Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:27

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Alles was Recht ist

Aus den Boardregeln: https://www.amateurfilm-forum.de/index.php?page=Rules Zitat Rechtsberatung ist in diesem Forum verboten. Das bedeutet im Klartext, dass ihr Rechtsthemen immer nur hypothetisch behandeln dürft. Also niemals konkrete Fälle posten oder in Antworten konkrete Tipps an den Fragesteller geben. Topic daher geschlossen.

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camgaroo Award Night 2017

Hier die Links zu den Mediatheken, falls am Wochenende die Ausstrahlungen verpasst wurden: ARD: https://www.mdr.de/brisant/promi-klatsch…awards-100.html TVBayern: http://www.tvbayern.de/mediathek/video/camgaroo-award-2017 Und noch ein Artikel, erschien am Samstag in der Münchner TZ: https://www.pressreader.com/germany/tz/2…282123521833317

Montag, 4. Dezember 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du die Möglichkeit, das Projekt auf einem anderen Rechner zu öffnen? Ansonsten, wie gesagt, Adobe neu installieren. Mehr fällt mir leider nicht ein.

Montag, 4. Dezember 2017, 18:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Film/Trailer ohne Musik gesucht

Nimm doch irgendeinen Trailer und mache die Tonspur weg.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:21

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du auch ein Backup von dem Zeitpunkt, wo du das Projekt das letzte Mal korrekt öffnen konntest? Wenn das auch nicht geht, hat es wohl (glücklicherweise) nichts mit dem Projekt zu tun, sondern mit deiner Installation. Schon Rechner neugestartet (ja, auch wenn's ein Mac ist )? Zur Not Neuinstallation von Premiere. Die Meldung "Dateiformat wird nicht unterstützt" kenne ich eigentlich nur von nicht unterstützten, importierten Medien, nicht vom Projektöffnen selbst. Nur zur Sicherheit: Das Proje...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:16

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Projekt lässt sich nicht öffnen. ("Dateiformat wird nicht unterstützt")

Hast du ein Backup (manuell gemacht oder im Autosave-Ordner)? Wenn ja, dies mal bitte testen, um auszuschließen, dass es kein generelles Problem ist. So oder so empfielt sich immer ein Backup zu haben (bzw. mehrere). Hat die defekte Datei eine Dateigröße, die ungefähr stimmen kann? Oder ist die Datei evtl. winzig? In bestimmten Fällen ist in der XML-Dateistruktur etwas schief gelaufen, was man evtl. beheben kann.

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:13

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camgaroo Award Night 2017

Zitat von »Selon Fischer« zwei AFFler Ja, nur zwei. Was ist los, Leute? Ich dachte, wir übernehmen den Award und machen den quasi zu unserem!

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:08

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camgaroo Award Night 2017

Die Gewinner stehen nun fest: Zitat Nachwuchs/Schule A: H47-L – Jungpfadfinder der DPSG Ulm-Söflingen Nachwuchs/Schule B: Nachbar – Jannik Wittmann, Moritz Kirchner Ultrakurzfilm: Action/Spannung: Die Hand Gottes – Chon-Dat Nguyen Ultrakurzfilm Emotionen/Spaß: Shindy – Marco Romagnoli Kurzfilm Action/Spannung Finstere Au – Philipp Wagner Kurzfilm Spaß: Hotel JVA – Marcel Meister, Nils Liebheit, Tim Goldenbaum Kurzfilm Emotionen: Für Emma für uns – Manuel Klavers und Micaela Brey Kurzfilm Sci-Fi/...

Mittwoch, 29. November 2017, 20:36

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Adobe Audition CS 6 > Lautstärke angleichen

Auch wenn es in der Antwort von @Tiger: schon "versteckt" ist, das Stichwort heißt hier ganz klar "Kompressor". Normalisieren verändert die Lautstärke überall gleich, wobei der lauteste Punkt auf den Zielwert gesetzt wird (und der Rest dann eben relativ dazu). Ein Kompressor gleicht Lautstärkeschwankungen aus, verringert also den Dynamikbereich bzw. die Dynamik. Bei Audition gibt es dazu einmal "Dynamics" ("Dynamikverarbeitung") und einmal den Multibandkompressor.

Sonntag, 26. November 2017, 18:47

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camcorder (Gratis)

Ich denke, er sucht einen Camcorder, den jemand nicht mehr braucht, weil dieser schon uralt oder fast defekt ist. Glaube kaum, dass er Top-Equipment zum Kaputtmachen sucht.

Samstag, 18. November 2017, 17:45

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Camgaroo Award Night 2017

Ich wurde gerade per Mail darauf hingewiesen und wollte das hier nicht unerwähnt lassen: Am 30. November 2017 ab 18.30 Uhr findet im Carl-Orff-Saal des Münchner Gasteig die Camgaroo Award Night 2017 statt. Details: http://www.camgaroo.com/videowettbewerb-…oo-award-night/

Samstag, 11. November 2017, 17:41

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Genereller Workflow vom Compositor in den Videoschnitt

Kommt drauf an, würde ich sagen. Wenn die VFX mit After Effects gemacht werden und der Schnitt in Premiere stattfindet, würde ich überhaupt nicht rendern, sondern die AE-Komposition in Premiere einfügen (Dynamic Link). Ansonsten eben Einzelbilder oder Video. Die Performance von Einzelbildern ist normalerweise etwas schlechter beim Schnitt als ein Video. Aber das kommt auch immer aufs Programm und auf den verwendeten Codec bzw. das Bilddateiformat an. Kurzum: Es gibt keinen generellen Workflow. F...

Montag, 6. November 2017, 19:17

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Premiere Pro - Vorschaubilder Rot

Es liegt wohl eher an deinem Prozessor, der für aktuelle Filmprojekte überhaupt nicht mehr zeitgemäß ist.

Samstag, 4. November 2017, 20:20

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Transition Pack für Premiere Pro CS6

Der Link zum Download wäre im Posting nicht schlecht gewsen. Hier ist er: https://drive.google.com/file/d/0B-QUQpX…1k0OEFCV28/view

Donnerstag, 2. November 2017, 22:38

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Compilierung fehlgeschlagen

Wenn du den Fehler gefunden hast, dann wäre es toll, wenn du die Lösung hier posten würdest, damit zukünftige Suchende auch was davon haben.

Sonntag, 29. Oktober 2017, 01:14

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Werbevideo! Was darf ich verlangen?

Das Dokument scheint aber eher für Arbeitnehmer zu sein, nicht für Selbstständige.

Samstag, 28. Oktober 2017, 18:51

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Werbevideo! Was darf ich verlangen?

Zum Thema Stundenlohn wird dir sicher jeder was anderes sagen, weil man das so pauschal nicht beantworten kann. Weder kennen wir deinen Kenntnisstand, noch deine Ausgaben für so ein Projekt, noch die Firma, für die das Video ist. Aber ich werfe mal den Wert 30 bis 60 EUR pro Stunde in den Raum. Zum Thema Kinoformat: Es gibt das DCP-Format, welches wohl den Idealfall für digitale Kinos darstellt, siehe z. B. https://dcpmanufaktur.de/faq/was-ist-ein…ma-package-dcp/ Aber ich habe schon davon gehört...

Samstag, 28. Oktober 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Betriebsstundenzähler von Camcordern

Zitat von »Rocki« der Zähler eigentlich unnütz in die Höhe zählt Aber ob die Kamera aufzeichnet oder einfach nur "an" ist, macht doch gar keinen Unterschied, oder doch? Somit ist es schon richtig, dass der Zähler zählt.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20:24

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Anfängerin hat eine Frage zum Thema Timecode

Im Idealfall startet ein Timcode beim ersten Clip bei 0 und läuft dann kontinuierlich weiter, auch über Clipgrenzen hinaus. Dadurch kann man auch die Reihenfolge der Clips bestimmen, da der Dateiname dies nicht immer vorgibt. Es ist also eher normal, dass nicht jeder Clip bei 0 anfängt. Abgesehen davon kann der Timecode an beliebigen Stellen starten.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 20:22

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Suche Musiksequenz

Und einfach über Google nach der entsprechenden MP3 suchen ist keine Option?

Sonntag, 22. Oktober 2017, 18:33

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Betriebsstundenzähler von Camcordern

Professionelle Kameras (Broadcastkameras) haben sowas tatsächlich, aufgeteilt in Betriebsstunden und Kopfstunden (Bandstunden, bei Camcordern mit Magnetbandaufzeichnung). Bei semiprofessionellen und Consumerkameras ist mir sowas nicht bekannt. Bei modernen Kameras ist das aber auch nicht so mehr kritisch wie früher, weil es keine mechanischen Teile mehr gibt (zumindest nicht im Aufzeichnungsteil).

Samstag, 21. Oktober 2017, 18:46

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Im Video soll eine Person erst gehen, dann einfrieren und ihr zweites Ich weitergehen. Wie geht das?

Welche Software steht dir denn zur Verfügung? After Effects wäre eine Möglichkeit, um sowas zu machen. Das Video muss auf jeden Fall von einem Stativ aufgenommen werden. Das Video in deinem Beispiel scheint mir vor einem Greenscreen aufgenommen worden zu sein. Oder das sind Kompressionsartefakte, die das Kantenflimmern erzeugen. Im Falle eines Greenscreens musst du lediglich das Bild nach dem ersten Stehenbleiben zum Standbild machen und dahinter das Video normal weiterlaufen lassen. Beide Video...

Sonntag, 15. Oktober 2017, 19:44

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Audition CS 6: Audio schneiden ohne Qualitätsverlust ?

Genau, das Quellformat ist egal, Speichern als WAV verschlechtert die Qualität nicht, weil es eben verlustfrei ist. Wobei sich mir die Frage stellt, ob überhaupt eine weitere Datenreduktion beim erneuten Abspeichern als MP3 stattfindet (eine entsprechend hohe Bitrate vorausgesetzt). Immerhin werden bei MP3 Dinge entfernt, die sowieso nicht wahrgenommen werden und es kann dann schließlich nicht noch mehr entfernt werden, weil diese Dinge schon weg sind.

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:48

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Linkliste: Kostenlose Soundeffekte für eure Filme (teilweise geringe Kosten möglich)

Über 120 kostenlose Soundeffekte für Videos, Apps, Filme und Spiele, auch kommerziell einsetzbar: https://www.premiumbeat.com/blog/120-free-sound-effects/

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:43

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Audition CS 6: Audio schneiden ohne Qualitätsverlust ?

Arbeite doch einfach immer in verlustfreien Formaten (z. B. WAV) und dann geht das natürlich.

Montag, 25. September 2017, 19:09

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Corner Pin to Null Preset

An welcher Stelle hakt es denn genau?

Sonntag, 24. September 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Avi verlustfrei cutten und weitere anhängen. Welche Freeware?

Hiermit müsste das gehen: http://avidemux.sourceforge.net/

Sonntag, 17. September 2017, 20:07

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

Teilnahmethread zum aktuellen "ProDRENALIN V2+"-Gewinnspiel

Die Gewinner stehen fest: 10.09.17: Verlosungsaktion — 3x ProDRENALIN V2+ von proDAD

Sonntag, 17. September 2017, 20:03

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

10.09.17: Verlosungsaktion — 3x ProDRENALIN V2+ von proDAD

Das Gewinnspiel ist beendet. Danke an alle Teilnehmer! Die Gewinner, die auch bereits per PN benachrichtigt wurden, sind wie folgt: @Ritter Wulf: @Alexxx11: @paulg: Herzlichen Glückwunsch!

Freitag, 15. September 2017, 20:31

Forenbeitrag von: »Marcus Gräfe«

AdobePremiere CS6 Bild und Logo überblenden

Mache drei Bildspuren in der Sequenz, für Foto, Logo #1 und Logo #2. Dann die drei Grafiken übereinanderlegen (in die drei Spuren, Foto unten) und entsprechend zeitlich versetzt anordnen sowie mit der normalen weichen Blende einblenden.