Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 860.

Samstag, 29. Juli 2017, 22:13

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

"Kreidestaub" - Kurzfilm

Insgesamt ein typischer Studentenfilm, halbgare Story technisch gut bis sehr gut, inhaltlich eher schwach umgesetzt. Zum Anfang hat Selon ja schon das Wichtigste gesagt, man siehts immer wieder, dass jemand schlechtes Pacing für (gutes) langsames Pacing hält, was leider in den seltensten Fällen wirklich so ist. Ich denke auch, dass die meisten wie Selon genau verstehen, was ihr damit erreichen wolltet, aber weniger wäre hier einfach mehr. Die Figurenzeichnung fällt viel zu mager aus und unterm S...

Samstag, 22. Juli 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

FEINKOST - ein kulinarischer Kurzfilm von Felix Wollner

Zitat von »Jazzman« Wurde ein "Verriss" bei dir bestellt? Es scheint nicht so. Woher willst du das wissen? Kannst du in meine PNs schauen? Abgesehen davon: Ist das hier mein Thread? Was hat mein Beitrag hier mit Bestellung eines Verrisses zu tun? Brauche ich deine Erlaubnis, um außerhalb meines Threads zu schreiben? Wer bist du denn überhaupt, dass du hier wie ein Wachhund andere Kritiker angehst? Hältst du den Filmemacher für so zart besaitet und rhetorisch unbedarft, dass er nicht selbst ange...

Mittwoch, 19. Juli 2017, 00:54

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

FEINKOST - ein kulinarischer Kurzfilm von Felix Wollner

Da du auf längere Kritiken nicht einzugehen scheinst, nur kurz: schlechter Schnitt am Anfang, durchwachsenes Schauspiel ohne wirklich gute Momente (für Laien wärs aber okay; falls es keine sind, ist es der Regie anzulasten), unspektakuläre Kameraführung mit immerhin kompetenter Lichtsetzung, unsinnige Story (jo Salz verlangen ist schon ultra unverschämt und ganz zufällig gehört es genau bei diesem Restaurant nicht zum Standard, einen Salzstreuer auf dem Tisch zu haben; das mit dem Hausverbot ist...

Freitag, 31. März 2017, 23:43

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

INFINITY – The Movie

Zitat von »Birkholz« Der Film hat Tiefenunschärfe (zumindest in meinen Parts)! Das ist eben genau das Ding, heutzutage braucht es Schärfenuntiefe.

Sonntag, 12. März 2017, 23:37

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Laienschauspieler vom Theater am Set?

Zitat von »ordinary-insane« Die Schauspieler [...] spielen uns an einigen Stellen die Emotionen zu übertrieben, lassen zu lange Pausen, sind einfach nicht so ganz glaubwürdig. Na hoffentlich habt ihr das denen auch genau so gesagt. Zitat von »tevauloser« Nicht umsonst benötigen angehende Schauspieler eine mehrjährige umfassende Ausbildung. Sowas kann man nicht on the run mal schnell abrufen. Meine Güte.

Montag, 6. März 2017, 02:07

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Speicherplatz für PNs erweitern

Zitat von »Marcus Gräfe« Das geht doch, alles markieren und dann unten auf "Herunterladen". Ergibt ein ZIP mit allen markierten Nachrichten. Ich hab extra vor dem Posten noch mal geschaut, aber wohl nicht gründlich genug. Mit so technischem Kram hab ichs echt nicht. Habs nun gefunden. Also kann sein dass ich wieder was falsch mache, aber ich kann nur alle im z.B. Posteingang auf einmal markieren. Wenn ich Posteingang und -ausgang separat runterlade, ist doch die Chronologie/der Verlauf weg, ode...

Sonntag, 5. März 2017, 02:42

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Speicherplatz für PNs erweitern

Zitat von »Marcus Gräfe« Wieviele wären denn nötig, damit es erst mal reicht? Das ist eine gute Frage. Letzten Endes ist jede Zahl arbiträr und auch bei einem Limit von 1000 stünde ich oder jemand anderes irgendwann wieder hier. Ja, natürlich kann man PNs löschen. Will ich aber nicht, solange es sich vermeiden lässt. Die 500 klingen erst mal viel, aber es bleibt ja meist nicht bei einer PN, man antwortet ja auch darauf, was nicht selten eine Replik nach sich zieht, auf die man wiederum erneut e...

Samstag, 4. März 2017, 01:55

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Speicherplatz für PNs erweitern

Geht das irgendwie? Ich bin meist bei 98-99% und muss immer wieder mal PNs löschen, was mir gar nicht behagt.

Freitag, 24. Februar 2017, 10:23

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

La La Land

Kann mich da joey voll und ganz anschließen. 5/10 von mir. Weiß auch nicht ob das nur ein Marketinggag war oder das Studio hinterm Rücken des Regisseurs eigenständig dran rumgepfuscht hat, aber wie Liveton klang das nicht beim Singen, da waren ja oft die Atmogeräusche weg. War auch anfangs mal asynchron. Ich denke Bla Bla Land kommt wegen "member Whiplash? i member" so gut an und weils halt lange kein Musical mehr gab.

Samstag, 18. Februar 2017, 01:09

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

SPRING INS RAMPENLICHT I Kinder-Musikvideo

Warst du der einzige Erwachsene bei dem Projekt? Ist der Liedtext von den Kindern? Wenn die Antwort zweimal ja lautet, kann ja selbst ich die Lawlietstandards nicht auspacken und das Ding verreißen. Sehr niedlich gemacht alles, im positivsten Sinne des Wortes. Jonathan:

Freitag, 10. Februar 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Spot "Gothic gegen Missbrauch und Gewalt"

Zitat von »MJ-Movies« Ich hätte vielleicht vorher noch anmerken müssen, das dieser Dialog in Wirklichkeit stattgefunden hat, sowie der ganze Handlungsstrang. Ach so. Wollte eigentlich schreiben, dass das Schauspiel Müll war, die technische Umsetzung unterdurchschnittlich und der Spot nicht zur Konklusion passt (ist der Verein jetzt nur gegen die Gewalttat, oder auch den nicht gezeigten Missbrauch und das nicht gezeigte Schweigen danach?), aber wenn das alles in Wirklichkeit so stattgefunden hat...

Donnerstag, 9. Februar 2017, 02:15

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

jpg "verlängern" in DaVinciResolve

Kenn mich in DVR nicht aus, aber meine quickndirty-Lösung wäre einfach, das jpg 125mal (assuming 25fps) hintereinander in die Timeline zu legen.

Donnerstag, 9. Februar 2017, 00:52

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

The Stranger - horror short (3min)

Wirklich nur ein Clip und kein Kurzfilm. Dafür fand ichs dann aber doch ganz gut, Spannung ist definitiv da. Der Titel ist unpassend, impliziert ja nen Menschen und kein swamp monster oder was das sein soll. Charlotte kenn ich noch von früher, hat auf jeden Fall gute Arbeit geleistet. Mit dem Anfang hatte ich keine Probleme, und Dramaturgie, joa, darum gings ja nicht. Gerade aber bei einer Inszenierungsübung die Inszenierung zu versemmeln (siehe Tankos Beitrag), ist n bisschen merkwürdig.

Freitag, 3. Februar 2017, 02:23

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Filmgrundlagen für Beginner

Wir sollten unbedingt jemandem Beachtung schenken, der nicht richtig recherchiert, das Forum zum Klickfang missbraucht und auf Kritik mit dem idiotischen "mach dus erst mal besser" reagiert. Fehlt ja nur noch, dass hier bald ein unabhängiges Review voller Lob von Herbert M. Groß zu dem Video gepostet wird...

Mittwoch, 1. Februar 2017, 00:44

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Obstruction

Ganz ohne Ironie: Das ist MIT ABSTAND der beste Film, den du je gemacht hast! Es gibt eine nachvollziehbare Handlung, sogar so etwas wie eine Message, deren symbolische Umsetzung gar nicht mal so undurchdacht wirkt, das Schauspiel ist annehmbar und die technischen Aspekte sind erträglich. Ich wollte den Film nur sehen, um wieder was zu lachen zu haben, aber nun bin ich ehrlich beeindruckt. Ich freue mich ernsthaft für dich, dass langsam mal eine Steigerung zu erkennen ist.

Mittwoch, 1. Februar 2017, 00:38

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Bonnie & Clyde Musikvideo

Zitat von »Fabsi King« ich nehme gerne Kritik an Lies dich vielleicht mal zum performativen Widerspruch ein. Oder dazu, was Kritik ist (und nicht ist).

Montag, 23. Januar 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Jacke wie Hose - Autopilot

"besser wie Sport" Do you even deutsch? Aber gut, geht ja nicht ums Lied, sondern ums Video. Der CU war ne coole Idee, allerdings hätte der Monitor wie in der Einstellung davor blinken müssen. Oder eigentlich hätte der Bildschirm davor gar nicht blinken sollen, wäre doch besser gewesen wenn er das nur am Ende macht. So oder so ist es ein ärgerlicher Anschlussfehler, der den guten Einfall sabotiert. Glückwunsch zum Bachelor und so, welche Note haste bekommen?

Samstag, 21. Januar 2017, 14:42

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Fairness

Zitat von »HansSchulte« Wer hat denn angefangen unhöflich zu werden? Huch, tu quoque, wer konnte denn damit rechnen. Abgesehen davon, dass das keine haltbare Begründung für "darum habe ich weitergemacht" ist. Übrigens: Kann ja sein, dass du so zartbesaitet bist, dass "Heulsuse" und "Schwätzer" für dich schon die schlimmsten Beleidigungen überhaupt sind, aber habe ich dabei das Inhaltliche vernachlässigt? Du pickst dir immer Gemeinsamkeiten heraus und vernachlässigst die gravierenden Unterschied...

Samstag, 21. Januar 2017, 13:52

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Fairness

Zitat von »Selon Fischer« Ich helfe L Lawliet mal aus Danke, aber auf ad hominem, insbesondere den tu-quoque-Schwachsinn, lohnt es sich ja eh nicht einzugehen. Er hat mit haltlosen Angriffen auf meine Person gezeigt, dass er inhaltlich nichts zu erwidern hat. Die Hybris ist natürlich auch schön: er kanns nicht überprüfen = niemand kanns überprüfen. Lustig, dass er selbst andauernd Sachen anführt, die tatsächlich nicht verifizierbar sind ("bekomme außer hier überwiegend positives Feedback" was z...

Freitag, 20. Januar 2017, 14:47

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Fairness

Alter, was du für eine unfassbare Heulsuse bist. Ich bin ungelernter Filmemacher und war logischerweise auch mal unerfahren, das hat mich nicht gehindert, mich hinzusetzen, mich selbst über alles zu informieren, sechs Filme zu drehen und auf internationalen Festivals nominiert und ausgezeichnet zu werden. Technisch stehen meine Filme sicher hinter denen zurück, die hier so präsentiert werden, aber das ist keine Entschuldigung, eine substanzlose Story mit furchtbarem Pacing zu drehen und dann zu ...

Montag, 16. Januar 2017, 21:22

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Kurzfilm Pugnator, bitte um konstruktive Kritik

Zitat von »Lierov« Ich find deine Aussage echt unglaublich" Kritisierst du doch damit "fast alle Kurzfilme aus Deutschland" weil sie nicht so sind wie du es für richtig erachtest und suggerierst damit dass du einer der wenigen bist, der weiß, wie der Hase läuft. Na ja, aber es sind ja tatsächlich fast alle Kurzfilme aus Deutschland schlecht. ( ͡° ͜ʖ ͡°) Liegt natürlich nicht an so was Unsinnigem wie nem Wort/Zeit-Verhältnis, das überhaupt kein aussagekräftiges Kriterium ist. Es gibt großartige ...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 20:41

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Die GH 5

Zitat von »LennO« You're fucking killing me tl;dr: I understood that reference. Was soll dieses Englisch jetzt? Das finde ich merkwürdig unheimlich. P.S.: Du hast noch vergessen auf meine Mail von Januar 2016 zu antworten. Zitat von »EvilMonkey« @Lawliet Ist das irgendeine Anime-Anspielung? -.- Warum in die Ferne schweifen? Sieh, die Antwort liegt so nah.

Donnerstag, 12. Januar 2017, 01:18

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

INFINITY – The Movie

Ich habe mir heute endlich wieder die Zeit genommen, den Film anzuschauen. Ein bisschen schmerzt es, wenn man daran denkt was erst möglich gewesen wäre, wäre mehr geplant worden. Auch technisch ist das aus heutiger Sicht natürlich nichts. Aber meine Güte - was für ein guter Film! Zu viele Highlights hätten hier eine Erwähnung verdient, aber vor allem der ganze Pappkamerad-Strang samt Auflösung ist superb. Ein herrliches Projekt, das in einem aber auch den wehmütigen Eindruck erweckt, dass so etw...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 01:07

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »Lierov« da war er wieder. Was macht den Film denn so sehenswert? Da kann man ja lang diskutieren, schau ihn dir halt an und entscheide selbst. Ansonsten das was rick sagt. War übrigens einer von nur zwei Animationsfilmen, die sowohl als Bester Film als auch als Bester Animationsfilm bei den Oscars nominiert wurden. Okay, kleiner Taschenspielertrick, da es nur zwei Jahre gab, in denen man Bester Film für Animationsfilme zugänglich machte, but still. Und Bester Animationsfilm hat er ja...

Donnerstag, 12. Januar 2017, 01:02

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Die GH 5

Die GH4 war damals die erste Kamera, die ich mir holen wollte. Habs dann gelassen, weil ich sie zu wenig nutzen würde. Die GH5 macht echt nen super Eindruck, aber eine eigene Kamera würde sich für mich leider immer noch nicht rentieren. Zitat von »EvilMonkey« Es sind bisher nur bezahlte und early-access Sachen draußen. Die sind zwar von respektablen Namen, but still. Well someone's read his Lawliet. ( ͡° ͜ʖ ͡°) Zitat So hat Panasonic z.b. nicht nur auf gut zu vermarktende Headline-Features geach...

Dienstag, 10. Januar 2017, 12:42

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Jo, ich schreibe nur deshalb englische Worte mit rein, weil ich hoffe, dass jemand das dann erwähnt. Seriously though (hehe), vernünftige Quellen zu Filmtheorie, -geschichte, dem Filmemachen allgemein und nicht zuletzt Filmen selbst gibt es halt nur auf englisch. Je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr färbt es ab. Peace out.

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:51

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »Lierov« welche älteren Filme (aus dem letzten Jahrtausend!) sind aktuell noch genauso "gut" wie damals. Alle aus meiner Dekadenliste plus wie schon erwähnt Der Zauberer von Oz (der eigentlich doch gegen Freaks gewinnen müsste...) und dann literally noch ne shitton mehr, wenn man wirklich so ein breites Spektrum zulassen will. Zitat Es ist unglaublich was da einem früher vorgesetzt wurde und zum Teil vom Zuschauer als "echt" akzeptiert wurde. Na wie auch nicht, bei mangelndem Vergleic...

Dienstag, 10. Januar 2017, 00:17

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Hat was gedauert, aber hier meine Dekadenliste. Aus den Jahren vor 1970 habe ich selten mal mehr als 10-20 Filmen gesehen, ist also alles nicht so aussagekräftig - zumal ja eh subjektiv. Bei zwei Dekaden konnte ich mich nicht auf einen Film festlegen, aber auch sonst war es hier und da mal knapp. 1871-1880: Sallie Gardner at a Gallop (1878) 1881-1890: - 1891-1900: Der begossene Gärtner (1895) 1901-1910: Die Reise zum Mond (1902) 1911-1920: The Cameraman's Revenge (1912) 1921-1930: Der General (1...

Montag, 9. Januar 2017, 23:17

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Zitat von »7River« Spontan würde ich "The Time Machine" (1960) sagen. Toller Film. Echt ein super Film. Vor den verdammten Morlocks hatte ich als Kind ziemliche Angst.

Montag, 9. Januar 2017, 23:08

Forenbeitrag von: »L Lawliet«

Welches Sequel findet ihr besser als den ersten Teil?

Von Star Trek habe ich noch keinen einzigen Film gesehen. Von Rambo alle, finde aber den ersten am besten (wobei https://www.youtube.com/watch?v=rFz2llnnC1o den dritten natürlich noch mal ungemein aufwertet). Ein Oscar sagt erst mal gar nichts aus und auch wenn der erste Rocky natürlich den amerikanischen Traum lebt, ist der sechste meiner Meinung nach doch tiefgründiger. Zitat von »Lierov« Okay hast du die nächste spannende Frage aufgeworfen.... Welche Filme (also nicht speziell Sequels) sind a...