Du bist nicht angemeldet.

Aasgart

unregistriert

1

Freitag, 22. Januar 2010, 01:28

Mein erster 8 Minuten Film

Hallo zusammen!
Ich habe mal mit 2 Freunden einen kleinen 8 min streifen gedreht,der auch nicht geplant war.
Wir wollten uns nur treffen um über ein drehbuch zu reden und die ersten szenen zu drehen(ein kleines)das ich geschrieben habe,denn ich hatte schon seit langem lust mal einen kleinen film zu drehen,da ich ja auch ein grosser horrorfan bin,und viele ideen entstehen mit der zeit.
Aber leider musste die eigentliche Geschichte auf eis gelegt werden,da es an Schauspieler mangelte(sind nicht gekommen)was auch nicht schlimm war,nun haben wir diesen 8 min film gedreht,der einfach entstanden ist da nicht alles umsonst gewesen sein sollte!!!
Hier mal ein Link zu meinem Kurzfim,denn ich weiss nicht wie ich das sonst hier zeigen könnte :)
Also schonmal danke für eure kritik und anmerkungen :))




Hoffe das war jetzt nicht verboten :(

*Video-Tag eingefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (22. Januar 2010, 18:21)


MichaMedia

unregistriert

2

Freitag, 22. Januar 2010, 02:55

Alta ist das ein genialer Scheiß, ich grins immer noch :D
Das kommt mir so vor, als ob die Amateurfilm Szene verarscht wird, oder Du genau so krank im Kopf bist wie ich und da was veralbern will.
Das absichtliche stauchen in der Vertikale, Bibi wird dich erschlagen, Cinescope Darstellung, das labern hinter der Cam beim Filmen, die Miniklinke des Kopfhörers was vor der Linse baumelt, beim morden.
Die Bier-Werbung (haltet jetzt alle das Maul hier, deswegen gefällt mir der Clip nicht, sondern wegen der Kunst dahinter), was machst du Silvester, vermutlich nichts wenn mir eine dritte Brustwarze wächst.
Nach vier Minuten habe ich mir schon gedacht, dass die Titel Einblendungen nicht aufhören.

Sollte das aber ein ernster Einstieg sein, in Thema Film, dann LESE hier erstmal sehr viel, der erste Schritt ist dann das Posten im RICHTIGEM Forum-Bereich.

So jetzt guck ich mir den Scheiß nochmal an, ich mag Filme mit Klugheit, bezogen auf:
„Mir ist schlecht, zu schnell getrunken. Dann trink Dir noch ein Bier, dann geht’s Dir besser“, hehehe ^ ^

Wenn Du ernsthaft an Filmemachen interessiert bist, dann kipp die Scheiße aus dem Kübel und mach ihn sauber für neuen und richtigem Input, ist das mehr Fun und just, dann mach mehr von solchen Clips, die haben zwar keinen filmischen Charakter und möchten sicher auch nicht damit in Verbindung gebracht werden, sind aber Leckerbissen um mal gut ab zu grinsen.

Im Übrigen dachte ich zum Schluss, das diese pinke Couch ein 3D CGI Model ist, wegen dem Glanzlicht, liegt aber sicher darin, das ich zuvor Avatar (Gott bin ich froh, das ich es hinter mir habe), gesehen habe, wo jedes Tier so stark glänzt, das die Katzen als Parasiten halten um sauber geleckt zu werden.

Alles im Allem, potenzial ist schon da, meiner Meinung nach, aber du bist vielleicht doch der Type ala Y_Titty.

Mr Dude

schlägt zurück!

  • »Mr Dude« ist männlich

Beiträge: 1 028

Dabei seit: 12. Oktober 2007

Wohnort: Meinersdorf in Sachsen

Hilfreich-Bewertungen: 48

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Januar 2010, 11:37

WOW!!! Der Film versagt leider überall. Kamera (Achsensprünge), Schauspiel (Kamragucker), Musik (Auswahl und Schnitt), Ton (kaum was verstanden), Schnitt (mitten in Wörtern und Geräuschen) und Codec (Warum so ein komisches Seitenverhältnis?)

Da ist noch sehr viel Platz nach oben. Aber immerhin hab ich mich mal kurz amüsiert.
Aktueller Film: "Zwei Donuts schlagen zurück" Filmthread

The movie-goofs - Die Amateurfilmer aus dem Erzgebirge www.movie-goofs.de

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 924

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Januar 2010, 12:18

Ich finde dass das Schauspiel für den 1. Film ganz gut war. Ich war damals schlechter^^ Dass das Bild gestaucht war hat mich eigentlich am meisten gestört.

Aasgart

unregistriert

5

Freitag, 22. Januar 2010, 15:05

Na wenigens kann man sich drüber amüsieren,hey das es kein emmerich film wird war mir klar,,aber dafür das wir 5 min zeit hatten uns etwas zu überlegen..
Aber danke an allen für eure ehrliche antwort,,habe mich auch schon um eine bessere Kamera gekümmert,und an den schauspielerischen talenten könnte man noch so einiges verbessern(alles)
das nächste mal,haben wir auch ein drehbuch,hehe
Nagut und den den kamerahalterungen und schnitte,,war halt alles mein erstes versuch mit gratis programmen und ne billigen kamera :)

MFG Manuel :D

Beiträge: 2 603

Dabei seit: 30. Oktober 2007

Frühere Benutzernamen: Birkholz Productions

Hilfreich-Bewertungen: 190

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. Januar 2010, 15:13

Die Sonne die man bei ca. 07:15 sieht hatte ich mal als Kissen und die hatte an beiden Seiten Hände!

Wie heißt das Lied bei ca. 01:16?

Aasgart

unregistriert

7

Freitag, 22. Januar 2010, 22:43

das ist der soundtrack von nightmare on elmstreet

Borgory

Registrierter Beschmutzer

  • »Borgory« ist männlich

Beiträge: 2 924

Dabei seit: 21. Oktober 2008

Hilfreich-Bewertungen: 46

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. Januar 2010, 02:11

Sag mal Manuel, kommst du aus Leipzig oder so? Kenne auch jemanden der mich auch vom Aussehen her an dich erinnert und er hieß Manuel^^

Aasgart

unregistriert

9

Samstag, 23. Januar 2010, 16:32

ne du ich komme aus nrw,aus kamen nähe dortmund

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 094

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 25. Januar 2010, 23:04

Hey geiler Einstieg Alter! =)
Genau so Filme hab ich auch gemacht als ich die Cam vom Papa geklaut habe!

Sogar dieses VHS Gekriesel am unteren Bildrand war dabei. :D
Und Horrorfilme natürlich.

Also die kleinen Fehler fand ich auch Hammer witzig aber nicht weil ich dich ärgern will sondern weil es mich und soviele Leute zeigt wie sie mal angefangen haben! :thumbsup:

Ach Klasse! Es ist schön dass du anfängst Filme zu machen. Du wist sehen es wird ein Großer Spaß!

Einen Tip kann ich dir geben. Mach am Anfang kleine Filme mit wenigen Leuten. 3 Schauspieler reichen meist schon.
Und wenn du mal Geld da hast da kauf dir ne Ordentliche kleine Filmkamera, miniDV reicht schon und kostet 150 Euro oder so.
Dein Bild wird es danken. =)

Viel Spaß und Ideen für die Nächsten Filme!

MichaMedia

unregistriert

11

Montag, 25. Januar 2010, 23:24


Also die kleinen Fehler fand ich auch Hammer witzig aber nicht weil ich dich ärgern will sondern weil es mich und soviele Leute zeigt wie sie mal angefangen haben! :thumbsup:

Da hat er Recht, wenn ich an meine ersten Schritte erinnere, ohne Internet mit Super-8 und ohne digitale Effekte etc., dann ist dein Film ein Blockbuster gegen ;)
Mein erster Film war etwas über 2min. (auf Super 8), 2:15 glaub ich, das sind 135 Sekunden, hatte aber sicher so 200-300 Fehler :D

Aasgart

unregistriert

12

Dienstag, 26. Januar 2010, 22:30

ich danke dir ghost pictures,,sowas baut mich natürlich auf,und der nächste film ist auch schon in planung,,und hab auch jetzt ne neue cam,,also was aktuelles!!!
und zum thema kurzfilme,ja ist erstmal das beste am anfang denke ich,um mit der materie bekanntschaft zu schliessen..
will auch beim nächsten dreh eigene musik erstellen,um nicht andere sounds zu klauen :)
bin auch über jeden tip dankbar,,wie schon gesagt jeder fängt mal an,und will ja auch nicht nach hollywood,,(noch net)macht mir halt riesen spass zu drehen und unsinn zu machen,

MFG Manuel(Aasgart)

MichaMedia

unregistriert

13

Mittwoch, 27. Januar 2010, 02:29

macht mir halt riesen spass zu drehen und unsinn zu machen,

Solang dies erhalten bleibt, bist Du auf dem besten Weg.

Purzel

Medienmogul

  • »Purzel« ist männlich

Beiträge: 3 313

Dabei seit: 7. August 2003

Hilfreich-Bewertungen: 184

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. Januar 2010, 10:52

Hehe... so fängt´s meistens an...
Vielleicht kannste den fertigen Film nochmal mit nem anderen Pixel-Verhältnis (1:1) rendern und dann
nochmal hochladen. Wenn Du ein Seitenverhältnis von 4:3 hast, sollte mit dem 1:1 eigentlich nichts schiefgehen.
oder hat Deine Kamera schon auf 16:9 aufgenommen und Du hast nochmal auf 16:9 gerendert, so schaut´s fast aus...
Wenn Amateurfilmen einfach wäre, hieße es RTL.

Aasgart

unregistriert

15

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:03

hat mich auch gewundert was das für ein komisches bild ist,,,mit der anderen kamera wird es besser werden ,bin ich mir sehr sicher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks