Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Donnerstag, 22. Februar 2018, 08:37

Forenbeitrag von: »joey23«

Equipment für Promo Video

Zitat "Am besten nciht mehr als 400€ teuer" Wie ich sowas liebe...

Montag, 5. Februar 2018, 16:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Art ist die beste und billigste Kamerafahrten zu machen? Welche Arten gibt es überhaupt? Vorteile / Nachteile?

Besorgt dir für den Anfang einen kleinen Slider. Sowas: http://amzn.to/2E6Ndop Oder sowas: http://amzn.to/2nL0wnt Damit kann man schon eine ganze Menge machen. Auch sowas ist cool: http://amzn.to/2FMc3u6 Alternativ vielleicht auch ein kleines Gimbal fürs Handy. Ordentliches Handy mal angenommen kann man damit ziemlich geile Sachen machen: http://amzn.to/2EkWqwu

Montag, 5. Februar 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Art ist die beste und billigste Kamerafahrten zu machen? Welche Arten gibt es überhaupt? Vorteile / Nachteile?

Zitat Könntest Du dafür mal ein Beispiel nennen? Du möchtest in einem Fahrstuhl die Kamera über 1 Minute um insgesamt 10cm auf den Darsteller zubewegen. Nun überlege mal, wie weit du da mit einer Drohne kommst...

Montag, 5. Februar 2018, 10:27

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Art ist die beste und billigste Kamerafahrten zu machen? Welche Arten gibt es überhaupt? Vorteile / Nachteile?

Prinzipiell sicher. Allerdings darfst du eine Drohne ja so gut wie nirgends steigen lassen. Ausserdem ist es nicht ganz ungefährlich für die Darsteller, wenn du zu dicht dran bist. Diese Frage kann man so pauschal nicht beantworten, das kommt immer zu 100% auf die Situation an. Es gibt Situationen in denen ein Slider ausreicht, es gibt Situationen die mit einer Drohne gut zu machen sind, und es gibt Situationen in denen du über Schienen und Dolly froh bist.

Freitag, 2. Februar 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »joey23«

Vimeo nur noch 5 GB Speicher

Unerhört! Sie wollen Geld für ihren Service! Geiz ist geil.. Lad deinen Kram eben zu YouTube. Oder bau selber ein kostenloses Videoportal auf.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 10:44

Forenbeitrag von: »joey23«

EOS 700D - Mikrofon

Oberhalb des Røde wüsste ich jetzt nichts zum Anstecken, was ans Smartphone angeschlossen wird und sein Geld wert ist. Das Smartlav ist schon eine gute Wahl. Darüber würde man dann eher sehen, dass man nicht mit dem Handy aufzeichnet, sondern mit einem richtigen Recorder an den man das Mikrofon per XLR anschließt. Dann hast du deutlich mehr Mic-Auswahl. Aber rechne mal mindestensd 200€ für den Recorder und nochmal so viel für das Mikro, damit du wirklich einen hörbaren Vorteil hast.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:31

Forenbeitrag von: »joey23«

Lego Super Mario Gameboy - Stop Motion Update 24.01. (Tetris)

So gut wie das erste Einzige Anmerkung: Das Licht könnte etwas weicher sein, die Schatten in freien Plätzen auf dem Spielfeld sind ziemlich hart. Aber das ist Meckern auf ziemlich hohen Niveau!

Donnerstag, 25. Januar 2018, 08:26

Forenbeitrag von: »joey23«

EOS 700D - Mikrofon

Mit denen habe ich leider keine Erfahrungen. Oder Gott sei dank? Bisher waren aber alle Versuche von mir "NoName-Mikrofone" bzw BilligMikros zu testen so ernüchternd, dass ich das inzwischen aufgegeben habe. Dafür ist mir meine Zeit zu schade. Und ganz ehrlich: Wieviel kann ein 5€-Mikrofon schon taugen? Und 50€ ist auch nicht unendlich viel Geld, erst Recht nicht für ein Mikrofon...

Mittwoch, 24. Januar 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »joey23«

EOS 700D - Mikrofon

Da würde ich dir einfach ein ordentliches Ansteckmikro fürs Handy empfehlen. Ich habe mit dem Røde Smartlav gute Erfahrungen gemacht und kann es dir empfehlen: http://amzn.to/2n8hLyU Passt mir 47€ auch perfekt in dein Budget.

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:55

Forenbeitrag von: »joey23«

4K drehen - FullHD framen

Klebeband oder wasserlöslicher Folienstift sind tatsächlich auch im professionellen Bereich immer wieder mal zu sehen, wenn Monitore zum Einsatz kommen, die das nicht nativ können.

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:34

Forenbeitrag von: »joey23«

Amateurarbeit ohne aufwendigem Equitment

Ich muss zugeben, dass ich mir jetzt nicht alles angeschaut habe, aber der Look gefällt mir sehr sehr gut! So eine Mischung aus Sinn des Lebens und cyriak. Like!

Freitag, 19. Januar 2018, 18:48

Forenbeitrag von: »joey23«

Erfahrungsbericht zu Artlist.io Royaltyfree Music

Man darf die Musik nur während des Abos in Projekte einbauen und die Videos veröffentlichen. Wenn das Abo ausläuft, dürfen bestehende Projekte online bleiben, für neue darf man sie dann natürlich nicht mehr verwenden.

Freitag, 19. Januar 2018, 09:01

Forenbeitrag von: »joey23«

Erfahrungsbericht zu Artlist.io Royaltyfree Music

Ich schaue mir das Angebot auch schon eine ganze Weile an. Epidemic-Sound bietet eine ähnliche Flat für YouTuber. Wozu die Ordner-Struktur? Nach Ende des Abos darfst du die Songs doch eh nicht mehr für neue Projekte nutzen, solange du das Abo hast ist es praktischer auf der Webseite zu suchen, weil dort alles auch sauber mit Tags versehen ist und ständig neues dazu kommt.

Freitag, 19. Januar 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »joey23«

Tipps für einen kompletten Neueinsteiger

In meiner Signatur habe ich Links zu meinen Grundlagenartikeln.

Montag, 15. Januar 2018, 08:35

Forenbeitrag von: »joey23«

Zusatzmikro für JVC GY-HM70E

Genau, du brauchst ein Mikro mit Batterie. Manche Kameras stellen eine Phantomspannung bereit (in der Regel alle mit XLR-Eingängen), deine macht das nicht. Ein Røde NTG2 zum Beispiel würde gehen, das kann man wahlweise mit Batterie oder Phantomspannung betreiben: http://amzn.to/2DwlI86 Das Røde ist so der Quasi-Standard bei Amateurfilmtern, die das Mic nicht auf der Kamera haben wollen. Wenn das Mic auf der Kamera sein soll, wären die Røde Camera Mics das richtige: http://amzn.to/2Dj7wBU

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »joey23«

Videoregie, Länge der Takes usw.

Tipp für Unerfahrene: Musik mitnehmen, und beim Urlaubsaufnahmen machen mit Kopfhörern hören. Das ergibt fast automatisch eine passende Bildsprache, wenn man sich ein wenig von der Musik leiten lässt.

Montag, 8. Januar 2018, 11:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Flugzeug-Set von Bavaria-Film

Am ehesten kommst du zu einer Antwort, wenn du dort einfach anrufst. Die Kosten werden zu 99% von dem abhängen, was du vor hast. Selbst wenn dort schonmal jemand von hier gedreht hat, was ich nicht glaube, wird dir der preis vermutlich nicht verraten, und wenn wenig bringen. Meine Vermutung: Als Amateurfilmer kommst du da gar nicht erst rein.

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:29

Forenbeitrag von: »joey23«

Bridgekamera gesucht

Ohne zu wissen, was du bloggst, ist hier jede Beratung nutzlos. Bloggst du über Schmuck brauchst du etwas anderes als wenn du über Kohleabbau bloggst.

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 23:53

Forenbeitrag von: »joey23«

Ansteckmikro, kabellos mit Funk, für Sony Camcorder

Genau davon habe ich ebenfalls zwei Sets.

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:08

Forenbeitrag von: »joey23«

Ansteckmikro, kabellos mit Funk, für Sony Camcorder

Eigentlich gibts in dem Bereich nur Sennheiser, wenn es professionell sein soll. Kostet so ca 600-800€ pro Funkstrecke. Sony hat auch welche, kosten minimal weniger, sieht man aber kaum. Achte auf die Frequenzen, wenn du was gebrauchtes kaufen möchtest, viele sind inzwischen nicht mehr legal nutzbar oder so massiv durch LTE unbrauchbar gemacht, dass du damit nichts mehr anfängst. Ich habe das genau nicht im Kopf, Thomann kann dich da aber gut beraten.

Sonntag, 17. Dezember 2017, 12:35

Forenbeitrag von: »joey23«

Sächsische Schweiz | cinematic Impressions

Bei dem Titel wundere ich mich dann schon, wenn ich erstmal eine Minute beim Schuhe anziehen und Auto fahren zuschaue.

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:44

Forenbeitrag von: »joey23«

DSLR zum Filmen Kaufberatung Newcommer

Ich würde eher eine GH5 kaufen als eine Canon. Inzwischen zumindest. Ich habe auch eine 5D3. Schöne Kamera, aber ich nutze sie seit ich die GH5 habe nur noch zum fotografieren.

Freitag, 15. Dezember 2017, 13:19

Forenbeitrag von: »joey23«

Handmade Lewiss Chess Set präsentationsvideo - HD

Ich erwarte von einem Produktionsvideo, das man in einem Amatuerfilm-Forum postet, also bei Leuten denen es nicht um den Verkaufsinhalt des Videos, sprich die Schachfiguren, sondern um spannende Videoproduktion geht, ebenfalls etwas anderes. Gerade bei Schachfiguren! Ich erwarte: - Detailaufnahmen der Figuren - Szenen vom Spiel, nicht nur der Startfiguren - Hintergrunfinfos was es mit diesen Figuren auf sich hat - eine halbwegs spannende Gestaltung der Bilder, also Licht, Tiefenunschärfe, Gegenl...

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:02

Forenbeitrag von: »joey23«

Wie bekomme ich nur diesen Schleier raus?

Du filmst ins Gegenlicht. Das führt dazu, dass der Dunst in der Luft so richtig schön zur Geltung kommt. Filme nicht gegen das Licht, dann passiert das nicht. Alternativ: Benutze einen Grauverlaufsfilter bei solchen Aufnahmen. Dann ist dein Himmel auch nicht so extrem überbelichtet. Jetzt kannst du eine weiche Maske auf den Berg legen, mit der eine Farbkorrektur machen und notfalls mittracken. Schön wird das aber nicht. Und so wie es jetzt aussieht ist es eben auch realistisch, man merkt dem Bil...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:15

Forenbeitrag von: »joey23«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Lad die Datei doch mal irgendwo hoch und stell hier den Link rein. Die Medien brauchen wir ja nicht, um das Projekt öffnen zu können. Auch ein PC mit Premiere sollte das Projekt öffnen können, wenn es heile ist.

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:13

Forenbeitrag von: »joey23«

Tonaufnahmen zuhause aufnehmen

Im Grunde kann man damit schon eine ordentliche Aufnahme machen, die völlig ausreicht, um einen Film zu vertonen. Das wichtigste wird sein, einen geeigenten, möglichst wenig hallenden Raum zu finden und mit dem Mic möglichst dicht an die Tonquelle heran zu gehen.

Donnerstag, 30. November 2017, 08:40

Forenbeitrag von: »joey23«

Canon EOS 650D vs. EOS 5D MKII

Die 5D II wird in brauchbarem Zustand zwischen 650-800€ gehandelt, und ist das auch Wert. Angebote für 250€ würde ich mal mindestens sehr genau prüfen...

Mittwoch, 29. November 2017, 16:02

Forenbeitrag von: »joey23«

EDEKA und die Werbung

Bisschen OT, aber 260.000 Aufrufe bei Facebook sind mit Vorsicht zu genießen. Facebook zählt da jedes mal mit, wenn der Post in der Timeline für 0,5 Sekunden angespielt wird, obwohl man anteilslos drüber hinweg scrollt. Facebook-Abrufzahlen muss man immer etwa durch 20 teilen, um eine realistische Zahl zu bekommen, eher noch mehr.

Mittwoch, 29. November 2017, 11:30

Forenbeitrag von: »joey23«

Canon EOS 650D vs. EOS 5D MKII

Die 5DII