Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 95.

Dienstag, 26. September 2017, 23:19

Forenbeitrag von: »Herbert«

Wie korrigiere ich Stabilisierungs-Flimmern? [Handy/Premiere Pro]

Ist es das Cmos Flackern? https://www.youtube.com/watch?v=p1D_ceqv9so Über den Link kommt ein Beispielvideo mit Korrektur.

Dienstag, 19. September 2017, 22:39

Forenbeitrag von: »Herbert«

Canon 600d Kopfhörer Adapter?

Wenn ich das richtig verstehe kann man mit dem Kabel nur 5 Volt von einer USB-Schnittstelle abgreifen oder in diese einspeisen. Die USB-Schnittstelle hat keine analoge Audio-Leitung für einen Kopfhörer. Gruß Herbert Edit: Habe jetzt gesehen wo dein Denkfehler herkommt. An der Kamera ist eine kombinierte USB/AV Buchse. Die AV-Signale können aber nur mit einem AV-Stecker abgegriffen werden. Das evtl. mitgelieferte Kabel hat Chinch-Stecker, das bedeutet, dass hier ein unverstärktes (Vorverstärker) ...

Sonntag, 30. Juli 2017, 22:42

Forenbeitrag von: »Herbert«

HD-Camera unterstützt seinen eigenen Memorystick bei Filmaufnahme nicht

Das ist eine HDV Kamera! Die kann Video nur auf Band aufzeichnen. Der Stick ist nur für Fotos. Die Speicher waren damals noch zu langsam für Video. Gruß Herbert

Samstag, 19. November 2016, 00:17

Forenbeitrag von: »Herbert«

Stativschraubung abgebrochen - Was tun?

Ich glaube kaum dass man die Schraube so rausbekommt. Ersatzteile finde ich auch keine im Internet. Wenn sich die Mittelsäule leicht ausbauen lässt, könnte man die komplett ersetzen oder evtl. auf einer Drehbank das Gewinde rausbohren und ein neues einsetzen. Das lohnt sich aber nur wenn du jemand kennst der das hinkriegt und die Arbeitszeit nicht rechnet. Wenn man das Ersatzteilangebot sieht, so handelt es sich hier eher um ein Wegwerfteil. Gruß Herbert

Donnerstag, 17. November 2016, 23:02

Forenbeitrag von: »Herbert«

Stativschraubung abgebrochen - Was tun?

Leider kann man das auf dem Foto nicht so gut erkennen. Ich habe den Verdacht, dass die Schraube im Stativ zu tief eingeschraubt war, sodass nur noch ein Gewindegang zum Einschrauben in den Gewindeadapter (1/4 auf 3/8 Zoll) des Kopfes zur Verfügung stand. Es ist also nicht die Schraube sondern der Adapter gebrochen. Der Rest des Adapters ist noch auf der Schraube (glaube ich zu sehen). Wenn du in die Bohrung am Kopf schaust, müsste da noch der Rest des Adapters stecken - oder ist diese mit dem a...

Dienstag, 11. Oktober 2016, 13:53

Forenbeitrag von: »Herbert«

Passender Neigekopf für Sony CX900

Hast du den kamerainternen Bildstabilisator abgeschaltet? Dies führt sonst beim Schwenk zum Nachlaufen bzw Anfangsruckeln. Daher bei Verwendung eines Stativs den Stabi abschalten. Ein Ruckeln kann auch dadurch vermindert werden, dass man nicht direkt am Schwenkhebel zieht, sondern dazu einen Gummiring (zB Einweckring) verwendet. https://www.youtube.com/watch?v=4C5MWl8fR_U Gruß Herbert

Donnerstag, 25. Februar 2016, 23:59

Forenbeitrag von: »Herbert«

Suche Objektivschutzkappe

Objektivdeckel mit 82mm gibt es verschiedene. Wie soll das Ding halten? Dei meisten werden von innen im Gewinde geklemmt. Beispiel so was: Objektivdeckel Gruß Herbert

Samstag, 30. Januar 2016, 23:29

Forenbeitrag von: »Herbert«

Übertragung von Videos von internem Speicher auf PC nicht möglich

Wenn das nicht funktioniert dann den ImageMixer 3 SE Transfer Utility herunterladen und installieren. imageMixer Falls man so was überhaupt braucht. Gruß Herbert

Mittwoch, 16. September 2015, 18:51

Forenbeitrag von: »Herbert«

Am Win-PC aufgenommene TS verlustfrei schneiden u. auf USB-Platte speichern u. abspielen

Wenn du keine Verluste haben möchtest, dann behalte den ts bei und schneide ohne zu konveritern. Der TS-Doctor kann das. Probier mal die 30Tage Testversion aus. Der TS-Doctor checkt/korrigiert den stream und wirft auch überflüssige Audiodaten raus. Gruß Herbert

Sonntag, 5. April 2015, 22:38

Forenbeitrag von: »Herbert«

Mit After Effects meine Schranktüren aufgehen lassen

Falls Du die Szene nochmal drehen willst, oder sonst jemand dasselbe Problem hat. Schrank öffnen und Kamera so einstellen, dass die Türecken außerhalb des Bildausschnitts sind. Kamera laufen lassen und die Türen an den Ecken anstoßen, dass sie sich schließen. Film rückwärts abspielen. Gruß Herbert

Freitag, 26. Dezember 2014, 13:37

Forenbeitrag von: »Herbert«

Mit dem PC mehrere Beamer ansteuern?

Zitat muss ich wohl drei PC oder einen *fetten* nehmen 3 Raspberry PI Model B mit der kostenlosen Software raspbmc müssten auch reichen. Die könnte man mit einem gemeinsammen Netzteil in ein Gehäuse einbauen. Oder wenn die 3 Geräte nicht synchron sein müssen 3 "WD TV live Hubs" Gruß Herbert

Mittwoch, 19. November 2014, 09:37

Forenbeitrag von: »Herbert«

HI8 ist analog!

Zitat Kamera ist eine Sony TR490E Na endlich! Eine klare Aussage! Bei dem Gerät handelt es sich um eine analoge Hi8 Kamera. Auch wenn du in diese die teuersten DV8 Bänder einlegst zeichnet sie darauf nur analog auf. Es ist also auf jeden Fall noch eine analog auf digital Konvertierung notwendig. Der billigste Weg ist in dem Fall der über einen Frame-Grabber. Es gibt dann noch eine Menge andere hochwertigere Geräte, die aber dann einen Firewire-Ausgang haben und weit über deiner 20€ Grenze liege...

Dienstag, 18. November 2014, 23:55

Forenbeitrag von: »Herbert«

VHS-Kassetten digitalisieren in Premiere Pro CC

Zitat Noch jemand ne Idee? Nö weil ich das Kameramodel “unsere Kamera“ nicht kenne! Eigentlich hat jede DV Kamera einen Firewire-Anschluss – es kann da aber auch I-link oder IEEE 1394 draufstehen. Gruß Herbert

Dienstag, 18. November 2014, 23:21

Forenbeitrag von: »Herbert«

Dateien auf einem DV-Band hat es noch nie gegeben!

Zitat Bei mir klappt es immer. Eben noch einmal angeschlossen und Magix 16 zeigt mir gleich die Dateien, die ich aufnehmen kann. Sorry, das mit den Dateien ist Bullshit. Auf DV-Bändern gibt es keine Dateistruktur und keine Directorys (Inhaltsverzeichnisse) Da gibt es nur I-Frames mit Ihren Zeit- und Datumsinformationen und die dazugehörigen Audioframes – mehr nicht! Also wenn du da Dateien siehst, dann hast du es mit einer SD-Karte oder dergl. zu tun – aber nicht mit einem Band. Für ein Band bi...

Dienstag, 18. November 2014, 17:45

Forenbeitrag von: »Herbert«

USB auf Firewire geht fast nie!

Hierzu ein Beitrag der renomierten Computerzeitschrift c't http://www.heise.de/ct/hotline/USB-FireW…er-1258504.html Gruß Herbert

Donnerstag, 13. November 2014, 10:19

Forenbeitrag von: »Herbert«

Canon Legria HF G30 - kaufen?!

Bin auch am Überlegen ob ich mir die zulegen soll. Falls du die kaufst, denke daran die 80€ Cashback bei Canon zu beantragen. http://www.canon.de/winter-cashback/ Gruß Herbert

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 23:33

Forenbeitrag von: »Herbert«

3/8 Stativkopf gesucht

Ein Blick auf die Homepage von Manfrotto zeigt, dass es sich bei dem Stativkopf um einen Fotokopf handelt. Das heißt nur statische Aufnahmen und keine Schwenks. Für Schwenks brauchst du einen fluidgedämpften Neiger. Da Videostative nur horizontale und vertikale Schwenks brauchen muss man einen hängenden Horizont mühselig über die Stativbeine ausgleichen. Deshalb haben Profistative eine Nivellierhalbkugel, aber das ist dann eine andere Preisliga. Für welchen Stativkopf man sich entscheidet hängt ...

Montag, 26. August 2013, 00:23

Forenbeitrag von: »Herbert«

optischen "zurückspulen" Effekt erzeugen.

Ich hätte die Aufgabe so interpretiert, dass ich den Film mit einem irren Zeitraffer rückwärts laufen lassen muss. So erkennt man das Rückspulen am besten(auch ohne eingeblendete Pfeile). Diese Funktion bietet eigentlich jedes bessere Schnittsystem. Man kann dann immer noch 3 Dreiecke einblenden, wie das bei Videorecordern so üblich ist. Gruß Herbert

Donnerstag, 27. Juni 2013, 22:42

Forenbeitrag von: »Herbert«

Casablanca-Macrosytem Kron

Informationen bekommst du im Support Forum von Macrosystem http://www.macrosystem.de/forum/ oder vor Ort von Anwendern in BDFA- Filmclubs. Gruß Herbert

Sonntag, 9. Dezember 2012, 16:21

Forenbeitrag von: »Herbert«

Steadycam: Glidecam VS. Flycam

Hallo, wie oben erwähnt, ist das Eigenbau. Kaufen muss ich nur die Kugellager und einen Aluklotz und das Messingrundmaterial. Am Markt gibt es da nichts vergleichbares, zumindest was die freie Einstellung des Winkels vom Handgriff betrifft. Gruß Herbert

Mittwoch, 28. November 2012, 00:16

Forenbeitrag von: »Herbert«

avi Videos in jpeg umwandeln - jedoch mit langsamer "Wiedergabegeschwindigkeit" der Videos

Zerlegen: Mit dem Programm Irfanview kannst du ein Video in Einzelbilder zerlegen. Menüpunkt: Optionen – Extrahiere alle Bilder Es gibt da kein langsam oder schnell. Es hängt nur davon ab mit welcher Framerate (Bildrate) die Kamera aufgezeichnet hat – also bei Standard PAL 25 Bilder pro Sekunde oder NTSC 30 Bilder pro Sekunde. Stammen die Videos von einem Handy sind noch eine Vielzahl anderer Bildraten möglich. Unschärfe Wenn diese hauptsächlich bei Querbewegungen auftritt und sich als Kamm-Effe...

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 13:35

Forenbeitrag von: »Herbert«

Filmidee - die schwebende Schaufensterpuppe

Ich dachte die Puppe soll wie in der Überschrift beschrieben, schweben und nicht fahren. Dann würde ich eine Vorhangschiene nehmen und die Puppe mittels Angelschnüren mit den Rollen verbinden. Für größere Strecken könnte man auch eine Wäscheleine nehmen.(Weil die eine glatte Oberfläche hat) Die Puppe wird dann mittels Karabinerhaken an der Schnur eingehängt und mit einer Zugschnur bewegt. Eventuell muss man den Karabinerhaken mit Öl oder Seife schmieren. Wenn die Puppe an langen Schnüren hängt u...

Mittwoch, 26. September 2012, 11:42

Forenbeitrag von: »Herbert«

Camcorder auf Helm befestigen

Soll die Kamera oben auf dem Helm oder seitlich angebracht werden? Welche Befestigungsmöglichkeiten bietet der Helm? Hat er irgendwo ein Gewinde für eine Lampe oder dergleichen? Steht am Rand das Blech irgendwo über, dass man da etwas anklemmen könnte, oder geht das Futter bis zum Rand? Hast du eventuell einen alten Helm in den Löcher gebohrt werden können? Wie sieht das mit der Belastung aus? Bewegst du dich nur langsam mit der Helmkamera oder rennst du und wirst dich auf den Boden (Actionaufna...

Montag, 20. August 2012, 18:43

Forenbeitrag von: »Herbert«

DVD Erstellung bei sehr viel Filmmaterial

@Rick Das mit der Qualität sehe ich genau so. Deshalb habe ich auch vorgeschlagen 2 DL DVDs pro Speicherkarte. Das ergibt 4 DL DVDs und entspricht 8 normalen DVDs. Mit 8 normalen DVDs liege ich noch oberhalb der Standard Qualtität. Mit Xvid oder DIVX wäre ich vorsichtig wenn ich den Stand-Alone Player nicht kenne, das kann – muss aber nicht funktionieren. @Zuschi Habe vorher vergessen : Der Knopf „+Video“ geht natürlich auch anstelle von „Menü Datei – Videodatei“ und ist natürlich schneller.

Montag, 20. August 2012, 15:38

Forenbeitrag von: »Herbert«

DVD Erstellung bei sehr viel Filmmaterial

Der Freemake Video converter ist eigentlich genau das richtige Programm für dein Vorhaben. Aber du musst gewisse Dinge beachten: 1. Rechts oben „Dateien verbinden auf ON stellen“ 2. Die Dateien über das Menü: Datei - Videodatei hinzufügen importieren Wenn Du Punkt 1 nicht beachtest legt das Programm für jede Datei ein Menü auf der DVD an. Das geht bei so vielen Clips nicht! Bei Dateien verbinden gibt es nur ein Menu. Wen du die Dateien mit dem Windows Explorer mit Drag and Drop auf das Programm ...

Sonntag, 6. Mai 2012, 12:52

Forenbeitrag von: »Herbert«

Softwaresuche mit Verfremdungsmöglichkeit

Für welches Betriebssystem soll denn die Software sein? Soll die Software kostenlos sein oder was darf sie Kosten? Wie soll verpixelt werden statisch oder dynamisch? Das Gesicht eines Nachrichtensprechers lässt sich relativ leicht verpixeln da man hier mit einer statischen Maske arbeiten kann, im Gegensatz zu dem Gesicht eines Boxers, der relativ komplexe Bewegungen durchführt. Hier muss dann mit Bewegungspfaden gearbeitet werden. Für Programme wie Adobe Premiere oder Edius ist das kein Problem....

Freitag, 4. Mai 2012, 23:01

Forenbeitrag von: »Herbert«

Notebook und Monitor

Gibt es nicht die Möglichkeit statt dem BluRay-Laufwerk einen BluRay-Brenner zu erwerben. Für einen HD-Schnittplatz ist eigentlich ein BluRay-Brenner zwingend. Denn dies ist die einzige preisgünstige Möglichkeit das fertige Produkt zu verteilen.

Dienstag, 1. Mai 2012, 23:34

Forenbeitrag von: »Herbert«

Notebook und Monitor

Ich würde dir auf jeden Fall ein17“ Notebook mit einer Auflösung von 1920 × 1200 empfehlen. Denn die meisten Notebooks können an ihrem Videoausgang keine höhere Auflösung ausgeben als die der internen Grafik. Nur geringere Auflösungen sind an dieser Schnittstelle machbar. Falls du also ein Notebook mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel in Betracht ziehst würde ich mir auf jeden Fall von dem Anbieter bestätigen lassen, dass dieses an der externen Schnittstelle auch höhere Auflösungen zB 1920x1...

Sonntag, 12. Februar 2012, 19:41

Forenbeitrag von: »Herbert«

Canon XH A1s FireWire

Hallo, ich glaube nicht, dass das von dir ausgesuchte Kabel mit 2 × 6 Pin das richtige ist. Ich denke, dass die Kamera einen vier poligen Anschluss hat. Demzufolge brauchst du ein Kabel von sechs auf vier Pole. Zum Beispiel dieses. Gruß Herbert

Mittwoch, 1. Februar 2012, 10:51

Forenbeitrag von: »Herbert«

Speicherchip 16 GB kann nur 1 Stunde Video aufzeichnen

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Im Handbuch Anhang Seite 94 steht: Zitat Memory and Capacity The memory capacity may differ depending on the scenes you shoot or the shooting conditions. These capacities are based on a 1 GB microSD card: HD 1280 Approx. 3’ 14’’ Also pro 1GB = 3,23 Minuten ergibt bei 16 GB ca. 52 Minuten – also ist doch alles im grünen Bereich. Ehrliche Angaben findet man meist eher im Handbuch als auf einer Verpackung! Gruß Herbert