Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Samstag, 13. Januar 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

[Videowettbewerbe] Ihr habt einen Videowettbewerb im Internet entdeckt? Bitte hier posten!

99FIRE-FILMS AWARD 2018 Zitat Ab dem 01. Dezember 2017 könnt ihr euch hier auf unserer Webseite www.99fire-films.de registrieren und somit für eine Teilnahme des Awards anmelden. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2018, 18 Uhr. Das Thema des 99FIRE-FILMS-AWARD 2018 erhaltet ihr am 01. Februar 2018 per E-Mail. Die Produktionszeit beginnt am 01. Februar 2018, 10:00 Uhr und endet am 05. Februar 2018, 13:00 Uhr. http://www.99fire-films.de/

Samstag, 13. Januar 2018, 16:38

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Mobiles Surfen im AFF — Was müsste verbessert werden?

Was meinst du denn mit Home-Bildschirm? Das erste Icon in der oberen Reihe führt doch zur Startseite, also auch im mobilen Modus. Ich gehe davon aus, dass du den mobilen Stil verwendest und nicht die Desktopversion.

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:49

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

WM 2018 - Wer hat "Fussball-Tipps"

Zitat von »nino_zuunami« Gibt's freies Material? Wage ich zu bezweifeln. Zitat von »nino_zuunami« Ggf. Zitatrecht? Würde ich persönlich drauf pochen. Aber ein Risiko ist da, muss jeder selbst wissen, ob man das eingehen will. Ich würde.

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:47

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Videoregie, Länge der Takes usw.

Zitat von »Bluescreen« Beim Filmemachen gibt es keine Regeln Das kann ich so nicht stehen lassen. Natürlich gibt es Regeln, eine Menge sogar. Beispiele wären z. B. die 30°-Regel, der Achsensprung uvm. Man darf aber alle Regeln brechen, sofern es dem Film gut tut. Aber man sollte trotzdem erst mal alle Regeln drauf haben, bevor man das tut! So auch die Aussage meines Lehrers bei der MGBT-Ausbildung, der ich voll und ganz zustimme.

Montag, 8. Januar 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Video-Grabber, Scart to HDMI Converter usw.

Ja, die beiden Artikel sehen für mich so aus, als wäre dein Vorhaben damit zu realisieren. Den Adapter von Scart auf das andere Zeugs habe ich in exakt der Form selbst und habe damit damals, wenn ich mich recht entsinne, auch meine VHS-Kassetten digitalisiert. Mein Rekorder hat auch nur Scart. Ich glaube, Cinch ist nur an teureren/etwas professionelleren Geräten zu finden (Vermutung). Ich bin damals aber über meinen DV-Camcorder in den PC gegangen (per Firewire). Also VHS-Rekorder=>SCART=>Cinch=...

Montag, 8. Januar 2018, 18:33

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Texteinblendungen wie im Beispielvideo mit After Effects (+Plug-Ins)

@Klettfilms: In meinen Augen kann es keine Plugins dafür geben. Ich weiß nicht, was die genannten machen, aber wie sollen die den Sinn deiner Wörter erkennen? Das ist meiner Meinung nach notwendig, um eine logische Animation zu machen. Es geht hier sicher nicht um nette Einblendeeffekte für Texte, die hat After Effects auch schon zur Genüge integriert. Das Plugin müsste denken wie ein Mensch.

Sonntag, 7. Januar 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Video-Grabber, Scart to HDMI Converter usw.

Du brauchst einen Adapter von Scart auf S-Video oder Cinch. HDMI geht vmtl. wegen fehlendem HDCP nicht.

Samstag, 6. Januar 2018, 17:35

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Mac Bildschirm in video verwenden??

Den ich übrigens schon verlinkt habe (siehe oben)...

Freitag, 5. Januar 2018, 22:32

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Mac Bildschirm in video verwenden??

Ich würde vermuten (d. h. ich weiß es nicht), dass man lieber die Marke zeigt anstatt diese wegzuretuschieren. Ich habe folgende zwei Links zum Thema gefunden (habe ich aber nicht genau angeschaut): Marken und Logos in Filmen https://www.youtube.com/watch?v=u93v6M2N-rc

Freitag, 5. Januar 2018, 19:59

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Wieviel fps ist sinnvoll

24 ist auf jeden Fall sinnlos. Im PAL-Raum (wozu Deutschland gehört) wäre 25 die richtige Wahl. 30 nur, wenn es rein fürs Internet ist (ich würde trotzdem 25 nehmen).

Freitag, 5. Januar 2018, 19:55

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Mac Bildschirm in video verwenden??

Das wirst du wohl einen Anwalt fragen müssen, da hier Rechtsberatung nicht erlaubt ist. Muss der denn zensiert werden?

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Texteinblendungen wie im Beispielvideo mit After Effects (+Plug-Ins)

Ich habe jetzt nur wenige Sekunden des Videos gesehen, aber da fliegen doch einfach nur ganze Sätze oder Satzteile ins Bild oder zoomen leicht. Wieviel Aufwand kann das sein? Das bekommt man sogar in jedem Schnittprogramm schnell hin. Oder hast du hunderte Sätze? Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man sowas mit einem Plugin machen kann. Du wirst es also vmtl. wirklich von Hand animieren müssen.

Dienstag, 2. Januar 2018, 17:02

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Einsteiger Probleme mit Chromakey

@Noisefever: Ich denke mal, du meinst mich. Es wurde natürlich auch viel mit Masken in AE gearbeitet. Vor allem da, wo kein Greenscreen mehr zu sehen ist. Eine grobe Maske außen rum ist sowieso Standard. Kleine Linien kann man mit Keylight wunderbar wegkeyen.

Montag, 1. Januar 2018, 00:00

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

01.01.18: Frohes neues Filmjahr 2018 wünscht Amateurfilm-Forum.de!

Frohes neues Filmjahr 2018 wünscht Amateurfilm-Forum.de!

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:33

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Einfache Videoschnittsoftware..wer kennt sich aus?

Was passiert denn, wenn du in AVIdemux (welches ich auch empfehlen würde) den MP4-Container wählst? Kommt eine Fehlermeldung? Es gibt da auch zwei verschiedene MP4-Formate, mal beide testen.

Samstag, 30. Dezember 2017, 12:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Einsteiger Probleme mit Chromakey

Ich finde die Originalaufnahme eigentlich ausreichend zum Keying. Klar, perfekt ist was anderes, aber das müsste trotzdem gehen. So stark ungleichmäßig ist das nicht. Beim nächsten Mal solltest du aber auf jeden Fall Knicke im Greenscreen reduzieren und, wie bereits gesagt, eine gleichmäßigere Ausleuchtung erzeugen. In den offiziellen Tutorials von Keylight gibt es weitaus schlimmere Settings. Dass es auch mit nicht perfekten Greenscreens mit Keylight geht, beweist dieses Video von mir: Greenscr...

Samstag, 23. Dezember 2017, 17:58

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Linkliste: Kostenlose Musik für eure Filme (teilweise geringe Kosten möglich, aber gemafrei)

Hoch-qualitative, kostenlose und GEMA-freie Musik mit Creative-Commons-Lizenz: http://www.gosoundtrack.com/

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:23

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Gleiche Szene in verschiedenen Jahrzehnten miteinander verlaufen lassen - wie geht sowas?

Klingt für mich nach einem Fall für einen simplen Match-Cut (https://de.wikipedia.org/wiki/Match_Cut). Oder muss das so perfekt sein? Wenn die Szene bewegt ist, so wird es keinem auffallen, wenn die Bilder nicht pixelgenau übereinstimmen. Die Kamera sollte natürlich ungefähr den selben Winkel und die selbe Position haben. Der Rest wird dann im Schnittprogramm gemacht.

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:20

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Premiere Pro Multicam mit geteilten Dateien

U. U. ist es aber sauberer, sowas wie AVIDemux zu verwenden (kostenlose Software) und dann mit dem Modus "Copy" zu arbeiten. Denn beim "DOS"-Copy-Befehl kommen oft falsche Längenangeben zustande. Der Inhalt ist korrekt, aber der Header oder Index ist falsch.

Montag, 18. Dezember 2017, 19:58

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Weihnachtsengel mit Herz (Videoclip)

Verständlich, aber defintiv der falsche Ansatz, wenn man einen guten Film machen bzw. schneiden möchte. Daher ist es oft gut, wenn man nur der Cutter ist und sonst nichts damit zu tun hat, vor allem nicht gefilmt hat. In letzterem Fall würde man sonst Dinge reinschneiden, nur weil sie aufwendig zu filmen waren, nicht weil sie passen und gut sind. Als reiner Cutter kann man da gnadenlos sein.

Montag, 18. Dezember 2017, 19:56

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Canon HV30 über IEEE (FireWire) Kabel in den PC streamen

Du willst also gar nichts capturen, sondern wirklich streamen? Denn beim Capturing wäre das Delay doch egal.

Montag, 18. Dezember 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Canon HV30 über IEEE (FireWire) Kabel in den PC streamen

Die Karte ist im Gerätemanager auch als fehlerfrei aufgelistet? Und wird die Kamera von Windows erkannt (auch im Gerätemanager)? Falls beides ja, versuche es mal mit HDVSplit: https://www.videohelp.com/software/HDVSplit

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:27

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Alles was Recht ist

Aus den Boardregeln: https://www.amateurfilm-forum.de/index.php?page=Rules Zitat Rechtsberatung ist in diesem Forum verboten. Das bedeutet im Klartext, dass ihr Rechtsthemen immer nur hypothetisch behandeln dürft. Also niemals konkrete Fälle posten oder in Antworten konkrete Tipps an den Fragesteller geben. Topic daher geschlossen.

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camgaroo Award Night 2017

Hier die Links zu den Mediatheken, falls am Wochenende die Ausstrahlungen verpasst wurden: ARD: https://www.mdr.de/brisant/promi-klatsch…awards-100.html TVBayern: http://www.tvbayern.de/mediathek/video/camgaroo-award-2017 Und noch ein Artikel, erschien am Samstag in der Münchner TZ: https://www.pressreader.com/germany/tz/2…282123521833317

Montag, 4. Dezember 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du die Möglichkeit, das Projekt auf einem anderen Rechner zu öffnen? Ansonsten, wie gesagt, Adobe neu installieren. Mehr fällt mir leider nicht ein.

Montag, 4. Dezember 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Film/Trailer ohne Musik gesucht

Nimm doch irgendeinen Trailer und mache die Tonspur weg.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du auch ein Backup von dem Zeitpunkt, wo du das Projekt das letzte Mal korrekt öffnen konntest? Wenn das auch nicht geht, hat es wohl (glücklicherweise) nichts mit dem Projekt zu tun, sondern mit deiner Installation. Schon Rechner neugestartet (ja, auch wenn's ein Mac ist )? Zur Not Neuinstallation von Premiere. Die Meldung "Dateiformat wird nicht unterstützt" kenne ich eigentlich nur von nicht unterstützten, importierten Medien, nicht vom Projektöffnen selbst. Nur zur Sicherheit: Das Proje...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:16

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du ein Backup (manuell gemacht oder im Autosave-Ordner)? Wenn ja, dies mal bitte testen, um auszuschließen, dass es kein generelles Problem ist. So oder so empfielt sich immer ein Backup zu haben (bzw. mehrere). Hat die defekte Datei eine Dateigröße, die ungefähr stimmen kann? Oder ist die Datei evtl. winzig? In bestimmten Fällen ist in der XML-Dateistruktur etwas schief gelaufen, was man evtl. beheben kann.