Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juli 2008, 22:20

Freestyle Stopmotion


Wie der Name schon sagt war das so ne Aktion: "Moch ma a Stopmotion" "OK"
Tja, das ist daraus geworden

PS: HQ hat 238MB daher stell ich auch keinen Link zum downloaden rein
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

WUSELmane

Registrierter Benutzer

  • »WUSELmane« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 21. November 2006

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juli 2008, 22:42

Das hat mir ausgesprochen gut gefallen - zügig und abwechslungsreich und vor allem in sehr guter Qualität bei der Ausführung(vor allem das Schweben).

Olli

Free Tibet!

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 23. Januar 2006

Wohnort: Lübeck

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juli 2008, 22:56

Ich finde solche Fun Stop-Motion Filme immer richtig nice. Auch dieser hat mir gefallen. War alles ziemlich gut umgesetzt. Und ich hab da auch ne leichte steigerung der Schwierigkleit der Aufnahmen gesehen. Von leichten Sachen, wie auf dem Boden gleiten bis Schweben :)
:thumbsup:

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juli 2008, 23:14

Die Steigerung in der Schwierigkeit ist Zufall, aber gewollt
beim Schweben haben 70% der aufnahmen auf Anhieb gapasst, da meine SLR so gut wie keine Auslöseverzögerung hat
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

SG Trooper

unregistriert

5

Mittwoch, 9. Juli 2008, 00:03

Also mir hats auch sehr gut gefallen. Gut umgesetzt und keine Hänger zu sehen :thumbsup: Gefällt mir. Auch die Musik war gut gewählt.

Alfanje

Registrierter Benutzer

  • »Alfanje« ist männlich

Beiträge: 548

Dabei seit: 27. September 2006

Wohnort: Iserlohn

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juli 2008, 00:20

Sehr geil, gefiel mir ausgesprochen gut! Wie hast du des mit den Fotografieren gemacht - irgend ne einstellun das du alle 3 sekunden nen Foto machst, und du hörst vorher nen piepton, oder wie geht das?
Ich bin Künstler. Ich darf Das !!!

Mein neues Projekt Federfalken

H&S Films

Ente… QUAK

  • »H&S Films« ist männlich

Beiträge: 692

Dabei seit: 11. April 2006

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Juli 2008, 08:15

Ich fands auch ganz gut allerdings gabs mal irgendnem Stop Motion Film mit Menschen wo es um irgendnen Brief ging und speziell eure Bewegungen und vor allem sowas wie das Aufmachen der Tür haben mich sehr stark daran erinnert. Du wirst sicherlich wissen welchen Film ich meine, weil die Gemeinsamkeiten in eurem Film sicherlich kein Zufall sind

HF_HeinzeFilms

Registrierter Benutzer

  • »HF_HeinzeFilms« ist männlich

Beiträge: 437

Dabei seit: 9. November 2006

Wohnort: München

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Juli 2008, 14:19

Wow, toller Stop-Motion Film, gefällt mir wirklich gut, muss ziemlich aufwendig gewesen sein, deswegen hast du meinen Respekt!
@H&S Films: Ja, habe sowas auch schonmal auf Youtube gesehen, aber es gibt ja wirklich viele Stop-Motion Filme und da finde ich es nicht schlimm, wenn man sich an einem anderen guten Film inspirieren lässt.

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Juli 2008, 15:31

@H&S Films: du meinst Tony vs. Paul, darin ist so ziehmlich alles enthalten, was man mit der Stopmotiontechnik tolles machen kann --> ähnlichkeiten sind möglich, jedoch nicht nachgemacht. Eigentlich sind das alles standard Stopmotionmovements

aufwendig war es in der Tat... am ersten Tag haben wir 333 Bilder geschaft, nach dem Zweiten waren es insgesammt 1001

Das Intro (Studio 37) hat Dani1202 gemacht, das andere mit der Gliederpuppe hab ich am Montag gemacht (ca. 70 Bilder)

@Alfanje: ich stand hinter der Kamera, davor steht/slided/fliegt/machtsichzumAffen mein Nachtbar, also nix mit Selbstauslöser
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Stiffler

der ohne individuellen Benutzertitel

Beiträge: 635

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Juli 2008, 17:03

:D Das war ja mal richtig cool!
Die beste Szene war echt die Schewebe Szene.
Lustig auch zu sehen, wie langsam der Tag endet, und die Schatten immer weiter
wandern. Echt genial :thumbsup:

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Juli 2008, 19:11

das mit dem Schatten ist schön nur ist uns dann nix eingefallen wie wir jetzt im Dunkeln weitermachen sollen, also hab ich das Lichtaufdrehen einfach als Startschuss fürs "ESCAPE DA POLICE" Game verwendet
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

gobLin Pictures

unregistriert

12

Mittwoch, 9. Juli 2008, 21:53

hey,
das video hat mir echt gut gefallen! stopmotion cool umgesetzt und gleichzeitig gut mit humor verbunden. ein guter, ausgefallener, gelungener stopmotion-film! ;)
mfg, malin

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Juli 2008, 07:02

thx 4 positive Kritik so far

@gobLin Pictures:humor? das musst du mir erklären...
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Renier

Registrierter Benutzer

  • »Renier« ist männlich

Beiträge: 790

Dabei seit: 8. Dezember 2004

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Juli 2008, 11:08

Hey klasse. Hat mir sehr gut gefallen. Ich habe auch viele Lieder in dem Stil hier. Was war das? Ich habe noch nicht verstanden wie du das mit dem Schweben gemacht hast. Wurde da was retuschiert oder ist dein Nachbar in die Luft gesprungen?

Fazit: Sehr abwechselungsreich und interessant!

Poit

Registrierter Benutzer

  • »Poit« ist männlich
  • »Poit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 175

Dabei seit: 2. Dezember 2007

Wohnort: Österreich, Niederösterreich, Amstetten, Ardagger Markt

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 10. Juli 2008, 11:15

Das war Streetlight Manifesto mit Keasbey Nights.

Zum Fliegen: er hüpft (möglichst gerade/immer gleich) in die Luft *KLICK* ich mach ein Bild bei der höchsten Stelle

2x wär er fast rückwärts die Treppe runtergefallen, aber sowas gehört zum geschäft
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

gobLin Pictures

unregistriert

16

Donnerstag, 10. Juli 2008, 18:53

@poit: humor = spass, lustig, gut, amuesant... =)

luke1995

unregistriert

17

Freitag, 11. Juli 2008, 03:01

Zitat

@poit: humor = spass, lustig, gut, amuesant... =)

Da kann ich nur recht geben...
Gute ausführung und vor allem war die Sprung szene geil :D
Soso un jetz geh ich auch mal ins Bett
Mfg luke

TM-Films

www.goblin-pictures.com

  • »TM-Films« ist männlich

Beiträge: 677

Dabei seit: 28. Januar 2008

Wohnort: Mainz

Frühere Benutzernamen: Zukunft26; TM-Films

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 12. Juli 2008, 18:29

hey,
hat auch mir sehr gut gefallen! :D
Zwischen Widerstand und Zukunft - Wandel in der Türkei

Dokumentation über die Hintergründe der Ausschreitungen
im Gezi Park und am Taksim Platz endlich online!


19

Donnerstag, 17. Juli 2008, 17:38

wirklich lustig gemacht, vorallem die szene mit dem stuhlauto find ich gut^^



wie hast du denn dann die bilder zu nem film verarbeitet, einfach in irgendein schnittprogramm hintereinander "aufgereiht" oder hast du ein spezielles programm dafür, wie z.B. iStopmotion?



ansonsten echt gut gelungen, musik passt richtig und überhaupt erstaunlich flüssig ohne hänger oder sprünge

Dani1202

unregistriert

20

Donnerstag, 17. Juli 2008, 21:22

...und ich hab die Frames zusammengestoppelt... :D
In Premiere geht das Aneinanderreihen beim Importieren der Bilder, wenn man einfach bei "JPEG-Sequenz" (doer so ähnlich) ein Häkchen setzt. Dann werden alle durchgängig nummerierten Bilder (zB PICT1000.jpg bis PICT1012.jpg) automatisch zu einem Clip in der Zeitleiste zusammengesetzt, 1 Bild = 1 Frame. Allerdings klappt das nur wenn die Nummerierung lückenlos ist. Sonst einfach die Standartdauer eines Bildes einfach auf 1 Frame runterschrauben, alle Bilder importieren, alle Bilder auswählen und in die Zeitleiste ziehen. Das geht auch mit Pinnacle Studio. Wo man die Standartlänge eines Bildes einstellt, weiß ich leider nicht mehr...Auf jeden Fall, so gehts. Das ganze wurde in diesem Fall in Premiere mit 10fps gerendert und dann in VirtualDub auf 25fps konvertiert und dann nochmal in Premiere mit Intros und Titel versehen.

Social Bookmarks