bisschen an Switch... ;)
Die Zivilcourage-Nummer war mir etwas zu platt, aber Geschmäcker sind bekanntlich... und so weiter und so fort.
Man freut sich auf die nächste Folge (mit der man wann rechnen kann? :P)! :)

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 25. Februar 2011, 19:44

Also mit hat die ganze Show gefallen (von der Struktur her).. musste zwar nur beim Interview wirklich lachen. Aber finds richtig gut!
Bisher für mich die beste comedy-show nach schumi und der heth XD.

Will mehr von euch sehen! plz
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 25. Februar 2011, 23:51

Mir hat das mit dem Verletzten am Anfang am besten gefallen. Was wirklich auffällt ist das Schauspiel: durchgehend stark.





Thandom Media

Registrierter Benutzer

Beiträge: 68

Dabei seit: 7. Januar 2010

Frühere Benutzernamen: Thorti

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Februar 2011, 02:15

Erstmal eine coole Show.

Die Gagdichte war meiner Meinung nach nicht sehr hoch, aber es ist auch schwierig, das Komikzentrum jedes einzelnen zu treffen, es gab Momente in denen ich geschmunzelt habe, aber so richtig gelacht, noch nicht.

Was mich aber überzeugt hat, sind die beiden Moderatoren. Sie kommen super sympathisch rüber und sie tragen die gesamte Show. Ich würde noch mehr mit den Moderatoren machen. Konkurrenzkämpfe / verbaler Schlagabtausch / Kompetenzgerangel etc.

Für die allererste Folge der Show kann man nicht meckern, aber ich bin mir sicher, dass ihr noch mehr auf der Tasche habt und es wird mit Sicherheit eine Folge geben, in der ich mich vor Lachen nicht halten kann. Und auf die freue ich mich jetzt schon.
THANDOM MEDIA - Der Blog
AMOK -- jetzt auf DVD erhältlich


Beiträge: 2 604

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 26. Februar 2011, 03:22

Da stellt sich mir noch die Frage: Ist es sinnvoller eine spezifische Art von Humor einzuschlagen oder zu versuchen möglichst viele Humorgeschmäcker anzusprechen, wobei dabei jeder nur wenige Gags lustig finden wird...?

H_P

Registrierter Benutzer

Beiträge: 1 059

Dabei seit: 22. April 2009

Frühere Benutzernamen: H_P

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 26. Februar 2011, 09:36

Also ich fands gut gemacht ,nur nicht lustig. :(
An Lars und Dan kommt halt keiner ran :D


@Birkholz
Also wenn ich sowas mavhen würd dann würd ich eine spezifische Art von Humor einschlagen.
Dann finden es ein paar zwar doof aber die anderen super lustig.
Immerhin besser als wenn man alles mischt.
Dann findens allle so lala :)

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 26. Februar 2011, 09:57

Macht jetzt jeder nen Internet-"Channel"..?

Also, nachdem ich jetzt schon mehrere davon gesehen habe, meine ich immer noch:
Lasst es, wenn ihre keine Comedy könnt!
Gilt für alle.

War gut gespielt, aber Witze waren´s eben nicht.
Technisch war´s auch ganz nett, aber eben nicht witzig.
Die Witze sind bei allen hier einfach zu flach (Pferd-Witz???)
Ich könnte den Text jetzt bei allen Channel-Betreibern reinschreiben...
Gilt nicht nur für diesen hier, dieser hier ist noch einer der besseren.

Das Problem ist:
Witze sind nicht einfach zu konstruieren.
Zu Zeiten von Heinz Erhardt waren die Witze noch nicht verbraucht.
Selbst ein Didi Hallervorden hatte zwar flachere Witze, aber es war etwas neues.
Mittermeier, Appelt, sind alles Könner und sie erzählen nicht einfach nur Witze, nein - sie stricken eine Geschichte aussenrum.
Bleiben bei einem Thema, lenken aber auch geschickt ab und bringen die Pointe zu einem anderen Zeitpunkt.
So können sie auch mal bekannte Witze wiederverwerten.
Natürlich gefällt nicht jedem jede Art von Humor, aber es muss halt witzig sein.
Was ist an Omas Kuchenrezept witzig? Tom Hanks spielt die Vorwahl? Warum kabbelt ihr Euch, wenn ihr´s nicht wirklich tut?
Da gehört einer hin, der sich mit Freddy oder dem Namenlosen im richtigen Leben auch kabbelt.
Dieses scheinheilige Pseudo-Streiten kaufe ich Euch auf jeden Fall nicht ab!

Aber es war ja die erste "Sendung" und ihr habt noch "Format"-Probleme...
Also ran an den Speck und Witze schreiben (ohne jemanden zu kopieren!).
Und ein Witz sollte für möglichst viele verständlich sein, Fäkal-Humor ist unterste Schublade!
Den können Leute machen, die es können, aber nicht nötig haben und die schon einen Publikums-Bonus haben.
Vorher verspielt man den nämlich damit!
Also auf geht´s - haut rein, dass ich die Tasten bis hierher klappern höre! 8o
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 26. Februar 2011, 11:49

@ Birkholz:
Das Ding ist halt auch, genau das ist auch unser Humor. Wir können über sehr veschiedene Sachen lachen. Alex hat auch nochmal einen etwas anderen Humor als ich und so ergänzt der eine den anderen. In meinem Freundeskreis kann so ziemlich jeder über alle diese Sketche lachen, das liegt irgendwie hier so in der Luft. ^^
Aber es gibt durchaus welche, die den Sinnloshumor viel zu platt finden und dafür über pointiertere, wenn auch vorhersehabarere Gags lachen können...oder halt umgekehrt. :D Für die laden wir ja dann jeden Sketch nochmal seperat hoch.

Macht jetzt jeder nen Internet-"Channel"..?


Das Witzige ist, dass wir die Idee schon 2009 hatten, aber damals keine Zeit für die Umsetzung hatten. Haben deshalb auf 2011 hingearbeitet, also bestand die Idee schon vor den meisten anderen Kanälen hier.

Zu Zeiten von Heinz Erhardt waren die Witze noch nicht verbraucht.
Selbst ein Didi Hallervorden hatte zwar flachere Witze, aber es war etwas neues.


Du vergleichst uns hier wirklich mit den ganz großen. So gesehen sind 80% der heutigen Comedians einfallslose Nachahmer. ^^

Was ist an Omas Kuchenrezept witzig? Tom Hanks spielt die Vorwahl? Warum kabbelt ihr Euch, wenn ihr´s nicht wirklich tut?


Du wirst es nicht für möglich halten, aber es gibt Leute, die lachen darüber. Genau so wie ich es nicht für möglich halten will, dass Leute tatsächlich über den Humor von Michael Mittermeier lachen können. Überhaupt, der Vergleich zur StandUp-Comedy, die ganz anders aufgebaut ist, hinkt imho hier ein bisschen. Aber kann verstehen, wenn du damit nichts anfangen kannst. Ich gebe ja auch gerne zu, anspruchsvoller Humor sieht anders aus.

Da gehört einer hin, der sich mit Freddy oder dem Namenlosen im richtigen Leben auch kabbelt.


Naja so oft streiten wir uns doch gar nicht. Nur am Ende ganz kurz...

Also ran an den Speck und Witze schreiben (ohne jemanden zu kopieren!).


Das werden wir tun.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 26. Februar 2011, 13:53

Nicht dass ihr mich falsch verstehst, unterhalten habt ihr mich.
Und natürlich messe ich Euch an den "ganz Großen". Woran denn sonst? An einer Laienschauspielgruppe..?
Schliesslich wollt ihr damit ins Internet. Und das ist für mich eine Nummer größer als eine Schulaufführung.
Verstehst Du was ich meine?
Wer im Netz Klicks will, sollte auch gut sein und da hat Birkholz recht mit der Frage gemischte Jokes oder durchgehend gleiche Richtung Humor.
Als Teaser kann man mehrere Gags machen die ungefähr jeden ansprechen, um überhaupt erstmal Aufmerksamkeit zu erregen.
Aber ihr müsst Euren Weg finden, mit einem Humor, der möglichst viele anspricht.
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 26. Februar 2011, 14:20

Aber ihr müsst Euren Weg finden, mit einem Humor, der möglichst viele anspricht.


Da geb ich dir völlig recht. Deshalb sag ich ja auch, wir müssen mit dem Format erst warm werden. Es braucht ein paar Folgen, um zu erkennen: Welche Jokes kommen beim Publikum gut an, welche nicht? Und um das herauszufinden haben wir vor allem jetzt die ersten drei Folgen erstmal relativ breit gefächert.

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 26. Februar 2011, 14:22

Technisch find ich das ganz gut gelungen, vorallem euer Intro ist wirklich toll designt und animiert! Hut ab! :thumbsup:

Ich sehs aber ähnlich wie Purzel. Ich bezweifle nicht, dass es Leute gibt, die da Lachen können. Die gibts immer, bei allem. Das werden wie schon so oft gesagt diese paar hundert sein, die sich auf euren Youtube-Kanal verirren und von denen euch 80% irgendwie kennen und drum grosszügig mitschmunzeln und dann was ganz nettes schreiben. Verwechselt "in meinem Freundeskreis finden mich alle lustig" nicht mit "Ich bin lustig genug für ein grosses Publikum".

Euer Problem ist ein schriftliches und vorallem ein schauspielerisches und hat primär mal nichts mit Humorgeschmack zu tun, auch wenn gerade Laien immer wieder gerne das Gefühl vermitteln wollen, es sei doch alles subjektive Geschmackfrage und man könne ausserhalb dessen nichts beurteilen, was halt einfach nicht stimmt. Es gibt zu allen ein Handwerk. Und dieses Handwerk ist objektiv. Und weil 99% eures Publikums wenig vomHandwerk verstehen, werden sie das auch nicht feststellen und euch nicht rückmelden. Auch hier im Forum nicht.

Top-Comedy ist handwerklich schwer, geschmacksunabhängig. Es ist schwer zu schreiben wie auch eine unglaubliche schauspielerische Herausforderung, weil das so timingabhängig ist wie kaum sonst was. Und da muss ich euch jetzt einfach ehrlich sagen: Das habt ihr nicht so drauf. Wenn ich euch nicht kennen würde, hät ich nach den ersten 30 Sekunden abgeschaltet, weil ihr bereits am Anfang da steht ohne viel Bühnenpräsenz und mit noch wahnsinnig viel "fett" an der Präsentation ("Fett" nenn ich hier Dinge, die's in einer geskripteten, Inszenierten Show einfach nicht mehr geben darf: Pausen, "ähs", Umdenheissenbreigerede). Ihr strahlt keinen Humor aus. Ihr wirkt zu träge, zu unsicher und eben, präsentations und schauspielerhandwerklich nicht präzise genug. (Als Vergleich hier Lars und Dan, die auch ihre Highs und Lows haben, aber sowohl mehr Humor-Flair versprühen als auch handwerklich deutlich präziser präziser sind). Als euer Regisseur hät ich schon hundertmal "Stop, ähm, nochmal" gerufen. ;)

Mein Tip wäre also: Arbeitet daran! Schneller, Präziser, weniger Füller, weniger Pausen und kein solcher Schlafzimmerblick. Ihr wollt ein Publikum unterhalten und zum Lachen bringen, das ist ein Knochenjob. Geht ihn auch so an, dann wird das sicher besser!

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

L Lawliet, SJ-Films

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 26. Februar 2011, 14:58

Technisch find ich das ganz gut gelungen, vorallem euer Intro ist wirklich toll designt und animiert! Hut ab! :thumbsup:


Da nochmal ein großes Dankeschön an Steve Jedeli für das geile Intro! :)

Verwechselt "in meinem Freundeskreis finden mich alle lustig" nicht mit "Ich bin lustig genug für ein grosses Publikum".


Schon klar. ;) Das wollte ich damit auch nicht sagen.

Euer Problem ist ein schriftliches und vorallem ein schauspielerisches und hat primär mal nichts mit Humorgeschmack zu tun, auch wenn gerade Laien immer wieder gerne das Gefühl vermitteln wollen, es sei doch alles subjektive Geschmackfrage und man könne ausserhalb dessen nichts beurteilen, was halt einfach nicht stimmt.


Okay das nagt jetzt an mir, weil ich gerade schauspielerisch immer versuche alles so gut es geht umzusetzen und da meine Erfahrungen vom Theater einzubringen. ;( Bei den Moderationen stimme ich dir aber voll und ganz zu, die sind vor allem am Anfang viel zu unsicher und in ein/zwei Sketchen waren wir textlich auch etwas unsicher, was dann das Tempo rausgenommen hat. Da werden wir auf dich hören in Zukunft mehr Tempo und Pfiff reinbringen! ;)

sollthar

Registrierter Benutzer

  • »sollthar« ist männlich

Beiträge: 881

Dabei seit: 28. Juli 2006

Wohnort: Zürich

Hilfreich-Bewertungen: 262

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 26. Februar 2011, 15:07

Ich weiss, dass du schauspielerisches Flair und Talent hast. Drum hab ich mir auch erlaubt, in meinem Feedback so direkt zu sein. :)

Ich zweifle nicht an, dass du es kannst, sondern bemängle einfach, dass das, was es da schauspielerisch in den Final Cut geschafft hat, noch viel Raum für Verbesserung bietet. Ich traue dir zu, das auch zu verbessern. Gerade wenn du ja selbst sagst, du weisst, dass es hapert. Aber ich finde, du sollst auch hören, dass du da wirklich deinen Fokus drauf legen und dich mehr anstrengen musst, wenn deine Comedy show sich verbessern und evtl ja tatsächlich ein grösseres Publikum anlocken soll.

Diese Textunsicherheiten die merkt man halt sofort und die killen dir jede Comedy. Die darf es nicht geben. Und beim Film gibts ja eigentlich auch keine Entschuldigung dafür, da zwingt dich ja keiner, einen schlechten Take zu nehmen - da heissts eben "Erm, nein. Nochmal!"

Die "Es ging halt in dem Moment nicht besser" Mentalität muss einer "Es ist nicht gut, also wirds entweder nochmal gedreht oder fällt im Schnitt weg" Mentalität weichen. Erstere ist der grösste Feind von Qualität.

Frederik Braun

Registrierter Benutzer

  • »Frederik Braun« ist männlich
  • »Frederik Braun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 050

Dabei seit: 13. August 2005

Wohnort: Pulheim

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 26. Februar 2011, 16:27

Die "Es ging halt in dem Moment nicht besser" Mentalität muss einer "Es ist nicht gut, also wirds entweder nochmal gedreht oder fällt im Schnitt weg" Mentalität weichen. Erstere ist der grösste Feind von Qualität.


Ja mache ich bei meinen Filmen normalerweise auch. Nur bei der Moderation waren wir echt etwas...unsicher. ^^

Irgendwie ist auch noch nicht so richtig klar wie wir das weitermachen. Also ob wir als Moderatoren Rollen spielen oder eher wir selber sind. Das war glaub ich auch ein Hauptproblem bei der Moderation und ich glaube man sieht uns an, dass wir nicht so richtig wussten wie wir's jetzt machen sollen. ^^

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 26. Februar 2011, 21:49

Kleiner Tipp:
Kleb Dir ein paar ausgeschnittene Gesichter auf Pappe und verteilt die vor Euch, damit ihr ein wenig das Gefühl bekommt auch ein Publikum zu haben.
Und die Gesichter schneidet ihr natürlich aus Zeitschriften aus, theoretisch könnt ihr auch echte nehmen, aber das gibt i.D.R. dicken Ärger...! ;-)
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks