Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Mittwoch, 16. August 2017, 14:10

Forenbeitrag von: »joey23«

Programm um Videos von Kamera (o. Karte) auf iMac zu überspielen?

Auch nicht wenn du die Panasonic direkt an den iMac hängst, per USB? So ist es eigentlich gedacht.

Dienstag, 8. August 2017, 13:22

Forenbeitrag von: »joey23«

einen endlosen Familienfilm

Mir ist das Problem trotzdem nicht ganz klar.. Warum machst du nicht einfach immer eine DVD? Meinetwegen eine pro Jahr, pro Event oder Urlaub, pro Person, whatever. Wer will denn einen endlos-Familienfilm, der immer wieder bei Hinz und Kunz anfängt?

Donnerstag, 27. Juli 2017, 11:23

Forenbeitrag von: »joey23«

Youtube Aufrufe eingefroren...

Das ist ja ein billiger Trick, um Klicks abzugreifen Hab ich so noch nicht erlebt, trotz Kanal mit fast 30k Abonnenten und 1500 Videos bei YT.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:57

Forenbeitrag von: »joey23«

Welches Objektiv bei Nach- und Tagaufnahmen?

Eine größere Blende als 2.8 kann man erfahrungsgemäß eh kaum noch scharf halten. Das wird dann Bokeh-Suppe. Rauschen kann ausserdem auch schön aussehen.

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:46

Forenbeitrag von: »joey23«

Adobe Premiere 720x576 Material auf Blu-Ray - welches Preset ohne Streckung?

Das ist eine Einstellungssache an deinem TV. Vermutlich steht der auf 16:9 und streckt deswegen das 4:3 Material in die Breite.

Freitag, 21. Juli 2017, 09:23

Forenbeitrag von: »joey23«

Camcorder als Webcam nutzen?

Die Elgato-Game-Capture-Geräte lassen sich unter Windows mit OBS benutzen, du hast dann einen FullHD HDMI Eingang. Die kosten etwa 100€. Funktioniert allerdings nicht am Mac, aber für dich ja egal. https://youtu.be/nYyl3oh0fn0

Donnerstag, 20. Juli 2017, 13:13

Forenbeitrag von: »joey23«

FEINKOST - ein kulinarischer Kurzfilm von Felix Wollner

Ich unterstütze sowohl die Aussage zur Küchenszene, das ist mir auch direkt aufgefallen, als auch die Meinung zum 2002-3D-Intro. Das ist einfach nicht mehr in, sowas.

Donnerstag, 20. Juli 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »joey23«

Camcorder als Webcam nutzen?

So selten ist das gar nicht. Ich habe hier ähnliches laufen, nur noch eine Nummer größer, mit Bildmischer etc. Mac? Dann schau dir mal den Blackmagic Ultrastudio Mini Recorder an. Da kannst du per SDI oder HDMI rein, und OBS erkennt den Adapter einfach als Eingang. Man kann sogar mehrere anschließen und dann umschalten. Ton-Master dann einfach in die Kamera und von da gemeinsam mit dem Bild synchon in den Mini Recorder.

Donnerstag, 20. Juli 2017, 09:11

Forenbeitrag von: »joey23«

Kinospot mit cooler Story für einen Scheibenfolierer

OT: Und der jemand ist dann ein Mann? Ist das dann weniger sexistisch? Weil Frauen sowas nicht machen?

Donnerstag, 20. Juli 2017, 09:05

Forenbeitrag von: »joey23«

Camcorder als Webcam nutzen?

Die Frage ist: Warum? Die meisten Notebooks haben eh eine Kamera eingebaut. Und um sie als Webcam zu benutzen, ist ein Camcorder eigentlich viel zu schade, die Betriebsstunden würde ich mir sparen. Und bei der Camcorder-Auswahl würde ich mich von solch einem Kriterium einschränken lassen. Normale Camcorder haben zwar eine USB-Schnittstelle, geben über diese aber kein Live-Video aus. Du kannst aber einen einfachen USB-Videograbber nehmen, und dem jedes x-beliebige Video einfüttern, die Dinger gib...

Dienstag, 18. Juli 2017, 11:50

Forenbeitrag von: »joey23«

Kinospot mit cooler Story für einen Scheibenfolierer

Mir fehlt der Blick auf die getönten Scheiben. Die Freundin hätte ich von aussen gezeigt, mit dem Blick in das Auto, und den Typen am Schluss hätte ich gegen die fertig getönten Scheiben eingetauscht.

Mittwoch, 21. Juni 2017, 14:53

Forenbeitrag von: »joey23«

Die Gestalterin - Ein Porträtfilm

Sauber. Ein bisschen kitschig, aber das passt wohl auch zu ihr Nichts auszusetzen!

Dienstag, 20. Juni 2017, 13:08

Forenbeitrag von: »joey23«

Softbox Tec Take gut für Youtube Videos ???

80€ für drei Lampen mit Stativen, Softoxen etc? Das KANN nur aller billigster China-Plunder sein. Ob einem das reicht? Geschmackssache. Für mich wäre das nichts. Ich habs lieber etwas robuster, trage die Sachen durch die Gegend, baue sie regelmäßig auf und ab, hantiere damit vorm Kunden... Licht kommt da raus. Die Leuchtmittel kann man ja austauschen.

Montag, 12. Juni 2017, 13:01

Forenbeitrag von: »joey23«

fahrendes Fahrrad filmen

Mit einem Magic Arm + Magic Clamp direkt ans Rad montieren gibt auch nette Perspektiven.

Freitag, 9. Juni 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »joey23«

Freihändiger mobiler Ton auf Messen etc.

Wie wäre es mit einem ordentlichen Nackenbügel-XLR-Mic und einem Phantomadapter und weiterhin der Aufzeichnung am iPhone?

Freitag, 9. Juni 2017, 12:47

Forenbeitrag von: »joey23«

Wie am besten Sprache und Ton ?

Am besten einfach frei sprechen, maximal Stichpunkte machen. Abgelesen wirkt in 99% der Fälle hölzern.

Freitag, 9. Juni 2017, 12:46

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Kamera für Filme

Tiger hat schon recht. Eigentlich macht man solches Event-Krams praktischerweise mit einem Camcorder. Die Dinger sind für den spontanen Einsatz einfach ausgelegt, während eine GH5 etc eben eigentlich ein Fotoapparat ist. Die ganze Ergonomie ist aufs Fotografieren ausgelegt, die Videoautomatiken sind schlecht, externer Ton oft nur mit gefummel etc. Einziger Punkt für die DSLRs ist der große Sensor und der daraus resultierende Look und Lichtempfindlichkeit. Will man darauf nicht verzichten, muss m...

Donnerstag, 8. Juni 2017, 17:30

Forenbeitrag von: »joey23«

Suche bewegten Hintergrund von einem Büro oder ähnliches

Oder auch bei Pixabay. Da gibts kostenlose Bilder. Dann einfach unscharf machen.

Donnerstag, 8. Juni 2017, 16:59

Forenbeitrag von: »joey23«

Welche Kamera für Filme

Eigentlich sind die Knöpfe ein Vorteil, weil man nicht für jeden Quatsch ins Menü muss. Man ist viel schneller. Außerdem sind gerade Camcorder mit eingebauten ND Filtern, eingebauten Objektivdeckeln und so weiter viel besser für den Feldeinsatz geeignet als eine DSLR und Co.

Montag, 5. Juni 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »joey23«

Streaming auch bei Facebook?

Woher hast du denn diese Info? Wäre mir neu. Facebook hat sicher kein Interesse in den Markt von Amazon oder Netflix zu treten, Facebook arbeitet seit je her mit user generated Content.

Mittwoch, 24. Mai 2017, 12:02

Forenbeitrag von: »joey23«

LEGO-Porsche Crashtest in Slow-Motion

LEGO-Porsche Crashtest in Slow-Motion mit 1000 FPS Beschreibung: Wir sind mit einem Lego-Porsche-Modell zum ADAC gefahren, und haben den Wagen einem "echten" ADAC-Crashtest unterzogen. Infos zur Entstehung: Kamera: Ursa Mini, 6x Phantom Flex Schnittsoftware: Premiere Pro Screenshot(s): Sind angehängt Filmlänge: 4 Minuten Stream: https://www.youtube.com/watch?v=dCPWPj4JHqg

Dienstag, 23. Mai 2017, 12:02

Forenbeitrag von: »joey23«

4k viedeo exportieren, wie ?

Dein exportiertes Video ruckelt, du verrätst uns aber nicht, mit welchen Einstellungen zu exportierst, und welche Einstellungen deine Sequenz hat -> Hilfe nicht möglich.

Mittwoch, 17. Mai 2017, 08:11

Forenbeitrag von: »joey23«

Kamera (s) für Festival

Eine GH5 mit Speedbooster wäre auch noch eine Option. Dann ist sie lichtempfindlicher, du kannst deine L-Linsen nehmen und hast gleichzeitig einen supergeilen Nachfolger für deine betagte 5D2. Und du bleibst im 3K€-Preisrahmen.

Montag, 15. Mai 2017, 15:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Kamera (s) für Festival

Ketzerische Frage: Warum denn eine zweite Kamera? Hier wurden jetzt welche empfohlen, die quasi die gleichen Situationen wir die 5D abdecken. Macht das denn Sinn? Hast du einen zweiten Kameramann, der mit sowas umgehen kann? Oder wäre nicht eine GoPro viel spannender? Andere Perspektiven, Fishauge etc.

Montag, 15. Mai 2017, 11:43

Forenbeitrag von: »joey23«

Richtig Exportieren mit Final cut für Facebook?

Das Ding ist halt bei Facebook, dass die SO stark komprimieren, dass es sich im Grunde schlicht nicht lohnt, mehr hochzuladen. Die rendern mit so geringen Bitraten, dass nachher einfach alles fürchterlich aussieht. Da hilft leider auch gutes Ausgangsmaterial nichts mehr. Grundsätzlich hast du aber natürlich recht: So gut wie möglich hochladen. Ich optimiere meine Dateien für YouTube, und lade die gleiche Datei zu Facebook. Bei YouTube ist das Ergebnis dann ganz okay, bei Facebook unterirdisch.

Donnerstag, 11. Mai 2017, 16:51

Forenbeitrag von: »joey23«

Richtig Exportieren mit Final cut für Facebook?

mp4 H264, 1280x720px, 8 MBit. Facebook komprimiert eh so stark, dass mehr keinen Sinn macht. Untertitel dagegen machen Sinn, weil der Mobilanteil bei Facebook enorm hoch ist, und die Leute den Ton nicht anschalten beim Drüberscrollen.

Donnerstag, 11. Mai 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »joey23«

Teures Filmmaterial

Was meinst du jetzt? Welche Komponenten man braucht? Oder warum eine Alexa 20.000€ kostet? Man kann auch für deutlich weniger als 20.000-30.000€/Franken saubere Filme produzieren: Eine GH4, 2 Linsen, ein Mikrofon, ein paar Lampen, einen Reflektor und los gehts.

Dienstag, 9. Mai 2017, 14:01

Forenbeitrag von: »joey23«

neuer Film PLACE

Also wenn ich nur nach der Musik gehe wird das ein Softporno.

Samstag, 29. April 2017, 13:44

Forenbeitrag von: »joey23«

Rechtliche Seite bei Dokus und Reportagen

Zitat hat jemand hier einen Link oder konkrete Informationen, wie es bei der rechtlichen Seite von Dokus/Reportagen steht? Damit meinen wir z.B., wenn man Leute interviewt und die Aufnahmen verwenden will. Müssen diese Personen direkt ein Formschreiben unterschreiben, damit man ihre Aufnahmen bedenkenlos nutzen kann? Genau genommen ja. Macht in der Praxis aber niemand. Zitat Passanten dürfen für weniger als 10 Sekunden durchs Bild laufen, wenn wir uns recht erinnern, ist das so richtig? Eine 10...