Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. April 2010, 19:30

Mein erster richtiger "Film"

Das ist mein allererster Film.War jetzt mit so gut wie keinem Aufwand gedreht. Guckt selbst:

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 6. April 2010, 20:15

Naja, ein paar effekte haben mir gefehlt, die schüsse z.b. .. aber wir haben ja alle mal angefangen :-) ... glaube da kann man nicht viel dazu sagen.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. April 2010, 21:02

Haut mich nicht so vom Hocker, ist halt kaum Aufwand. Ihr hättest wenigstens den Schnitt nochmal ansehen können, da gabs paar Fehler (2x Was sollen wir machen?) Und auch beim Ton wär noch Verbesserungsspielraum gewesen, man hört ab und zu z.B. Regie-Anweisungen.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 6. April 2010, 21:15

ok, danke für die kritik.

cj-networx

Möchtegernfilmer

  • »cj-networx« ist männlich

Beiträge: 687

Dabei seit: 18. November 2005

Wohnort: Höxter

Hilfreich-Bewertungen: 20

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 6. April 2010, 22:00

Moin
mir fehlen da definitiv paar Effekte wie Mündungsfeuer ;)
aber schon ganz ok für den Anfang.
-------------------------------------
Amateurfilmer+Hobbyfotograf
www.cj-networx.de

fotografische Postkarten
live :: eCards

NHP

Registrierter Benutzer

  • »NHP« ist männlich

Beiträge: 365

Dabei seit: 31. März 2008

Hilfreich-Bewertungen: 32

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 6. April 2010, 22:03

also technik is logisch, aber wenn wirklich der allererste film is, eigentlich sogar gar net übel.
mein problem war nur, die handlung war irgendwie ein bisschen... kp... sinnlos?

HobbyfilmNF

unregistriert

7

Mittwoch, 7. April 2010, 10:13

Man kann sehen das ihr beim Drehen euren Spass hattet und das wichtigste. Eure Waffen die ihr hattet sind beneidenswert, dagegen sehen meine 2 euro Waffen aus wie der letzte Dreck.







Das mit der Verwackelten Cam kenne ich auch von meinem ersten Film aber übung mach den Meister. Mit der Richtigen Software zum Schneiden und nachvertonen würde das alles ganz anders wirken. (Es gibt günstige die ganz gut sind und ausreichen wie zb von MAGIX). Wenn ihr dann noch Handlung in den Filmen reinbringt macht das zuschauen und das Drehen für euch viel mehr sinn und auch Spass. Lasst euch nicht abbringen vom Filmen und dreht weiter denn nur wer viel Übung hat kann was aus sich machen.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. April 2010, 11:03

ja, die Handlung war sinnlos..es gibt aber noch ein fortsetzung..des erklärt dann alles.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. April 2010, 20:36

sorry für den doppelpost aber ich hab mal den trailer gemacht:

HobbyfilmNF

unregistriert

10

Mittwoch, 7. April 2010, 20:44

Der Trailer ist schon mal besser. Was für ein Programm ninnst du zum Schneiden und ist es so gewollt das zwischen den schnitten was schwarzes kommt? Das mit dem schwarzen hatte ich auch bevor ich ein gutes programm zum schneiden hatte.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. April 2010, 21:33

@HobbyfilmNF: ISt eig. nicht gewollt. Naja, ich benutze auch nicht gerade die besten programme^^. Ich verwende nämlich Pinnacle VideoSpin und Windows Movie Maker für Windows 7.^^

HobbyfilmNF

unregistriert

12

Mittwoch, 7. April 2010, 21:47

Wenn du ernstaft weiter Filme machen willst solltest du auf ein anderes Programm umsteigen. MAGIX Video Deluxe kann ich empfehlen (ist günstig und du kannst viel damit machen).

Lass dich nur nicht entmutigen wenn du negative Kretik bekommst denn daraus kannst du lernen.

Wenn diu fragen hast kannst du dich gerne bei mir per Mail melden.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. April 2010, 21:51

Ich finde es gut wenn ich Kritik bekomme.Daraus lernt man immer.
Und ich werde mir warscheinlich freitag MAGIX zulegen.

HobbyfilmNF

unregistriert

14

Mittwoch, 7. April 2010, 22:06

Wenn du es dir zulegen möchtest musst du vorher wissen das MAGIX Video Deluxe keine HD aufnahmen bearbeiten kann. HD aufnahmen kann MAGIX Video Deluxe Plus bearbeiten (Das kostet aber auch gleich etwas mehr). Hatte mir erst das falsche Programm angeschafft und damit konnte ich meine aufnahmen nicht bearbeiten da ich nur noch in 16:9 und HD Filme.



Einige andere werden dir sicher andere Programme empfehlen aber für mich ist das Gut genug da man damit auch Greenscreen Filme machen kann.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. April 2010, 22:18

Wenn diu fragen hast kannst du dich gerne bei mir per Mail melden.


...ich bekomme angst :D ... verkehrte Welt... was ist los? Profi? :thumbsup:

Schade dass man hier keine dreckige lache posten kann hehe


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

HobbyfilmNF

unregistriert

16

Donnerstag, 8. April 2010, 00:29

Nix Profi aber wenn ich helfen kann mach ich es gerne.

MichaMedia

unregistriert

17

Donnerstag, 8. April 2010, 01:47

Wir haben hier im Forum millionenfach Diskutiert, wie lächerlich es wirkt, wenn junge Burschen mit dicken Waffen rum laufen und rum ballern.
Klar habt ihr da Bock zu und macht euch Spaß, aber neben dem Gesetz, gibt es da noch weitaus mehr, was diesen Film nicht sehenswert macht.
Zur Technik wurde da bereits reichlich gesagt und für das erste Mal, wurde schon Versucht auf einiges zu achten. Leider schade, dass es so Sinnlos wurde, von der Story her und so, Filme erzählen Geschichten, es sollte schon eine Vorhanden sein.

Ich möchte mal den Tag erleben, wo sowas eine Sinnvolle Story hat, wo vielleicht Jugendliche die Waffen finden und damit dann spielen, ausversehen jemand verletzt wird und Racheakte mehr verletzte liefert.
Aber die Bubs laufen ja alle heute mit ner MG in der Jeanstasche rum, LoooL.

Vielleicht das nächste Mal zuvor eine Story aus denken, dann wird es mit dem Schneiden auch besser, weil man ja etwas damit erzählt, Sinnloses lässt sich nur Schneiden, wenn es Lustig ist, dann hat man den Joke als Ansatz, rumballern, da eher nicht.

Flix.x

Registrierter Benutzer

  • »Flix.x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 127

Dabei seit: 8. März 2010

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. April 2010, 10:39

@MichaMedia: 1. Ich hatte die Idee mit den Waffen nicht. Meine anderen 2 freunde habe alle mitgebracht.
2. So ein Film war eigentlich gar nicht geplant. Weil meine 2 freunde des unbedignt wollten.
3. Sonst wären sie gegangen.

Marcus Laubner

Registrierter Benutzer

  • »Marcus Laubner« ist männlich

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. April 2010, 11:58

Na das sind ja super Verhältnisse. Ich glaub deine Freunde haben einfach Spaß, mal mit Waffen rumzuballern, dass das am Ende aufgenommen wird, ist denen egal. Vielleicht suchst du Dir besser weitere Unterstützung aus deiner Nähe, die auch wirklich am Filmemachen interessiert sind. So kleine Filmgruppen gibts eigentlich überall. Die können dann auch noch ihre Erfahrungen reinbringen und man kann sich die Arbeit teilen. Das ist denke ich mal wichtiger, als jetzt den Clip weiter zu kritisieren.

Aus welcher Gegend kommst du eigentlich überhaupt? Schreib das doch mal ins Profil ;)

Alexx² Zalar

Künstler

  • »Alexx² Zalar« ist männlich

Beiträge: 230

Dabei seit: 22. November 2009

Wohnort: Unterpremstätten

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. April 2010, 12:28

Hm bin absolut Michas Meinung, generell würd mich mal intressieren wieso die meisten bei ihrem ersten "Film" immer was machen wo mindestens 1 Waffe vorkommt? Wo liegt da die Faszination? Und warum immer Action?

Würde man sich einfach nur eine gute Story ausdenken und das dann drehen, würde denk ich auch was gscheites dabei raus kommen!

Zitat

liebt den Film, lebt für den Film. wäre verloren ohne Film---

Social Bookmarks